Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Hobby-Chef, 13. Feb. 2012.

  1. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495

    Hallo an alle Küchenexperte,

    braucht man unbedingt eine Schablonierung von 550 EUR Arbeitskosten für den Einbau von Granit APL, um vernünftige, gut passende und dauerhafte Granit APL zu bekommen? Ein *kfb* behauptete mir gegenüber in seinem Angebot, dass im Entfall der Schablonierung er keine Garantie geben kann, ob die APL optimal passen wird und wir müssen die nicht optimale APL im Kauf nehmen oder neu bestellen. Im Entfall der Schablonierung wird er dann die Vermessung der benötigten APL vorort selbst vornehmen und (nicht durch die Schablonierung durch einen Mitarbeit seines Granitlieferanten, eines Granitwerks, also eine GmbH) die APL und die notwendigen Ausschnitte zeichnen und diese dann zur Verarbeitung an seinen Granitlieferanten beauftragen.

    Ich weiss zugegeben auch nicht genau, wie die Granit APL in unserer neuen Küche gefertigt wurde. Möglichst gab es keine extra Schablonierung durch den Steinmetz. Ich weiss nur noch, dass der Steimetz im Anschluss des Möbeleinbaus mit seinem Van und Geräte drin kam. Er hat die APL, die wegen Winkel- und Ansatzstücken in Teilen kamen dann in der neuen Küche mit Silikon zusammengebaut und dann vor Ort gegen ein Paar Hundert EUR Aufpreis Wandsockel rund um über der APL noch gemessen, angeferigt und eingebaut. Die Granit APL hielt jahrelang mit Null Problem und wir waren sehr gut glücklich damit.

    Um Ratschlaege und Auskunft darueber bitte ich die Experte hier, die sich damit auskennen, herzlich. Wir kennen uns ueber so etwas ueberhaupt nicht aus und koennen es gar nicht beurteilen, was richtig ist.

    Vielen Dank fuer die Hilfe im Voraus und LG,
    Hobby-Chef
     
  2. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Warum ist ein Granitwerk oder Granitlieferant zwangsweise ne GmbH?

    Zu deiner frage, eine Schablone ist mit Sicherheit die Sicherste Art die Platte passend zu bekommen, aber bei einem Neubau denke ich nicht unbedingt nötig, wenn die Wände gerade verputzt werden und vorher Aufmass gemacht wird passt das, bei einem neubau bei dem man weiß das die Wände krumm sind kann man sich mit einer schablone Sicherheit erkaufen ;-)
     
  3. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.626
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Entweder kann er messen -oder nicht.Die Verantwortung für die Passgenauigkeit
    liegt doch wohl beim Verkäufer.Wenn eine Schablone erforderlich ist, gehört die halt mit
    ins Angebot.

    LG Bibbi
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Sellbst wenn mit modernsten Methoden gemessen wird, wird von den meisten Verarbeitern vorab eine Schablone angefertigt.
     
  5. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    ...von mir auch !
     
  6. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Eben, Martin, ich dachte auch so. Daher kam ja der Steinmetz für die neue Küche wohl mit unseren Platten und seinen Geräten extra in einem grossen Van und hat die Anpassung noch im hiteren Teil seines Vans gemacht. Wir guckten zu und fragten uns auch, ging das mit so einer mobilen Werkstatt vor Ort. Aber alles hat gut geklappt. Und dass er, obwohl die Teile von ihm schon vorgefertigt kam, vor dem Einbau alles noch selbst vor Ort frisch gemessen hat nochmals und auch kleiner Anpassungen oder Schleifarbeiten gemacht hat.

    Also, brauche ich diese 550 EUR Position für die Granit Schablonierungsarbeit im Angebot aufnehmen zu lassen und diese auch zu bezahlen wegen der Garantie oder nicht? Ansonst heisst das vom *kfb* , ich muss die von ihm gemessene Platte so hinnehmen wie sie kommt, ob sie optimal passt oder nicht. Die 550 EUR extra für die Schablonierung allein kommt mir langsam fast wie eine Erpressung vor. Und Herr *kfb* hat gesagt, dass infolge der Schablonierung keine Anpassung vor Ort mehr unbedingt benötigt wird und er garantiert, dass die Platten ohne Korrekturbedarf passen würden, weil die nach der Schablonierung im Werk seines Lieferanten genau danach gefertig werden.

    Und ich habe dazu geschrieben, dass der Steinlieferant vom *kfb* eine GmbH ist, weil ich vermute, dass sie teurer Granit verarbeitet als ein einzelner Steinmetz ??? Ich habe wirklich Null Ahnung davon.

    Vielen Dank und LG,
    H-C
     
  7. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.400
    Ort:
    Lipperland
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Verstehe ich das richtig? Für eine Schablone 550.-€ damit später die Granitplatte passt?

    Was hat denn der KFB vor seinem jetzigen Beruf gemacht? Das ist ja unglaublich. Selbst wenn er das Aufmaß nicht hinkriegt, kostet ein professionelles Aufmaß von einer externen Firma höchstens 300.-€.

    Nach diesem Aufmaß sollte wohl jeder Steinmetz die Platten fertigen können.

    Womit so mach ein KFB sein Geld verdienen will.... ich würde dafür nix zahlen.
     
  8. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    GmbH ist ein Gesellschaft mit beschränkter Haftung und ist eine Unternehmensform, eine GmbH kann ein 5 Mann Betrieb ebenso wie eine große Firma sein. In USA heisst diese Gesellschftsform LLC. Hat nichts damit zu tun wie gut oder schlecht oder was für einen Stein der Steinmetz verarbeitet.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Feb. 2012
  9. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Vielen Dank, Wolfgang. Mir kommt auch sein Granitpreis insgesamt viel vor. Aber, eben, wir kennen uns nicht aus, welche Arbeiten damit benötigt werden oder nicht und wieviel sie kosten können. Herr *kfb* hat seinen Beruf als gelernter Schreiner in seinem jetzigen Firmenverbund von Küchenstudios eines bekannten Namens in München begonnen (wurde auch dort ausgebildet).

    Vom anderen *kfb* , der neben dem Verkauf von Ballerina Küche auch eigene Schreinerei hat, weil seine Firma auch ganze Raumausstattungen verkauft, ist der Granitpreis inkl. aller damit verbundenen Arbeiten (führt er als einen Gesamtpreis in einer einzelnen Position in seinem Angebot auf) 600-800 EUR günstiger als der Gesamtpreis des teurer *kfb* , der die Granitarbeiten und der Werkstoff einzelnd im Angebot aufführt. Und beim günstigeren *kfb* bekommt ich den Stein Ivory Fantasia zu demselben Preis wie Kashmir White, was bei dem anderen *kfb* einen Mehrpreis von Ivory Fantasia von 100 EUR pro laufenden Meter bedeutet, da Ivory Fantasia bei ihm der höheren Preisgruppe als der Kashmir White gehört. Auch der Steinpreis ist mir alles unübersichtlich, da ich nur ein Steinfan bin und keine Experte drin. Ich weiss deshalb nicht, ob Ivory Fantasia auf dem Markt tatsächlich einiges teurer ist als Kashmir White und wenn dann, warum Herr Ballerina *kfb* mir beide Steinarten für denselben Preis anbieten kann.

    Vielen Dank und VG,
    H-C
     
  10. Silestonesho

    Silestonesho Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2011
    Beiträge:
    16
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Schablone?? Nie gemacht, man denkt immer das eine Arbeitsplatte vermessen schwierig ist, bedenke aber das 99% der Küchen Standard Schänke hat. Und das an der Rückseite Fliesen oder eine Leiste kommt, dann hat man schon Spielraum, nur wenn ecken nicht 90 Grad (89 biss 91 grad sind kein Problem) könnte man mit eine Schablone arbeiten. Diese wird dann im Beim Steinmetz (wenigstens die größeren Firma's) vermesse und dann aus Computergesteuerte Maschinen geschnitten. Nur kleine Betriebe werden die Schablone zur Produktion gebrauchen. Für neue Küchen genügt uns eine Zeichnung.
     
  11. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Ehrlich, auch wir lehnen Schablonen ab. Diese wieder einzumessen ist aufwendiger als von vornherein das Aufmaß vernünftig zu Papier zu bringen.

    Ich habe als Agent und Kaufmann bereits mehrere Anlagen selbst eingemessen, erst letzte Woche noch so einen krummen Hund, bei dem die Tischler der Meinung waren, ein Eckwinkel dürfte man auch ruhig auf 89 Grad montieren, hauptsache die Schränke stehen an der Wand...

    Zudem haben Schablonen, welche sehr häufig aus Pappe oder Hartfaserplatten sind den großen Nachteil, dass sie auf Feuchtigkeit (wie sie in Natursteinunternehmen nun einmal vorkommt) so empfindlich reagieren... da paßt dann auch die beste Schablone nicht mehr ....

    Wir hatten in der Vergangenheit mehr Probleme mit Schablonen als mit vernünftigen Aufmassen. Zudem, warum sollte man eine Schablone für 350 € erstellen, wenn Natursteinunternehmen ein bundesweites Aufmaß für 250 € anbieten ???

    mfg

    Racer
     
  12. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Na weil ein Händler mehr dazwischen ist. Die wollen ja auch von was leben.

    neko
     
  13. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Bei 350 EUR Schablonierung wäre die Position im Angebot mir nicht so im Auge gestochen wie 550 EUR!! Und angeblich kann das Studio diese Arbeitskosten auch weglassen und der Herr *kfb* nimmt Vermessungen für die APL nochmals getrennt von Vermessungen für die ganze Küche im Allegemen (Vermessung für die Küche kostet natürlich extra), weil er ein ein wenig reduziertes Angebot ohne Schablonierung für den Stein geschickt hat. ABER dann drohte er gleich eben mit dem Klausel, dass er ohne die Schablonierung nicht garantieren möchte, die APL würde richtig gut passen und wenn nicht, dürfen wir als Kunden selbst damit sitzen bleiben oder auf unsere Kosten (einige T EUR) eine neue Platte bestellen.

    Wenn ich Eure nette Empfehlungen lese und nochmals über dieses Angebot nachdenke, sage ich mir langsam, trotz der sehr, sehr netten Beratung des Herrn *kfb* kann ich so ein übertriebenes Angebot von ihm echt schwer annehmen.

    Vielen Dank und LG,
    H-C
     
  14. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Dann kauft doch einfach Euren Granit direkt bei einem Steinmetz. Ist doch viel einfacher, als sich mit dem KFB rumzuärgern.
    Der Steinmetz ist dann für das korrekte Aufmass verantwortlich, der Stein dürfte insgesamt auch günstiger sein, als beim Küchenstudio und Ihr habt wahrscheinlich auch nicht so das Gefühl, über den Tisch gezogen zu werden.

    Eine Granitplatte kommt ja eh erst hinterher drauf, von daher dürte es in dem fall sowieso völlig wurscht sein, ob die über das Küchenstudio kommt oder eben von woanders her. Eine provisorische Ersatzplatte braucht Ihr am Anfang sowieso, falls Ihr zur Montage schon im Haus wohnen wollt...
     
  15. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    noch Mal zur Schablonierung...
    Natürlich benötigt man das nur bei "krummen" Räumen.E
    in KFB sollte das beim Aufmaß feststellen können.

    Der Steinmensch vor Ort hat das Aufmaß normaler Weise im Preis mit drin und haftet auch für Fehlmessung.
    Ausserdem finde ich diesen besser was die Steinauswahl an geht.

    Ich habe bisher 3 Steinplatten geliefert, und die unten (Link zum Album) ging einfach nicht ohne Schablone.
    Die Beiden anderen habe ich selbst ausgemessen.
    [​IMG]
     
  16. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    Na Samy, bei so einer Küche wie in Deim Bild gerade gezeigt mit Eckspüle und die APL sieht komplizierter aus als die für meine Küche geplant ist, kann man die Notwendigkeit einer sehr genauen Abmessung und Schablonierung verstehen (allein schon wegen der Eckschnitte wie in Deinem Bild). Ich hatte auch so eine Eckspüle mit entsprechender Form aber ich wählte damals einen Aufsatzeinbau, der für alle nicht so kompliziert war und optisch für uns ganz OK.

    Aber in meiner neuen Küche sind ja nur gerade Schnitte, würde ich sagen. Unterbauspüle muss auch nicht unbedingt sein (möchte die bei der jetzigen Erfahrung auch eigentlich nicht), flächenbündiger Einbau ist auch ganz gut.

    Ich warte noch auf ein alternatives Angebot aber mit dem jetzigen Angebot wird es leider, leider für Herrn KFB wohl nicht. Tut mir auch wirklich leid.

    Vielen Dank für alle nette Empfehlungen und LG,
    H-C
     
  17. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Braucht man eine Schablonierung beim Einbau von Granit APL?

    manchmal
    ....wenn ich so mitlese
    ...solltest Du Trotz augenscheinlichen Valentins-Gefühlen gegenüber deinem*kfb*
    doch Mal mit einem Schreiner reden !
    In deinen Threads habe ich glaub mehrere Empfehlungen aus dem Münchner Bereich für Schreiner und Steinmetze gelesen.
    *winke*
    Samy
    allerdings... für Herbst 2012 wird´s langsam eng !
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten Kleine, schmale Küche braucht Eure Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 1. Aug. 2016
Braucht man überhaupt einen Backofen? Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Mai 2016
Eine neue ETW braucht eine neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 5. Feb. 2016
Status offen Reihenhaus braucht eine neue Küche Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2015
Wieviel Platz braucht man um einen Oberschrank aufzuhängen? Montage-Details 26. Juli 2015
Fertig mit Bildern Mietwohnung - gebrauchte Möbel - kleiner Raum - eine challange!? Küchenplanung im Planungs-Board 16. Dez. 2014
Enno braucht eine neue Küche. Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2014
Unbeendet gut Ding braucht Weile... kleine, offene Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Feb. 2014

Diese Seite empfehlen