1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von radioactivem, 6. Okt. 2013.

  1. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12

    Hallo,

    wir bauen das Dach unseres Ferienhauses neu und da soll ja nun eine offene Küche hinein. Habe die Grundrisse beigefügt. Wird nicht besonders groß, aber für eine Ferienwohnung reicht es.

    Der Architekt hat in den Grundriss einfach mal ein U als Platzhalter eingezeichnet. Auf der einen Seite wird die Küche begrenzt durch den Schornstein, auf der anderen kann/soll bis zum Fenster gehen. Ich würde an dieser Seite ggf. einen Raumteiler als Abschluss setzen, der Ablagefächer von der Wohnzimmer-Seite aus bietet und dann etwas in den Eingang der Küche hineinragt. Alles inkl. Anschlüsse kann noch frei geplant werden, herausfordernd indes ist die Dachschräge.

    Herausfordernd sowohl für die tatsächliche Ausführung als auch für mich mit dem ALNO Planer. Da freue ich mich über Eure Unterstützung - irgendwie scheitere ich schon in den Anfängen. Im Anhang mal meine ersten Versuche mit dem Planer, üerhaupt den Raum richtig darzustellen. Eigentlich wollte ich Euch gleich meinen ersten Küchenentwurf präsentieren, aber das bringt ja nix, wenn der Raum schon falsch gezeichnet ist. Insbesondere die Neigung des Daches (38°) kriege ich nirgends eingestellt - hat jemand einen Tipp?

    Der Raum ist bis in die Spitze offen, ist 3,13 hoch, jedoch in Höhe von 2,17 m (inkl. Fussboden) kommen Dachbalken ins Spiel. Die müssen nicht eingezeichnet werden, ich habe das jetzt der Einfachheit halber als Raumhöhe genommen. Es sollen Menschen mit 1,90m in der Küche arbeiten können, in der Wandabwicklung (im Anhang) sieht man die 1m & 2m Linie gestrichelt.

    wenn wir schon dabei sind, die Geräte: es soll ein Kühlschrank mit Gefrierfach rein, ein Ceranfeld-Herd mit einfachem Backofen, Mikrowelle (gern eingebaut), eine DAH (vielleicht integriert in einen Schrank?), ein GSP (schmal 45cm reicht), eine Spüle ohne Ablage.

    Habe ich einen guten ersten Eindruck geben können oder etwas vergessen? Dann bitte ich um Nachsicht sowie Nachricht. Ich freue mich über Eure Unterstützung!






    Checkliste zur Küchenplanung von radioactivem

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? :
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 190, 165
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : kein Fenster in Küche
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 217
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein Tisch
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : "Urlaubsküche", also Pasta, Kurzgebratenes, Aufläufe, Salat etc.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : sie soll funktional sein
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    So weit schon mal nicht schlecht ;-)

    Hast du Maße, wieviel cm sind es von der Außenwand mit 70 cm Kniestock bis zur 100 cm Linie und wieviel cm sind es bis zur 200 cm Linie?

    Vielleicht kannst du die noch hier:
    [​IMG]

    eintragen.
    __________________________
    Ich würde versuchen, eine 60er GSP unterzubringen. Die sind nicht teurer als 45er und da passen dann auch die Töpfe mit rein, zumal ja sinnvollerweise keine Abtropfe geplant wird.



    __________________________Wird die Ferienwohnung nur von euch bewohnt oder sollen da auch wechselnde Mieter für 1 oder 2 Wochen unterkommen?

    Kühlschrank mit
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben

    Soll das Gesamtgerät dann so diese typische 88cm - Höhe haben?

    Wo kann die Abluft raus? Planlinks (bezogen auf den GEsamtgrundriss)?
     
  3. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    oh, vielen Dank für den ersten Beitrag. zu den Fragen:
    - Abstände für 1m- und 2m-Linie besorge ich - telefoniere nachher mit dem Architekten
    - ob Abluft aus dem Kamin (planrechts) rausgehen kann, wird gerade noch geklärt. ansonsten eher planlinks (aus der Hauswand)
    - na wenn ein 60er GSP geht: gut!
    - ja, Kühlschrank mit Standardmaß ist völlig ok
    - in der FeWo sind nur wir als Bewohner geplant. erste Überlegung gibt es indes, auch Bekannte mal dort wohnen zu lassen. offiziell vermietet wird sie aber nicht

    ansonsten möchte ich noch einige Gedanken aus dem inspirierenden Besuch im Küchenstudio vorgestern mitteilen. der Planer dort wird in den nächsten Tagen auch etwas abliefern, dass ich hfftl. hier einstellen kann. jetzt nur so viel: er wird wohl die Spüle unter die Dachschräge planen. da der Kniestock nur 70 cm ist, die Arbeitsplatte aber höher, bleibt dahinter so 20cm luftleerer Raum (den man ggf. mit "extratiefen Unterschränken doch noch nutzen" könnte)

    ich hatte auch überlegt, ob man nicht den Herd unter die Dachschräge packt und darüber dann die hier im Forum bereits vorgeschlagene Mansarden-DAH. aber das ist mir a) zu tüdelig und b) wohl zu teuer (kostet ja ohne Einbau schon so 1.000 €, meine ich)
     
  4. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    so, der Abstand von Vorderkante 70 cm Kniestock bis zu der 1M Linie beträgt 27,5cm und bis zu der 2M Linie beträgt er 1,185M. In den Grundriss eintragen kann ich kurzfristig nicht, weil ich mit dem Tablet unterwegs bin
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    Das reicht erstmal ... und ich hatte so etwas befürchtet. Sinnvollen Platz kann man auf dem ersten Meter nach dem Kniestock nur mit Mühe schaffen.

    Ich habe jetzt mal 2 Schenkel mit leicht erhöhten Schränken unter der Schräge geplant. Leider fehlt auch noch das Maß der Brüstungshöhe vom Fenster. Ich würde nämlich in Kauf nehmen, dort etwas länger zu werden. Dann entsteht eine Fläche, wo notfalls auch mal 2 arbeiten können. Einer direkt neben der Spüle, der andere von planunten stehend über der GSP.

    In der Außenwand siehst du einen weißen Streifen: der symbolisiert an der planoberen Kante die ca. 200 cm Linie ... im Grundriss sieht man auch noch die 1m Linie, wieder planobere Kante.

    "Hochschränke" ;-)
    - 2-rasteriger Auszug, drüber 88er Kühlschrank
    - 3-rasteriger Auszug (z. B. Getränke), drüber Backofen.
    Über beiden Hochschränken noch ein 3-rasteriger Hängeschrank, der nach hinten aber schon ganz schön geschrägt werden muss. Sieht man hier ganz gut.

    Thema: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen - 264494 -  von KerstinB - radioactivem_20131007_kb1-alt_Ansicht4.jpg
    Gedacht sind diese abgeschrägten Hängeschränke für Tassen, Gläser, im unteren Bereich evtl. auch Teller.

    Auf Spülenseite:
    - 45er Spülenschrank
    - 60er Auszugsunterschrank mit Raster 1-2-3 .. im 3-rasterigen Auszug haben dann auch Öl/Essig, Cornflakes und ähnliches Platz.
    - 60er GSP

    Auf Kochfeldseite ein 90er Auszugsunterschrank mit dem Kochfeld.

    Die Ecken tot aber als Abstellfläche für eine einfache Standmikrowelle (Rechtsanschlag!!) und die Kaffeemaschine noch gut nutzbar.
     

    Anhänge:

  6. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    krass. du hast ja gleich auch das Wohnzimmer mitgezeichnet! so in 3D habe ich es bisher noch nicht gesehen. ich bin begeistert, danke! *rose*

    ich muss mir das nach der Arbeit heute mal genauer ansehen. auch werde ich nochmals den Architekten nach der Brüstungshöhe des Fensters fragen. was mich allerdings etwas enttäuscht: warum hast Du nicht meinen tollen ersten APL-Entwurf verfeinert? ;-)
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    Ich habe deine Datei gar nicht benutzt und Bilder deiner Alnoplanung hast du ja nicht eingestellt :cool:
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    Jetzt habe ich mir deine Alnodateien doch mal heruntergeladen ... da ist doch gar nichts an Planung enthalten.

    Ich arbeite übrigens mit einer älteren Version vom Alnoplaner, da ich gerne bestimmte Raumteile individuell einfärbe. (Punkt 4.7 der Alnohilfe )
     
  9. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    vergiß es - es war ein erbärmlicher erster Versuch von mir und ich bin ja schon dran gescheitert, einen richtigen Raum zu zeichnen. so wie Du hätte ich das bis zum Richtfest nicht hinbekommen
     
  10. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    hm, habe die neue ALNO-Version installiert, aber beim Öffnen Deiner Datei gibt es zahlreiche Fehlermeldungen, was alles nicht verfügbar sein soll. nach ca. 30 maligem ok-Drücken sehe ich dann Deine Planung. habe ich etwas nicht beachtet?

    wollte mich nämlich selbst dran versuchen - ein bisschen "schubsen", wie es hier wohl genannt wird. denn mal meine Eindrücke in Textform:

    die Idee, mit der Küche etwas rauszukommen unter das Fenster, finde ich gut. dafür habe ich die Brüstungshöhe beim Bauzeichner erfragt - ist aktuell 80 cm. kann er aber auf 90 cm hochsetzen, meint er. das hieße für die APL auch 90 cm - richtig? habe ich kein Problem mit. man könnte dann zudem auf die Fensterbank verzichten und in einem Guss die APL verschmälert bis zum Fensterende durchziehen.

    zum Ende der Küche planlinks am Fenster hatte ich mir einen Unterschrank vorgestellt, der zum Wohnzimmer hin Fächer als Stauraum bietet. Der schließt die Küche ab und könnte so 20-30 cm über die AP-Tiefe in den Raum reinragen. Hauptsache, es bleibt just genug Platz, um in die Küche reinzukommen.

    diese Seite mit 60er GSP und Spüle ist gut so.

    Auch gut finde ich die Platzierung des Herdes bzw. der DAH hinter dem Kamin - so ist sie etwas sichtgeschützt. Nur würde ich gern den Backofen darin integriert sehen - ist günstiger und ich brauche keinen Ofen in Stehhöhe. links und rechts davon wäre dann ja Platz für schmale Auszüge, oder?

    die Hochschränke in der Dachschräge gefallen mir nicht so. ja, es war zuerst auch mein Favorit. aber erstens kostet die Anfertigung der schrägen Schränke mehr und zweitens verliert man Arbeitsplatte. Immerhin könnte man dort ja stehen, wenn eine tiefere APL eingebaut wäre. Ich fände es damit glaube ich besser. wenn z.B. Kühlschrank in der Mitte und rechts und links vielleicht Unterschränke, die die toten Ecken etwas ausnutzen können? oben drauf stehen dann Mikrowelle, Toaster, Wasserkocher

    ich würde mich freuen, wenn Ihr mir beim "Schubsen" helfen könntet. Allerdings will ich es gern heute abend mal selbst probieren - sofern ich die technischen Hürden nehmen konnte
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    Du hast vermutlich den neuen Alnoplaner installiert. Ich nutze den neuen und dann gibt es immer diese Meldungen. Wegklicken, gegebenenfalls neue Front, Griffe etc. wählen und alles ist gut.

    Zeige doch mal dein bisheriges Ergebnis --> aber bitte in ein oder zwei Ansichten und den Grundriss dazu als Bild --> Alnohilfe Kapitel 3
    Denn ich verstehe nicht ganz, wie du nun die Küche aufteilen willst.
    __________________________
    Wo das Kochfeld ist, ist nur ein 90er Schrank. Rechts und links etwas Platz vom Kochfeld ist immer sinnvoll. Wenn also der Backofen da steht, dann verlierst du einen schönen Stauraum-Unterschrank.
    Außerdem kostet z. B. ein 90er Unterschrank wesentlich weniger als 2x45er. Einfach, weil die ganzen Auszugsmechaniken bei 2x45 doppelt gebraucht werden.


    Es gibt auch immer mal wieder günstig Sets aus Backofen und Kochfeld, wo beide Geräte autark betrieben werden können.

    [​IMG]

    Einen 88er Kühlschrank leicht zu erhöhen finde ich ungemein den Komfort erhöhend. Dabei eben auch den Effekt nutzen und den Backofen etwas hoch zu bekommen schadet nicht. Ich würde mir so etwas immer erstmal anbieten lassen .. und dann entscheiden, ob es den Preis wert ist. Denn dorthinten an einer Arbeitsfläche zu stehen ist irgendwie nicht sehr spannend. Deshalb fand ich vorne am Fenster 120 cm Arbeitsfläche eine schöne Sache.

    Aber, man kann die beiden wichtigen Funktionen der Schränke ja auch ohne Problem runtersetzen. Man verliert halt den Auszugsstauraum unten ihnen und den Komfort. Denn, es bringt wenig, eine Küche mit vielen schmalen Schränken voll zu klatschen, da bei jedem Schrank die Außenwände und Platz für Auszugsschienen etc. von der tatsächlich nutzbaren Innenbreite abzuziehen ist.

    EDIT:
    Und, wenn du es nicht hinbekommst mit dem Alnoplaner, dann wenigstens eine Skizze, wo du einträgst, was wo stehen soll. Ausrichtung bitte so, wie jetzt der Grundriss ausgerichtet ist.
     
  12. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    soho, habe mich da mal eingefuchst. ALNO gibt immernoch Fehlermeldungen ab - wohl wegen einem Objekt G023, was es nicht findet. aber es geht und ich habe mal meine Ideen eingezeichnet. Bin mir natürlich nicht sicher, ob das mit den Höhen und Maßen alles auf den cm genau passt.
     

    Anhänge:

  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    Das sind die Griffe, deshalb hast du da auch noch so ??? ;-) Ansonsten hat das doch schon ganz gut geklappt.*top*

    Wo ist der Kühlschrank?:cool:

    Warum 2 Eckrondelle? Was denkst du ist dort praktisch aufzubewahren? Noch dazu mit 80er Schenkellänge, da ist der Einlaß relativ klein.

    Was versprichst du dir von dem kleinen Wurmfortsatz? Wo sollen z. B. mal Getränke oder so untergebracht werden? (Sind ja oft auch höhere Flaschen)

    Warum eine Lücke zwischen Spülenschrank und GSP? Die GSP muss dann da seitlich verkleidet werden.

    Vergleiche mal die Ansichten:
    [​IMG]


    [​IMG]

    __________________________Auch bei einer Arbeitshöhe von 90 cm plane ich gerne mit den 6-rasterigen Unterschränken, da sie einfach eine Ebene mehr bieten, weil man Auszugsunterschränke in der Aufteilung 1-1-2-2 wählen kann.
    6 Raster - was heißt das?

    Um dann im Alno auch nur 90 cm Arbeitshöhe zu haben, stelle ich die Z-Position von den Möbelstücken mit F4 auf z. B. -9.
     
  14. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    huch, wo ist mein Kühlschrank!? also der sollte da in die Lücke. Wird dann kein 88cm hoher, aber der sollte da rein.

    hm, war vielleicht etwas übereifrig, weil die da von den maßen so gut in die ecken passten. mir fehlt es ehrlich gesagt an erfahrung, was man alles für Objekte hat oder nimmt - klassischer anfängerfehler. kann man sicher auch mit nur einem eckschrank lösen. aber was kommt in die andere ecke?

    wenn Du mit Wurmfortsatz den Schrank unter dem Fenster meinst, dann ist das quasi schon ein Wohnzimmermöbel, nur als Küche verkleidet ;-) küchenseitig hat der (lieder) gar keine öffnung - obowhl ich die gern hätte an den 40cm, die der Küche zugerichtet sind.

    ich wusste nicht, dass man das so machen kann/darf. immerhin sollen die schränke dann ja als standard-element so bestellbar sein. aber wenn du das sagst, wird das ja der Fall sein :cool: werde die schränke mal in meinem Entwurf ändern.

    insgesamt wirkt mein Entwurf langweiliger als Deiner. ich bin ja auch noch nicht ganz weg von der Hochschrank-Variante, aber zwei Küchenstudios haben mir aus Kostengründen davon abgeraten. aber mit Deinem Entwurf gehe ich mal zu einem Küchenplaner vor Ort, um auch ein Angebot zu erhalten. Vergleichen kann ich dann immernoch.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    Dieser Versuch einer optischen Trennung bringt aber eigentlich nur Einschnürung. Der Raum wirkt doch viel großzügiger und es läßt sich auch einfacher bewegen, wenn man das wegläßt. Und 40 cm tiefe APL ist zur Küchenarbeit nicht geeignet und müllt eigentlich nur als Ablage voll *kiss*

    Dann lieber wie folgt anpassen (vielleicht fühlst du dich dann besser, wenn eine Ecke wenigstens nutzbar ist ;-) ;-) )

    Dann statt dem 45er Spülenschrank lieber einen 115er Spüleneckschrank wie dieser hier:
    [​IMG]

    Dort dann kein Müllsystem, sondern nur Spülbecken und den Platz nutzen um bis in die Ecke größere seltener benutzte Teile zu schieben.

    Dafür dann einen 30er Rest/Gelber SackMüll unter der APL dazwischen schieben, der zweite Auszug unten ist Stauraum:
    [​IMG]

    Das ist bequem und man kann Schnippelreste gleich von der APL in den Müll schieben.

    EDIT:
    Ach ja, und Antworten einfach ganz normal .. die Zitate stören ein wenig den Lesefluß ;-) .. DANKE
     

    Anhänge:

  16. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    ah ja, so ein Eck-Spülschrank als Objekt ist doch mal was. Du hast Recht: wegen der Standhöhe den Platz hinter den Hochschränken aufgeben müssen und dann noch zwei Ecken ist mir n bischn viel. die Küche ist doch so schon klein genug.

    die Ecke vorn muss auch nicht sein, aber so ein paar Fächer zum Abschluss als Stauraum für Gläser, Zeitschriften etc. in den Wohnraum hinein hätte ich schon gern. habe jetzt mal Deinen Entwurf genommen, einen 60er Unterschrank zwischen GSP und Spüle weg und vorne ran einen offenen Unterschrank mit Tiefe 39 cm. somit ist immer noch genug Arbeitsplatte da, aber die Küche ragt nicht so sehr in den Raum (als wenn ich meinen Schrank noch zusätzlich rangeklatscht hätte) - siehe:

    Thema: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen - 264616 -  von radioactivem - grundriss_kb2_editiert.JPG Thema: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen - 264616 -  von radioactivem - Ansicht mit Regalabschluss.jpg

    wie sieht es mit so einem hochregal über der spüle aus - wird das zu voll? ich hatte das in meinem entwurf mal eingeplant:
    Thema: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen - 264616 -  von radioactivem - wnadregal.JPG
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    Du klaust doch aber gerade sinnvollen Stauraum.

    Der 60er Schrank, den du jetzt weggenommen hast, der hatte eine Schublade. Sinnvoll für all solche Sachen wie Messer, Küchenhelfer (vom Dosenöffner bis zum Korkenzieher, Reibe etc.). Außerdem Platz für Schüsseln, Tupper, Folien, Müllbeutel etc. Alles Sachen, die man nicht im offenen Regal lagert.

    Der 90er unter dem Kochfeld gedacht für Kochbesteck, Pürierstab, Topflappen, Besteck generell in den beiden Schubladen. In dem einen Auszug die Töpfe und Pfannen und im anderen Auszug Teller, Tassen usw.

    In den beiden Klappfächern über Backofen und Kühlschrank (die ja wg. der Schräge weniger tief werden) hatte ich Gläser angedacht. Also braucht man den Hängeschrank über der Spüle nicht.

    Nur mal so, was man sinnvoll wo unterbringt.

    In deinem anderen Plan
    [​IMG]

    bist du auch weiter vors Fenster gegangen und hattest noch nicht mal Platz für den Kühlschrank ;-)

    In meinem jetzigen Plan gehe ich da nicht weiter.
    [​IMG]
     
  18. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    also es hat ja schon alles Hand und Fuß mit Deiner Planung, hast mich überzeugt! aber darf ich denn zumindest den 60er Unterschrank und die GSP tauschen? mag das nicht, wenn das Gerät das letzte in der Reihe zum WoZi ist. Außerdem wäre es dann näher an der Spüle.

    wo wir bei der Stauraumplanung sind: wo kommen denn bei Dir die Nahrungsmittel (Kaffee, Tee, Müsli, Mehl, Zucker, etc.) rein? so was hätte ich dann in den Hängeschrank gepackt
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    Kannst du doch in eines der beiden Fächer über den Geräten. Am besten mal eine richtige Stauraumplanung machen. Wort anklickern ;-) .. und immer daran denken, es soll eine Ferienwohnung sein. Die hat jetzt in meiner Planung schon mehr tollen Stauraum als manche fest genutzte Standardküche.

    Die GSP packe ich gerne an den Rand, weil man sie dann in eine Richtung ausräumen kann und nicht immer mal rechts und mal links der Klappe sein muss.

    So nah an Spüle muss sie ja eher nicht. Ich gieße Reste ab, feste Reste streife ich in den Müll unter der APL, irgendwo stehe ich dabei auch noch und dann bestücke ich die GSP. Außerdem bietet sie die ruhigere Front im direkten Anblick. Aber letztlich ist das auch egal .. .ich wollte nur mal meine Gründe erläutern :cool:
     
  20. radioactivem

    radioactivem Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Dachausbau: kleine Küche mit Dachschrägen

    das werde ich mal machen. und so einen Hängeschrank kann man ja einfach dazunehmen oder es lassen, ohne das die restliche Planung über den Haufen geschmissen wird. damit gehe ich nächste Woche mal zum Studio vor Ort - habe Freitag einen Termin. vielen Dank für Deine Mühe bis hierhin - ich werde berichten!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen