cube130 vs leicht- küche

anfitzi

Mitglied
Beiträge
10
hallo ihr lieben,
nach einer odyssee durch diverse küchenstudios habe ich nun zwei fast identische planungen- einmal von cube130 (bauformat ) und leicht bekommen.

es geht mir nicht um die anordnung der küchengeräte und möbel, sondern ich brauche euren rat, ob die preise ok sind.
(ich hätte wirklich gerne die checkliste zur küchenplanung ausgefüllt, aber ich war nicht in der lage, sie zu finden:-[)

es handelt sich um eine offene wohnküche mit insel, auf der gekocht und gespült werden soll (4,20m * 1,20m). gegenüber der insel sollen auf ebenfalls 4,20m hochschränke (alles zu- rein in die schränke und weg mit dem chaos ;-). wir sind nämlich eine großfamilie mit VIEL chaos).

zu beiden angeboten gehören folgende elektrogeräte (bitte macht mir nicht den kopf ab, weil ich die gerätetypen nicht benennen kann!):

für die hohe "schränkewand":
miele dampfgarer (soll laut berater besser sein als die der mitbewerber),
aeg- backofen ("ein neues modell", soll größer sein als die neuen. ohne pyrolyse . nur mit zwei bedienknöpfen. also hoffentlich einfach zu bedienen!)
großer kühlschrank mit bio-fresh und 3sterne- fach (ich glaube siemens, bin aber gar nicht sicher)

für die insel:
gutmann palma haube (1m)- umluft (stimmt das, dass man den kohlefilter im backofen regenerieren und den fettfilter einfach in die spülmaschine packen kann?!),
aeg induktionsfeld, 76cm, 4 kochstellen, "stop & go"- funktion, und die funktion, dass zwei kochstellen erkennen, wenn ein großer bräter drauftsteht, kindersicherung
eine "xxl spülmaschine" (ich glaube, es war aeg)
die steckdosen sind oben auf der insel (da kommt dann so ein "ding" raus mit drei steckdosen)
(ihr seht- ich mein technisches wissen ist unterirdisch)

an nicht-elektrogeräten:
ein müll-auszug
eine 1m edelstahl-spüle

beide küchen haben diesen verkleinerten sockel, also die höheren unteren schubladen für die insel.
material:
leicht: glänzend weißer schichststoff
cube: ich glaube acryl (kein lack, keine folie)
arbeitsplatten sind fast identisch- kunststoff mit dickkante, in grau- brauner holzstruktur

die griffe sind am oberen rand befestigt, so dass die küche fast grifflos aussieht.

die cube- hochschränke gehen auf 2,27m, sind oben unterteilt (also: ganz oben sind kleinere hochschränke- ich glaube, 38cm hoch). sieht aber von vorne einheitlich aus, weil sich die linie dieser oberschränke über die ganze front erstreckt.

die leicht- hochschränke gehen auf 2,38m und sind optisch nicht untereilt (wirken also noch gleichmäßiger).

nun zur kohle.
unser limit liegt bei 15.000 euro .
durch die "fast-grifflos- griffe" sind wir bei cube nun bei 15.700 und die leicht würden wir für 17.000 bekommen.

wir haben noch ein angebot von schmidt- küchen, aber ohne dampfgarer und spülmaschine. dort ist auch nicht die ganze "hochschrank - wand" mit schränken versorgt, weil das angeblich nicht ins budget passt. sie haben uns alternativ neben dem kühlschrank- und backofenschrank 3 schiebentüren vorgeschlagen. geht gaaaar nicht!

bei plana haben wir ein 15.500 angebot, das aber wie eine "normale" küche aussieht und wo nicht auf die einheitliche linienführung geachtet wurde (haben gelernt, dass nicht jeder küchenplaner küchen planen kann).

könnt ihr anhand dieser beschreibung einschätzen, ob es sich bei den 15.700,- für cube und den 17.000 für leicht um ein gutes preis- leistungsverhältnis handelt?
könnten wir bei schüller oder alno den preis unterschreiten (da wir bauen wollen wir die gesetzten limits einhalten und 15.700/ 17.000 sind nun mal nicht 15.000!)?
vorab herzlichen dank!


Checkliste zur Küchenplanung von anfitzi

Anzahl Personen im Haushalt : 7
Davon Kinder? : 4
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170- 180cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : irrelevant, da Küchenbereich mitten im Raum ist
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 2,50m
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80cm
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 1m*3m
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91-93cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, an Wochenenden gerne aufwändig (viel Besuch; Großfamilie)
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meine kleinen Köche helfen mir gerne; wir kochen auch gerne und oft für Besuch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : sie soll Platz bieten für die vielen Köche, für viel Geschirr (Alltags- und "Omas Gutes") und alle vorhandenen Küchenutensilien
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

anfitzi

Mitglied
Beiträge
10
AW: cube130 vs leicht- küche

hallo ihr lieben,
die checkliste hab ich nun also entdeckt. fotos- hochladen hat leider nicht geklappt, weil sie zu großen datenumfang hatten. wie kann ich sie "manuell" verkleinern?
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
AW: cube130 vs leicht- küche

Wenn Du kein geeignetes Bildbearbeitungsprogramm hast, lade Dir den
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
runter.
Das ist Freeware.
 

anfitzi

Mitglied
Beiträge
10
AW: cube130 vs leicht- küche

was wäre denn ein anderes geeignetes bildbearbeitungsprogramm (vielleicht hab ichs ja?!).
ich schäm mich schon, weil meine tippgrundkenntnisse den anforderungen eures wirklich tollen forums nicht zu genügen scheinen... heul!
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
AW: cube130 vs leicht- küche

z.B. Adobe Photoshop, Zu manchen Digicams wird so etwas auch kostenlos mitgeliefert.

Ehe Du da lange suchst, lad Dir den Irfanview runter. Ist ein kleiner, feiner Bildbetrachter mit vielen nützlichen Zusatzfunktionen.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: cube130 vs leicht- küche

Hallo, Bilder verkleinern geht bei mir so:

Jpg.Datei öffnen, dann auf Paintnet gehen (Bildbearbeitung), dann auf "Bild" gehen, dort im Menü "Bildergröße" wählen und dann auf 30 % verkleinern.... Paintnet haben die meisten Rechner drauf.

Viel Glück!
 

anfitzi

Mitglied
Beiträge
10
AW: cube130 vs leicht- küche

ich danke euch für die info, habs aber nicht wirklich hinbekommen, weil neben der küchenplanung noch alltag mit 4 kindern, hausbau und der job stehen. ich werd mich bei gelegenheit durchquälen:rolleyes:.
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: cube130 vs leicht- küche

Hi,

Bitte bedenken, daß eine "Grifflose" nicht unbedingt familientauglich ist....Stauraum verloren geht...der Kühler bei cube wahrscheinlich doch einen Griff braucht....das Öffnen des GSP nix mehr mit Ergonomie zu tun hat etc.etc.
 

anfitzi

Mitglied
Beiträge
10
AW: cube130 vs leicht- küche

hallo stefan,
die griffe sind am oberen rand befestigt, so dass die küche fast grifflos aussieht. das haben wir auch schon eingesehen, dass sich die nutella- händchen nicht so gut machen :-).
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: cube130 vs leicht- küche

So, hier wenigstens mal 2 Ansichten der Planung.

@anfitzi, ein bemaßter Küchengrundriss und ein Wohnungsgrundriss wären nicht schlecht, dann kann man die Küche und ihre Laufwege etc. besser einordnen.

Die Insel ist 120 cm tief und von der Rückseite mit normal tiefen Unterschränken bestückt?
 

Anhänge

anfitzi

Mitglied
Beiträge
10
AW: cube130 vs leicht- küche

kerstin, du bist ein held*2daumenhoch*.
man betritt den raum von rechts neben der hochschrankwand, links davon befindet sich das wohnzimmer und der esstisch kommt parallel zur insel. das mit den grundrissen und weiteren ansichten bringt mich doch um...
zwischen der hochschrankwand und der insel soll 1 m platz sein.
ja, die insel ist 1,20 tief. die unterschränke sind bis auf die im spülbereich normal tief. in den spülbereich kommt der platz fürs wasser/abwasser und kabel. auf die insel kommt dann so ein versenkbares dingsda mit drei steckdosen.

zum linken bild: rechts von der hochschrankwand also die tür. abstell/vorratsraum liegt rechts gegenüber. tür etwa in höhe des zwischenraums zwischen hochschrankwand und insel.

von da, wo man die küche auf dem linken bild betrachtet, steht dann der esstisch.

rechts bild: wenn man so zwischen hochschrankwand und insel steht, schaut man also auf den esstisch und zwei bodentiefe fenster
 
Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: cube130 vs leicht- küche

Anfitzi, du kennst die Emailadresse. 1 Bild sagt mehr als 1000 Worte :cool:

Sollen nur 3 Steckdosen an die Insel?

1 f. KVA?
1 f. evtl. mal Küchenmaschine?

Ich würde auf jeden Fall rechts vom Kochfeld noch 1 oder 2 Steckdosen integrieren. Evtl. in die äußeren Wangen.

Mal zur Frage:
Shopfitters Hinweis zur Greifbarkeit der grifflosen Auszüge solltet ihr nochmal ernsthaft testen.

Zu den Preisen ... mit den Geräten, die du angedeutet hast, den überschlagsweise ca. 13 m Küche finde ich weder den Bauformat-Preis noch den Leicht-Preis überteuert und denke, da wird kaum noch etwas drin sein.
 

anfitzi

Mitglied
Beiträge
10
AW: cube130 vs leicht- küche

hallo kerstin,
upps du hast recht! wir haben bei den 3 steckdosen echt nicht mehr an den kaffeeautomaten gedacht... und schon hab ichs auf meinem schlauen zettel notiert!!! super tipp! danke!
zu den grifflos wirkenden aufgesetzten griffen... wäre "ganz grifflos" dann nicht vielleicht doch besser? nutella lässt sich vielleicht besser von den schränken abwischen als aus den aufgesetzten griffen rauszupuhlen?

was für griffe würdet ihr ansonsten vorschlagen, damit das einheitliche bild nicht zerstört wird? wir hatten zunächst schlichte matte edelstahl- griffe dran. die aufgesetzten haben die küche dann verteuert.

ich hab mir heute noch eine schüller next anbieten lassen- sie war übrigens noch teurer als die leicht (und somit aus dem rennen).

reicht uns ein 80er induktionsfeld oder sollte es ein 90er sein? (viele leute, große töpfe)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: cube130 vs leicht- küche

Du musst wissen ob Du 5 oder 4 Kochfelder brauchst ;-) primär kommt es aber darauf an, dass Dir die Feldgrössen passen :cool:..

ich wollte ein so richtig grosses Feld haben für die gaaanz grossen Pfannen ;D.
 

anfitzi

Mitglied
Beiträge
10
AW: cube130 vs leicht- küche

jawoll, gaaaaanz groß ist gaaaanz wichtig *top*!
nun habe ich meine für heute vorerst letzte frage (die fallen mir leider immer so nach und nach ein...)(und für nen tipp bgzl der griffe wäre ich noch dankbar):
zwischen cube und leicht liegen also 1300 euro. wie groß ist der qualitätssprung zwischen beiden herstellern? sind es "nur" 1300 und dafür gibt es "schon" eine leicht? und würden wir uns ärgern, wenn wir uns nicht für die leicht entscheiden würden? der schüllerhändler heute war erstaunt über die geringe preisliche differenz und meinte, dass cube qualitativ sehr weit unter leicht stünde.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: cube130 vs leicht- küche

Ich würde nicht sehr weit sagen, aber weit.

Die Entscheidung würde ich von der Griffsituation abhängig machen. Probieren muss man die.

Neben Schüller Next gäbe es auch noch Schüller C3, dürfte etwas günstiger sein. Und da ist die Grifflos-Variante auf jeden Fall sehr gut greifbar. Ordentlich Greifprofile, die mit einem Wisch ausgewischt werden können.
 

Mullewupp

Mitglied
Beiträge
151
AW: cube130 vs leicht- küche

Moin,

weit ist aber auch schon ein ganzes Stück. Liegen die auch Preislich "weit" von einander weg?
 

Mullewupp

Mitglied
Beiträge
151
AW: cube130 vs leicht- küche

;D in diesem Fall ja, aber es gibt ja auch Kollegen, die nur um die 9000€ ausgeben können. Wenn die Leicht aber grundsätzlich ~10% teurer sind, mach das bei 9000€ auch wieder ne dicke Summe aus. Ich kann die Cube preislich irgendwie nicht einordnen. Haben bis dato nur Angebot für Alno, Rotpunkt und Cube erhalten. Alle drei halt grundverschieden.
 

anfitzi

Mitglied
Beiträge
10
AW: cube130 vs leicht- küche

hallo, ihr lieben,
unsere suche hat ein ende: am samstag haben wir uns (endlich) für die leicht-küche entschieden*clap*.
ausschlaggebend war unter anderem das gute gefühl bzgl des küchenstudios: alles kommt aus einer hand und es handelt sich um einen traditionsbetrieb. außerdem gab es dort den einzigen berater (wir haben ja mehrere kennen gelernt...), der es auf anhieb schaffte den entwurf zu liefern, der uns prompt gefallen hatte.
für eure rasche hilfe (vor allem wegen des foto-problems :-[) nochmals herzlichen dank.
viele grüße!!!
 

Mitglieder online

  • Elba
  • LosGatos11
  • Mini-C
  • Wolfgang 01
  • moebelprofis
  • kuechentante
  • Cucina74
  • Gernelila
  • MillenChi
  • snowy18
  • Magnolia
  • Conny
  • SuseK

Neff Spezial

Blum Zonenplaner