Bodenbelag in Wohnküche

Keita

Mitglied
Beiträge
1.322
Nicht nur die verwendeten Öle sind wichtig, sondern auch die Reinigungsmittel, mit denen die Oberfläche gereinigt wird. Denn wenn durch falsche Reinigungsmittel mit jedem Wischvorgang etwas vom Öl abgetragen wird und zudem nicht durch Zusätze aufgefrischt wird, ist der Schutz irgendwann weg.
 

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.173
Wohnort
bei HH
Wir haben American Wood Oil, das wird nur sehr wenig in Deutschland vertrieben, hatte aber der Laden, wo wir den Boden gekauft haben; ist auf Tung-Öl Basis, riecht aber nicht so gruselig, wie reines Tung-Öl (das soll nach neuem Schwein riechen;-)) und der Geruch ist auch nach spätestens zwei Tagen wieder weg.
2012 haben wir 2x geölt mit einem Abstand von ca. 4 Monaten und letztes Jahr haben wir es vergessen, weil so viel anderes los war :-[, jetzt stehen die Dosen schon bereit und ich warte auf schöneres Wetter, weil ich einen Teil der Möbel auf die Terrasse stellen will. Trotzdem bleibt z.B. Wasser noch gut auf der Oberfläche stehen.
Ich habe auch das Putzzeugs von denen und habe das verdünnt in einer guten Sprühflasche und wenn ich wischen muss, dann sprühe ich den Boden gut damit ein und feudel das dann auf, je nach Grad der Verschmutzung auch zweimal;-)
Meistens reicht aber gut saugen und zentrale Fleckbetreuung:cool:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben