Bodenfliesen 30x60 oder doch 60x60

DieRatlose

Mitglied

Beiträge
305
Hallo,

Fragen über Fragen... Ich hoffe wieder einmal auf euren Rat.

Wir möchten unseren Küchenboden mit hellgrauem Feinsteinzeug fliesen und dachten an das Format 30x60. Fachgeschäft 1 meinte: auf keinen Fall größer, taugt nichts, sollte man nicht nehmen.
Fachgeschäft 2, eine Fliesenlegerin: 60x60 sieht viel besser aus (fand ich dort auch) und ist auch problemlos zu verlegen.

So, und nun? 60x60 fand ich echt schön. Sinnvolles Format bei einer Küche 2,90x450? Und gibt es Probleme beim Verlegen? Was meint ihr?

Bild ist von den Wunschfliesen Format 60x60. Diese gibt es auch in 30x60. Nächste Woche bekomme ich Muster in beiden Größen.

Ganz lieben Dank!
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.428
Wohnort
Barsinghausen
Ob eine große Fliese problematisch wird, hängt hauptsächlich vom Untergrund ab.
 

DieRatlose

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
305
Bei großen Fliesen muss der Untergrund dann wohl besonders eben sein, oder?
Momentan haben wir 40x40 Fliesen verlegt - geklebt, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Das Haus ist 22 Jahre alt.

Worauf müssen wir achten oder was empfiehlst du, Martin? Vielen Dank!
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.438
Quadratisch würde ich nehmen, wenn die Verlegerichtung aus irgendeinem Grund nicht eindeutig auszumachen wäre. Auch das gewünschte Verband spielt eine Rolle. Bei großen Fliesen sollte man auch darauf achten, dass die Fugen im sichtbaren Bereich Sinn ergeben. Wie ist der Grundriss der endgültigen Planung? Dann könnte man überlegen, wie die Fliesen angeordnet werden könnten.
 

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.133
Wollt ihr die Fliesen selbst verlegen oder macht das eine Fachfirma? Bei einer Fachfirma sehe ich bei großformatigen Fliesen kein Problem. Da gehört ja Untergrundvorbereitung dazu.
Bei einer Firma würde ich es wie Isabella vorschlägt vom Raum und dem Verlegemuster und der sinnvollen Anordnung abhängig machen.

Wollt ihr als nicht Fachleute die Fliesen selbst verlegen, dann kann Großformat schon problematisch sein.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.428
Wohnort
Barsinghausen
Unebenheiten können bis zu 10mm und mehr mit Kleber ausgeglichen werden. Wichtig ist die Tragfähigkeit des Untergrundes.
 

DieRatlose

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
305
Die Raumbreite ist 2,92m / Länge 4,52m.
Die Arbeitsplattentiefe ist planlinks 75cm, planrechts 69cm.

Der Raum hat 3 Türen - aus dem Flur planunten, zur Speisekammer linke untere Ecke und planlinks eine Schiebetür zum Esszimmer.

Wie würdest du die Fliesen verlegen und in welchem Format? Danke Isabella! 5C9DA601-78A2-471D-A6EA-B900DD545A12.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

DieRatlose

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
305
Wir verlegen nicht selber Julkus, sondern ein „Allround-Handwerker“. Er ist kein gelernter Fliesenleger, fliest aber sehr oft. Aber Großformat Gute Frage,

Was würdest ihr denn bei unserer Küche nehmen - lieber 30x60 oder doch 60x60. Ich fand die großen Fliesen super, bin aber mit Null Vorstellungsvermögen gesegnet u d habe keine Ahnung, was besser wirkt. Wir wären echt ein Fall für einen Innenarchitekten gewesen ...
 

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.133
Ich weiß, dass @Singbegeistert in ihrer Küche z.B. 60x60 verlegt hat. Vielleicht hilft da Bilder gucken. Wir haben 120x60 verlegen lassen und finden es toll. Je weniger Fugen, desto besser. Aber das ist Geschmackssache.

Vor allem würde ich den Handwerker fragen was er sich zutraut.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.438
Welche Bodenbeläge liegen in den angrenzenden Räume (Format, Verlegung)?
Hier würden quadratische Fliesen wahrscheinlich genau das „Problem“ lösen, den ich oben meinte: Eigentlich könnte man den Raum optisch verbreiten, in dem man längliche Fliesen parallel zum Fenster/zur Flurtür legt. Dann ist aber wahrscheinlich der Übergang zum Wohnzimmer nicht so super?

Welche Fliesen (Material, Farbe)? Wie ist der gewünschte Stil? Ist eine Entscheidung zu den Wandfarben gefallen? Wie sind die Schränke, die Arbeitsplatte ? Du hast so viele Threads mit Planungen und dann jeweils zu Einzelfragen, dass es unmöglich ist, den Überblick zu behalten, diese Aspekte müssen zusammen betrachtet werden...
 

DieRatlose

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
305
@isabella in den angrenzenden Räumen liegt überall Buche-Parkett. Fliesenformet 30x60 Fliesen wollten wir quer verlegen. Das Parkett liegt aber „längs“ zu den Türen. Sollte man die Fliesen dann besser parallel zum Parkett legen? Eher nicht, oder?

Die Küchenfronten werden reinweiß matt und die Arbeitsplatte Buche. Die Wand planoben und planlinks bis Säule/Vorsprung wird in einem matten Grünton gestrichen, alle anderen Wände/Decken reinweiß.

Die Fliese ist Feinsteinzeug ( Musterfliese kommt nächste Woche in 30x60 und 60x60) und die Front/APL/ Wandfarbe sieht man auf dem Bild..E3673FF1-6F4B-4FCC-B50C-5843324A7329.jpeg

Ich bin leider der Typ: zeig mir 2 Varianten zur Auswahl, Entscheidung, fertig! Das ganze Aussuchen ohne Ahnung ist echt nicht meins. Und ich bin heilfroh, wenn alles fertig ist...
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.438
In welche Richtung ist das Parkett verlegt, jeweils?
Sind die Fliesen rektifiziert (müsste draufstehen)?
Ist das Grünton das „sanfte Morgentau“ im Bild? Ich finde ihn zu gräulich und zu neutral und zu der Fliese hat sie überhaupt kein Kontrast. Nimm doch einen dunkleren und brillianteren Grünton, der sich ein wenig abhebt.
Wenn der Fliesenleger kein Superspezialist ist, fährst Du am Sichersten mit 30x60 wild verlegt - dann hat er kaum Verschnitt, der Boden ist optisch ein wenig lebendiger und wenn die Arbeit nicht zu präzise ist, merkt man‘s nicht oder weniger. Kennt er sich mit Feinsteinzeug aus?
 

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.133
Ich hab jetzt einige Bilder mit der Kombination Holz, grau, weiß und Sanfter Morgentau gesehen. Mir gefällts gut :kiss:
 

DieRatlose

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
305
Die Fliesen sind nicht rektifiziert, gab es leider bei beiden Geschäften keine in hellgrau. Das „sanfter Morgentau“ war auch die Empfehlung der Farb-Fachfrau im Geschäft zu Fliesen & Co. Mal schauen, wie es in Natura aussieht. Wir streichen nächste Woche testweise mit versch. Grüntönen.
Das Parkett liegt planlinks (Tür zum Esszimmer) parallel zur Tür, vom Flur aus kommend liegt es (längs) in Richtung Fenster.
Der Fliesenleger ist wohl kein Superspezialist, also sollten wir wohl 30x60 nehmen. Ich frage ihn aber noch mal. Im Hinblick auf die Speisekammer ist 30x60 wahrscheinlich auch sinnvoller.

@Julkus eure rieeesigen Fliesen sehen bei euch mega aus! Ihr habt allerdings auch einen unwesentlich größeren Raum ;-)
Mir haben die Küchen mit der Farbkombinationen im Internet auch richtig gut gefallen
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.040
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Wie würdest du die Fliesen verlegen und in welchem Format?
Bei dieser Form der Küche würde ich 30x60 quer verlegen, das macht den Raum optisch breiter und in der Länge wirkt der Raum was kürzer.
Um sich das besser vorstellen zu können, legt einfach mal einige Fliesen auf den Boden, dann sieht man sehr gut, wie es nacher aussieht.
 

DieRatlose

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
305
Danke Snow.
Welches Verlegemuster ist denn bei uns generell sinnvoll. Kreuzverbund finde ich so auf den ersten Blick nicht so schön. Halbverband oder Drittelverband :think:
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.040
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Drittelverband könnte ich mir gut vorstellen.
Noch besser und schöner wäre ein schmales Fugenbild, was aber vorraus setzt, dass die Fliesen rektifiziert/kalibriert sind. Diese haben gerade Kanten, einem genauen 90° Winkel und sind exakt gleich groß.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.438
Ja oder wild, damit der Fliesenleger nicht überfordert wird. Ich würde die gleiche Verlegerichtung wie beim Parkett nehmen.
Kann leider der „Farb-Fachfrau“ nicht zustimmen, die Helligkeit der beiden Farben ist fast identisch, nur einer ist ein grünlicher Grau, das andere ist ein Grau mit einem leichten bläulichen Unterton oder zumindest wirken sie so nebeneinander, das würde ich so nicht nehmen, das hat auch keine Wirkung.
 

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.133
Isabella, du hast recht, dass es nicht sehr kontrastreich ist aber Wirkung hat es durchaus. Wie ich finde eine sehr edle, harmonische. Hier mal eine Bildersuche mit einigen Beispielen mit genau der Farbkombi, weiß Holz hellgrau. sanfter morgentau Küche - Google Suche

Aber Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben