Bora Basic Vs. Homeier/Neff

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von LBP, 9. Feb. 2016.

  1. LBP

    LBP Mitglied

    Seit:
    2. Feb. 2016
    Beiträge:
    14

    Hallo,

    Für unsere neue Küche sind wir uns noch unsicher, ob wir ein Bora Basic BIA oder eine Kombination Homeier Mistral mit einem 80er Induktionskochfeld z.B. von Neff

    Von Neff würden wir z.B. T68PS61X0 nehmen.. hat auch nur 4 Kochstellen, können aber Richtung Mitte erweitert werden, so dass z.B. ein Brater/Grill auch "waagerecht" passen würde. Die Bedienung mit dem TwistPad stelle ich mir auch einfacher vor (hab aber keine Erfahrung)

    ...allerdings wäre die Bora deutlich günstiger. Ausserdem gibt es viele Leute die mit Bora sehr gute Erfahrungen haben, wobei das System von Homeier relativ neu ist und ich niemand (oder nicht viele Forumsbeiträge) darüber finden konnte. Die Bora wird fast durchgehend gelobt.

    Wie sehr stört den Abzug in der Mitte bei grössere Pfannen oder ähnliches? wäre eine 80er durchgehende Fläche sooo viel besser, dass es es so ca. 2000 EUR Aufpreis rechtfertigt?

    oder was sind allgemein die Erfahrungen mit Homeier hier im Forum?

    Danke!
     
  2. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.859
    Der entscheidende Vorteil bei der homeier/neff Variante ist das man die einzelnen Komponenten getrennt voneinander wechseln kann. Man muss also nicht immer beides kaufen wenn eins davon kaputt geht.
     
  3. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Kann doch auch ein Bora Kochfeld reparieren.
    Wenn ich schon bereit wäre mehr Geld zu investieren, würde ich sogar überlegen auf Bora Classic oder Professional zu wechseln.
    Dann habe ich auch einzelne Module und habe wesentlich mehr Vorteile.
     
  4. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.859
    Ja aber wenn man mit der Haltbarkeit von dem Kochfeld nicht zufrieden ist? Geht z.B. kurz nach Gewährleistungszeitraum oder Garantiezeitraum kaputt (will man ja nicht hoffen) und dann muss man sich aber genau wieder das gleiche einbauen lassen? Wenn mir das in der flexieblen Variante passiert sag ich mir oh schön kann ich einen anderen Hersteller ausprobieren (gut weiß jetzt nicht ob zu einem speziellen Homeier Abzug mehrere Kochfeldhersteller passen). Aber das ist eben mein Gedankengang dazu.
     
  5. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.055
    Ich würde zur Homeier raten. Biste mit dem Kochfeld flexibler.
    In dieser Preiskategorie gibt es m.M. nach keine schlechten Systeme.
    Guck Dir dabei auch in den Ausstellungen den Platzverbrauch im Unterschrank an.
     
  6. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Der Homeier Abzug wird individuell auf das Kochfeld angepasst. Wechselst du das Kochfeld musst du immer wieder das entsprechende einsetzen. Also bist du auch, in gewisser Weise, herstellergebunden.
     
  7. LBP

    LBP Mitglied

    Seit:
    2. Feb. 2016
    Beiträge:
    14
    Bora Professional wäre sicher schön, aber leider zu teuer. Von dem Classic halte ich nicht so viel.. wenn Bora, dann entweder Professional oder Basic.

    Homeier sind Massanfertigung. D.h. der Rahmen wird auf das Kochfeld angepasst, und wenn das Kochfeld kaputt geht, müsste man ein Model finden, das genau die gleiche massen hat. Man ist also nicht völlig Flexibel, aber etwas mehr als bei Bora schon.
     
  8. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    wie Jemo schon schreibt: man ist nur scheinbar flexibel, eigentlich aber genauso an einen Kochfeldhersteller gebunden. Und auch innerhalb eines Herstellers kann es Maßveränderungen geben, so haben Kochfelder mancher Hersteller heute ein anderes Maß als vor 10 Jahren.

    Bora Systeme funktionieren gut und sind sehr wertig. Du vergleichst aber hier Mandarinen mit Orangen - durchaus ähnlich, aber nicht das gleiche.
    Vergleichbar mit der Homeier Mistral wäre Bora Classic, sowohl was Bedienung als auch die Flexibilität angeht.

    Schau dir doch mal die Bora Basic Flächeninduktion an, da ist ein Teil deines Einwandes "behoben".
     
  9. Liambru

    Liambru Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2016
    Beiträge:
    17
    Hallo Forengemeinde,

    seit Wochen lese ich alles, was ich über Downdraftsysteme und Mulldenlüftungen finden kann. Aufgrund der räumlichen Situation kommt für uns keine normale Dunstabzugshaube in Frage.
    Langsam raucht mir der Kopf beim Vergleichen von Daten Fakten, Erfahrungen, Meinungen, Wissen und Unwissen....
    Es wird sehr vieles geschrieben, was stimmt nun wirklich?

    Letztlich bin ich bei drei möglichen Lösungen gelandet:
    Bora Classic und Professional,
    Novy up_side
    und natürlich Homeier Mistral slim, in Verbindung mit einem Panoramakochfeld von Neff.

    Wer kann die Systeme aus eigener Erfahrung bewerten, oder vielleicht eines ausschließen?

    Viele Grüße
    Liambru
     
  10. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Uneingeschränkt empfehlen kann man Bora und Novy (haben beide bei uns bereits für viele zufriedene Kunden gesorgt).
    Soll es Abluft oder Umluft werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Feb. 2016
  11. Liambru

    Liambru Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2016
    Beiträge:
    17
    Hallo moebelprofis,

    Vielen Dank für die Rückmeldung. Unser Kochfeld wird direkt an der Außenwand, in eine 85 cm tiefe Arbeitsplatte eingebaut.
    Es soll eine Abluftanlage werden, allerdings hat die eco - swich Funktion bei homeier auch ihre Vorteile. Da kann man zwischen Abluft und Umluft wechseln...

    Viele Grüße
    Liambru
     
  12. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.507
    Könntest auch die Novy One nehmen.
     
  13. Liambru

    Liambru Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2016
    Beiträge:
    17
    War es bei der one nicht so, dass einige Teile aus Kunststoff sind?
    Edelstahl scheint mir da etwas belastbarer. Gerade bei mir ist das wohl nicht ganz unwichtig. Als ehemaliger Koch, mit 15 Jahren Gastronomie, bin ich da nicht so zimperlich....

    Hast Du evtl einen direkten Vergleich zu Homeier?

    Viele Grüße
    Liambru
     
  14. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.507
    Ja einige Teile sind Plastik, ich fand es halt besser dass das Teil ausfährt und höher absaugt.
    Daten sind alle auf der Novyseite
     
  15. Liambru

    Liambru Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2016
    Beiträge:
    17
    Genau die Möglichkeit die Absaugung nach oben zu fahren finde ich ja auch so interessant, leider gibt es in unserer Umgebung keine Möglichkeit das System mal live zu sehen. Zumindest hab ich es bisher noch nicht gefunden.
    Homeier Mistral hab ich schon live gesehen und Bora ebenfalls. Wenn ich die Novy irgendwo gefunden hätte, wäre die Entscheidung deutlich einfacher....
    Mir fehlt hier komplett der Vergleich, bzw. Erfahrungswerte von jemandem, der beide Systeme gut kennt und vergleichen kann :-(

    Grüße
    Bruno
     
  16. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.507
    Die Novy ist zu neu, gerade erst lieferbar geworden. Ich hab sie auf der Messe gesehen und fand sie ordentlich
     
  17. Liambru

    Liambru Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2016
    Beiträge:
    17
    Hallo Küchenplanlos,
    vielen Dank erst mal für Deine Einschätzung.
    Ist das System nicht schon länger auf dem Markt??
    Zu NOVY in'to Kochfeldabsaugung (heute: UP_SIDE) finde ich zumindest schon Youtube Filmchen von 2012. Oder ist das neue System tatsächlich NEU und nicht nur umbenannt??
    Es ist zum verrückt werden, wenn man nach Informationen zu dem Thema sucht. Und gerade bei Muldenlüftungen, bzw. Downdraft Systemen ist es wirklich extrem. Die Systeme kosten ja nun schon ein paar Euro, aber vernünftiger Vergleich ist fast unmölglich...


    Grüße
    Liambru
     
  18. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    auf welcher Messe willst du die gesehen haben @Kücheplanlos ?

    Die One ist neu, wurde auf der letztjährigen living kitchen und dann auf der Area30 vorgestellt. Sie ist seit 3 Wochen in der Auslieferung an die Novy Premium Innovation Partner.

    Die in'to wurde zu Up_side, das System wurde im Lauf der Jahre verbessert und leicht geändert. Die Novy One ist nagelneu (siehe oben) und noch nicht an Endkunden ausgeliefert.

    Ein vernüftiger Vergleich ist im Fachhandel ohne Problem möglich. Dort beschäftigt man sich von Berufswegen damit...
     
  19. Liambru

    Liambru Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2016
    Beiträge:
    17
    Hallo Möbelprofis,

    so einfach ist der Vergleich nicht. ich habe bisher immer nur Händler gefunden, die das System befürworten, das Sie selbst vertreiben und bisher hatte keiner zwei, oder sogar alle drei Systeme.
    und die Novy Up_side habe ich noch nirgends live sehen können.
    Hab jetzt mal Novy direkt angeschrieben. Vielleicht können die mir einen Fachhändler in der Nähe nennen (Raum Karlsruhe / Landau)

    Grüße
    Liambru
     
  20. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.507
    Mein Händler hat die One letzte Woche bekommen. Dann wird er wohl so ein Premiumhändler sein.
    Kann auch dran liegen dass Novy D hier in der Stadt seine Niederlassung hat.

    Ich hab sie auf der Area 30 angesehen, war dorthin eingeladen.

    Ich habe auch nichts technisch zu den Geräten geschrieben oder gesagt dass ich mich damit auskenne sondern nur dass sie mir gut gefiel.
    Up side und Bora habe ich mir in Studios angesehen.
    Als Endkunde muss man ja auch irgendwie zu einer Entscheidung kommen.
    Mein Händler, der früher Koch war, hat mir zu der geraten. Ich fand die etwas bessere Leistung gegenüber B gut und dass sie halt erhöht absaugt. Desweiteren war für mich die absolute Versenkbarkeit ein weiterer Grund, da ich gerne das Kochfeld als Arbeitsfläche mitnutze.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Funk-Abluftsteuerung für Bora Basic Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 18. Nov. 2016
Bora Basic - Fragen zur AB- und Umluftvariante Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 30. Okt. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Status offen Küchenplanung mit Bora Basic Küchenplanung im Planungs-Board 21. Mai 2016
Bora Basic BFIA und Aeroboy Mauerkasten - ist das möglich Lüftung 14. Apr. 2016
Bora Basic - Feinheiten bei der Montage Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 29. März 2016
ORANIER KFL 2094, HOMEIER, BORA BASIC oder FALTEC PIANO Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 12. März 2016
Bora Basic Umluft Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 21. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen