Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von Hobby-Chef, 8. Aug. 2012.

  1. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495

    Entschuldige, aber Nice, was ist eine Buegelmaschine? Etwa wie die Buegelstation v. Miele?

    VG,
    H-C
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Billig Mikrowelle und deren Folge

    Ich habe die Laura-Star Dampfbügelstation (in der CH gilt 'Laura Star' als die Beste) und eine Bügelmaschine von Miele - die brauche ich für Tischtücher (Bettwäsche hab' ich nur noch bügelfreie... das wurde mir zu aufwändig)

    [​IMG]
     
  3. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Bügelmaschiene & Dampfbügelstation

    Mein Mann bringt auch ueberall Rauchmelder, also ein Stueck pro Raum, an die Decke an. Handfeurloescher muessen wir hier nahe Kueche auch haben u. wir haben noch einen woanders auch noch. Im neuen Heim kommen die auch alle wieder hin.

    Sorry, aber mich interessiert noch die Buegelgeschichte (muss ja buegeln).

    Ja, von Laura Star, habe ich mal gehoert, evtl. auch im Naehladen live gesehen. Die ist von der CH Marke Elena oder so? Weiss ich nicht mehr. Auf jedem Fall, was ich danach fragen moechte ist, benutzst Du sie f. grosse Tuecher? Ich habe mich mal toll gebrandt (die Narbde sieht man noch auf meiner rechten Hand) bei der Benutzung eines Dampfwaeschepressers. Daraufhin habe ich den Presser an einen neuen Mann verkauft, der seine Hemde selbst presst. Und ich buegele nur mit einem normalen Dampfbuegeleisen.

    Darf ich fragen, welche Marke sind Deine buegelfreie Bettwaesche? Eine CH Marke? Und sind sie aus 100% Baumwolle, dass sie buegelfrei sind? Haette zugegeben auch gern etwas buegelfreies. Bettwaesche buegelte ich auch frueher fleissig (daher ja auch der Presser) u. dann habe ich es aufgegeben. Ich fneue die gleich nach dem Trockner, dann sind sie nicht so geknittert.

    Vielen Dank u. VG,
    H-C
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Aug. 2012
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Die Bügelzeit beträgt ca 1/3 der Zeit, welche ich mit einem normalen Dampfbügeleisen benötige.

    ich habe |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Meine Schwägerin, welche für 3 Männer Businesshemden bügeln muss hat:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Verbrannt habe ich mich an meinem Uralt-Bügeleisen auch schon .. mit dem bisher noch nicht (purer Zufall)

    Meine bügelfreie Bettwäsche ist von Irisette (reine Baumwolle mir Reissverschluss). Die finde ich noch 'preiswert' |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Man bekommt sie auch im Werksverkauf deutlich günstiger |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  5. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch*
    *kiss* fuer die Auskunft, Nice.
    Nach Vorfuehrvideo auf Youtube, ist fuer mich eine Ueberlegung, nach dem Umzug f. meinen neuen Waescheraum doch in ein vernuenftiges Buegelsystem zu investieren, gerade wenn man sowieso die Hemden u. Wollhosen nicht mehr so guenstig in die Reinigung bringen kann. Meine Erfahrung mit heissem Dampf u. geknitterter Baumwolle ist es so, dass die Knitter irgendwie auch nicht weg sind, sondern mehr wie fester gebacken, weil der heisse Dampf wie heisse Luft schnell verflieht. Aber wenn die Waesche vorher durch Dampf etwas locker aufgeblasen werden u. die Knitter dabei etwas aufgeloest, dann erleichtert u. beschleunigt die Buegelarbeit vielleicht mehr. Daher habe ich auch gern meinen Dampfpresser weiterverkauft u. der Herrkaeufer war auch noch sehr begeistert.

    Die Auskunft ueber den Outletort v. Irisette ist auch ganz nuetzlich. Ich kaufte die Bettwaesche von denen damals auch aber die buegelfreie Baumwolle von denen habe ich damals noch nicht gesehen. Allerdings ist ihre Makosatinbaumwolle ganz gut, dass wenn ich sie gleich nach dem Trockner zusammenfneue, kann ich die Waesche auch ganz gut noch ohne Buegel zusammenlegen. Beim naechsten Einkauf muss ich auch mal nach den buegelfreien Kollektionen von denen schauen.

    Vielen Dank nochmals u. LG,
    H-C
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    Hemden bügeln fängt übrigens mit dem Einkaufen der richtigen Hemden an ;-).

    Kaum bügeln muss ich die als bügelfrei deklarierten von:

    Olymp
    Eterna
    Seidensticker
    Kauf

    Ebenfalls sehr gut (kaum zu bügeln) sind die Polos von Warren&Parker und Ragman - die hänge ich nur auf und fneue sie, nachdem ich den Kragen gebügelt habe.

    Ich wasche sie mit der V-Zug Adora im Hemdenwaschgang (mit anschliessendem 'Dampfglätten) - danach werden die Hemden sofort mit zugeknöpftem Kragen auf grosse Mantelbügel gehängt.

    Wenn sie dann trocken sind, muss ich nur noch kurz in die Armel eine Fneue bügeln und einmal über die Front streichen und zusammenlegen.
     
  7. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    Vielen Dank, Nice, fuer die Tipps fuer die Hemden.

    Ja, Seidenstricker Hemden sind gut. Mein Mann holte sich standardmaessig Boss. Ich weiss leider nicht, ob Boss schon buegelfreie Baumwollhemden anbietet. Und ich vermisste einen Franzoesischen Hemdenladen, kleine Kette, gab es nur in Grossstaendeten, Fil a Fil, glaube ich, heisst er, der in Muenchen in einem schlechten Wirtschaftsjahr dicht gemacht hat. Die Baumwollhemden von dort sind super, schoen, nicht buegelfrei aber sehr leicht.

    Vom Program Dampfglaetten habe ich gehoert. Aber Hemdenwaschgang habe ich bei Miele, zumindest, die ich bisher habe, noch nicht gesehen. Auch Dampfglaetten habe ich bei meinen bisherigen Miele Wamas auch noch nicht gehabt, aber etwas in der Richtung eher bei Miele Trockner. Muss schauen, wenn die neuen Miele ins neue Heim kommen, ob das Program Dampfglaetten auch dabei ist.

    Aber die Laurastar Buegelstationen sind echt interessant und sind auch in DE zu haben, was fuer mich praktisch ist. Ich nehme sowieso keinen separaten Pyrolyse-BO, sonder nur einen Dampf-BO, fuer die Kueche, dann gibt es auch das Budget fuer eine vernuenftige Buegelstation (duerfte besser taugen als ein Dampfpresser, der mich verbrandt hat) fuer meine Waschkueche. Der Fashionmaster von Miele kostet einiges mehr als Laurastar daher auch fuer mich weniger interessant.

    Vielen Dank u. LG *kiss*
    H-C
     
  8. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    Hallo Nice,

    ich haette noch eine Frage zu der Laurastar Buegelstation.

    Kann der Buegeltisch auf die Sitzhoehe eingestellt werden? Ich buegle nur im Sitzen, denn das Langzeitstehen beim Buegel ist mir zu anstrengend. Ansonsten wenn ich so etwas hole, dann muss ich auch einen Barhocker dazu finden.

    Die Miele Buegelmaschine sieht in Demovideo von der Funktion her interessant aus. Aber ich meine, die sieht mehr f. grosse Tuecher geeignet als fuer kleine Kleiderstuecke wie Hemden aus. Auch wenn im Demovideo auch das Buegel eines Hemds gezeigt wird. Denn kleine Stellen lassen sich ja nicht so gut rollen oder pressen. Die Erfahrung habe ich schon mit einem Presser gemacht und bin insgesamt nicht so beeindruckt. Und diese Rollenbuegelmaschine von Miele arbeitet auch wie ein Dampfpresser, aber mit einem Roller noch dazu. Verstehe ich es richtig?

    Auch habe ich keine Verkaufsinfo. zu der Rollerbuegelmaschine von Miele im Internet gefunden. Die kann man wahrscheinlich nur ueber einen Mielehaendler beziehen. Und ich nehme an, wie der Faschionmaster von Miele, kostet diese Rollermaschine auch bestimmt einiges.

    Vielen Dank und LG,
    H-C
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| unter den 'Waschprogrammen' findest Du das 'Dampfglätten' - das gibt es m.W. bei Miele-Geräten nicht. Dieser Programmpunkt ist sehr angenehm - er erleichtert und verkürzt die Bügelzeit enorm. Ausserdem haben die Adora-Maschinen ein sehr grosses Volumen und recht kurze Waschzeiten.

    Fil-a-Fil gibt es in der CH - in D kenne ich mich nicht mehr so gut aus ...

    Miele-Bügelmaschiene (ROlle): benutze ich nur für Küchentücher, Tischdecken und früher die Bettwäsche. Ausserdem bügle ich damit Vorhänge und Stoffbahnen, welche ich vor dem nähen wasche. Ich könnte damit kein Hemd bügeln, dann doch lieber die Laura-Star.

    Meine Laura-Star ist mit einem normalen Bügeltisch (höhenverstellbar) auch der Laura-Star-Bügeltisch ist höhenverstellbar, so dass man im Sitzen bügeln kann :cool: - achte darauf, dass Du ein Gerät nimmst, dass man während des Betriebs nachfüllen kann UND wegen des harten Münchner Wassers auf die Entkalkerfunktion.

    Mit einer Bügelpresse habe ich noch nie gearbeitet - kann Dir dazu also garnichts sagen.

    Deinen Mann würde ich unbedingt auf Olymp & Eterna & Seidensticker-Hemden umstellen; die Bosshemden sind mir zu anstrengend.
     
  10. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    Nice,vielen Dank fuer die nuetzlichen Tips.

    Deine V-Zug Wama ist schon toll, kostet aber doppelt so viel wie eine Miele.Allerdings hat die V-Zug auch Tipptasten, was bequemer ist als ein Knopfreglerbei Miele.

    Bei Miele habe ich grade nachgeschaut u.mittlerweile haben sie auch Steamcare und Dampfglaetten bei bestimmtenModellen.

    Dann muss ich schauen, dass ich beim naechsten Mal auch Dampfglaetten habe. :cool:

    BeiOlymp u. Eterna Hemden ist es so, dass als ich meinen Mann damals in den Ladenmitschleppen konnte, fand er alle Hemden von dort in zarten Pastellfarben, dieich schoen fand, alle zu weiblich. :rolleyes:

    Einneuer Kollege von mir erzaehlte damals im Buero stolz rum, dass fuer ihn einweisses Arbeitshemd aus reiner Baumwolle von Aldi, das er zufaellig fand, nichtnur viel guenstiger aber auch leichter zum Buegel war als seine buegelfreie Baumwollehemdenvon Olymp. Allerdings gab es nur in Weiss und ich hatte es selber nie bei Aldi gesehen.

    Ein Paarvon Seidenstricker in Streifen hatte mein Mann auch und sie sind schon gut abermittlerweile auch unbrauchbar neu geworden.

    Mittlerweilegibt es bestimmt auch bei den gaengigen Marken neuere Farben und Muster. Ichwerden meinem Mann halt, wie immer, alles in Blau in diversen Mustern holen *rofl* unddann ist der Herr zufriedengestellt. In Sachen Bekleidungen hat er einen sehrlangweiligen Geschmack und ist auch noch voellig uninteressiert.


    Mit demharten Muenchnerwasser und Geraeten ist es auch ein Grund, warum ich meine,dass ein enthaertungsanlage fuer den ganzen Haushalt fuer uns, nicht nur zumTrinken aber auch fuer die Leitungen gut ist. Dann duerfte es auch mit einerDampfbuegelstation gut gehen.


    Dass dieLaurastar niedrig genug gestellt werden kann, dass ich weiterhin beim Buegelsitzen kann ist natuerlich super. Ich hoffe, ich kann damit hinkriegen, soschnell und leicht zu buegeln wie in den Demovideos.

    Einenlieben Dank u. LG,
    H-C
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    Die Aldi-Hemden sind aber nicht 100% Baumwolle...

    Mein Mann würde auch keine Pastellfarben tragen :trost:

    er hat gestreifte & karierte Hemden in Blau/Weiss
     
  12. achimma

    achimma Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    Hallo,

    wir haben uns nun auch eine Bügelstation gekauft, verwendet ihr neben dem Dampf noch andere Helferlein beim Bügeln, es gibt ja auch so Sprays ( die ein einfacheres Bügeln versprechen), kennt das jemand?
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    Ich verwende manchmal Sprühstärke - ansonsten keine Sprays zum bügeln.

    Richtiges Bügeln fängt mit dem Einkauf von hochwertigen Hemden aus hochgedrehtem Garn an, geht über das richtige Waschen (Kragen schliessen, Hemd auf Link, Kragen und Manschette 'im' Hemd lassen, nur mit 5-7 Hemden waschen mit hohem Wasserstand, nur kurz anschleudern bzw. 'Dampfglätten', sofort aufhängen) - dann benötigt man keine 'chemischen' Hilfsprodukte.
     
  14. achimma

    achimma Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    Hey, na das war ja eine fixe Antwort, Danke !!!
    Halte auch nix von chemie, deswegen ja auch nur die dampfbügelstation - diese sprays stehen eben mittlerweile in jedem laden rum...
     
  15. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    Ich habe zwar ein Flasche solcher Buegelhilfesprays probiert, weil ich einige Stuecke Baumwollestoffe zum Naehen glatt buegel wollte (hab nicht auf Hemden probiert). Es geht damit gut. Allerdings verbraucht man viel davon u. ich fand es insgesamt nach der ersten Flasche eine Verschwendung. Erst vor kurzem habe ich youtube Video zur Vorfuehrung v. Laurastar Dampfbuegelstation gesehen u. gesehen, wie man richtig mit Dampfbuegel buegel kann. Ich wusste, z.B. nicht, dass man beim Buegel oft od. staendig den Dampfknopf drucken u. gleichzeitig mit dem Buegeleisen auf den Stoff fahren kann. Habe immer gedacht, man muss erst daempfen u. dann mit dem Buegeleisen drauf fahren. Das Buegel mit Dampf auf Baumwolle geht dann sehr gut u. schnell. Daher werde ich wohl so etwas wie eine Laurastar Dampfbuegelstation, Dampfbuegeleisen + Tisch holen.

    Viel Spass beim Buegel.
    H-C
     
  16. achimma

    achimma Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    mhh also meiner Frau träumt es von einem "Kleidungsplegesystem", ein riesen Gerät von Philipps...hat Sie bei einem Onlineshop aus unserer Nähe gefunden ( ich könnte es ja abholen meint sie :relax:

    Kennt dieses System jemand? Könnte ggf. heute Abend den Produktlink posten.. bin momentan noch auf der Arbeit ( gerade Pause ;-))
     
  17. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Von Miele kostet UVP auf idealo.de oder so 1500 EUR. Eine gute Laurastar f. private Konsumenten, z.B. S5 kostet die Haelfte auf idealo.de. Daher nehme ich Laurastar, kleiner, kompakter als Miele Fashion Master, kostet aber auch die Haelfte u. macht nach youtube Vorfuehrung auch wohl sehr gute Arbeit.

    VG,
    H-C
     
  18. achimma

    achimma Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    So,

    meine Frau hat die gesehen |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| - Mitte Rechts von Philipps. 1000 Euro ist natürlich eine Stange Geld, aber wer viel bügelt;D
     
  19. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    Na, Gratuliere!!!

    Dann bitte ich um Erfahrungsberichte, als Vergleich zu Laurastar. Von demselben Laden (ueber idealo.de) habe ich die Preise f Laurastars gesehen. Ich liebaeuge gerade das Model S5. Mal schauen.

    Viel Spass beim Buegeln!
    H-C
     
  20. achimma

    achimma Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Bügelmaschine, Dampfbügelstation etc

    noch ist das Teil nicht gekauft:cool: meine Frau ist so freundlich zu mir seit sie das Teil will, hihi :-D

    Nein im Ernst, wir haben ja ( siehe mein ersten Post ) ne releativ neue Bügelstation, aber die könnte ich auf Ebay o.ä. verkaufen. Die neue Station könnte ich sogar abholen, habs nicht weit dahin

    ich halte euch auf dem Laufenden
     

Diese Seite empfehlen