Bora-Muldenlüftung

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von *BB*, 5. Sep. 2010.

  1. *BB*

    *BB* Mitglied

    Seit:
    2. Sep. 2010
    Beiträge:
    13

    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    für unsere offene Wohnküche haben wir uns beim Dunstabzug eine Bora-Muldenlüftung anbieten lassen, da ich beim Kochen die Sicht zum angrenzenden Essplatz nicht durch eine Dunstabzugshaube versperrt haben möchte und eine solche "Glocke" auch ansonsten nicht gut in den Raum passt.

    Die Muldenlüftung wurde mir im Küchenstudio auch vorgeführt.
    Nun würden mich Praxiserfahrungen interessieren, vor allem, ob man den Dunst damit gut weg bekommt???

    Ich hoffe es findet sich jemand, der mir darüber berichten kann :-)
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Hallo BB,

    wurde der Lüfter nun vorgeführt oder nicht? Vorführen bedeutet wenigstens Wasser kochen und schaun, was passiert.
     
  3. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.153
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Laß mal vorführen und dann entscheide dich für einen Deckenlüfter....die neuen Gutmannmodelle z.B.sind Klasse.....die Induktionsfelder von Bora sind nicht schlecht;....andere allerdings besser.
     
  4. *BB*

    *BB* Mitglied

    Seit:
    2. Sep. 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Bora-Muldenlüftung

    So gefragt, nein er wurde nicht vorgeführt :(
    Ich war bzgl. der Lautstärke skeptisch und daraufhin hat man ihn uns eingeschaltet (auch auf volle Stufe, was ich nicht als sehr laut empfand).
    Nun frage ich mich aber, ob der Lüfter auch beim Anbraten die Gerüche weg bringt. Geplant wäre der Lüfter in der Mitte, rechts und links davon 2 Domino-Kochfelder...
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.733
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Hallo BB

    Physikalisch leisten diese Abzüge weniger als Hauben. Hast Du Dir schonmal eine Deckenhaube mit Randabsaugung überlegt?

    Die versperrt Dir auch nicht den Blick, lässt den Raum offen, klaut keinen Stauraum im Schrank und ist ausgesprochen wirkungsvoll und leise.

    Schaumal z.b.|Link ist nur für Mitglieder sichtbar| z.B. die Aero - die wird in der Decke verbaut.

    Oder schau die Novy highline .

    besonders leise wird es mit Aussenmotor.
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Ich hab ja seinerzeit den ultimativen Selbsttest erzeugt, wurde gerügt und musste den Film dann umbenennen. :cool:

    Also sorry BB, du fragst explizit nach Bora und ich kann dir leider nicht sagen, welcher das hier ist: ;-)

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=SKxQSHbnxlo[/video]
     
  7. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.153
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Hi BB

    ganz klar, Muldenlüfter haben durchaus ihre "Daseinsberechtigung"... z.B. bei ungünstigen Raumverhältnissen wie etwa Dachschrägen etc.

    ansonsten....niemals . Natürlich haben sie ansprechende Absaugleistungen...allerdings nur auf dem Papier...zahlreiche Praxistests haben dies ergeben.

    Wir haben auch Bora im Programm; wer unbedingt will kriegt sie auch;-).
     
  8. *BB*

    *BB* Mitglied

    Seit:
    2. Sep. 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Bora-Muldenlüftung

    So viele Antworten in so kurzer Zeit, ich bin sprachlos!
    Deckenhauben gefallen mir auch nicht sooo sonderlich gut.
    Hm, nun bin ich etwas ratlos. Ich fand die Muldenlüftung von der Idee her super, der Optik wegen, aber funktionieren soll es natürlich! :(
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Warum sind Deckenhauben nicht gut? Die sieht man doch quasi nicht --> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (diverse Bilder)
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Oder auch hier der Praxistest.
    Die hält sogar Spanplatten fest. :cool:

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=oIsKWQbn6n4[/video]
     
  11. *BB*

    *BB* Mitglied

    Seit:
    2. Sep. 2010
    Beiträge:
    13
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Bei Deckenhauben wie der Novy müsste aber die Decke zumind. teilweise abgehängt werden, sehe ich das richtig???
     
  12. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Das siehst Du richtig :-).
     
  13. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Das steht und fällt natürlich mit der Art und der Größe des Aufwands den man betreibt....:nageln::nageln:

    und wie hoch die Decke generell ist oder später dann wohlmöglich generell sein wird...

    es gibt auch Kunden, die möchten gar keine Dunsthaube in Ihrer Küche. Zugegeben, das sind nicht viele, aber es gibt sie... solche machen lieber ein Fenster auf.... ;-)

    Ich persönlich halte eine Deckenhaube für das Non-Plus-Ultra... wo die warme Luft doch eh schon nach oben treibt, warum mit Gewalt verbiegen ???

    mfg

    Racer
     
  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Bora-Muldenlüftung

    racer, ja. ..... die Hauben sind gut, aber non plus ultra finde ich doch ein wenig dick aufgetragen. ;-)
     
  15. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Cooki, nenne mir eine Alternative, welche besser funktioniert... ???

    vorallendingen im Raum als Insel z.B....

    mfg

    Racer
     
  16. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Racer, ich bin schon der Meinung, das eine vernünftig demensionierte Inselhaube, nehmen wir mal Gutmann Arena, effektiv schneller funktioniert, als ein Campo Deckengerät.

    Alleine durch Querströmungen geht doch weniger an einer Haube vorbei, wenn sie 80 cm über dem Kochfeld sitzt, als bei 160 cm.
    Somit wird die Haube eher zur ( Raumentlüftung ), was auch längere Laufzeiten nach sich zieht.

    Ich sag ja nicht, das ein Deckengerät schlecht ist, nur das non plus ultra ist es für mich nicht, und von der Muldenlüftung würde ich definitiv abrasten, genauso wie von biligen Kopffreihauben.

    Meine Test mit der Nebelmaschine haben mich in meiner Aussage zudem bestärkt. *kfb*
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.733
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bora-Muldenlüftung

    ich finde ja diese Variante die Beste gegen Essensgeruch im Haus


    [​IMG]

    oder

    [​IMG]

    oder
    [​IMG]
     
  18. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Bora-Muldenlüftung

    *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch*, erst Recht im Winter :cool:
     
  19. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Jo, da halten sich alle Zutaten schön frisch ;D.
     
  20. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Bora-Muldenlüftung

    Ich glaube, dort wo die Küchen stehen, haben die kein Winterproblem.... :relax:

    Eine freihängende Haube zieht immer nur von unten. Wenn die Haube nicht früh genug angestellt wurde, huscht jede Menge vorbei und sammelt sich unter der Decke (im besten Fall) ansonsten zieht es in die nächste Etage (im schlechtesten Fall)..

    Dass der Deckenlüfter höher sitzt läßt sich durch einen entsprechend stärkeren Motor doch sehr gut ausgleichen...

    mfg

    Racer
     

Diese Seite empfehlen