Bora Pura - Verlegen - ist das noch möglich?

Therese1

Mitglied

Beiträge
38
Hi, wir haben für unsere Küche ein Bora Pura gewählt und ein Loch in den Boden geschnitten zwecks Abluft. Nun sind wir die Küchenpläne noch einmal durchgegangen und es würde mir besser gefallen wenn das Kochfeld ca. 30 cm verschoben wird. Ist dies möglich zb. durch einen zusätzlichen Knick im Rohr oder verliert man dann zuviel Energie? Hat das jemand schonmal gehabt?
 

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
38
Anbei der Plan. Das Feld soll ca. 20 cm nach planlinks (rot gestreichelt). Die kernbohrung ist wie auf dem ursprünglichen Plan durchgeführt worden.
 

Anhänge

  • Screenshot_20201102-011045.jpg
    Screenshot_20201102-011045.jpg
    41,7 KB · Aufrufe: 49

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.012
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Grundsätzlich kostet ein Bogen Leistung. Um das in diesem Fall zu beurteilen, müsste man wissen, wie viel Bögen schon verbaut sind und wie lang der Abluftweg ist. Was sagt dein KFB?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
38
Es geht vom Loch direkt in den Keller dort einmal 90grad Knick und dann geradeaus bis durch die Wand nach außen.
Kfb ist derzeit auf Urlaub und erst Ende der Woche wieder da.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.012
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
wie viele Meter Rohrlänge?

Das "Problem" ist, dass kein Flexschlauch verbaut werden darf und es bei Rundrohr keine 15° Stücke gibt.
 

Therese1

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
38
Lt. Kfb ist eine Verlegung von rd. 20cm in alle Richtungen kein Problem mit einem Flexschlauch. Darüber hinaus wird es aufwändiger.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben