Check - Fremdgeräte in IKEA Metod 2022

Michael T

Mitglied

Beiträge
8
Hallo liebe Community,

ich werde im Januar mit meiner Frau und unserer Tochter in ein Haus ziehen, für welches wir eine neue Küche planen. Die initiale Planung-Session bei Ikea haben wir schon durch, in der Zwischenzeit habe ich selbst meine Ideen noch eingebaut. Um die genaue Küchenplanung soll es hierbei allerdings nicht gehen.

Da wir zwar im Umfeld gute Erfahrungen mit der Metod-Küche mitbekommen haben und dafür auch einen Monteur empfohlen bekommen haben, der den Einbau bereits zugesagt hat, haben wir uns für Ikea entschieden. Wir möchten aber hierbei unsere eigenen Elektrogeräte kaufen und einbauen lassen, da wir da andere Vorstellungen haben als die angebotenen Geräte von Ikea.

Folgende Geräte sind geplant, jeweils mit der verlinkten Seite zum geplanten Korpus:
Durch die Bedingungen des Umluftkanals des Kochfeldes werde ich den Sockel statt 8 cm auf 11 cm erhöhen, dafür gibt es ja mittlerweile von Ikea selbst die Lösungen dafür. Die Arbeitshöhe passt so eh besser für meine Frau und mich. Entstehen dadurch Probleme für die Gitterauslässe unter dem Kochfeld und unter dem Kühlschrank (da habe ich nur welche mit Höhe 8 cm gesehen)?

An sich würde es mich sehr freuen, wenn ich eure Einschätzung zur Kompatibilität und etwaigen Erfahrungen mit den Geräten lesen dürfte! Durch die aktuellen Lieferzeiten möchte ich die Geräte so schnell wie möglich bestellen und einlagern, dann gilt möglicherweise kein Rückgaberecht mehr nach über 30 Tagen, falls ich etwas Falsches bestellt haben sollte. Deshalb lieber mit euch cross-checken :-)

Ich freue mich von euch zu hören, und falls ich Informationen vergessen habe, die für die Bewertung wichtig wären, lasst es mich gern wissen - ich hoffe da auf einen "Welpenbonus" :-)

Viele Grüße

Michael
 

VerktygKitchens

Mitglied

Beiträge
83
Auf den ersten Blick:

Beim Kühlschrank wird die Höhe mit der 180cm Tür sehr knapp, eventuell steht er dann im Schrank ohne Boden ganz unten (was bei entsprechendem Einbau und Beachtung der Belüftung aber geht). Flachscharnier ist auch bei Ikea Möglich, solltet ihr dem Monteur aber vorher sagen, da sehr unüblich bei Ikea.

Der Geschirrspüler kommt nicht in einen Schrank. Der steht ohne. Wenn ihr auf 11cm Sockel geht und damit vermutlich passen die Maße aber alle und der XL GSP kann rein.

Backofen kein Thema, da passt eigentlich immer alles.

Kochfeld passt auch, allerdings müsst ihr beide Schubladen auf 37cm verkürzen. Die 45cm sind minimal zu lang.
 

Michael T

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Vielen Dank für die Antwort!
Kühlschrank: Das verstehe ich gerade nicht ganz. Die Tür ist doch 180 cm hoch, und der gesamte Kühlschrank ist nur 177,2 cm hoch. Reichen die 2,8 cm Luft nicht aus? Bezüglich Flachscharnier geben wir dem Monteur bescheid.

Geschirrspüler: Da hab ich mich unglücklich ausgedrückt, du hast natürlich Recht mit dem Schrank.

Kochfeld: Die Schubladen kann ich dann ja gleich in 37 cm bestellen und in den 60er Schrank einbauen lassen, oder? Also bis runter nur 37 cm?

Für die, die sich mit den Siemens Kochfeldern auskennen noch eine Frage: Auf der Siemens-Website steht dabei, dass in dem Lieferumfang das erste Kanalstück für die Umluft enthalten ist, dann steht allerdings wiederum dabei, man muss das als Set bestellen.
Gehe ich richtig davon aus, dass wenn ich das Kochfeld und das Umluftset dazu bestelle, dass dann alles an Material für den Einbau da ist? Filter sind auch 4 Stück dabei? Der Lieferumfang ist oft nicht klar ersichtlich bei den Händlern.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.385
Wohnort
Oberfranken
Ist der IKEA Boden wirklich 18 mm stark? Oben ist ja auch noch ein Boden drüber, den man aber wohl beliebig einbauen kann?

1772 + 18 + 18 mm wären sonst schon 1808 mm. Da guckt man dann durch den Türspalt schon aufs Gerät.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.771
Wohnort
Berlin
Ja, der ist so stark, und wieso sollte man da noch einen zweiten mitrechnen? Der wird doch von der Front des Fachs darüber verdeckt.

edit: Falls du einen zweiten Boden UNTER dem Gerät meinst, der ist dann nicht nötig, weil das Gerät direkt auf den Korpusboden kommt.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.385
Wohnort
Oberfranken
Ja genau, den oberen Boden meine ich. Passt schon, ist eben so bei IKEA . Bei jedem anderen Möbelhersteller sitzt der obere Boden ja hinter der Fuge zwischen den beiden Türen und muss halt bei der Nischenhöhe für das Gerät berücksichtigt werden. Bei IKEA ist es eben egal. Guckt man eben durch die Fuge zwischen oberer und unterer Front hindurch.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.771
Wohnort
Berlin
Die wenigsten Menschen sind ja so groß, um da noch auf Augenhöhe durchzugucken, da die Fuge bei 1,90m liegt. ;-) Außerdem kann man den Boden überm Gerät ja so anbringen, dass er genau in der Fuge liegt.
 

Michael T

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Mal noch eine Frage zu den Ikea -Maßen:
Wisst ihr, wo man bei den verschiedenen Möbeln mal eine gescheite (technische) Zeichnung findet, in der alle Maße des Produkts angegeben sind? Und nicht nur diese grobe Angabe unter dem Reiter "Maße", mit denen man nichts detailliert anfangen kann.
 

Michael T

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Naja, zum Beispiel die Maße der Tür (ohne extra die Tür separat anzuwählen) oder die Dicke der Zwischenböden. Gehen die davon aus, dass man einfach die Einzelartikel anklickt oder übersehe ich da was?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.771
Wohnort
Berlin
Jepp, davon gehen sie aus. Es gibt ja kein Gesamtprodukt, da du alles individuell zusammenstellen kannst.

Die Maße wiederholen sich dann aber immer: eine Tür mit dem Systemmaß 600*800mm ist also immer 597*797mm (wegen derFugen), nur die Dicke variiert je nach Modell. Korpusstärke und Böden sind bei METOD durchgehend 18mm, die Systemkorpustiefe von 600m ist tatsächlich nur 590m (ohne Schiene), die von 370mm in Wahrheit 366mm - aber das gilt dann durchgehend, also musst du nicht jeden Schrank einzeln prüfen.

Der Schrank, den du oben verlinkt hast, ist ja nur eine der häufigen Standardzusammenstellungen (du siehst dann ja auch die Einzelpakete, aus denen er sich zusammensetzt), von denen es aber Hunderte gibt. So viel individuelle Zeichnungen gibt es nicht.
 

Michael T

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
8
Apropos Geschirrspüler: Ich habe gerade gesehen, dass der Siemens , den ich oben verlinkt habe, keine Restlaufzeit auf den Boden wirft. Das würde ich mir sehr wünschen und habe den Siemens SX65ZX49CE gesehen.

So wie ich das verstehe, ist der für eine kürzere Front gebaut (max 775 mm statt 815 mm). Die Front von Ikea ist ja 800 mm. Passt das dann automatisch nicht oder kann der Monteur da was machen. In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass der höhere Sockel von 11 cm da mir in die Karten spielen könnte. Wie seht ihr das? Danke nochmal!
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben