Brinkmeier Küchen - Stärke der Rückwände

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von derbugger, 12. Jan. 2013.

  1. derbugger

    derbugger Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2009
    Beiträge:
    6

    Hallo miteinander,

    ich wollte mir eine neue Brinkmeier Küche zulegen und da Sie besonders
    hochwertig sein soll -laut dem Verkäufer- wollte ich gern wissen,
    wie stark die Rückwände der Schränke sind.

    Der Verkäufer konnte mir dies nicht genau sagen, daher hoffe ich hier auf Hilfe.
     
  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.429
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Spricht ja schon für den Verkäufer....:-)))
     
  3. derbugger

    derbugger Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2009
    Beiträge:
    6
    AW: Brinkmeier Küchen - Stärke der Rückwände

    Ja, das habe ich mir auch sofort gedacht :rolleyes:. Aber da kann ja die Küche nichts dafür.

    Weiss es hier denn jemand oder kann es ausmessen?
     
  4. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.429
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Das kann man einfach feststellen, indem man an die Rückwände klopft. Ich weiß es nicht, da ich kein Brinkmeier verkaufe. Ich vermute aber mal, da es bei der größten Anzahl der Hersteller so ist, eine ca. 3mm Hartfaserplatte.
     
  5. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.400
    Ort:
    Lipperland
    AW: Brinkmeier Küchen - Stärke der Rückwände

    Brinkmeier ist bestimmt kein schlechter Hersteller. Aber besonders Hochwertig? Naja...

    Die Rückwande sind nicht anders wie bei vielen anderen auch. Eine Hartfaserplatte, einseitig beschichtet, ca. 4 mm stark.

    Eine Rückwand allein macht aber nicht nur einen guten Hersteller aus. Es kommt zB. auch darauf an wie die Rückwand befestigt ist. Genagelt oder geschraubt. Und auch da gibt es Unterschiede...
    Entferne ich eine Impuls-Rückwand vom Korpus ist dies relativ leicht, entferne ich die von ALNO geht es kaum ohne den Korpus zu beschädigen. Beide sind genagelt..
    Manche Hersteller (zB. Alno) lackieren ihre Rückwande rückseitig um Schimmelbildung vorzubeugen, andere (zB. Rempp) nehmen eine beidseitig beschichtete Spanplatte als Rückwand. Und da kann man schon von Hochwertig sprechen.

    Zu dem Verkäufer äußere ich mich hier mal nicht... es verwundert mich nur, dass er von seinem Verkaufsprogramm nicht mal Details kennt.
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brinkmeier Küchen - Stärke der Rückwände

    schau mal in unserem Herstellerranking nach, da findest Du die diverse Qualitätsaspekte gewertet und untereinander verglichen.
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
  8. derbugger

    derbugger Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2009
    Beiträge:
    6
    AW: Brinkmeier Küchen - Stärke der Rückwände

    Wollte mich nur noch mal melden, um mich zu bedanken.
    Danke Timo, Wolfgang, Vanessa und Michael für die Hilfe.
    Eure Antworten und das Ranking waren sehr hilfreich.
    Werde das Forum weiterempfehlen.;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hersteller der Dämpfungselemente bei Brinkmeier Küchen Herstellerfehler 11. März 2014
Brinkmeier Küchen stellen Insolvenzantrag Neuigkeiten 26. Aug. 2013
Preis für Brinkmeier "Genua" Küchenmöbel Küchenmöbel 3. Jan. 2011
Brinkmeier RolloRollo Mängel und Lösungen 4. Sep. 2016
Griffhersteller von Brinkmeier Herstellerfehler 8. Feb. 2016
Brinkmeier Küche Brion Arta Preis/Leistung OK? Küchenplanung im Planungs-Board 15. Mai 2012
Beurteilung- Angebot für Brinkmeier und Alno Küche Küchenmöbel 12. Mai 2012
Brinkmeier Brion und Bauformat Cube - Was meint ihr zu den Preisen? Küchenplanung im Planungs-Board 21. Mai 2011

Diese Seite empfehlen