Küchenplanung Büro wird Küche, welche Form ist ideal?

sgs_31

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
39
Hallo zusammen,
wir haben versucht die Vorschläge bestmöglich umzusetzen und dabei beizubehalten, dass die Oberschränke mittig an der Wand hängen (auch damit die Regale rechts und links ca. gleich lang sind). Plan oben von links nach rechts: 20er offenes Regal (wg. Fensterbank), 80er US (45er, 30er, 15er Auszüge), 60er Herd, 60er GSP, 60er Spüle, 30er US (wie der 80er + zusätzlicher Innenauszug oben), dann die tote Ecke, dann die 90er Insel (drei Auszüge in die Küche, 4 Schubladen ins WZ).
Darüber hinaus haben wir uns entschiden plan unten beim Kühlschrank und Tiefkühlschrank "eine Etage" höher zu gehen (1,57m) um jeweils noch eine weitere Schublade Stauraum zu haben. Was meint ihr zur Reihenfolge?

Zusätzlich überlegen wir jetzt von der Nolte Landhausfront (Nova Lack) auf die Nolte Feel zu wechseln, aufgrund der Erfahrungsberichte zur Empfindlichkeit. Die Landhausfront gefällt uns optisch aber deutlich besser. Was sind eure Erfahrungen?

Wir werden uns die Küche auch als Ballerina mal durch rechnen lassen, vermuten aber dass es deutlich teurer wird und wir sind eigentlich mit 14.000€ an der Grenze unseres Budgets.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.758
Wie schon geschrieben, für mich wäre der GSP in der Mitte ein no-go und ich würde lieber das Geschirr auf der Halbinsel sammeln und dann weg räumen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben