ceranfeld anschließen? wie?

Beiträge
2
hab ne frage bezüglich herdanschluss. und zwar haben meine eltern ne neue küche bekommen. backofen hat 3,5 kw und wurde mit nem kabel geliefert( normaler schukostecker) ceranfeld von bosch 7,5 kw ohne kabel. ich wollte jetzt von der herdanschlussstelle eine phase abgreifen und daneben damit ne steckdose hinsetzen und daran den backofen anschließen. die leitung ist mit 16 a abgesichert hab ich heute gesehen. 16A diazed Sicherungen ( 3 stück) also hätte ich die zuleitung für den backofen mit 16 a abgesichert, würde ja mit 3,5 kw hinkommen,oder?? kann man da eigentlich mit ner stromaufnahme von 2a pro kw rechnen??
also hab ich nur noch 2 phasen über. das ceranfeld wollte ich an die 2 phasen/N/PE anschließen. muss am ceranfeld die brücken dementsprechend legen. wie ist da denn die stromaufnahme pro phase??? würden da die 16 a sicherungen ausreichen??
 
Beiträge
13.754
Wohnort
Lindhorst
AW: ceranfeld anschließen? wie?

Grundsätzlich ist es möglich und auch erlaubt was du vorhast.
Wenn du das Kochfeld an zwei Phasen anschließen möchtest beachte einfach das Anschlußschema und setze die Brücke wie vorgegeben.

Und bring dich nicht um. ;-)
 
Beiträge
2
AW: ceranfeld anschließen? wie?

ich gebe mein bestes :-) also ist das nicht grenzwertig mit den 2 phasen und der stromaufnahme??
 

naubzs

Mitglied
Beiträge
29
AW: ceranfeld anschließen? wie?

Mehr als 2 Außenleiter wirst du an das Kochfeld eh nicht dran bekommen. Und mit 16A ist das normal abgesichert und funktioniert.

Vorsichtshalber weiße ich noch darauf hin dass VDE und sonstige Vorschriften zu beachten sind. ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben