Bora Muldenlüfter Entscheidungshilfe benötigt

Beco

Mitglied

Beiträge
21
Hallo zusammen,
ich habe schon viel mitgelesen, jetzt stehen wir aber selbst an dem Punkt wo wir uns entscheiden müssen. Wir planen aktuell eine G-Küche in unserem Neubau. Vorne mit Blick in den Raum soll das Kochfeld hin.
Geplant war zunächst das ursprüngliche Basic (haben wir bei Freunden gesehen). Dies wird es meines Wissens ja so nicht mehr geben. Alternativ haben wir mit dem Pure geliebäugelt.
Heute habe ich mir dann den Nachfolger xpure mal angesehen. Rein von der Optik (zumindest das Bedienelement) finde ich das schöner. Allerdings wird ein saftiger Aufpreis von etwa 1000 Euro fällig.

Hat schon jemand Erfahrungen bzw. Empfehlungen bezüglich Pure / X Pure und kann uns etwas berichten? Sind uns unsicher, ob es den Mehrpreis wert ist.

Sind auch noch über das Classic 2.0 gestoßen, weil es wohl aktuell günstiger Angeboten wird (etwa 500 Euro Aufpreis zum x pure). Aber fast 4500 Euro für ein Kochfeld scheint uns doch recht hochgegriffen, zumal wir es bei der Aufteilung der Flächen belassen und das Modulare System nicht nutzen würden.

Geplant ist übrigens Abluft, sofern das noch relevant ist.

Ich sage schon mal vielen Dank für eure Hilfe
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.546
Wohnort
Schweiz
... mhh also viel hier mitgelesen und planst trotzdem eine G-Küche? Chapeaux
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.395
@Beco ... ich habe dich mal in den korrekten Forumsbereich zu den Dunstabzugshauben geschoben. Wenn du da mal durch die Threads der ersten SEite klickerst, erhältst du schon ganz viel Information zu Bora .

Ist die Abluftführung geplant? Paßt der Auslass für außen, so, dass da nichts im Weg ist?
 

Beco

Mitglied

Beiträge
21
Vielen Dank fürs verschieben. War keine Absicht. Abluftführung für außen ist geplant und nach außen sollte nichts im Weg sein.

Eine G-Küche soll es werden, da wir so aus dem Raum unserer Meinung nach so am meisten rausholen. Ist halt eine typische Neubau DHH mit offenem Wohn/ Kochbereich. Alternativ würde wohl nur eine U Küche in Betracht kommen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.972
Wohnort
Perth, Australien
hm, das G würde mich auch interessieren, gibt's einen Plan?
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.546
Wohnort
Schweiz
G-Küchen sind in aller Regel besonders teuer und besonders unpraktisch - und holen mitnichten das meiste aus dem Raum raus, sonder verstellen ihn in der Regel.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.395
Wie denn jetzt? Wie das Bild und das auf nur 271 cm Breite? oder als U, wie im Grundriss? Da würde sich ja dann die Frage stellen, warum überhaupt einen Muldenlüfter.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.546
Wohnort
Schweiz
Um diese Küche in den Raum zu bekommen musst Du erst das Haus aufpumpen

Ich bleib dabei; die G-Küche wird auch bei Dir den Raum zustellen, ohne ein Mehr an Nutzen ODER den Hauch von Schönheit zu generieren.
 

Beco

Mitglied

Beiträge
21
Also geplant ist es wie auf dem Bild, allerdings tatsächlich nur auf einer Breite von 2,71. Daher auch der Muldenlüfter.
Die U-Küche ist lediglich so in der Bauzeichnung erstellt worden.
Wie könnte ich denn bei den Gegebenheiten mehr rausholen?
So scheint mir schon viel Stauraum und Arbeitsfläche vorhanden. Die Raumaufteilung gibt ja nicht sonderlich viele Alternativen her.
 

Julkus

Premium
Beiträge
437
Wie soll das denn gehen? Wie schmal wird denn da der Durchgang in das G rein?

271 minus 120cm (2x60cm von den äußeren Seiten) ergibt grade mal noch 151cm. Und das soll dann für Durchgang und Kochfeld mit Muldenlüfter auf dem Stummel reichen? Das sind grad mal 50 bis 60cm Durchgang.

Könntest du mal die genaue Planung zeigen? Für diesen Raum?
 

Beco

Mitglied

Beiträge
21
So könnte es aussehen. Ich finde, dass es für die Gegebenheiten schon gut gelöst ist. Bleibt trotzdem noch die Frage, ob sich der Aufpreis von der Pure zur x pure lohnt und ob Abluft bei den Gegebenheiten auf jeden Fall zu bevorzugen wäre
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.546
Wohnort
Schweiz
Echt? Gut gelöst? Kochfeld maximal weit von Spüle? Küchfeld auf einen Zipfel gequetscht nur um einen Muldenlüfter zu rechtfertigen?

Man kann sich natürlich alles schönreden; von Ergonomie keine Spur und 'Schönheit' sieht mein Auge auch nicht, sondern nur einen missglückten Versuch; Weniger wäre definitv mehr...
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.237
Wohnort
Ruhrgebiet
Der Eingangsbereich ist ohne Not zu eng geplant.
Der Abstand von Spüle -Kochfeld viel zu gross.
Das würde ich nochmal gründlich überdenken.
Ich würde den G-Zipfel weglassen .
 

Pewu

Mitglied

Beiträge
539
Wohnort
Westerwald
Ja, @Beco, da kannste ja von der Spüle bis zum Kochfeld Polka tanzen. :-[

Magst Du nicht ein bisschen (ja, manchmal auch viel) Arbeit investieren und eine Küchenplanung
hier im Planungsboard starten?
Ich glaube, das würde sich lohnen, eine Küche ist ja doch ein ganz schöne Investition und soll ja auch ein paar Jahre halten.

Ich verspreche Dir übrigens eins: Du musst nichts von den Empfehlungen umsetzen, aber vielleicht lässt Du Dich vom ein oder anderen Argument überzeugen. Und den Muldenlüfter darfst Du sogar auch einsetzen. Wohin Du willst. ;-)
Habe ich auch gemacht, sogar an die Wand, einfach, weil ich nichts mehr an der Wand hängen haben wollte.
 

Beco

Mitglied

Beiträge
21
Jetzt bin ich in der Tat verunsichert. Wir hatten vor der eigentlichen Planung schon eine G Küche im Kopf (ohne es bei der Planung zu erwähnen), da ich es bei einer offenen U-Küche nicht so gerne habe, wenn man vom Wohnzimmer in die nach dem kochen „dreckige“ Küche sehen kann.
Durch die zwei Fenster und der recht geringen Raumgröße, sehe ich daher nicht so viele Alternativen. Kommt das Kochfeld mit normalem Dunstabzug an die Wand, muss möglicherweise noch ein Hochschrank weichen, wodurch wieder Stauraum verloren geht.
Aber ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren.
 

SH501

Mitglied

Beiträge
86
Das G weg machen und das Bora Kochfeld vor das 2te Fenster und schon passt alles in meinen Augen.

Zumal dieses G kaum dazu geeignet ist eine dreckige Küche zu verstecken.
Wenn dir das so wichtig ist solltst du vielleicht über einen Vorhang zum auf und zu ziehen nachdenken um die Küche zu verstecken :-)
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.972
Wohnort
Perth, Australien
well, ja, da muss man fit sein umd diese Meter laufen zu können, und der Dreck ist am Ende auf dem Kochfeld, neben deinem Tisch, da steht die stinkige Pfanne nach dem Steakgeruch, fett drumherum (beim Steak wird auch mit Pure nicht alles abgesaugt), daneben der Kartoffeltopf usw.

wie lang ist das Haus von Küche planunten bis zur Terrassenwand und wie lang ist die Flurwand?
 

Singbegeistert

Mitglied

Beiträge
195
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es in einer gut geplanten Küche (also sinnvolle Anordnung, kurze Wege) viel einfacher ist Ordnung zu halten als in einer unpraktischen. Anders kann ich es mir nicht erklären dass ich in meiner neuen Küche weniger Chaos veranstalte wenn ich für größere Einladungen koche. Und dann ist es auch egal wieviel Sichtschutz vorhanden ist. Küche ist ja auch ein Arbeitsraum, da darf man auch sehen dass gekocht wurde (obwohl ich meine Küche gerne ordentlich habe).
 

Beco

Mitglied

Beiträge
21
@Evelin Also bis zur Terrassenwand ist es 11,27m und die Flurwand ist knappe 5 Meter lang.
Gibt es noch sinnvolle Alternativen zur G und U Form?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben