Burger Küchen - Clara/Flora oder Bauformat Porto

Beiträge
173
Hallo liebes Forum,

Ich lasse mir gerade eine Küche planen und als Hersteller wurde mir Burger vorgeschlagen.
Die Fronten sollen Burger Clara oder Flora sein.

Was könnt ihr mir zu dem Hersteller sagen? Habe Burger bisher nur als SB Küche gekannt. Laut Berater liegt Burger mit Nobilia gleich auf.
Was könnt ihr zur Burger Clara oder Flora sagen? Taugen die was oder lieber eine andere Front/Hersteller?
Wir möchten eine Matte Magnolie Front.

Als weiterer Hersteller wurde nun Bauformat in Gespräch gebracht. Da es die Burger Lara nicht als Magnolie Matt gibt, hat der FB uns zu Bauformat Porto geraten. Er sagte etwas teuer aber auch hochwertiger.

Kann jemand etwas zur Bauformat Porto sagen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
173
Gibt es leider nicht in magnolie matt. Habe den Eingangsthread editiert. Bauformat ist ins Spiel gekommen
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
759
Wohnort
Wien
porto ist auf den ersten blick das gleiche wie lara.

Auf den zweiten Blick ist es ein Mercedes wo vorher ein Lada war. Nicht nur die Front sondern auch der Korpus und das Umfeld. Meiner Meinung nach eine der schönsten Mattlack Fronten.
 
Beiträge
173
Könnt ihr das für einen Laien genauer erläutern?
Ist Burger denn nun soviel schlechter?
Wie ist es um die Haltbarkeit der Front bestellt? Clara, Flora oder BF Porto?
Vielen Dank!
 
Beiträge
759
Wohnort
Wien
Haltbarkeit? Was meinst Du damit?

Stabilität - eine Kunststoff-Front mit aufgeleimter Kante ist stabiler als eine Lackfront. Die CARLA ist also stabiler - und überdies günstiger. Gibts von bauformat auch und heißt dort Calais glaub ich.

Burger ist nicht schlecht. Burger hat nur einfachere Qualität - Details findest Du in der Hersteller Rangliste hier im Forum. Auch das Raster ist erklärt, das findest Du schon!
 
Beiträge
173
Haltbarkeit....ich meine das in Bezug auf Kinder die gerne mal durch die Bude toben.
Also würdet ihr eher zu einer Kunststofffront raten? Sieht den die Lackfront nur wertiger aus und ich könnte mit einer Kunststofffront noch gutes Geld sparen?
Ich dachte das die PG der Fronten auch die Qualität wieder spiegeln? Carla oder dann auch Calais sind ja die günstigsten Fronten....
Hab mir das Hersteller Ranking angesehen, wirklich schlau werde ich daraus jedoch nicht....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.698
Soo viel macht der Preisunterschied nicht aus. Vielleicht so 1000€ Max würde ich denken.
Bei Bauformat kannst du eine größere Höhe haben= mehr Platz.
Lack sieht wenn gut gemacht natürlich wertiger aus ist aber empfindlich. Einmal ordentlich von den Kindern gegen geschlagen ist ne Macke drin an Kanten passieren gerne Abplatzer.
Plastik kann mehr ab ist aber nicht so hübsch.
Alles Fragen der Prioritäten
 
Beiträge
173
Welche Front wäre denn dann die Alternative zur Lackfront? Wie ist es mit der Kantenbeschichtung? Sind die bei Burger und Bauformat gelasert oder ist das alles aufgeleimt? Bei gelaserten sehe ich doch nur noch so einen minimalen Strich, oder? Ich möchte das die Kanten wertig aussehen und robust sind?
 
Beiträge
173
Eigentlich nicht....ich versuche nur das beste für mich rauszufiltern....
Ich suche eine strapazierfähige gut aussehende Front in Magnolie (kein Hochglanz).
Auf Bauformat bin ich durch die Recherche hier im Forum gekommen. Der KFB hat mir dann zu Lackfront geraten....ich weiß nur nicht ob das die Richtige ist.....
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Burger Küchen - Clara/Flora oder Bauformat Porto - 385322 - 30. Mai 2016 - 21:37
Burger Küchen - Clara/Flora oder Bauformat Porto - 385322 - 30. Mai 2016 - 21:37
Vielleicht ist eine leicht glänzende Front wie Burger Diane auch eine Alternative. Dort gibt es auch Dekorkante in Silber.

Bei Bauformat als Alternativ gibt es auch Melaminharz mit Edelstahlkante. Hier mal ein Grifflos Beispiel
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Nicht schlimm, aber Du hattest nach einer wertigen und stabilen Kante gefragt;-)
Ansonsten nimm die Porto in matt.
Ich habe seit Jahren eine Nobilia Feel ( Lackierte Front ) und habe damit keine Probleme.
Kinder werden schnell älter und Bobbycar wird auch nicht ständig in der Küche gefahren.
 
Beiträge
173
Ich kann mir leider nichts vorstellen unter der Dickschichtkante von Burger und Bauformat....leider habe ich auch nach kein Bild von der Kante gefunden
 
Beiträge
759
Wohnort
Wien
Dann hilft wohl nur der Klassiker:

Lackfront mit aufgesetztem Griff. Die meisten Schläge kommen nämlich von oben. Der Griff schützt die Front. Ein kostspieliger Spaß.

So wie hier
Was lange währt...., nach 8 Jahren endlich passende Küche ! - Fertiggestellte Küchen - Häcker Systemat AV2030

Nehmt was Euch optisch zusagt. Wenn die Kunststoff Front nicht schön genug ist, wird es halt Lack. Bei mir sind mehr Fronten vom Küchenpersonal (=von mir) ruiniert worden als von Kindern.

Grüße

Rüdiger
 
Beiträge
173
Wir waren gestern wieder im Küchenstudio. Dort wurde uns Häcker als Hersteller angeboten. Als Front haben wir uns dann die Laser soft Magnolie Matt ausgesucht....wie ist diese Front zu bewerten? Wie ist sie im Vergleich zu der Bauformat Front? Welche Gegenstück bietet Bauformat dazu an?
 

Julika

Mitglied
Beiträge
454
Wohnort
Bayern
Zu Häcker kann ich nichts sagen, aber wenn ich gut in Erinnerung habe, dann Bauformat gibt es nicht nur mit Edelstahlkanten, wie auf dem Bild, sondern mit Kunststoffkanten wie Glas aussehen, oder eben frontfarbene Kanten.
 

Ähnliche Beiträge

Oben