Busch Küchen, Fronten aus Glas nehmen?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Saccara, 13. März 2015.

  1. Saccara

    Saccara Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    31

    Hi,

    seit 2 Wochen lese ich hier fleissig im Forum, habe mir auch das Buch "Clever Küchen kaufen" reingezogen.
    Waren nun in diversen Läden und so langsam steht unsere Planung wie der Aufbau sein soll, wir reden hier von einer Küche von ca. 25.000 Euro, Kochinsel, in Decke integrierte Abzugshaube, E Geräte alle von Miele, Dampfgarer, separater TK und Kühl, Spülmaschine usw.
    An Elektrogeräten komme ich auf ca. 13.000 - 14.000 Euro wenn ich sie beim jeweils billigsten Anbieter im Netz kaufen würde. Es bleiben also ca. 11.000 für Holzteile, Spüle usw, alles ausser Granit, darum kümmere ich mich selber weil ich da einen Bekannten habe.

    Meine Frau und ich sind nun hin- und hergerissen was die Fronten angeht. Meine Frau findet diese Glasfronten in weiß ganz toll. Dazu habe ich hier gelesen dass es zuweilen Probleme gibt oder gab. Alno hat da wohl was geändert und die Fronten alle mit Alu umrandet damit der Wasserdampf da auf Dauer keine Schäden anrichten kann/soll?

    Weiß jemand etwas über die Fronten bei Küchen Busch in Dortmund? Die sind nach 3 Seiten hin offen,sind also nicht grifflos, unten ist eine Alukante mit integriertem Griff. Wenn ich seitlich schaue kann ich die verschiedenen Schichten sehen, also das Glas usw. Auf meine Frage das ich darüber gelesen habe das es Probleme bereiten könnte, hieß es das die die Fronten seit 4 Jahren anbieten und bis jetzt solche Probleme noch nie hatten.

    Weiß jemand mehr über diese Thematik? Alternative wäre halt eine normale Lack-Weiß Küche die ja auch günstiger ist. Aber meine Frau findet diese Glasvariante schon schick.

    Kann man mir auch was zu Stabilität sagen? Wir erwarten im Oktober ein Kind, wie schaut das mit der Kratzresistenz aus im Vergleich zu Lack, tun die sich was wenn Kind da mal meint sich ein bisschen auslassen zu müssen?
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    Der von Dir genannte Verein ist Händler, nicht Hersteller. Wir müssen also wissen, welcher Hersteller Dir angeboten wurde, um überhaupt etwas zu sagen.
     
  3. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    Nach zwei Stichproben scheinen alle Brigitte-Küchen zu sein. Vielleich kann jemand was zu Brigitte sagen. Für 11k kannst Du m.E. auch andere Marken bekommen.
    Lack und Kinder scheint, nachdem, was ich in den letzen Tage hier zu lesen bekommen habe, nicht unbedingt die richtige Kombi zu sein.
     
  4. Saccara

    Saccara Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    31
    Wer der Hersteller ist konnte ich leider nicht in Erfahrung bekommen. Ich bin dem Laden halt hin und hergerissen. Sieht natürlich alles perfekt aus, aber man merkt auch wie die Mitarbeiter geschult sind. Da wird jeder gefragt was er beruflich macht, die versuchen gemeinsame Gesprächsthemen finden um eine Vertrauensbasis zu finden usw.

    War ja noch woanders, ein alt eingesessenes Möbelhaus wo wir auch schon Möbel von Hülsta gekauft haben, meine Eltern kennen die seit 30 Jahren und da läuft alles konservativer. Mir persönlich gefällt es dort besser. Das ist mehr so, wie soll ich das sagen, bei denen weiß ich das auf die Verlass ist.

    Haken bei der Sache ist, die bieten die Marke Prisma an, ist wohl so eine Handelsmarke, da weiß ich auch nicht wer die herstellt. Grundsätzlich sind die ok und alles funktionell, aber die Glasvariante gefällt meiner Frau nicht so weil sie die Griffe nicht mag und die auch nicht getauscht werden können. Schwierig schwierig.
     
  5. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    Wie gesagt, die Küchen haben die Brigitte-Modellbezeichnungen 1:1 und die Fotos sind auch dieselbe, wie auf der Brigitte-Homepage.
     
  6. Saccara

    Saccara Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    31
    Bin schon seit einer halben Stunde nach Brigitte am suchen. Ist echt zum Mäusemelken, die Meinungen gehen natürlich auseinander. Man kann da keine Tendenz sehen :-(
     
  7. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    wie heisst das Modell, dass ihr ausgesucht habt?
     
  8. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    Zufälligerweise x-|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|? |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Naja, Brigitte Küchen gehören der unteren Preiskategorie an und sind bei Glasfronten natürlich entsprechend teurer. Dennoch sind 11K für Möbel eine Menge Holz und auf jeden Fall den Griff in eine höhere Kategorie wert.
    Schau mal im Hersteller-Ranking auf unsere erste Seite.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2015
  10. Saccara

    Saccara Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    31
    Ich vermute dieses Modell

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Problem war, am Ende sagte ich "dann geben Sie mir bitte mal einen Katalog mit und den Namen des Modells, ich will mich da mal einlesen und mir alles in Ruhe anschauen". Ich bekam dann einen Katalog, da blätterte er eine Weile drin rum und dann sagte er "hier ist der Katalog, aber das ist mehr ein allgemeiner Katalog mit allgemeinen Informationen, das Modell ist da noch nicht drin". Komisch ne?
     
  11. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    Und in Eurer Nähe gibt es kein Küchenstudio, der kein Geheimnis aus dem Hersteller macht? Für 11k ohne Geräte und ohne APL im Ruhr-Gebiet müsste man ziemlich viel Küche kriegen...
     
  12. Saccara

    Saccara Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    31
    Haben morgen den nächsten Termin, der wurde mir von meinem Granithändler empfohlen, machte am Telefon schon einen sehr guten Eindruck, der spielt wohl mit offenen Karten was die Marken angeht.

    Anbei übrigens mal ein Entwurf wie die Küche ausschauen soll. Habe es mit dem Nolte Küchenplaner nachgezeichnet. Die Kücheninsel ist nicht korrekt, da sieht man 2 x 3 Blöcke, das sollen 3 x 2 Blöcke werden, also länger. Und dann geht da noch eine Verlängerung der Arbeitsplatte als Tisch Richtung Fenster weiter.
     

    Anhänge:

  13. Black Lab

    Black Lab Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2013
    Beiträge:
    493
    Bevor wir unseren Schreiner entdeckten haben wir fast alle Möbel (inkl. unserer alten Küche) |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| gekauft. Kann ich guten Gewissens uneingeschränkt empfehlen. Sie führen Oca und auf jeden Fall auch Häcker, an was sie sonst noch rankommen kann ich jetzt nicht sagen. Ob Aplerbeck oder kurz hinter Wickede dürfte egal sein ;-).
     
  14. Saccara

    Saccara Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    31
    Wir wohnen in Bochum. Morgen fahren wir mal nach Gelsenkirchen zu

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Der wurde mir vom Granithändler empfohlen. Von dem verspreche ich mir sehr viel. Morgen weiß ich mehr. :-)
     
  15. Black Lab

    Black Lab Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2013
    Beiträge:
    493
    Bei den Marken würde ich mich dann intensiver für Alno, Schüller und Nieburg interessieren.
     
  16. Saccara

    Saccara Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    31
    Alles klar, danke für den Tipp. Achten wir morgen drauf :-)
     
  17. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
    In Bochum gibt es durchaus Händler,die kein Geheimnis aus dem Markennamen machen.
    LG Bibbi
     
  18. Saccara

    Saccara Mitglied

    Seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    31
    Wollte mich mal melden. Waren heute beim oben genannten Händler Lachmann. Mein Fazit: Welten, absolute Welten. Es wurde alles offen kommuniziert, kein bisschen arrogant, vernünftige Planung den er nun noch ein bisschen verfeinert und anpasst. Küchen Busch hat sich erledigt. Wird nun eine Nolte mit Lack, von Glas sind wir ganz weg, dazu eine gesunde Mischung aus Siemens und Miele Geräten. :-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen