Blende tote Ecke

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Capri, 19. Feb. 2010.

  1. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278

    Zwar gab es schon ein ähnliches Thema, aber leider bin ich noch etwas verunsichert was die Notwendigkeit von Blenden betrifft.

    Nächste Woche soll ich die genauen Maße für die Abkofferungswand in der Küche abgeben. Diese Wand wird aus Gipsdielen gebaut (ca. 11cm stark) und soll die Hochschränke links abkoffern.
    Mein Küchenberater meint, 240 cm wären ausreichend man sollte beide Blenden weglassen. Auf die Tote Ecke kommt ein Aufsatzschrank, kann man dort wirklich eine Blende weglassen?
    Und wie eben sind Gipsdielenwände? Kann ich links auch die 5cm für eine Blende weglassen, oder sage ich dem Architekten lieber 245 oder sogar 250 cm zwischen den Wänden im Lichten?


    Die Hochschränke sowie dieTote Ecke sind je 60 cm breit. D.h. ohne Blende eine Breite von 240 cm!
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Blende tote Ecke

    Hallo Celia,
    hast du denn keinen genauen Plan vom Küchenhändler?

    Sieh mal hier im Tote Ecken-Thread ... warum überhaupt Blende. Es hängt dann auch von den Griffen ab.

    Ob dann links von den Hochschränken, das hängt von der Tiefe der Abkofferung ab.

    Aber, es sollte da eine Zeichnung vom Küchenbauer geben. Der weiß schließlich wie seine Möbel dort genau aufgebaut werden. ;-)
     
  3. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Blende tote Ecke

    Nein eine Zeichnung des Küchenplaners gibt es nicht. Er hat wohl viel um die Ohren und seit meinem Anruf Mitte letzter Woche hat er sich noch nicht gemeldet.
    Das Problem ist, dass noch nicht alle Dinge, wie Geräte etc, geklärt sind und der Preis noch nicht stimmig ist. Vor Herbst möchte ich noch keinen Vertrag unterschreiben, da auch erst dann das Meiste steht und ich glaube er gibt mir den Installationsplan nur, wenn ich unterschreibe.:(

    Die Küche soll grifflos werden. Also kann ich auf die Blenden ganz verzichten?

    Tiefe der Abkofferung: 60 cm, so wie die Hochschränke (hatte ich mir zumindest gedacht).
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Blende tote Ecke

    Könnte sein, da soll sich aber mal einer der Profis äußern.

    Und 60 cm tief die Abkofferung, ich denke eher 57 bis 58 cm, denn die Hochschränke sind mit Front nicht wirklich 60 cm tief. Und, die Abkofferung sollte wohl nicht komplett mit der Front abschließen, sondern die Front sollte eher leicht überstehen.

    Warum muss denn der Nischenbau jetzt schon festgesetzt werden? Das wird doch Trockenbau, den man doch wohl kurz vor Küchenmontage macht ... oder?

    Wandputz etc. darf man auch nicht vergessen.
     
  5. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Blende tote Ecke


    *crazy*Ich war auch überrascht. Nur was tun? Vertrag nur für diesen Installationsplan unterschreiben- nein! Guter Rat ist manchmal teuer;-) Hoffe Küchenmann meldet sich von selbst.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Blende tote Ecke

    Wie soll denn die Abkofferung ausgeführt werden, dass man jetzt schon die Daten braucht? Was sagt denn da der Bauträger?

    Hast du den Küchenmann mal gefragt, ob du die Installationspläne gegen ein Entgelt, dass bei Küchenbestellung verrechnet wird, bekommst?
     
  7. SuseK

    SuseK Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    502
    AW: Blende tote Ecke

    Hallo zusammen,

    er sagte das:



    Du brauchst mindestens noch Platz für den Putz an beiden Seiten. Der wird oft relativ dünn gemacht. Wie dünn, solltest Du den Bauträger fragen.


    Die Dielen sind eben. Wahrscheinlich werden sie raumhohe Dielen verwenden. Dann sind sie von oben bis unten durchgehend glatt und ohne Fuge.

    LG, Susanne
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Blende tote Ecke

    Hallo Celia,

    du solltest au die Blende am Kühlschrank nicht verzichten. Erstens gibt sie dir Toleranzmöglichkeiten und zweitens sorgt sie dafür, dass der Kühlschrank weit genug zu öffnen ist.

    Die Blende unter dem Jalousieschrank kann man nicht weglassen aber evtl. verkleinern. Das mindeste Planungsmass für die Ecke bei einer grifflosen Küche ist das der APL-Tiefe. Vermutlich sind das 60x60cm. Dann wäre die Blende 5x5cm.
     
  9. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    970
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: Blende tote Ecke

    Die Ausführung sollte aber dann 100% Lotrecht sein, ,und der Rechtewinkel muß auch zu 100% stimmen.
    Es gibt sehr wenige (keine) Baustellen die das einhalten.

    Neubau vor kurzem ,Blende an 2,30 m Hochschrank um 2 cm! Unterschied eingepaßt . Winkel an anderer Seite am U-Schrank auf 60 cm tiefe um 1.9 cm aufgegangen.

    Ich würde immer ein Blende einplanen .
     
  10. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Blende tote Ecke

    Nächste Woche werde ich mal ein anderes Küchenstudio heimsuchen. Auch wenn mein Küchenmann so lieb ist, er hat sich immernoch nicht gemeldet und ich habe auch nicht die Lust dahinterher zu telefonieren. Da muss ich wohl untreu werden und mir einen anderen Küchenmann suchen.*tounge*

    Ihr habt Recht, so ganz ohne Blende, hinterher ist was schief, man kann den Kühlschrank nicht vernünftig öffnen. Dann lieber Blenden einplanen!

    Insgesamt 10 cm dürften reichen, oder??

    Was mich auch wundert, er hat 63 cm tiefe Arbeitsplatte eingeplant, auf Nachfrage wusste er nicht mehr warum, aber dann haut das auch schon mit 240 nicht mehr hin. Ich bin echt enttäuscht, hatte gedacht, dass er Profi ist. Ist ein Familienunternehmen da wird er doch Ahnung haben. Na ja, vielleicht gebe ich ihm noch eine Chance, falls er sich denn meldet...
     
  11. Flyboy

    Flyboy Spezialist

    Seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Pfullingen
    AW: Blende tote Ecke


    Hallo zusammen , mir ist keine Grifflose bekannt wo eine 63cm Tiefe Platte montiert wird.
    Meine eher das die Plattentiefe bei vielen Herstellern bei 585 mm liegt damit ich auch unter die Platte komme zum öffnen.
    Welchen Hersteller hast Du denn.

    Zu Deinem Küchenmann muss ich sagen ,dass ich immer wieder von Kunden höre die bis zu 3-4 Wochen auf Angebote warten.

    Da würde ich nicht mehr hingehen!

    Gruß Fly
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Feb. 2010
  12. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Blende tote Ecke

    Mh, was tun
     
  13. Oldenburger76

    Oldenburger76 Spezialist

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    446
    AW: Blende tote Ecke

    Hi zusammen,

    die 63 cm Arbeitsplattentiefe bei Grifflos hat schon seine Gründe....Beckermann macht das genauso....ich meine Alno oder Ballerina auch...hab gerade keinen Katalog zur Hand.

    Hat was mit Kochfeld und Spüle zu tun, die Platte muss tiefer sein. Bei einer Korpustiefe von 56 cm und die Griffleiste noch eingefräst ist, dann muss das kochfeld und spüle mit mehr abstand vorne montiert werden und somit ergibt sich die Grössere APL-Tiefe....
     
  14. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Blende tote Ecke

    Was ich aber nicht verstehe:
    1.entweder tiefe Arbeitsplatte und auf jedenfall 240 (Schränke) + 3 cm oder
    2. 60 cm tiefe Arbeitsplatte und 240 cm

    beides schließt sich doch aus. Wenn mir das auffällt, und ich ihn frage kann er nicht sagen ja, 63 cm tiefe Arbeitsplatte (warum noch mal nachschauen) und 240 cm reichen, keinen cm mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Feb. 2010
  15. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Blende tote Ecke

    Noch mal eine Frage, dieses Mal zur Abkofferungswand selbst.

    Der Architekt schlägt Gipsdielen vor, die sind ca. 11 cm stark.... Gibt es da eine schmalere Alternative?
     
  16. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Blende tote Ecke

    Warum will der Architekt denn Gipsdielen? Hat er von einem anderen Bauvorhaben noch welche übrig ;D? Mit Trockenbauprofilen gehts ab 75mm Wandstärke. Tragkonstruktion aus Holz geht noch dünner.
     
  17. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.236
    Ort:
    Bodensee
    AW: Blende tote Ecke

    Hi!

    Nein, Gipskartonplatten sind eigentlich immer 12,5mm dick. Das Ganze soll ja auch eine gewisse Stabilität aufweisen. Es gibt auch 9mm, aber die sind eher zum irgendwo draufschrauben gedacht, wo vielleicht was kaschiert werden soll etc.
    Die Breite und Form der ganzen Konstruktion wird durch den Unterbau bestimmt.
    Wieso fragst Du? Wie dick die Teile sind, siehste später eh nicht mehr, weil alles verputzt bzw. tapeziert ist.

    Gruß
    Andrea
     
  18. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.236
    Ort:
    Bodensee
    AW: Blende tote Ecke

    oh, ich seh grade, Du hast cm geschrieben und ich habe mm gelesen... :-[

    Was sind denn Gipsdielen???? Solche "massiven" Dinger zum einfach in ein Profil stecken und daraus in 'ner halben Stunde 'ne ganze Wand zusammenstöpseln?
     
  19. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.153
    AW: Blende tote Ecke

    Hi,

    ich hab schon mal gehört, das solche Arbeiten von versierten Monteuren "nebenbei" aus MDF mit Grundierfolie ner Flasche PU-Leim und ner Rolle Tesa erledigt werden; mm-genau, Tapezier bzw. putzfertig;...als mögliche Alternative ist ne 11 cm Gipsdiele für mich ein leichter Witz*foehn*:nageln::nageln:
     
  20. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: Blende tote Ecke

    Meinst du Gipsdiele ist zu aufwendig und kostenintensiv?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Tür/Sockelblende passt für SMU53L15EU Mängel und Lösungen Mittwoch um 08:34 Uhr
Blende zwischen zwei Einbaugeräten? Einbaugeräte 24. Juli 2016
Reklamation: Statt Schrank nur Blende geliefert Planungsfehler 2. Mai 2016
Putzwarnung Siemens iq700 DGC/Dampfstoß Bedienblende Einbaugeräte 2. Mai 2016
Ersatz für Blendenhalter bei Wellmann-Küche? Montage-Details 13. Sep. 2015
Hettich Blendenhalter Mängel und Lösungen 7. Aug. 2015
45 GSP teilintegriert mit schwarzer Blende Einbaugeräte 21. Juli 2015
Livaküche welcher Hersteller bei Blende 17,5 cm? Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Juni 2015

Diese Seite empfehlen