Blende (Front) für teilintgrierten Geschirrspüler

Beiträge
3
Hallo liebe community,
auf der Suche nach vielen Geschirrspüler-Fragen, bin ich über euch gestolpert und hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen.

Habe einen noch nicht ganz vier Jahre alten Siemens Zeolith -Geschirrspüler, (damaliges Top-Gerät, UVP 1300 €, hat sich beim Kauf so ergeben) ein Unterbaugerät, der leider kaputt ist und eine Reparatur von 350 Euro will ich nicht investieren. Hätte aber gerne wieder einen Zeolith-Trockner, weil ich mit der Leistung an sich mehr als zufrieden bin. Für ca 500-550 Euro würde ich schon wieder ein neues entsprechendes Gerät bekommen, halt optisch nicht mehr der Oberklasse-Liga (:rolleyes: ) entsprechend, aber das ist mir eher egal, er sollte halt wieder genau solche Ergebnisse erzielen!

Nun zu meinen Fragen:
1) kann man die Edelstahl-Front des Siemens Unterbaugeschirrspülers auf einen teilintegrieren Geschirrspüler von Siemens oder Neff aufbringen (technisch und höhenmäßig)? Oder bräuchte ich da eine neue Front? Eine Möbelfront ist nicht vorhanden.

2) Vorausgesetzt Frage 1 würde funktionieren, wie verhielte es sich, wenn ich einen Neff Großraum-Spüler mit 86,5 cm Höhe haben möchte? Passt die Front dann immer noch, oder brauche ich dann auch eine höhere Verkleidung? Ich finde nämlich iwie nirgends Angaben dazu, wie hoch die zu verkleidende "Tür" dann letztendlich ist. Platz unter der Arbeitsplatte liegt bei 87 cm, von daher mein Überlegung, sich für ein XL-Gerät zu entscheiden. Gibt es da irgendwelche Standardwerte oder Normen, dass das bei allen Herstellern gleich sein muss?

Ich hoffe, ich habe euch nicht zu sehr verwirrt und mir kann jemand weiterhelfen.

Vielen lieben Dank dafür! :-)

Manu
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.214
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Blende (Front) für teilintgrierten Geschirrspüler

Du hast jetzt ein Unterbaugerät und möchtest ein teilintegriertes.???

Ein Unterbaugerät hat normalerweise keine Frontplatte die Du wieder verwenden könntest.

Verlinke das neue Gerät welches Dir vorschwebt.
Ein Foto Deiner jetzigen Edelstahl- Frontplatte???
 
Beiträge
3
AW: Blende (Front) für teilintgrierten Geschirrspüler

Ein Foto kann ich grad leider nicht machen, sorry, aber der Akku von der Kamera ist leer. Also, ich habe den Siemens SN46T592 EU
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
die ersten beiden Bilder. Und meines Erachtens könnte man die Front vorne mit 6 Schrauben (an der Geräteinnenseite) ablösen. Die Frage ist halt, ob die auch woanders wieder raufpasst. Ich bin deswegen auf ein teilintegriertes Gerät gekommen, weil die preislich um einiges attraktiver sind, als die Unterbaugeräte, so dass man sich ggf. auch noch eine neue Front in Edelstahl mit dazu leisten könnte... Zudem gibt es auch keine Großraumgeräte als Unterbau-Modell. Momentan gefallen mir entweder der Neff S42N69N3 EU http://www.neff.de/produkte/geschir...schirrspüler/S42N69N5EU.html?source=browsevor (Großraum)

oder der S41N69N3 EU http://www.neff.de/produkte/geschir...rspüler/S41N69N3EU.html?source=browse(normale Höhe).

Und für beide bräuchte ich eine Edelstahl-Blende.
Aber schon mal vielen lieben Dank, für deine Bereitschaft, mir zu helfen!!!

Manu
 
Zuletzt bearbeitet:

Berde

Spezialist
Beiträge
1.214
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Blende (Front) für teilintgrierten Geschirrspüler

Wenn Du bei Deinem vorhanden Gerät beim Link auf "Technische Daten" klickst
steht da- Dekorrahmen/Platte = Nicht möglich.

Heißt Du brauchst eine neue Edelstahlfront zu Deinem neuen Gerät,
oder alternativ eine Küchenfront zu der vorhanden Küche.

Mach doch mal die 6 Schrauben auf, dann siehst Du was sich löst;-)
 
Beiträge
3
AW: Blende (Front) für teilintgrierten Geschirrspüler

wäre ja auch zu schön und vor allem einfach gewesen. Die 6 Schrauben lockere ich jetzt mal noch nicht, wenn du so ein blinzeln dranhängst, bin ich mit meiner Vermutung wohl mal falsch gelegen....
Mal sehen, wie lange ich den neuen Geschirrspüler noch am laufen halten kann, bis ich mich endgültig entschieden habe, was ich will und wieviel Geld ich ausgebe, oder letzendlich den neuen doch eine Reparatur gönne.....

Trotzdem dir noch mal vielen lieben Dank und schöne Grüße in die Schwäbische Alb (mein Schwager hatte dort mal einen Hof, bevor es ihn nach Frankreich zog... )

Manu
 

Ähnliche Beiträge

Oben