Bora Classic 2.0 Abluft braucht 2 geöffnete Fenster

Martina Prosser

Mitglied

Beiträge
31
Ich verwende seit 3 Monaten Bora Classic 2.0. mit Abluft. Zentralsteuerung wurde wegen Fehlermeldungen bereits neu getauscht. Vordere Platten der Flächeninduktion funktionieren nur bei 2 geöffneten Türen (ich freue mich auf den Winter). Bin sehr enttäuscht und bereue den Kauf von Prospekt weg. Kann keine Kaufempfehlung geben. Teueres Lifestyleprodukt mit Unzufriedenheitsgarantie
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.183
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
was meinst Du mit "funktionieren nur bei 2 geöffneten Türen"?
 

Martina Prosser

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
31
Ich muss die Küchentür und die Tür zur Terrasse e öffnen, damit der aufsteigende Dampf abgesaugt wird. Bei geschlossenen Türen steigt der Dampf bis zur Decke.
 

Martina Prosser

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
31
Sie läuft nach draußen, ca 1,20 Meter Verrohrung . Tischler hat 4,6 Meter pro Sekunde Abluftleistung gemessen. Alles im Normbereich aber trotzdem steigt Dampf an die Decke bei geschlossenen Türen.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.183
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ist das ein Neubau?
Wenn der dicht ist (und das sollte er bei ordentlicher Ausführung und normgerecht eingebauten Fenstern sein), kann man keine Abluftlösung ohne Zuluft verwenden, weil nach wenigen Minuten kaum noch Luft bewegt wird. Das gilt übrigens für jede Haubenform.
Muldenlüfter tun sich mit hohen Töpfen generell schwer, der Dampf steigt auf und muß mit einer entsprechend hohen Ansauggeschwindigkeit vom Gegenteil überzeugt werden. Ein schräg gestellter Topfdeckel hilft hier aber sehr gut. Das sollte im Vorfeld kommuniziert werden, damit keine falschen Erwartungen entstehen.
Das System ist zwar neu am Markt, die eigentlich Absaugtechnik ist aber seit Jahren bewährt und funktioniert -richtig geplant- seht gut.
Du solltest dich mit dem aktuellen Stand nicht abfinden. Wenn die Ursache behoben ist, wird es gut funktionieren.
VG,
Jens
 

thundersteele

Mitglied

Beiträge
164
Ich muss die Küchentür und die Tür zur Terrasse e öffnen, damit der aufsteigende Dampf abgesaugt wird. Bei geschlossenen Türen steigt der Dampf bis zur Decke.
Ok aber damit ist doch klar das hier nicht der Abzug die Schuld trägt, sondern die mangelnde Zuluft.
So eine Küche (sagen wir mal 50 Kubikmeter) ist nunmal nach 5 Minuten leer gesaugt, die Bora schafft pro Stunde bis zu 600 Kubik. Bei guten Wand oder Deckenhauben sollte das nicht anders sein. Abluft verträgt sich nicht so gut mit modernen, dichten Häusern. Ist aber Aufgabe des Verkäufers hier richtig zu planen und zu beraten (Umluft oder eine Lösung für die Zuluft).
 

Martina Prosser

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
31
Es ist ein umgebautes Haus, keine Lüftungsanlage... alles vom Küchenstudio geplant. Boraservice wird sich der Sache annehmen und ich berichte dann an was es fehlt(e)
 

Martina Prosser

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
31
Leider weiß ich noch immer keine Lösung. Bora meldet sich spontan ... irgendwann!?
Ich werde mich mit meiner Wrasenverwirbelung um 6.300€ nicht zufrieden geben. Notfalls kann man das alles wieder abholen ....
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.183
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
dein Küchenanbieter sollte sich der Sache annehmen und einen KD-Termin durch die Fa. Bora organisieren.
Er ist dein Ansprechpartner, Bora sein Lieferant.
Nach dem (wenigen), was Du uns berichtest, liegt eher eine Fehlplanung, als eine Fehlfunktion vor. Ich verkaufe Bora Pro (deren Lüftung identisch mit der der neuen Classic 2.0 ist) seit Jahren. Die Kunden -übrigens ganz unterschiedliche Kunden- sind alle mehr als zufrieden.
Wenn die Funktion maßgeblich von der Öffnung irgendwelcher Türen und Fenster abhängt, entsteht offensichtlich ein Unterdruck, der den Luftstrom zum Erliegen bringt-das wäre dann auch bei einer herkömmlichen Haube der Fall, vielleicht nicht ganz so offensichtlich.
Das läßt sich mit geringem Aufwand testen.
Wenn sich ein Werks-KD bei einem Kunden nicht meldet, mache ich ihm Beine.
Vielleicht sollte dein Händler mal aktiv werden, er hat an dem Bora-System schließlich gut verdient.
 

nunklüger

Mitglied

Beiträge
1
Seit Anfang 2015, also seit gut 4 Jahren haben haben wir eine Bora Classic mit Gaskochfeld. Wir sind sehr unzufrieden, trotz Nachbesserungen. Nun wurde uns endlich die neue Bora Classic 2.0 zum Austausch angeboten. Nach vier Jahren! Und nach hartnäckigem Beharren unsererseits und einigen Tricks des B-Managers wie z.B. abends anrufen und nix schriftlich zusagen..... Eigentlich haben wir einen kompletten Rückbau verlangt und wollten auf einen Gaggenau Gaskochherd mit einem V-Zug Abzug umrüsten. Bora meinte, das könnten wir uns selber zahlen....
Wir sind gespannt, was nun auf uns zukommt, nachdem wir dieses Forum studieren durften.
 

Martina Prosser

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
31
Vielen lieben Dank Herr Mozart!
Hier werde ich wahrscheinlich schlauer... Können Sie mir bitte sagen, ob dies alles richtig verbaut wurde ??? Auch bei gekipptem Fenster wird der Dunst nicht richtig abgesaugt.
Ich versuche ein Video einzustellen.
Ich habe heute dem Küchenstudio die letzte Zahlung erst in Aussucht gestellt, wenn Bora funktioniert .
 

Anhänge

  • 2A2310D5-2047-446C-AF20-5B8807E41336.jpeg
    2A2310D5-2047-446C-AF20-5B8807E41336.jpeg
    126,2 KB · Aufrufe: 606
  • DB0DCDF6-777C-466A-AAA5-1C121B930334.jpeg
    DB0DCDF6-777C-466A-AAA5-1C121B930334.jpeg
    67 KB · Aufrufe: 568
  • 8B357DA7-C1ED-47B3-A80E-A866B00ED351.jpeg
    8B357DA7-C1ED-47B3-A80E-A866B00ED351.jpeg
    420,2 KB · Aufrufe: 550

Michael

Admin
Beiträge
16.502
Ist das da alles Bauschaum in dem Loch? Die Fotos sind ziemlich unscharf.
Wie bereits geschrieben wurde benötigt Abluft auch Zuluft. Evtl. ist die Terassentür dafür weniger gut geeignet weil sie sich in unmittelbarer Nähe zum Kochfeld befindet. Dann erzeugt die Zuluft Querströmumgen und da sind Muldenlüfter extrem undankbar. Weiterhin holt man sich bei ungünstigen Bedingungen die gerade rausgeblasene Luft durch die Terassentür wieder rein, was auch nicht der Sinn der Sache ist.
Mein erster Test wäre es ein anderes Fenster zu öffnen und mal zu testen was im Betrieb der Bora überhaupt draussen ankommt. Das sollte schon etwas windig werden da draußen.
Danach kann man nach weiteren möglichen Ursachen suchen.
Der Mauerdurchbruch sieht zumindest interessant aus. :think:
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.629
Wohnort
Barsinghausen
Weiterhin holt man sich bei ungünstigen Bedingungen die gerade rausgeblasene Luft durch die Terassentür wieder rein
Die Bedingungen müssen noch nicht mal so ungünstig sein. Das weiß ich aus eigener Erfahrung:

Novy Deckenhaube , Abluft-MK Richtung Osten ca. 2,7m von der Gebäudeecke, Terrassentür rd. 10m von selbiger Gebäudeecke entfernt. Wenn nicht gerade Westwind über 25km/h herrscht, ziehe ich die Kochdüfte über die Terrassentür wieder in die Bude rein, besonders stark bei Ost- oder Nordwind.

Zuluft in richtiger Größe und richtiger Position ist schon schwierig und bei Muldenlüftern erst recht.

BTW: der Zuluft-MK funktioniert bis Stufe 2 der Haube ganz gut, brauche ich mehr Zuluft, muss ich im Obergeschoss ein Fenster (natürliich nicht das über der Küche) öffnen und für freien Luftweg bis zur Küche sorgen.
 

Martina Prosser

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
31
Ja das ist Bauschaum. Damit wurde zuerst der Ablufkanal fixiert und danach verputzt. Die Öffnung ist natürlich frei
Ich habe gegenüber vom Herd ein Schiebefenster in den Hausgang (45 x 70 cm). Wenn ich im Flur ein Fenster öffne, zieht es zwar aber der Dampf ist an der Decke .....
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.629
Wohnort
Barsinghausen
Aber Du arbeitest schon nach der Methode: erst den Abzug und dann nach ein paar Minuten den Herd einschalten?
 

Martina Prosser

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
31
Habe ich gerade versucht.... bringt nichts . Hat jemand Erfahrung mit Bora Classic 2.0 ? Ich vermute , dass die vorderen Platten zu wenig Ansaugleistung haben wegen dem Bedienelement. Ist es normal im Zugluft zu kochen damit Dampf und Raumtemperatur abgesaugt werden ? Gewisse Garmethoden müssen ohne Deckel gemacht werden , daher ist es einfach unbefriedigend , wie mein System funktioniert. Ich weiß von Freunden die Funktion von Bora Professional und Basic..... das funktioniert . Ist Bora Classic 2.0 eventuell einfach ein fehlerhaftes System ??? Elegant aber nur für Aufwärmküchen empfehlenswert ??
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.183
Wohnort
Wiesbaden
Das Classic 2.0 hat den gleichen Lüfter, wie das Professional, die Luftleistung ist identisch.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben