Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Hobby-Chef, 27. Okt. 2012.

  1. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495

    Hallo,

    ich habe hier wieder Fragen fuer meine neue Kueche, die erst naechstes Jahr verwirklicht wird. Daher habe ich ja noch Zeit, alle Details ganz gut zu ueberdenken. Danach moechte ich aber lange, lange Jahre mit der neuen Kueche sehr gluecklich werden.

    Also, zu meinen Fragen bzgl. Backoefen.

    Bisher habe ich ja gedacht, dass ich den 60 cm hohen V-Zug Steamair S, also ein DampfgarBO, ganz gut finde. Das einzige, was mich dabei stoert ist der fehlende Wasseranschluss, weil der V-Zug S stattdessen einen Wassertank zur Dampferzeugung hat. Und ich wollte nur den als ein einziges Backgeraet, also nicht die klassische Kombination 45 cm hoher DampfgarBO (Miele 5085XL mit Wasseranschluss) plus ein 60 cm PyrolyseBO in der Kueche haben, weil ich auch gern genug Stauraum in der Kueche haben moechte. Dann zu einem Backgeraet eine Standmikrowelle hinter einer Lifttuer ueber dem Einbau-DampfgarBO in einem Hochschrank.

    Ich meine, ein 60 cm hohes Backgeraet ist mir vom Volumen her wichtig. Bloss, ich finde kein DampfgarBO mit Wasseranschluss in der Groesse, weil egal ob V-Zug Combi-Steam XSL oder Miele DGC 5085XL, haben so ein Geraet immer nur 45 cm Nischenhoehe.

    Dann habe ich mir gedacht, um alle mir wichtige Merkmale zu haben, koennte evtl. so eine Kombination in Frage kommen. Ein 45 cm hoher DampfgarBO mit Wasseranschluss plus ein 45 cm hoher (Einbau-) KompaktBO mit Mikrowellenfunktion, z.B. von Siemens, der Pyrolyse hat (habe bei Miele nachgeschaut und Miele hat keine Kompakt-Mikro-BO mit Pyrolyse). Und dabei wuerde ich mir dann eine Standmikro hinter der Lifttuer ueber dem DGC sparen, um Stauraum zu sparen.

    Eine Mikro brauche ich vor allem fuer meinen Mann, der nicht viel in der Kueche machen moechte, ausser schnell einen Teller Essen aufwaermen und fuer ich die fuer Kleinigkeiten wie schnelles Auftauen usw.

    Von Kosten her, schaetze ich hier mal grob ab.

    1. Kombi: 60 cm V-Zug S ca. 3+ TE plus 500 EUR Standmikro Miele (Katalogpreis von 2011). Ja, es gibt schon billigere Mikro und es muss auch keine Miele sein. Etwas, was ich nicht nach einer kurze Zeit austauschen muss dient meinem Zweck.

    2. Kombi: 45 cm DampfgarBO, V-Zug XSL od Miele 5085, beides Internetpreis um 3+ TE plus 45 cm Kompakt-Pyro-MikroBO von Siemens um 1 TE (bei dem Geraet muss es kein Miele sein, da es fuer mich primaer um Mikro u. Pyro Funktionen als Aushilfs-Backgeraet geht).

    Also, Preisunterschied bei Kombination 1 und 2, sagen wir im Bereich Hunderte EUR und in der Hinsicht beides denkbar.

    Ich meine, wenn es bei 2 x 45 cm hohen Backgeraeten wegen Backen einer Ganz-Gans nicht gut gehen sollte, ist mir auch eine Ganz-Gans auch kein Entscheidungskriterium. Was mir aber bei einer Garraumgroesse von mehr als von einem 45 cm hohen Geraet wichtig ist, ist wenn ich mal einen grossen Backtag habe und verschiedene Sachen zum Backen habe.

    Ich weiss, ich dachte auch, meine bisherige Entscheidung fuer nur ein Backgeraet war endgueltig. Aber ehrlich gesagt, als die Kinder noch kleiner waren und weniger gegessen haben, habe ich auch weniger gekocht. Jetzt merke ich, dass ich bei wachsenden und gedeihenden Kindern mehr kochen muss *w00t* und dass mein Kochverhalten der Familiesituation auch angepasst werden muss. Bis vor kurzem habe ich, z.B. auch nur gelegentlich bei bestimmten Anlaessen Kuchen/Torten gebacken und mehr einzelne Stuecke gekauft. Jetzt nach und nach merke ich, muss ich die, Broete und andere Sachen auch oefter backen *tounge*. Nenne mich ruhig naiv :-[, aber Mutterschaft kann echt ein langer Weg voller Abenteur und Ueberraschungen plus sahnigen Torten sein :-).

    Also, was meint Ihr, was soll ich am besten waehlen ???

    Vielen, vielen Dank fuer Eure Input vorab und LG,
    H-C
     
  2. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Hallo HC,

    Wir nutzen den Kombi-Steam-Profi von Küppersbusch(das ist das V-Zug-Gerät) seit mehreren Jahren ziemlich intensiv.
    1. Die Regenerier-Funktion dieses Backofens ist dermaßen gut, das Du keine Mikro mehr brauchst - versprochen. Innerhalb von 6-8 Minuten wärmt er 3 fertig vorbereitete Teller ideal auf. Da ist die Soße, Gemüße, Kartoffeln und Fleisch gleichmäßig heiß - ganz anders als bei einer Mikro. Auftauen geht mit Dampf ebenfalls irre schnell. Lediglich ganz kleine Mengen so in Tassengröße lohnen sich im Dampfgarer nicht. Aber dafür habe ich Gas und zwei Induktionsplatten.

    2. Das Der Kombi-Steam keinen Festwasseranschluß hat, hat uns noch nie gestört. Der Tank ist mehr als ausreichend und wirklich einfach zu wechseln. Mit Hilfe des herausnehmbaren Tanks ist auch die Entkalkung der Maschine absolut leicht und sauber. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie aufwändig das bei Festwasser Dampfgarern ist.
     
  3. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Vielen Dank, Gatto, fuer Dein Input. Es hoert sich mit Deinem V-Zug Ofen ja gut an. Vor allem, dass man keine Mikro mehr braucht.

    Aber darf ich noch fragen, ob Deiner auch das Model Combair Steam S mit 60 cm Hoehe gemeint ist? Wenn man bei dem Model (und ich nehme an in der Hinsicht auch bei dem kleineren Model V-Zug XSL genau so) eine so gute Regenerierfunktion hat, dass man nicht unbedingt eine Mikrowelle mehr braucht, ist es noch besser. Dann spare ich gleich Budget und Stauraum und kann die Mikro weg lassen. Bei Paar Minuten Unterschied zum Aufwaermen (Regenerieren) eines Essens koennen wir ohne Problem die Paar Minuten laenger warten.

    Zum Auftauen in Mikro tue ich vor allem Fleischstuecke, die ich auf Vorrat gekauft od. zum Teil portionsweise mariniert habe. Wuerde dann, wenn es bei einer Mahlzeit mal schnell gehen muss, ein Auftauen in so einem V-Zug Kombi-Steam Ofen wie Deinem auch gut gehen, dass das Fleisch drin nicht gleich gegart wird, sondern nur schnell aufgetaut, dass ich es dann in einer Pfanne auf dem Herd weiter braten kann?

    Die Fragen sind schon wirklich wichtig fuer mich. Zumal das Weglassen einer Mikrowelle auch meinen Kuechenplan aendern wird. Dann spare ich mir eine Lifttuer ueber der Ofennische im Hochschrank.

    Alternativ ist, ich lasse trotzdem Nische hinter einer Lifttuer ueber der Ofennische einbauen, und benutze sie dann, zur Aufbewahrung von kleineren Kuechengeraeten usw., falls keine Mikrowelle gekauft wird.

    Oh je, oh je! Was mache ich denn nur ???
    Hilfe! Hilfe! Ich brauche Hilfe bei der Entscheidung/Planung, bitte.

    Vielen, vielen Dank nochmals an Gatto und andere.
    LG,
    H-C
     
  4. josch23

    josch23 Mitglied

    Seit:
    27. Feb. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Miele plant den Kombibackofen auch größer, mit 60 Liter Innenraum auf den Markt zu bringen - Info vom Marketingleiter. Ich kenne aber nicht den Zeitpunkt, wann genau das passieren soll.
     
  5. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Gute Nachricht! 60 cm Geraetehoehe aber auch noch mit Festwasseranschluss bei Miele? Wenn diese Markteinfuehrung bei mir passt, muss ich auch trotzdem noch dessen Preis mit dem von einem vergleichbaren Model von V-Zug vergleichen. Aber fuer die noch wartenden Verbraucher ist es schon mal nicht schlecht.

    Fuer weitere Nachrichten darueber waere ich Dir sehr dankbar.

    Vielen Dank und LG,
    H-C
     
  6. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Hallo,

    mir wurde auch gesagt, dass eine neue Generation Miele Kombidampfgarer kommen soll-in 2013.
    Wann genau, und welche spezifischen Änderungen es geben wird, konnte man mir auch nicht sagen.

    VG EVA
     
  7. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Wenn es rechtzeitig kommt und dessen Preis-Leistung OK sind, waere ich auch gern ein Versuchskaninchen ;-) . Wahrscheinlich wird es vom Haus Miele wieder etwas teures sein. Mal schauen, wenn es kommt, wie es sich mit einem V-Zug vergleichen laesst.....

    Vielen, vielen Dank und LG,
    H-C
     
  8. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Ich muss mit Euch hier mal laut nachdenken hier, ueber meine Frage zu Backgeraete...

    Mir ist diese Frage schon wichtig, weil die goldene Loesung dann meinen Kuechenplan schon etwas veraendern wird und mein lieber Kuechenschreiner bestimmt irgendwann aber rechtzeitig eine klare Antwort von mir haben moechte.

    Ich meine, mindestens ein Backgeraet mit ca. 60 L Inhalt bzw. 60 cm Geraetehoehe waere mir schon wichtig. Und mit Dampf soll es schon arbeiten koennen.

    Wenn Miele rechtzeitig einen groesseren DGC mit Festwasseranschluss herausbringt und dessen Preis OK ist, wuerde ich es auch schwer ueberlegen, nur diesen einen DampfBO zu nehmen. Und wenn er auch noch im OK Zeitraum von deutlich unter 20 min. Essen aufwaermen bzw. Regenerieren kann, wie was Wolfgang von seinem V-Zug berichtet hat, dann lasse ich eine Mikrowelle und deren Nische im Hochschrank ueber dem Ofen auch wirklich weg. Mir ist mehr Stauraum lieber als eine Mikro, wenn die nicht sein muss.

    Allerdings, als ich mit meinem Mann ueber das Weglassen der Mikro gesprochen habe, sagte der Herr gleich, der nichts von Kuechenarbeit weisst, eine Mikro muss sein, denn die kostet auch nicht viel und er moechte die gern nutzen. Ich meine, wenn ich ihm mal das Knopfdrucken eines DampfBO zum Aufwaermen beigebracht habe :rolleyes:, dann kann er den DampfBO auch zum Aufwaermen genau so gut benutzen.

    Bloss, wenn fuer meinen Mann unbedingt eine Mikro in die neue Kueche muss, dann ueberlege mir, ob evtl. doch nicht ein Mikro-Pyro-KompaktBO von Siemens lieber ist. Ich mag lieber multi-funktionale Geraete haben als eins fuer nur eine geringe Nutzungsmoeglichkeit. Ein solcher Mikro-PyroBO hat auch nicht diese laessige, grosse Glasschale zum Reinigen und reinigt sich von selbst, was mir lieber ist, als eine Mikro selber reinigen zu muessen.

    Und auf die Wahl des DampfBO, ob V-Zug oder Miele und welche Groesse und Wassertank oder Wasseranschluss muss ich nochmals nachschauen. Sicher ist nur, 45 cm koennte mir als ein einziges Backgeraet in der Kueche mit der Zeit doch zu eng werden. Mal schauen...

    Vielen Dank und LG,
    H-C
     
  9. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Wenn dein Mann unbedingt eine Mikro haben möchte, würde ich kein Einbaugerät wählen sondern ein Extragerät z.B hinter einer Liftür.

    Wenn er die Mikrowelle nicht benutzt, kannst du den Platz später andersweitig verwenden,
    aber er hat seine Mikrowelle;-)

    Diese Mikrowellen als Kombigerät kosten heute auch nicht mehr die Welt.
     
  10. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Vielen Dank, Tara, fuer Deine Anregung.

    Frage: Gibt es ein Kombigeraet Mikro-Pyro-BO, das nicht eingebaut werden muss, sondern ein Standgeraet ist?

    Ich ueberlege mir alles auch die ganze Zeit, ob ein alles-koennendes Backgeraet uns reichen wuerde, oder ob ich zur Sicherheit doch gleich 2 Backgeraete nehmen soll, eins als Hauptgeraet und das 2. als Aushilfsgeraet fuer Mikro- und sonstige Funktionen. Wenn die kleinerer Geraete waeren, die nicht so viel Platz brauchen, haette ich weniger Bedenken wie jetzt.

    Sicherlich weiss ich nur, einen trocken 60 cm BO nicht haben moechte, weil ich mehr daempfe als trocknen backe.

    Ich frage und ueberlege auch die ganze Zeit intensiv, ob mir ein 60 cm alles-koennendes DampfBO (auch als ein nicht-zu-langes Aufwaermgeraet und zunaehcst Wassertank oder Wasseranschluss auch immer) ohne Mikro ausreichen wuerde oder nicht. Und ich bin immer fuer weniger Geraete aber das jeweilige nicht nur zum Schau stehen habe, sondern intensiv benutzen moechte.

    Ihr merkt, ich bin immer noch nicht ganz schluessig....*skeptisch*

    Vielen, vielen Dank fuer Eure Beitraege und LG,
    H-C
     
  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Die V-Zug Einbaumikrowellen mit echter Heissluft sind vollwertige Backöfen und Grillmaschinen.
    Ich würde mir keine Mikrowelle hinter einer Lifttür verstecken, das nenne ich Kompfortverlust und Platzverschwendung, da die Lifte nie das ganze Fach freigeben, UND im offenen Zustand die Tür darüber blockieren.

    Ganz generell kann man sich auch die neuen Neff-geräte anschauen. Variosteam und der interne kleine zusätzliche Wasserbehälter, ein Zweikreis Wassersystem (Nachfüllen ohne Unterbrechung der Dampferzeugung) sind m.M. Features, bei denen Neff nachgedacht hat. Dazu Hide & Slide hat echt was.
    *winke*
    Samy
     
  12. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Vielen Dank, Samy. Ich gucke bei V-Zug und Neff an, was sie dort anzubieten haben. Dann melde ich mich nochmals.

    Fuer weitere Anregungen bin ich auch noch ganz Ohr offen.

    It's not over, until it's over.....

    LG,
    H-C
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Egal für welches Gerät Du Dich jetzt entscheidest - ich würde die Schrankeinteilung so vornehmen, dass Du den Platz und die Steckdose für ein 2. Heissgerät vorgesehen hast, welches bei Bedarf nur noch reingeschoben werden muss - und die Türe davor abgenommen.

    Denn was Du wirklich benötigst oder nicht kannst nur Du beurteilen ;-). So wie Du Deine Kochgewohnheiten beschreibst gehe ich davon aus, dass Du mit dem DGC XL prima hinkommst - natürlich gibt es gewisse Dinge, welche nicht gehen - allerdings: ich habe DGC XL & BO, aber ein Spanferkel oder einen amerik. Turkey kann ich trotzdem nicht zubereiten :girlblum: - jedes Teil stösst irgendwo an seine Grenzen. Ob man diese Grenzen nun schmerzlich Empfindet oder nicht, dürfte dann Einstellungssache sein; bzw. Gejammere auf hohem Niveau :cool:
     
  14. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Vielen lieben Dank, Nice, fuer Deine sehr brauchbare Ansicht.

    Ja, das finde ich auch schlau, falls ich bis dahin mich noch nicht klar entscheiden kann oder auf die Beschaffung eines Zusatzgeraets warten moechte, den Geraethochschrank vorher so zu planen, dass man die Nische auch leicht umbauen kann und eine 2. Steckdose an die Stelle auch erst mal anbringen laesst. Wenn man eine Kueche so baut, dass man gewisse Flexibilitaet noch hat, sie stellenweise bei Bedarf leicht umbauen kann, dann haelt so eine Kueche auch ewig und die Investition lohnt sich richtig.

    Und Du hast auch noch Recht, dass ich trotz der wachsenden Kinder auch nicht jeden Tag so viel wie fuer eine grosse Party kochen wuerde. Aber ich merke, es wird haeufiger gekocht oder gebacken und die Portionen mit der Zeit etwas groesser als zuvor. Momentan laeuft mein GrossraumBO (Pyro und ich habe staendig meinen grossen Braetepfanne mit Litern von Wasser auf dem unteren Boden drin) oft ein Paar Mal am Tag. Brot, Hauptgang, Kuchen, Aufwaermen. Und die Einbaumikro drueber wird auch taeglich mehrmals zum schnellen Aufwaermen und Abtauen benutzt, weil ich nur die 2 Geraete momentan so habe. Daher fange ich mich an zu fragen, ob ich fuer die neue Kueche noch lieber ein zweites Backgeraet als ein Aushilfsgeraet zu legen soll.

    Ich weiss, es ist fast wie ein Gejammere auf hohem Niveau von mir :-[, ueber so ein Problem nachzudenken. Bloss, man moechte auch gern vermeiden, dass man hinterher in der Kueche etwas nachzutrauen hat, lieber gleich ein 2. Backgeraet zugeschlagen oder ein Geraet steht ungenutzt darum und nimmt Stauraum weg....:-\

    Vielen, vielen lieben Dank nochmals an alle fuer Eure hilfsreiche Anregungen.

    LG,
    H-C
     
  15. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    HC, die Überlegungen kann und wird dir keiner abnehmen können. Und wir hatten an anderer Stelle schon mal dieselbe Diskussion.

    du musst dein Kochverhalten genau unter die Lupe nehmen. Überlege dir, was wäre wenn du nur ein Gerät hättest, was wäre wenn....

    anders wirst du es nicht herausbekommen.

    Wir alle können noch nicht absehen, was in 5 Jahren sein wird. Vielleicht beißt man sich dann in den Bauch, weil ein super supertolles Gerät herauskommt, aber die heutigen Anschlüsse passen nicht.
    Vielleicht werden deine Kinder alles Modells und essen weniger.
    Vielleicht werdet ihr Vegetarier?

    Plan die Küche wie sie deinem jetzigem Kochverhalten entspricht...*kiss*
     
  16. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    HC, mein Mann beherrscht einfach keine komplizierten Küchengeräte wie DGC u.ä - eigentlich unverständlich, da Computer ja viel schwieriger sind - jedenfalls muss bei uns eine Microwelle (übrigens ist das ein billiges Aldi-Gerät und hat schon einige Jahre auf dem Buckel) da sein, hinter Schranktür (keine Lifttür) und kann auch höher sein, schließlich ist Göga größer als ich. Die Heißgeräte ansonsten sind eine sehr individuelle Entscheidung. Bei mir fiel die Entscheidung zum zusätzlichen Backofen von Miele mit 76 Liter Innenraum und 5 Einschubebenen einfach dadurch, dass doch öfter mal, wenn auch nicht täglich, selbstgemachte Pizza für mindestens 5 Personen, 2 Kinder sind Teenager mit gutem Appetit und häufig auch deren Freunde, in den Ofen kommt. Hier reicht kein DGC aus, der Turkey einmal im Jahr war kein so wichtiges Kriterium - jetzt passt er natürlich auch noch in den BO. Auf der anderen Seite finde ich den kleineren Garraum meines Miele DGC 5061 ohne Festwasseranschluss dazu auch sehr praktisch - schnell aufgeheizt, geht normales Brot und Kuchen problemlos rein - eine gute Kombi für mich.

    Aber, wie hier schon häufiger gesagt, die eigenen Kochgewohnheiten und der Platz geben die Entscheidungsgrundlage. Bei mehreren Geräten übereinander oder nebeneinander eingebaut, sollte man auf das Äußere achten.

    LG
     
  17. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Brauche Eure Meinungen zu Backgeraeten...

    Vielen Dank, Baerbel123, dass Du Deine aenhliche Erfahrung mit mir teilst.

    Ja, davor habe ich nur eine kleine Portion fuer die Kinder zum Essen geben muessen aber auf einamal irgendwie merke ich, sie koennen und sollen mehr essen, weil sie auch wachsen muessen. Und dann gibt es jetzt oefter Bitteruf in die Kueche an die Mutti, wann mal wieder ein frisches Brot oder dieselbe leckere Torte wie von der Woche davor aus der Kueche gibt. Und Pizza wird es bei uns momentan 1x die Woche gebacken.

    Daher neige ich momentan mehr und mehr dazu, vielleicht doch noch einen Kompakt-Mikro-PyroBO zusaetzlich zu einem DampfBO zu holen. Ich bin klein und 60 cm BO uebereinander zu stellen kann ich dann nicht mehr bedienen.

    Bin sowieso gerade dabei, meine Geraeteliste evtl. neu zusammenzuwuerfeln. Muss mal schauen, was daraus kommt....

    Vielen, vielen herzlichen Dank an alle fuer Eure liebe Mithilfe *rose*
    LG,H-C
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung große Küche im Neubau - wir brauchen Eure Hilfe !!! Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Nobilia Küche hochglanz weiß grifflos, Line-N Lux 555 - brauchen eure Ideen und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 6. März 2016
Ich brauche Eure Hilfe!!! (Mattlack) Küchenmöbel 17. Dez. 2015
Hilfe bin jetzt total verunsichert brauche eure Hilfe Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Feb. 2014
Warten U Form Küche - brauche eure Hilfe, weil ich echt überfragt bin Küchenplanung im Planungs-Board 12. Juni 2013
Brauche eure Hilfe bei ner Entscheidung (Gewürzregal Holz) Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Mai 2013
Küchenplanung: Brauche Eure Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 7. März 2013
Brauche dringend Eure Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 27. März 2012

Diese Seite empfehlen