1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Brauchen wir wirklich eine neue Küche?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Anco, 18. Juni 2012.

  1. Anco

    Anco Mitglied

    Seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    1

    ... das war die Grundsatzfrage, die wir uns gestellt haben nachdem wir ein (gerade in der Renovierung befindliches) Haus gekauft haben.
    Inzwischen wurde die Frage mit ja beantwortet, wir haben gottseidank dieses Forum gefunden und es geht los: wir haben in den vergangenen Wochen hier schon fleißig mitgelesen und einige Tips gleich mitgenommen, andere bislang mangels besserer Alternativen einfach ignoriert ;-)… hier gleich mal das Stichwort „tote Ecken“: wir haben entgegen der hier vorherrschenden Meinung einen Eckkarussellschrank eingeplant, der uns nicht für den Alltagsgebrauch vorschwebt sondern der selten genutzte Gerätschaften wie Keksdosen für die Weihnachtsplätzchen, Icecrusher, Backformen u.ä. beherbergen soll, die wir nur ungern im Keller deponieren wollen.
    Wir möchten gerne auf Oberschränke verzichten und legen Wert auf eine mögl. einheitl. Optik (deshalb hat z.B. auch die real nicht vorhandene kleine Schublade unter der Spüle einen Griff wie die danebenliegenden „echten“ Schubladen - sieht in der Grafik etwas anders aus, hab im im Alnoplaner nur leider nícht wie derzeit geplant hinbekommen).
    Da wir nicht die großen Köche sind legen wir keinen großen Wert auf supertolle Geräte oder ein großes Kochfeld.
    Wir sind gespannt was das Fachpublikum von der bisherigen Planung hält und welche Verbesserungsideen es gibt.
    Vier Punkte würden uns besonders interessieren:
    1. Beleuchtung über Spüle/Arbeitsfläche: Seilsysteme mögen wir nicht und würden das gerne vermeiden. Macht es Sinn, eine Lampe rechts und links vom Fenster anzubringen? Bei Einbaustrahlern in der Decke wird unsere Elektriker wahrscheinl. streiken bzw. das wird unser Budget wahrscheinl. nicht hergeben.
    2. Seht Ihr eine Chance, eine Mini-Sitzmöglichkeit irgendwie unterzubringen? Nicht wirklich zum Essen, eher mal zum Kaffetrinken oder beim Kochen „Gesellschaft leisten“.
    3. Mein Mann wollte über den höheren Schränken noch Steckdosen vorsehen (z.B. für Beleuchtung) – finde ich optisch nicht so schön und würde dazu tendieren, die hinter den Schränken zu „verstecken“ – was macht denn mehr Sinn?
    4. Wo sollten die Steckdosen/Stromzufuhr hin wenn wir in der derzeit noch freien Ecke zwei Regalbretter anbringen? Wenn ich mir Eure fertigen Küchen ansehe dann sehe ich da keine offensichtlichen Kabel/Steckdosen o.ä.?
    Wir waren bislang bei 4 Anbietern und haben für die Küche derzeit einen Preis von 6800 EUR verhandelt (der natürlich nur bis Samstag gneu wenn wir sofort unterschreiben *kfb*)

    Geplant wurde eine Nolte Trend Lack weiss mit APL Eiche rauchsilber.

    Die Geräte:
    Kühl-/Gefrierschrank AEG SCS51400S1 (170 l + 53 l)
    Backofen AEG BE300300M
    Kochfeld Induktion AEG HK654300XB
    Dunstabzug AEG DK4390M
    teilintegr. Siemens Spülmasch. und Mikro nehmen wir aus der neuen Küche mit
    Spüle Blancoaxia mit Armatur Blanco Vitis S
    (Spüle werden wir evtl. noch tauschen gegen eine, die das kleine Becken in der Mitte hat)

    Die Tür an der längeren Seite wird wahrscheinlich zur Schiebetür nach innen umgebaut, die Schränke an derkürzeren Seite sind leicht anders geplant, das hab ich 1:1 mit dem Planer leider nicht hinbekommen :'(

    Vorab schon ganz herzlichen Dank für jeden Input zur Planung!


    Checkliste zur Küchenplanung von Anco

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165, 180
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 91,7
    Fensterhöhe (in cm) : 100
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 1 Person
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : nicht in der Küche
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kaffeetrinken, beim Kochen Gesellschaftleisten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca. 93
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, selten wirklich aufwändig, selten Backofen, häufig Salate/Gemüse
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine oder zu zweit / Salat o.ä. wird fast tägl. gemacht, warm gekocht i.d.R. nur am WE
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : stört heute: freisteh. Mülleimer, Getränke stehen offen herum, viel offene Unterbringung in Regalen/Hängeborden = putzintensiv, fast nur Oberschränke aus Platzmangel unten (Waschmasch., etc.)
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

    • Thema: Brauchen wir wirklich eine neue Küche? - 200517 -  von Anco - pl2.jpg
      pl2.jpg
      Dateigröße:
      20,7 KB
      Aufrufe:
      77
    • PL4.KPL
      Dateigröße:
      4,1 KB
      Aufrufe:
      57
    • PL4.POS
      Dateigröße:
      3,9 KB
      Aufrufe:
      45
    • Thema: Brauchen wir wirklich eine neue Küche? - 200517 -  von Anco - pl3.jpg
      pl3.jpg
      Dateigröße:
      28,1 KB
      Aufrufe:
      53
  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Brauchen wir wirklich eine neue Küche?

    hallo Anco,
    stellvertetend für das Team zuerst einmal
    :welcome:

    Könntest du bitte einen Gesamtgrundriss einstellen, damit die Laufwege und die Lage der Küche in der Wohnung klar werden. Handelt es sich z.B. um eine offene oder geschlossene Küche.
    Du hast mit einer 5-rastrigen Küche geplant, eure gewünschte Arbeitshöhe lässt aber 6 Raster und das Einbeziehen der Fensterbank in die Arbeitsfläche zu. Das bedeutet ca. 30 % mehr Stauraum. Mit der Interpretation der toten Ecke hatte ich auch lange meine Schwierigkeiten. Aber bei einem Eckschrank hast du nur 2 Ebene, die auch nicht so schwer belastet werden können und außerdem ist das Putzen des Schrankes doch sehr beschwerlich.

    Leider habe ich jetzt keine Zeit mehr.

    VG Mela
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauchen wir wirklich eine neue Küche?

    :welcome:

    Mela hat ja schon ein paar Punkte erwähnt ;D.

    Ausserdem: was kommt den sonst noch in die Küche? soll die ansonsten leer bleiben? Wo soll den der Tresen hin? Baue das doch bitte mal ein.

    Ist das Budget wirklich 3'? Für alles oder nur die Möbel?

    Wenn Du schon nur eine L-Küche planst, dann würde ich die lange Seite zumindest in übertiefe (ca 75-80cm) wählen. Dann hättet ihr zum Teigausrollen oder auchmal grösse Kochaktionen genügend Platz. Bei der jetzigen Anordnung ist das etwas knapp. Das Rondell verabschiedet sich auf diese Weise auch elegant ;-) aus der Planung.

    Habt ihr zu dieser Planung mal eine Stauraumplanung gemacht? Genügt euch der Platz?
     
  4. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Brauchen wir wirklich eine neue Küche?

    ich hab dir mal den Eckschrank einfach so elimiert, denn ich denke, grad die Sachen von denen du geschrieben hast, wie Keksdosen etc...lassen sich super gut und besser in Schubladen als in einem Eckschrank unterbringen.
    Brauchst du einen so breiten Spülenschrank? Der klaut eigentlich auch viel Stauraum....

    Planoben:
    Du hattest 90er Spülenschrank, 2x 90er, 1x 30er Auszugschrank (und die Wange als
    Abstandhalter fehlte)

    geändert: 60er Spülenschrank 2x 90er , 1x 80er Auszugsschrank

    An die Hochschrankseite planrechts könntest du zusätzlich noch einen 30er Hochschrank stellen.

    Da bekommst du locker mehr unter.


    Als Tisch hab ich mal einen erhöhten mit Barhockern gestellt, ein normaler kleiner viereckiger geht natürlich auch...)

    Man könnte auch andenken, die Hochschränke höher zu wählen, dann hättest du noch mehr Stauraum...ist aber Geschmackssache...
     

    Anhänge:

  5. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Brauchen wir wirklich eine neue Küche?

    Du schreibst, dass ihr ein Preisangebot von 6800 € habt, aber in der Checkliste steht Budget bis 3000 €?
     
  6. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Brauchen wir wirklich eine neue Küche?

    Die Tischposition hätte ich jetzt auch ausgesucht. Eventuell ein Tisch, den man an die Wand klappen kann und der im normalfall nur so eine kleine Konsole von 20cm oder so läßt.

    Licht:
    Ich habe unterm Fenster 'die Flack' (das ist aus dem Baumarkt, Halogen, pro Lampe 50W - übertrieben, da kommt was Kleineres rein, wenn die kaputt gehen) und unter den Hängeschränken habe ich LED-Bänder. Lichtstärke mit Neonröhren vergleichbar. Es sind zwar die warmen Lichttöne, aber die sind trotzdem noch recht kühl. Passt aber.

    Verweis in mein Licht-Album: https://www.kuechen-forum.de/forum/mitglieder/neko-5132-album621-licht.html

    neko
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Leistung brauchen wir wirklich? Miele 419/429 vs. Berbel Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 5. Juni 2013
Küchen Umbau - brauchen ein paar Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 4. Aug. 2016
Planung große Küche im Neubau - wir brauchen Eure Hilfe !!! Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Nobilia Küche hochglanz weiß grifflos, Line-N Lux 555 - brauchen eure Ideen und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 6. März 2016
Platzmangel*wir brauchen noch einen Schrank Planungsfehler 11. Nov. 2015
Unbeendet Neubau - Brauchen dringend Hilfe beim Planen Küchenplanung im Planungs-Board 15. Nov. 2014
Auch wir brauchen Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 9. Apr. 2014
Neue Küche - Brauchen Hilfe für Zusammenstellung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Aug. 2013

Diese Seite empfehlen