Blanco Zenar XL 6 S DampfgarPlus

Beiträge
27
Hallo,

beim stöbern was es alles auf dem Küchen Markt gibt, bin ich auf dieses Spülbecken von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
ZENAR XL 6 S DampfgarPlus gekommen. Abtropffläche habe ich bisher nicht benötigt (ein Handtuch hat ausgeholfen, wenn Töpfe trocknen sollten, heiße Backbleche kamen auf Untersetzer oder auf die BO Tür etc..) allerdings hatte ich bisher auch keinen Dampfgarer, dies wird sich aber "bald" ändern.

Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Becken?
Gibt es aus eurer Sicht Nachteile?
Gibt es eventuell Alternativen zu diesem Becken?

Weshalb das Video mich überzeugt ist, zeigt eigentlich das Video.
Für mich ist das mit der Stufe sehr praktisch und das man kein Brettchen auf der APL zum schnippeln hochheben und dann in eine Schüssel oä packen muss.
 

LisaRu

Mitglied
Beiträge
220
Hallo, darüber habe ich mir auch Gedanken gemacht. Ich wollte aber 2 Becken und habe die Blanco Axia II8. Habe mal die Garbehälter reingehängt. Sie passen optimal.
Beim Bestücken der kleinen Behälter ziehe ich den MUPL auf, lege den Behälter drauf und kann direkt alles in die Schale streichen.
LG

LisaRu
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
27
Danke für die Bilder. Wie viele Behälter nutzt man so gleichzeitig für ein Gericht?
Habe bisher null Ahnung von dampfgarern.
Zwei Becken sind auch eine gute Alternative, glaube allerdings das würde bei mir nicht gehen wegen dem GSP der eventuell nebenan wäre.
 

LisaRu

Mitglied
Beiträge
220
Ich bin noch nicht eingearbeitet mit dem Dampfgarer. Wenn die Küche fertig ist, muss ich mich einarbeiten. Ich kämpfe noch mit dem Induktionskochfeld. Außerdem habe ich mir einen Brotbackofen von Manz gegönnt. Den nutze ich momentan mehr als den Dampfbackofen.
Mein Tipp ist in jedem Fall einen MUPL zu planen. Meine Eltern haben seit 25 Jahren einen in ihrer Zeyko Küche.
LG
LisaRu
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
7.612
Ich habe die Zenar-Spüle bei Blanco gesehen und fand die Ideen und das Zubehör dazu sehr praktisch und durchdacht - leider zu spät für mich, ansonsten hätte ich sie wahrscheinlich genommen. Die GN-Behälter sind übrigens auch ohne Dampfgarer sehr praktisch.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.451
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
generell sollte man bei Spülen aus Mineralwerkstoff wissen, daß sie im Umgang mehr Vorsicht erfordern, auch die neueren Ausführungen mit höherem Steinmehlanteil.
Auf Dauer darf die Oberfläche nicht durch Scheuern aufgerauht werden, sonst setzen sich Kalk und Schmutz immer stärker ab.
Ganz helle und ganz dunkle Oberflächen würde ich meiden.
VG,
Jens
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.451
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
milde Scheuermilch, z.B. Fiss, kann man schon mal verwenden, sollte es aber nicht regelmäßig tun.
Was diese Spülen nicht abkönnen, ist regelmäßiges Schrubben mit der harten Schwammseite.
Verfärbungen (und die bekommt man) entfernt man am besten mit heißem Wasser, etwas darin aufgelöstem Vollwaschmittel und Einweichen über Nacht.
VG,
Jens
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben