1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Breiter als ein Reihenhaus, aber immer noch recht schmal...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von AnjaB, 12. Mai 2015.

  1. AnjaB

    AnjaB Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    5

    Hallo zusammen,

    mein Mann und ich möchten ein Haus bauen und so ein neues Haus braucht auch eine neue Küche :-)

    Wir sind in den letzten Monaten gut voran gekommen und sind mit dem Grundriss jetzt ziemlich zu frieden. Zwei kleine Änderungen gibt es aber doch noch: Die in rot gekennzeichnete Wand wird zurückgesetzt, sodass der Vorsprung wegfällt und wir ein bisschen mehr Platz im Esszimmer haben und die Tür zum Hauswirtschaftsraum wird ganz nach planoben gesetzt (so wie ich es im Küchenplan bereits dargestellt habe).
    Mein Lieblingsdetails ist die Terassentür planoben, die auf eine kleine Abendterasse führt (Westen). Hier steht noch bis ca. 20h im Sommer die Sonne und hier möchte ich gerne unter der Woche nach der Arbeit ein Glas Rotwein und einen Snack genießen :-)

    Daher sind wir nun schon mal die Küchenplanung angegangen und hatten letzte Woche bereits zwei Termine in Küchenstüdios. Aus unseren Wünschen und Vorstellungen hat sich dann nach und nach die Planung unter ergeben. Ich bin mir allerdings bei einigen Punkten noch recht unsicher und würde mich über euren Rat sehr freuen.

    Die Kochhalbinsel: Ich hatte in vielen Posts schon gelesen, dass eine Halbinsel in einer schmalen Küche (z.B. in der klassischen 5,5m Doppelhaushälfte) nicht gut funktioniert. Nun sind wir ja doch ein wenig breiter und ich fänd eine Insel sooo toll. Bei Freunden ist die Insel bzw. Küchentheke immer der Mittelpunkt des Zusammenlebens und das finde ich super schön. Was meint ihr, haben wir genug Platz dafür, dass eine Insel funktionieren könnte?

    Der Hängeschrank planlinks: Ich fürchte, dass der Hängeschrank den Blick auf die schönen Doppelfenster zu sehr verdecken könnte. Was mein Ihr?

    Die Hochschränke: Ich fürchte, dass die Hochschränke "erschlagend" wirken könnten. Hat jemand eine Idee wie man das vermeiden könnte?

    Also schon ein paar konkrete Fragen, aber ich freue mich sehr über jeden Input. Aktuell kochen wir immer noch in der Jungesellen Küchen, die mein Mann vom Vormieter seiner ersten Wohnung übernommen hat. Stellt euch vor: Es ist eine fast 15 Jahre alte Poco Küche :-) In so fern kann es nur besser werden, aber es fällt mir ein bisschen schwer zu beurteilen was wir wirklich brauchen, da wir im Moment mit seeehr wenig Küche auskommen ;-)

    Ich freu mich schon auf euer Feedback!

    lg

    Anja

    Zusatzinfo:
    - Auf der Arbeitsplatte soll noch unser Trinkwassersprudler stehen (Soda stream Penguin)

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 1,76 und 1,84 (obwohl er selten kocht ;-))
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ist noch anpassbar auf Arbeitsplatte
    Fensterhöhe (in cm): 90
    Raumhöhe in cm: 260
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 760 (bora basic)
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 8 Personen (wenn ausgezogen)
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Damit ich in der Küche die Laufwege frei habe und mein Mann ein bisschen mit schnibbeln kann, oder damit man morgens an der "Kaffeebar" den morgen beginnen kann, oder um Freunden einen schönen Platz zu bieten während man für sie oder gemeinsam kocht :-)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Am Wochenende Hauptmahlzeiten unter der Woche eher Snacks. Das wir sich wahrscheinlich aber auch ändern, wenn Kinder da sind...
    Wie häufig wird gekocht?ab und zu[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Aktuell aus Platzgründen (fast) immer alleine, aber ich hoffe das in der neuen Küche zu ändern :-) Dann zu zweit und möglichst oft auch mit Freunden
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Klein, nicht ergonomisch und kaputt :-) Die neue Küche soll ein Ort sein, an dem wir uns gerne aufhalten. Sie soll ein Teil des Wohnraums sein.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Bisher haben wurden uns Angebote von Schüller und Häcker erstellt. Wirklich festgelegt sind wir aber noch nicht
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens, Bosch, Neff laut meinem Mann alle prima
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     
  2. AnjaB

    AnjaB Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    So hier noch Grundriss, Bilder der Planung und die Dateien aus dem Alno Planer.

    Ich freu mich schon so...

    viele Grüße,

    Anja
     

    Anhänge:

  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Anja und herzlich willkommen im Forum.

    Zwischen Spüle und Kochfeld ist ein weiter Weg. Ausserdem ist es nicht so schön, genau neben einem Kochfeld zu sitzen, wo Fett spritzt.

    Da gibt es sicherlich eine bessere Form mit kurzen Laufwegen.

    Fragen: was soll in den HWR?

    könnte die Terassentür eigentlich auch an der Wand planlinks sein?

    wieso sind die Fenster nur 90cm hoch? das sieht komisch aus, insbesondere bei einer Raumhöhe von 2.60m.
     
  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Perth, Australien
    vergess die Frage mit der Terassentür, die Fensterfront soll planoben und unten links ja gleich sein.

    wo ist die Garderobe im Eingangsbereich?
     
  5. AnjaB

    AnjaB Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Hallo Evelin,

    Vielen Dank für dein nettes Willkommen und das erste Feedback.

    Die Fenster sind aktuell so geplant, dass sie mit den Türen oben auf gleicher Höhe abschließen. Sobald die Küchenplanung und damit die Arbeitsplattenhöhe steht werden wir das nochmal anpassen :-).

    Die Tür könnte man schon noch an die linke Wand setzen. Mit ein bisschen schieben kriege ich die Symmetrie vielleicht wieder hin.

    Ich bin sehr offen für neue Laufwege. Aktuell habe ich in der Küche so wenig Platz, dass ich am Esszimmertisch alle Vorbereitungen macHe. Da muss ich sogar zwischen den Räumen hin und her laufen...

    In den Hauswirtschaftsraum kommt die Heizungsanlage, Lüftung, Waschmaschine, Putzzeug, Staubsauger und alles was jetzt in unserem Keller steht. Wird also schon recht voll ;-)

    Im Flur haben wir zwei Einbauschränke mit Schiebetüren als Garderoben geplant. Einer für Jacken und einer Für Schuhe.

    Ich hoffe das macht den Plan etwas plausibler.

    Liebe Grüße,

    Anja
     
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich finde, dass die Küche zu viele Fenster hat. Könntest du auch einen Grundriss des Obergeschosses einstellen damit ersichtlich ist, wie das Haus im Ganzen wirkt.
     
  7. AnjaB

    AnjaB Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Hallo Mela,

    aber gerne. Im Obergeschoss gibt es eigentlich nur ein bodentiefes Fenster Plan oben. Allerdings sind die Eckfenster ein absoluter Favorit meines Mannes und die Terassentür ist für mich ein Muss. Wenn du allerdings eine ganz tolle Idee für die Küche hast mit der ich auch meinen Schatz begeistern kann, kann ich ihn vielleicht überreden ;-)

    viele Grüße,

    Anja
     

    Anhänge:

  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    München
    Hallo Anja,
    ich denke schon, dass ihr alle Wünsche unter einen Hut bekommt:

    Mein Vorschlag: keine U-Form, sondern ein L mit Arbeitsinsel.
    Denn Kochen auf der Insel war ja nicht Hauptziel: "...und ich fänd eine Insel sooo toll. Bei Freunden ist die Insel bzw. Küchentheke immer der Mittelpunkt des Zusammenlebens und das finde ich super schön.", und das ist mit einer reinen Arbeitsinsel ja gegeben.*2daumenhoch*

    Den Kühlschrank habe ich euch doch als Einbaugerät geplant, das sieht einfach besser aus. Nachfolgemodelle wird es geben, denn die 178cm Nischenhöhe hat sich als Standard durchgesetzt.

    Ansonsten habt ihr zB vier Unterschränke à 90cm, die jede Menge Stauraum bieten, auch für Vorräte, und besonders wenn sie eine Einteilung in 2 Schubladen plus 2 Auszüge haben:
    Thema: Breiter als ein Reihenhaus, aber immer noch recht schmal... - 336792 -  von menorca - 5 u 6 Raster Standardeinteilungen.JPG
    Dass sich bei eurer Körpergröße und Arbeitshöhe ein Hersteller mit höherem Korpus und 6er-Raster anbietet, ist klar. Schüller und teilweise Häcker gehören dazu.

    Dazu 2x 45cm breite US, der eine davon MUPL, und einen 30cm Handtuch/Backblech-US.

    Den Rest erklären die Bilder besser als viele Worte. ;-)

    Zwischen Kochzeile und Insel sind 100cm Platz.
    Zwischen Insel und planrechter Wand sind es circa 94cm.
    Zwischen Spülenzeile und Insel sind es 93cm, weil ich die planuntere Inselkante in einer Linie mit dem planunteren Ende der Kochzeilen-US gesetzt habe. Das kann aber auch mehr werden, wenn die Insel noch nach unten rutscht.

    Thema: Breiter als ein Reihenhaus, aber immer noch recht schmal... - 336792 -  von menorca - AnjaB_mca_V1_A1.JPG Thema: Breiter als ein Reihenhaus, aber immer noch recht schmal... - 336792 -  von menorca - AnjaB_mca_V1_A2.JPG

    Thema: Breiter als ein Reihenhaus, aber immer noch recht schmal... - 336792 -  von menorca - AnjaB_mca_V1_A3.JPG Thema: Breiter als ein Reihenhaus, aber immer noch recht schmal... - 336792 -  von menorca - AnjaB_mca_V1_A4.JPG

    Thema: Breiter als ein Reihenhaus, aber immer noch recht schmal... - 336792 -  von menorca - AnjaB_mca_V1_A5.JPG Thema: Breiter als ein Reihenhaus, aber immer noch recht schmal... - 336792 -  von menorca - AnjaB_mca_V1_G.JPG
     

    Anhänge:

  9. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Danke für den Grundriss des OG. Bitte habe etwas Geduld, momentan muss ich weg, da wir eine Einladung haben.
     
  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    Ich würde ja hier:
    [​IMG]



    1.) planrechts die Hochschränke in den HWR versenken. (sieht dann wie eingebaut aus)
    Da wo jetzt ungefähr das Ausgussbecken ist.
    2.) Küchenmitte dann Insel und
    3.) planlinks dann Unterschrankzeile
    4.) planoben dann doppelflüglige Terrassentüren (Das obere Eckfenster passt dann optisch nicht mehr)


    Zum OG:
    [​IMG]

    Ich würde Bad und Arbeitszimmer tauschen. Wenn das aber ein richtiges Homeoffice ist, dann natürlich nicht.

    Aber was mir ganz extrem aufgefallen ist sind die doch sehr kleinen Fenster im OG. Ich würde diese breiter machen, auch wenn du viele Dachfenster eingebaut haben solltest.
    OT
    Dachfenster finde ich sowieso oftmals kritisch, da schlecht zu putzen bzw. sich die Zimmer oftmals stark erhitzen, im Winter liegt Schnee drauf und bringt auch kein Licht.
     
  11. AnjaB

    AnjaB Mitglied

    Seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    Wow, da habt ihr euch ja heute richtig viel Zeit genommen, um mich zu unterstützen. Vielen Dank für den neuen Entwurf Menorca und danke für deine Vorschläge zum Grundriss Magnolia. Ich werde mir morgen am PC nochmal alles ganz genau angucken - das Handy ist doch gerade ein bisschen klein ;-) - und dann nochmal ausführlich zurückschreiben.

    Bis morgen Anja
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    mit 2,50cm ist der Esserker für eine vernünftige Nutzung zu schmal - der sollte schon 300cm lichte Breite haben.

    Die Fenster in den Kinderzimmern sind mickrig.
    Die planrechte Schiebetüre im WZ sollte andersrum zu öffnen sein.
    Die Schiebetüre im Elternschlafzimmer in der Wand laufen, nicht auf der Wand, das ist sonst viel zuwenig dicht und nimmt wertvollen Stellplatz im Schlafzimmer.
    Die Badplanung ist abgeschlossen? mhh. Andreas Idee mit Raumtausch find ich gut.
     
  13. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    Nachtrag:

    zu den Feststehenden Fenstern möchte ich noch Folgendes anmerken, weil man ja beim Bauen so viele Entscheidungen treffen muss und sich nicht immer über alle Vor- und Nachteile im Klaren ist. Das soll also nur zum Nachdenken anregen und stellt in keiner Weise ein Meckern dar. *rose*

    Vorteil:
    Feststehende Fenster haben den Vorteil, dass der Rahmen im Normalfall etwas schmäler ist und da kein Türgriff sichtbar ist optisch evtl. etwas hübscher anzusehen ist.

    Nachteil:
    Nach einigen Jahren werden die Rolläden von innen etwas schmuddelig aussehen. Gespickt mit toten Fliegen etc. Ein Putzen ist allerdings unmöglich oder aber mit großem Aufwand verbunden.

    Jetzt könnte man ja sagen, dass man Rolläden meist nur nachts oder fast gar nicht runter macht. Allerdings (je nach Himmelsausrichtung) heizen sich die Räume bei hohen Außentemperaturen doch sehr auf und man macht diese dann doch im Sommer öfter über die Mittagszeit runter. Da sind diese toten Fliegen und Insekten nicht unbedingt hübsch anzusehen.
     
  14. Mixfee

    Mixfee Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2014
    Beiträge:
    65
    Ich wollte nur kurz etwas zum Grundriss sagen: Wie ist die Entwässerung geplant? Bad und Küche liegen genau an entgegengesetzten Seiten, das Bad müsste durch das Wohnzimmer entwässert werden. Ist also eher suboptimal, das Spülen der Toilette kann da dann hörbar werden. Insofern hier noch ein pro für den Raumtausch.

    Erker sind recht teuer, insofern würde ich hier auch sagen : ganz oder gar nicht. Denn in der jetzigen Planung wäre er nur ein zusätzlicher Kostenfaktor ohne großen Zugewinn zu Raum und Raumwirkung.

    Könnt ihr denn am Grundriss etwas ändern-sieht nach Bauträgerhaus aus, das sind ja oft "Standard" Grundrisse.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erste eigene Küche, Altbau, Mietwohnung, schmal mit (zu) breiter Balkontür Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2015
Neue Ikea-Küche, Eckschrank breiter Küchenmöbel 21. Mai 2014
80cm breiter Vorratshochschrank Küchenmöbel 23. März 2014
Küchenhersteller 15cm breiter Apothekerschrank Küchenmöbel 3. Nov. 2013
Induktionsfeld für 60er-Schrank, aber breiterem Feld gesucht Einbaugeräte 2. Dez. 2012
70cm breiter Standkühlschrank statt 60er Einbau? Einbaugeräte 27. Jan. 2010
Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen