Bora ist sehr teuer und hält nicht lange

Beiträge
2
Bora ist sehr teuer! Hält nur bis 4,5 Jahren!
Die Antwort kommt leider zu spät, soll aber eine Wahrung sein für alle, die möchten sich was gönnen und lange Spass am kochen haben.
Wir haben uns im Ferbuar 2011 für die Bora Dunstabzugshaube mit zwei Kochfeldern „BORA Professional“ entschieden (5500€}. Damals hatte man noch keine Erfahrungswerte, ob es richtig funktioniert und wie lange. Viele Küchenbauer in unserer Nähe waren weder bereit, uns Bora Produkte zu verkaufen noch zu montieren. Nur ein Küchenbauer aus dem Region könnte uns damals Bora anbieten und montieren. Wir waren bisher eigentlich zufrieden, es hat ganz gut funktioniert und gut ausgesehen.
Jetzt, nach 4,5 Jahren, ist uns eins der beiden Kochfelder plötzlich ausgefallen, verbunden mit der Fehlermeldung ‚E5‘ im Display und dem Auslösen der Sicherung.
Bei einem so teuren Gerät hätten wir, insbesondere auch im Hinblick auf Ihre Werbung hinsichtlich hoher Funktionalität und Lebensdauer, eine deutlich längere Lebensdauer als nur 4,5 Jahre erwartet und ein kulanteres Vorgehen.
Von den Angebot Boras Kundendienstes (Kein eigenes Kundendienst) waren wir regelrecht entsetzt: Einen Voranschlag von über 1.000,- € ohne Inaugenscheinnahme
Man hat uns ganze untere Platte getauscht und sich nur entschuldigt!
Bezahlen dürften wir aber alles.
 
Beiträge
7.515
Wohnort
Schorndorf
Es ist natürlich immer ärgerlich, wenn Geräte früh den Geist aufgeben. Speziell natürlich bei sehr teuren Geräten.
Ob es sich hier um ein Boratypisches Problem handelt kann man natürlich nicht sagen.
Ich hoffe mal, dass die Forumsleitung den Beitrag stehen lässt, evtl wirst Du gebeten die Geschichte an Hand von Unterlagen (Neukaufrechnung und Kundendienstrechnung) zu beweisen. Das Forum kann enorme rechtliche Probleme (teurer als deine Bora) bekommen, wenn wir solche Beiträge ungeprüft stehen lassen.

Schaumer mal.... Bora-Erfahrungen anderer User wären hilfreich.

Liebe Grüsse
Samy
kein Bora-Händler, kleine Küchenschreiner wollen die wohl nicht

P.S.: @KerstinB Der Thread gehört in die Geräte
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.403
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
in dem Beitrag ist einiges schlicht falsch.
Damals hatte man noch keine Erfahrungswerte, ob es richtig funktioniert und wie lange.
Muldenlüftungen sind keine neue Erfindung, diese gibts seit über 25 Jahren von Gaggenau.

Viele Küchenbauer in unserer Nähe waren weder bereit, uns Bora Produkte zu verkaufen noch zu montieren.
Dass damals noch nicht so viele Händler Bora hatten, liegt schlicht dran, dass die Firma Bora recht jung ist und damals noch kein so dichtes Händlernetz hatte.
____
Klar ist es ärgerlich, dass ein hochwertiges Gerät schnell kaputt geht. Das soll nicht vorkommen, ist aber leider manchmal so.

Gut wäre, die ganze Geschichte zu kennen....
 

Michael

Admin
Beiträge
15.111
Wohnort
Lindhorst
Hast du denn mal einen Kulanzantrag eingereicht? Das müsste man nämlich schon tun um in den Genuss zu kommen.

Also einfach Bora direkt anschreiben, den Fall schildern und um ein Kulanzangebot bitten.

Das kostet nicht viel und evtl. ist alles gar nicht so schlimm wie es momentan aussieht. Ich hatte schon Autos, die in dem Zeitraum das Fünffache gekostet haben. Die sind auch nicht billig. ;-)
 
Beiträge
2
Natürlich habe ich direkt Bora angeschrieben, meinen Fall geschildert und um die Kulanz gebeten. Ich bekam per Mail eine Absage. Dafür würde mir ein Buch und eine Schürze als Geschenk zugeschickt.
Gerade vor Kurzem nur durch den Einsatz von unseren Küchenbauer (Superservice !) bekamen wir ca. 1/3 der Kundendienstrechnung zurück erstattet und damit waren wir zufrieden. Sowas hatte ich von Anfang an erwartet.
und zum Schluss ...
ich wollte nur über meine Erfahrung als Kunde berichten. Ich finde einfach unfair mir Unwahrheiten zu unterstellen und dazu mit rechtlichen Problemen zu drohen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.247
@küchen-forum-bora-nutzer ... das findest du unfair? Wir kennen dich nicht, und Michael hält hier seinen Kopf dafür hin, dass hier keiner unberechtigterweise für ihn kostenpflichtige Rufschädigung betreibt. Soweit zu Unfairnis ;-)
 

racer

Team
Beiträge
4.946
Wohnort
Münster
hier hat keiner mit rechtlichen Problemen gedroht, sondern darauf hingewiesen, dass nicht belegungsfähige Behauptungen und seien sie noch so wahr, zu rechtlichen Problemen für das Forum führen können... daher ist es nicht möglich, diese Behauptungen hier stehen zu lassen,

alternativ würde das Hochladen von Klarnamen, der Einkaufsrechnung mit Datum, sowie der Kundendienstrechnung mit Datum, den Sachverhalt bestätigen und das Forum aus der "Schußlinie" nehmen... da Du aber lieber anonym untwegs bist, was wir hier durchaus tolerieren, müssen wir den Beitrag leider zensieren, damit dem Forum selber kein Schaden entsteht...

ich als Nutzer dieses Forums bitte dafür um Verständnis...

mfg

Racer
 

Borauser

Mitglied

Beiträge
1
Uns ist das gleiche passiert, wir haben 2 Doppelfelder, nach knapp 5 Jahren 1. kaputtE5, jetzt nach 6,5 Jahren das 2. Feld. Beim 1. mal haben wir knapp 1000 €
Zahlen müssen ( nach Intervention unseres Küchenbauers), keinerlei Kulanz etc.
Das ganzes System musste gewechselt werden, nun schon wieder!!!
Das ist wahrlich deutsche Qualitätsarbeit.....
Klare negative Kaufentscheidung für Interessierte!! Verarschung auf höchstem Niveau... ( Anm. mal schaun wie es diesmal läuft, werde berlchten.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.111
Wohnort
Lindhorst
Bericht lesen wir gerne.
Wenn ein technisches Gerät nach 5 oder 6 Jahren den Geist aufgibt von "Verarschung" zu reden ist allerdings sehr hart, vollkommen an der Realität vorbei und mindest auf dem gleichem Niveau. :so-what:
 

hotte1606

Mitglied

Beiträge
3
Unsere Küche wurde Oktober 2016 installiert mit Bora Kochfeld Basc BFIU für Induktion über 4 Platten. Vor ungefähr drei Monaten fing die vordere rechte Platte an zu flackern (Kontrollleuchte) und ging dann aus. Manchmal sogar alle Platten, wenn an mehreren Platten gekocht wurde. Vor einer Woche wurde das vordere Feld ausgetauscht. Der Techniker sagte, es könnte am Strom liegen. Nach Rücksprache mit unserem Elektriker (das Feld ist mit 3 x 10 Ampere abgesichert) war mir klar, dass es nicht sein konnte, sonst wäre die Sicherung rausgesprungen. Wir hatten ja auch vorher keine Probleme. Jetzt ist der Fehler wieder aufgetaucht. Ich bin mal gespannt, was Bora dazu sagt. Nach so kurzer Zeit ist es schon erschreckend. Ich bin ziemlich enttäuscht von Bora.
 

hotte1606

Mitglied

Beiträge
3
Warum sollte das ein Fehler sein. Die Leitung ist auf 380 V extra für einen Anschluss ausgelegt. Selbst Bora sagt, dass es nicht am Anschluss liegt. Habe gerade vorhin mit Bora telefoniert. Sie sagen auch, es liegt am Kochfeld und schicken nochmal einen Techniker mit anderen Ersatzteilen. MfG Horst
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.403
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Die Absicherung muss 3x 16A betragen ;-)

Ein Defekt kann, bei jedem Hersteller, auftreten. Dies ist ärgerlich und unschön, kann aber leider vorkommen, auch bei hochwertigen Produkten wie denen von Bora - wenn auch sehr viel seltener.
Wenn dann alles ordentlich abgewickelt und behoben worden ist, könnt ihr wieder kochen. Nachdem Bora so gut wie überall in Dtl. einen eigenen Kundendienst hat, sollte es auch schnell gehen.
 

hotte1606

Mitglied

Beiträge
3
Ich bin kein Elektriker, aber es sind 3*16 Ampere abgesichert und nicht 3*10. Das wsr mein Kommunikationsfehler
 
Beiträge
7.515
Wohnort
Schorndorf
Also jetzt bin ich richtig froh, dass mich Bora nicht beliefert.
(Weil ich für die ein Internethändler bin und ausserdem viel zu klein).
Ich wünsche allen die schlechte Erfahrungen machen mussten, dass das zu
Eurer Zufriedenheit geregelt wird.
*winke*
Küchenschreiner Samy
 

huipui

Mitglied

Beiträge
303
Wir haben so eine Erfahrung mit einem Miele Herd gemacht, kann immer mal passieren. Dafür hölt unser 08/15-Herd schon 15,5 Jahre durch. :rofl:
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.411
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
bei uns wird gerade heute die neue Classic 2.0 und die Pure in der Ausstellung eingebaut. Die Pro haben wir schon länger angeschlossen in der Ausstellung. Die Produkte heben sich sehr wohltuend ab, kein "außen hui, innen pfui", gut verpackt, Planung und Montage ausführlich dokumentiert und vorbereitet, Vertreter geschult und auf Zack, ich wüßte nicht, worüber ich klagen sollte.
Die Kunden sind ohnehin sehr zufrieden.
Natürlich kann auch bei Bora mal etwas vorzeitig ausfallen. Aber wenn ich überlege, wie lange sogar Miele bei der KMDA gebraucht hat, um 23 Kinderkrankheiten abzustellen, dann ist das hier im Vergleich ein sehr zuverlässiges Produkt.
Samy, baust Du eigentlich noch Küchen?
VG,
Jens
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.537
Wohnort
Ruhrgebiet
Hab vor ein paar Tagen noch eine ähnliche negative Kundendiskussion gehabt.
Miele Geschirrspüler nach 9 (!)Jahren defekt...
Gaggenau Inselhaube nach gleichem Zeitraum Halogenbeleuchtung keine Ersatzplatine mehr....
Das ist schon immer so,beim Auto werden teure Reparaturen akzeptiert ,nur in der Küche darf nie etwas kaputt gehen...
 

Lharak

Mitglied

Beiträge
7
Was ich unverhältnismäßig finde, ist das Relativieren und dieses übertriebene Verständnis für Bora.
Mal Fakten auf den Tisch: Was können die Dinger, was andere nicht können? 1cm mehr Kochfläche ist für die meisten kein Argument.
Nein, was seitens der hervorragend gut "geschulten" (mein Eindruck ist eher, dass hier alle auf das gute Marketing hereinfallen) Händler und Vertreter immer wieder hervorgehoben wird, ist die tolle Qualität, "besser als alles was es vorher gab". Aha! Und was bringt das irgendwem, wenn's doch genauso schnell oder schneller kaputt geht? Anscheinend sieht sich ja Bora gar nicht in der Pflicht, dieses Image wirklich aufrecht zu erhalten, wenn dieser Beitrag oben wahr ist. Die 1000 EUR nimmt Bora pro verkauften Kochfeld mehr als die Konkurrenz.
Und wenn es nicht viele solcher Fälle gibt, dann tut das denen nicht weh. In allen anderen Fällen riskiert man Umsatz jenseits der 1000 EUR.
Wenn mein einziges Argument wäre, dass ich die beste Qualität biete, dann würde ich solche Fälle sehr kulant abwickeln.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben