Blende zur Seitenwand notwendig?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Kuchldunst, 12. Feb. 2010.

  1. Kuchldunst

    Kuchldunst Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2010
    Beiträge:
    29

    Hallo,

    ich habe mir nun ein paar Küchen planen lassen. Die Küche ist Teil eines Zimmers und wird an einer Seite durch eine raumhohe und 60cm tiefe und 8cm starke Trennwand (Gipskarton) begrenzt. Nun würde mich interessieren, ob man problemlos Küchenschränke (Unter- und Oberschränke) direkt an diese Seitenwand positionieren kann oder ob zwischen dem ersten Schrank und der Wand eine Blende in Form einer Leiste notwendig ist. Ich habe eine kleine Skizze beigefügt. Grün ist die Trennwand, braun der Küchenschrank und rot die Blende. Ich habe bei den Angeboten verschiedene Varianten geplant bekommen.

    Variante 1a: immer eine Blende mit 5cm
    Variante 1b: mindestens eine Blende von 2cm
    Variante 2: Es ist keine Blende notwendig, weil die Trennwand nur 60cm tief ist.

    Es soll an dieser Stelle ein Unterschrank (US) mit Auszügen hinkommen und der Oberschrank (OS) hat normale Türen. Meine Frage an die Experten unter euch was ist richtig? Ich möchte den vorhandenen Platz möglichst ausnutzen.

    lg,
    Kuchldunst
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Blende zur Seitenwand notwendig?

    Hallo Kuchldunst,
    ich habe dich mal zu den Teilaspekten von einer Küchenplanung verschoben.

    Die Korpusse von Küchen sind in aller Regel ca. 55 bis 57 cm tief. Nur die APL ist 60 cm tief. Wenn es sich um eine Gipskartonwand handelt, dann dürfte man hier wohl auf eine Blende verzichten können. Die Fronten sind ca. 4 mm schmaler als der Korpus breit ist.
    Bei einer Drehtür könnte evtl. ein Problem auftreten, vor allem, wenn es waagerechte Griffe sind. Da diese dann bei geöffneter Drehtür an die Wand stoßen und die Tür sich nicht vollkommen öffnen läßt. Die Breite der Blende hängt dann von der Grifftiefe ab.
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Blende zur Seitenwand notwendig?

    Ich würde immer eine Paßleiste einplanen, weil Wände äußerst selten wirklich im 90°-Winkel zueinander stehen, planeben und im Lot sind.

    Wenn ich davon ausgehe, dass die ganze Wand mit Schränken gefüllt wird, bekommst Du immer mindestens auf einer Seite eine Paßleiste. Besser sind jedoch Leisten rechts und links wegen der oben angesprochenen Unwägbarkeiten.
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Blende zur Seitenwand notwendig?

    Ich möchte noch ergänzen, dass nicht immer eine 5cm Blende nötig ist. Bei einer neu errichteten Trockenbauwand sollten 2cm genügen.

    Gestern wurde bei an einer Stelle zB eine Blende von nur 13 mm eingefügt.
     
  5. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Blende zur Seitenwand notwendig?

    Mein Küchenplaner hat auch vorgeschlagen die linke Seite der Hochschränke abzukoffern. Außerdem sollte man auch direkt den Sockel weglassen und auch Oberkante Hochschrank bis Decke. Ähnlich wie hier

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    jedoch, soll die Seitenwand nur ca 50 cm tief sein, dass die Schränke dort rausschauen. Bin mir da aber sehr unsicher, weil ich dann die exakten Maße, auch die des Sockels/ Podests wissen müsste. Und was wenn hinterher ein cm fehlt. Was meint ihr dazu???
     
  6. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Blende zur Seitenwand notwendig?

    Celia,

    da kümmert sich dann ja wohl hoffentlich der Küchenplaner drum :knuppel::knuppel:

    Ansonsten sieht das gut aus... ich würde das so machen.. (lassen..)

    mfg

    Racer
     
  7. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Blende zur Seitenwand notwendig?

    Tja, aber da müsste ich wohl erst unterschreiben!
    Kann mir nicht vorstellen, dass er das so ganz unverbindlich macht.

    Aber der Bau geht erst jetzt los...und da kann ich jetzt noch nichts unterschreiben. Und sobald ich unterschreibe, wird er mich festnageln und dann ist auch nichts mehr mit Preisverhandlung...

    Mensch, der Preis, wenn der nicht wäre:'(. Ich verstehe mich super mit ihm und habe eigentlich nicht mal den Drang noch in ein anderes Studio zu fahren. Er hat eine ganz ruhige, lockere und ehrliche Art, ganz nett. Aber er hat selbst gesagt, die Listenpreise auf meinem Angebot seien "jenseits von gut und böse", und auf die Frage ob der Nachlass nur auf die Geräte sei, hat er gesagt ja. D.h. auf die Schränke gibts nichts. Und warum er da nun eine 63 cm tiefe statt 60 cm AP genommen hat, wusste er auch nicht... schaut noch mal nach. Vielleicht wird es doch noch was..;-).
     
  8. Kuchldunst

    Kuchldunst Mitglied

    Seit:
    11. Feb. 2010
    Beiträge:
    29
    AW: Blende zur Seitenwand notwendig?

    Vielen Dank für eure Antworten. Offensichtlich muss man wirklich jedes Angebot im Detail von unabhängiger Seite hinterfragen. Mich machte es nur stutzig, dass es einmal hieß, dass keine Blende notwendig sei und die anderen nahmen eine 5cm breite Blende. Mit der 3cm breiten Blende hätte ich leben können. 2cm wäre mir noch lieber, weil jeder zusätzliche Blendenzentimeter verschenkter Raum ist.

    lg,
    Kuchldunst
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.404
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Blende zur Seitenwand notwendig?

    Ob nun 5cm, 3cm oder 2cm im Angebot, stehen ist ziemlich irrelevant. Angepasst wird vor Ort. Bei der Planungszeichnung sollte allerdings das "Wunschmaß" errechenbar sein, also Wandbreite abzüglich geplantem Maß der Möbel ergibt die (theoretische) Breite der Paßleiste.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Tür/Sockelblende passt für SMU53L15EU Mängel und Lösungen 30. Nov. 2016
Blende zwischen zwei Einbaugeräten? Einbaugeräte 24. Juli 2016
Reklamation: Statt Schrank nur Blende geliefert Planungsfehler 2. Mai 2016
Putzwarnung Siemens iq700 DGC/Dampfstoß Bedienblende Einbaugeräte 2. Mai 2016
Ersatz für Blendenhalter bei Wellmann-Küche? Montage-Details 13. Sep. 2015
Hettich Blendenhalter Mängel und Lösungen 7. Aug. 2015
45 GSP teilintegriert mit schwarzer Blende Einbaugeräte 21. Juli 2015
Livaküche welcher Hersteller bei Blende 17,5 cm? Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Juni 2015

Diese Seite empfehlen