Bohren in der Nähe einer Leitung

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von heinz77, 9. Aug. 2012.

  1. heinz77

    heinz77 Mitglied

    Seit:
    8. Aug. 2012
    Beiträge:
    0

    Ich bin gerade dabei meine Wohnung ein bisschen umzugestalten und muss nun ab und an bohren. Da wo definitiv keine Steckdosen sind, kann ich ja ganz problemlos bohren, aber wenn in mittelbarer Nähe welche sind, habe ich schon etwas Angst. Was kann denn schlimmstenfalls passieren, wenn ich eine Leitung treffe? Geht dann die Sicherung oder wie macht sich das bemerkbar? Ist es überhaupt wahrscheinlich, dass ich die Leitung treffe? Ich muss |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| bohren. Sind die Kabel nicht viel tiefer in der Wand?
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Bohren in der Nähe einer Leitung

    Kabel liegen auf dem Mauerwerk unter dem Putz, also zwischen 3 und 15mm tief.

    Wenn Du ein Kabel an-/durchbohrst, muss die Sicherung nicht fliegen. Das tut sie nur, wenn Du einen Kurzschluss verursachst, also 2 Adern gleichzeitig "triffst". Wenn Du den Nullleiter durchtrennst, ist die Steckdose funktionsuntüchtig. Wenn Du den Schutzleiter trennst, ist die Steckdose nicht mehr sicher. Mit einem Phasenprüfer kannst Du das nicht feststellen!.

    Es gibt sehr gute Kabelsuchgeräte ab etwa 40€. Oder Du bohrst die Wand vorsichtig an und kratzt dann im Bohrloch mit einem isolierten Schraubendreher bis Du das Mauerwerk spürst. Liegt dort ein Kabel, wirst Du das beim Kratzen fühlen.
     
  3. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: Bohren in der Nähe einer Leitung

    Mein Mann hat beim Anbringen der Wohnzimmerlampen zielsicher die Leitung getroffen. Es gab glaub ich einen kleinen Funkenflug und die Sicherung sprang raus. Anschließend rundherum großzügig Putz weggehackt, Leitungen wieder verbunden und mit Schrumpfmuffen (oder so ähnlich) abgedichtet und das Loch wieder zugeschmiert. Bis jetzt funktioniert es und der Elektriker hat es vorm Zuschmieren auch noch mal angeschaut und für gut befunden.

    Bei uns liegen die Kabel im Mauerwerk, also 3-5cm tief. Dafür wurde das Mauerwerk an den entsprechenden Stellen ausgefräst, dann die Kabel rein und anschließend Putz drauf.
     

Diese Seite empfehlen