Blanco Edelstahlspüle Restwasser

Ognip

Mitglied
Beiträge
3
Hallo,
Wir haben eine neue Blanco Edelstahlspüle. Nach dem Entleeren des Beckens bleibt rund um den Wasserablauf etwa 3 cm Wasser im Becken stehen, welches nicht abläuft. Dementsprechend bleiben in diesem Bereich Schmutzrückstände haften und es bilden sich Kalkablagerungen. Laut dem Küchenhändler ist dies völlig normal. Eine Reklamation von uns hat er deshalb abgelehnt. Bei unserer alten Küche hatten wir diese Probleme nicht. Ist das wirklich ein Phänomen von Blanco?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zum Glück gibt es ja nur eine einzige Spüle von Blanco .

Wie soll jemand Dir qualifiziert antworten, wenn Du uns den Spülentyp nicht verrätst? Ein Bild wäre auch hilfreich.
 
Zum Glück gibt es ja nur eine einzige Spüle von Blanco .

Wie soll jemand Dir qualifiziert antworten, wenn Du uns den Spülentyp nicht verrätst? Ein Bild wäre auch hilfreich.
Da hast Du recht. Es handelt sich um eine Blanko Classiomo. Siehe auch ein Foto
Blanco Classimo.jpg
 
Rund um das Körbchenventil.

Kann es sein, dass der Ablauf den Beckenboden nach oben drückt?
 
Ach, die Art von „cm“ :cool: wenn die Spüle ganz plan ist, je nach Oberflächenvergütung/finish, ist die Oberflächenspannung des Wasserfilms evtl. so, dass der letzte Rest nicht mehr fliesst. Ist auf poliertem Granit auch so. Man könnte die Spüle regelmäßig nach dem sorgfältigen Putzen mit irgendwelche Edelstahlschutzmittel behandeln oder - einfacher - täglich nach der letzten Nutzung schnell mit einem Mikrofasertuch wischen, das geht schnell und vermeidet mühsame Entkalkungsaktionen.
 
Ach die cm sind waagerecht rund um das Ventil gemessen... genial... es könnte auch sein, dass die Spüle so neu ist, dass noch irgendein Schutzmittelfilm oder -öl drauf ist, weswegen das Wasser haften bleibt. Der Mikrofaser würde das auch schonend beseitigen.
 
Ich dachte auch erst, dass da 5cm Wasserhöhe bleibt. ;D
Die Diskussion zeigt mir, dass mein Problem verstanden wurde. Reinigung des Beckens zum Beseitigen der Oberflächenspannung würde durchgeführt. Ebenfalls hat ein Küchenmonteur versucht den Beckenboden herunter zu drücken um ein besseres Gefälle zum Auslass herzustellen. Leider hat nichts funktioniert. Unser Küchenlieferant behaart darauf, dass es normal ist, dass um den Auslauf immer soviel Wasser steht. Bei allen mir bekannten und unseren alten Spülen ist das nicht der Fall. Danke erstmal für die konstruktive Unterstützung an das Forum!
 
Die Frage wäre hier: Blanco vielleicht besser aufgehoben, in dem Unterforum liest auch das Blanco -Kundensupport mit und die haben immer wieder nützliche Tipps.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben