Bitte um Ratschläge für schöne Küche im neuen Haus

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.705
Den Aufsatzschrank habe ich eher für die guten Gläser gedacht, wobei ihr da glaube ich auch einen Schrank im Esszimmer plant.

Standard-Tassen und Standard-Gläser passen wundervoll auch in Auszüge ;-), z. B. auch in die Innenauszüge von dem einem 60er Hochschrank (Beispiele dafür in den Küchen von Angelika und mir ... siehe Links unten). Gläser für die Kinder etc. können sehr gut in den tiefenreduzierten Unterschrank auf der Inselrückseite.

Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
Küche von Moiree
Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
Menorcas Küche (auch viele Schubladen)

Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
Vanessas Küche
Hemerocallis Küche
Littlequeenies Küche
Angelikas Küche
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von Conny (auch übertiefe Auszüge)
Küche von träumerle
Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
Küche von Ullmann
Küche von chrome17

----------------------

Und, ich kann nur sagen (den Grundriss habe ich im Hausforum ja auch schon gesehen ;-) ) .. der Grundriss hat mir diese Art Küchenaufteilung quasi gleich "aufgedrängt". Hast du deinen Mann schon mal auf die Abluftführung hingewiesen, die ja irgendwie von der Halbinsel nach außen erfolgen müßte?

Wie oft, setze ich mal beide Küchen-Ideen im Grundriss untereinander:
kueche-trauferker-grundriss-jpg.194567


cinderella77_20150926_kb1_grundriss-jpg.194572


Der Weg, mal eben links in den HWR , weil die Wama fertig ist usw.

Du stehst am Spülen/Vorbereitungsplatz und hast alle Bewegungen im Raum voll im Blick ... es reicht vielleicht sogar für einen kleinen Blickkontakt Richtung Esszimmer.

Du kannst wundervoll vom Kühlschrank die Sachen, die du zubereiten willst, neben der Spüle ablegen, dann säubern, dann vorbereiten und zum Abschluß in Kochtopf oder Backofen verarbeiten.

Wenn deine Kinder mal mitmachen, dann könnt ihr rund um die Insel arbeiten, jeder kann gut an die Spüle ran, und ihr könnt euch beim Arbeiten auch mal ins Gesicht gucken.

Kekse backen mit Kindern, gerade, wenn sie noch klein sind. Die große Fläche neben der Spüle, Kinder können sich auf die Bank knien und mitmachen. Keine wackeligen Lösungen.

Wenn man in der Küche auch mal zu Viert ißt, dann sitzt man wenigsten 2-2 über Eck und nicht 3 Leute auf der Hühnerstange ;-)

Die Stühle stehen niemals im Weg der Küchenarbeit, auch, wenn mal wieder jemand seinen Stuhl nicht korrekt rangeschoben hat ;-) (Na gut, euer Raum ist so schön groß, die Gefahr ist auch beim U nicht hoch :kiss:)

Abstand Spüle/Kochfeld ... im U sind es knapp 130 cm ... finde ich schon zu viel. Im 2-Zeiler sind es 105 bis 110 cm. Mehr würde ich nicht nehmen. Stell dir das mal mit Kartons oder so hin.

Ich finde den Sitzbank-Sitzplatz so viel schöner und auch angenehmer für den Sitzenden, weil nicht im Rücken vom Sitzenden rumgewuselt wird. Ich könnte mir auch vorstellen, dass dein Mann hier seinen Wochenendfrühkaffee mit Zeitung sehr gerne genießen wird. Schön das Licht vom Fenster im Hintergrund, den Blick über den ganzen Raum und dann eine gemütliche Bank.

Zum Abschluß, es wird sicherlich günstiger .. ohne GSP sind es in meiner Lösung 8 Unterschränke, wie du selber schon berechnet hast, mit ordentlichen Breiten, und dann noch das Sichtmäuerchen auch gleich Wasseranschlußstelle.

In der U-Lösung sind es aktuell 9 Unterschränke und die APL-Lösung mit den Ecken. Wobei man die wohl auch noch optimieren könnte.
--------------
Ich würde übrigens planoben bei den Hochschränken im linken (dem Vorratsschrank mit Innenauszügen) einen zweiten Wasseranschluß/-abfluß setzen. Dann könnt ihr da auch mal einen DGC mit Festwasseranschluß betreiben oder in einer späteren Küche mal die GSP hochsetzen usw.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
.. ich würde ja der Kochseite noch eine übertiefe APL gönnen - und wenn es nur 10cm sind - aber die machen sich dermassen positiv bemerkbar. In Schichtstoff kostet das ja nicht die Welt mehr.

Zum Esszimmer würde ich bei dieser Kochenplanung eine grosszügige Doppeltüre wählen, oder eine raumhohe Schiebetüre (schau mal meine Küchenbilder an - ich habe überall raumhohe Türen, das sieht deutlich grosszügiger aus.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.705
Würde ich hier wohl gar nicht machen, sondern eher darauf achten, dass die BRH des Fenster links so wird, dass man die APL dort als Fensterbrett in die Laibung laufen lassen kann. Dann hat man das Stück als Übertiefe und hat aber planoben, wenn man um die Ecke in den HWR laufen will nicht so die Tiefe, sondern nur die 60 cm. Und, der freie Raum nach planunten vorm Backofen ist auch weiter gegeben.
 

Cinderella77

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Wohnort
bei Berlin
Lieben Dank für eure Unterstützung und Argumentationshilfe:drinks:. @KerstinB, ich liebe deine Zusammenfassungen :rose:. Und deine Tipps werde ich beherzigen. Da hast du ja quasi schon in den Startlöchern gestanden, wenn du den Grundriss im Hausforum schon gesehen hast ;-).

Nur mein Mann lässt sich nicht überzeugen. Kücheplanlos hat schon richtig vermutet, er hängt an der ursprünglichen Idee. Wir kochen übrigens beide, also kann ich ihn nicht erpressen ;-). Würde ich auch nicht wollen, lieber mit Argumenten überzeugen. Ich lasse es mal noch eine Nacht wirken.

@Nice-nofret, den Durchgang zum Essbereich wollen wir offen lassen, mit so einem Rundbogen, das stell ich mir ganz schön vor :kiss:. Vllt kommt so auch noch ein bißchen Licht aus dem Essbereich in die Küche.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.705
Dein Mann hat ja hier auch schon geschrieben. Bitte ihn doch mal darum, seine Ablehnungsgründe schriftlich niederzulegen. Ein einfaches "habe ich anders gedacht" finde ich als Ablehnungsgrund eben nicht ausreichend. Und manchmal hilft es, wenn man versucht anderen seine Gründe klar zu machen, Einsichten zu gewinnen oder eben auch auf Verständnis bei der "Gegenseite" zu stoßen ;-).

Und, wenn ihr auch gerne zu Zweit arbeitet, dann würde ich die Spüleninsel etwas anders aufbauen, von planoben:
- 60er GSP
- 80er Spülenschrank z. B. mit dieser Spüle: BLANCO AXIA II 8 | BLANCO
- 40er MUPL
- 40er Auszugsunterschrank

Ergibt dann die beiden orangenen Vorbereitungs- und Schnippelplätze, beide ca. 110 cm breit. Und jeder kann mal schnell ans Kochfeld rantreten und alles mit wirklich kurzen Wegen.
Cinderella77_20150928_kb1b_Grundriss.jpg


... und, man kann sich beim Arbeiten eben mal ins Gesicht schauen, eine Unterhaltung wird sich viel eher ergeben.

Es kann auch einer auf der Rückseite der Insel im Sitzen arbeiten.
 

Anhänge

  • Cinderella77_20150928_kb1b.kpl
    3,9 KB · Aufrufe: 126
  • Cinderella77_20150928_kb1b.POS
    19,1 KB · Aufrufe: 122
  • Cinderella77_20150928_kb1b_Ansicht1.jpg
    Cinderella77_20150928_kb1b_Ansicht1.jpg
    39,2 KB · Aufrufe: 153
  • Cinderella77_20150928_kb1b_Ansicht2.jpg
    Cinderella77_20150928_kb1b_Ansicht2.jpg
    43,1 KB · Aufrufe: 149

Kücheplanlos

Mitglied
Beiträge
1.700
Klar spielen Emotionen auch eine Rolle beim Küchenkauf, aber ich muss Kerstin zustimmen dass "mag ich nicht" keine gute Grundlage für Entscheidungen ist.
Er soll mal die Vor/Nachteile der Planung von Kerstin den Vor/Nachteilen der Ursprungsplanung gegenüber stellen. Auch drüber nachdenken wie die Laufwege tatsächlich sind wenn man dort richtig arbeitet
 

Cinderella77

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Wohnort
bei Berlin
Hallo @all,

und besonders @Kerstin danke für deine Mühe und nochmalige Umplanung :rose:.

Aber auch nach mehrmaligem Schlafen mag mein Mann die Küche mit zwei Zeilen nicht. Ihn stört auch der Sitzplatz am Fenster. Er mag lieber eine Wand im Rücken (wobei wir die im U auch nicht haben :rolleyes:).

Nun ja, ich habe nochmal ein bißchen geplant, ausgehend von der Sitzbank-Idee und bitte euch wieder um eure Meinungen, ob eine der beiden Varianten vielleicht eine bessere Alternative zum U ist.

Außerdem hatten wir diese Woche das vorletzte Hausplanungsgespräch, in dem sich noch ein paar Änderungen in der Küche ergeben haben. Hauptsächlich ist das Fenster planunten jetzt größer, um mehr Licht in die Küche zu bekommen.

Die 1. Variante ist nicht sehr viel anders als das U. Wegen der Sitzbank sind es jetzt 2 Zeilen in der gleichen Richtung. Die Sitzbank ist mit Wandelementen improvisiert :-[. Durch das veränderte Fenster mit 2 Flügeln und Mittelsteg musste ich die Spülenposition anpassen, damit die Fenster noch aufgehen. Aufgrund des MUPL auf der linken Seite planunten habe ich nur noch Platz für einen 50iger und 60iger US daneben. Sieht irgendwie ein bißchen unsymmetrisch aus.

Aber nochmal genau von rechts unten beginnend:

100er US 1-1-2-2
60er GSP
60er Spüle
45er US 2-2 MUPL
50er US 1-1-2-2
60 US 1-1-2-2

Kochinsel beginnend links unten im Uhrzeigersinn
30 APL
45er US 1-1-2-2
90er Kochfeld mit US 2-2
45er US 1-1-2-2
2x 90er US 1-1-2-2 (auf der anderen Seite)

HS-Zeile und Oberschränke wie gehabt
 

Anhänge

  • küche_leer mit Maßen neu.jpg
    küche_leer mit Maßen neu.jpg
    103,3 KB · Aufrufe: 137
  • Küche neue Maße 2Zeiler quer Grundriss.JPG
    Küche neue Maße 2Zeiler quer Grundriss.JPG
    35,7 KB · Aufrufe: 132
  • Küche neue Maße 2Zeiler quer von oben.JPG
    Küche neue Maße 2Zeiler quer von oben.JPG
    98,8 KB · Aufrufe: 134
  • Küche neue Maße 2Zeiler quer Ansicht1.JPG
    Küche neue Maße 2Zeiler quer Ansicht1.JPG
    104,9 KB · Aufrufe: 137
  • Küche neue Maße 2Zeiler quer Ansicht2.JPG
    Küche neue Maße 2Zeiler quer Ansicht2.JPG
    85,4 KB · Aufrufe: 135
  • Küche neue Maße 2Zeiler quer Ansicht3.JPG
    Küche neue Maße 2Zeiler quer Ansicht3.JPG
    117,2 KB · Aufrufe: 141
  • Küche neue Maße 2Zeiler quer Ansicht4.JPG
    Küche neue Maße 2Zeiler quer Ansicht4.JPG
    78,1 KB · Aufrufe: 138
  • Cinderella77 Küche im Trauferker neue Maße Var1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 115
  • Cinderella77 Küche im Trauferker neue Maße Var1.POS
    15,6 KB · Aufrufe: 122
Zuletzt bearbeitet:

Cinderella77

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Wohnort
bei Berlin
Nun Variante 2:

Ein L mit Arbeitsinsel planrechts.

Die Zeile unten von rechts wie in Variante 1, aber nach dem 50 er US
tote Ecke
80 er US 1-1-2-2
90 er US mit Kochfeld 1-1-2-2
60er US 1-1-1-3

Insel rechts einfach mit
2 x 120 US 1-1-2-2
30 APL

Hier gefällt mir der bessere Weg aus dem Küchenarbeitsbereich den HWR und natürlich die Arbeitsinsel an sich. Oh und meinem Mann gefällt in beiden Varianten, dass wir für eine spätere Küchenneuplanung etwas variabler von den Anschlüssen bleiben. Er geht davon aus, dass der Wasseranschluss in Kerstins Variante mitten im Raum rauskommt. Ist das richtig?

In beiden Varianten habe ich jetzt nur noch eine Sitzbank, die natürlich für 3 Personen etwas eng wird. Wir sind am überlegen, wieviel Plätze wir wirklich in der Küche brauchen. Der Esstisch ist ja gleich nebenan.
Die Wege bleiben länger. Auch im L bleibt ein bißchen Slalom.
 

Anhänge

  • Cinderella77 Küche im Trauferker neue Maße Var L.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 120
  • Cinderella77 Küche im Trauferker neue Maße Var L.POS
    15,7 KB · Aufrufe: 127
  • Küche neue Maße L Grundriss.JPG
    Küche neue Maße L Grundriss.JPG
    36,9 KB · Aufrufe: 139
  • Küche neue Maße L von oben.JPG
    Küche neue Maße L von oben.JPG
    105 KB · Aufrufe: 190
  • Küche neue Maße L Ansicht1.JPG
    Küche neue Maße L Ansicht1.JPG
    100 KB · Aufrufe: 139
  • Küche neue Maße L Ansicht2.JPG
    Küche neue Maße L Ansicht2.JPG
    96,4 KB · Aufrufe: 181
  • Küche neue Maße L Ansicht3.JPG
    Küche neue Maße L Ansicht3.JPG
    103,5 KB · Aufrufe: 137
  • Küche neue Maße L Ansicht4.JPG
    Küche neue Maße L Ansicht4.JPG
    110,5 KB · Aufrufe: 152
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.705
Zu mindest ist in der Variante mit dem L der Weg zu den Hochschränken angenehmer. Mit dem Rücken zu allem arbeitest du weiterhin ;-)

Nochmal zu meinem Plan, wenn dein Mann unbedingt eine Wand im Rücken möchte, warum dann nicht:
cinderella77_20150928_kb1b_grundriss-jpg.194655


das bisher geplante Fenster unten weg ... dafür quasi 2 Fenster. Also von links:
Wand ca. 60/65 - Fenster ca. 90/100 - Wand ca. 110/120 - Fenster ca. 90/100 - Wand Rest?


;-)
 

Cinderella77

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Wohnort
bei Berlin
Ja, das mit dem Rücken zur Küche spülen wäre der nächste Nachteil Punkt in meiner Liste gewesen, Kerstin ;-). Deine Variante ist einfach ideal geplant :cool:.
Die 2 Fenster Idee werde ich meinem Mann mal antragen :-). Warum bin ich da noch nicht drauf gekommen? Aber ist nix für Symmetrie-Freaks, da bleibt rechts nur noch 38 cm Wandrest und links sinds 60 :w00t:.
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.705
Na ja, innen wäre es symmetrisch ;-) in Bezug auf Halbinselposition ;-)

Und, Symmetrie wird überbewertet. Planunten ist doch nach 3 Metern die Garage eures Nachbarn. Was meinst du, wie oft da jemand steht und die äußere Symmetrie eures Erkeranbaus bezüglich der Fenster betrachtet? ;-) ... Ich denke, genau 1 mal, wenn dein Mann nach Fertigstellung ums Haus läuft und danach nie wieder ;-).

Er geht davon aus, dass der Wasseranschluss in Kerstins Variante mitten im Raum rauskommt. Ist das richtig?
Ich glaube nicht, dass ihr das nochmal echt umplant. Und, selbst wenn, dann würde der Wasseranschluß bei einer Neuplanung auf Sockelhöhe gekürzt und bei der beliebten Halbinsellösung aus der Anfangsplanung einfach überdeckt sein:
cinderella77_20150928_kb1b_grundriss-jpg.194655


Ich weiß nicht, ob ich es schon geschrieben hatte, ich würde für die Zukunft ja auf jeden Fall noch einen Wasseranschluß/-abfluß planoben links setzen, damit man in den Hochschränken auch mal
- KVA mit Festwasseranschluß
- DGC mit Festwasseranschluß
- erhöhte GSP
- Kühlschrank mit automatischen Eiswürfelbereiter und Festwasseranschluß

stellen kann.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben