Bitte um rat bei downdraft vs deckenhaube auswahl

knoblauchpresse

Mitglied
Beiträge
15
Hallo liebe gemeinde,

ich bin jetzt recht am verzweifeln und suche nach dem passenden system für eine inselküche.

1.abluft vs umluft...ich würde wegen energieersparniss eher zu umluft greifen, habe da besonders angst was die feuchtigkeit angeht.Wie schaut es da aus, wenn man lange kocht, zb spaghetti im topf...die feuchtigkeit verschwindet nicht einfach, wenn sie aus dem sockel bzw filter über dem kopf geblasen wird...was wäre hier die bessere lösung?

2.kann eine umlufthaube echt alle gerüche beseitigen oder braucht man sowas wie eine plasmalösung?

3. jetzt zum kern:

So eine schwebende haube wäre diese skyline von berbel bzw eine alternative. Das absenkbare system ist toll, man kann somit immer die passende stellung finden. o+f hat so eine haube sogar mit plasmafilter.Weiss jemand ob die o+f menden geräte, wie mirage zb absenkbar sind, oder fest montiert?Gibt es da einen mechanismus den man nachrüsten könnte was das absenken angeht?
Ich habe gelesen so eine schwebende haube kann man auch als luftreiniger nutzen...das ist natürlich toll... auf der anderen seite versperrt sie den blick - wenn fest montiert...

Inselhaube ist schick mir gefallen besonders die modelle cocept swiss io und xl , o+f Integral IG 90-100
kennt sich da jemand aus mit diesen geräten was spulen etc angeht?wie die qualität so ist etc...ich habe wenig sympathien für bora , da mir die bedienung einfach wie steinzeit vorkommt, auch die zahlen... novy panorama wäre auch sehr interessant, kenne erneut aber keine informationen was insiderwissen angeht - fettabscheidegrad, wie wirksam die filter sind etc...
leider haben diese systeme keine beleuchtung, was wiederum ein nachteil ist:( also müsste eh eine deckenbeleuchtung hin.

so also jetzt was ist die bessere lösung... o+f prisma oder berbel skyline oder was anderes billigeres:-) oder ein "borasystem" umluft/ abluft etc...

ich bin sehr dankbar für jede konstruktive hilfe:-)

lg
dennis
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.152
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Abluft oder Umluft ist eine grundsätzliche Entscheidung und hat mit der Art des Dunstabzuges erstmal nichts zu tun. Abluft ist zu bevorzugen, es ist besser fürs Raumklima (Stichwort Feuchtigkeit) und was draußen ist, musss man nicht aufwändig von Gerüchen reinigen.
Eine Umlufthaube kann sehr gut die Gerüche beseitigen, hier kommt es auf die Technologie, die Verarbeitung und den Hersteller an.

Wenn du die Geräte zum Hersteller verlinkst, kann man mehr dazu sagen; Bastellösungen wie eine Absenkung bei Hauben, bei denen es nicht vorgesehen ist, schließen wir beispielsweise aus.

Novy und Bora bieten sehr hohe Qualität, egal bei welcher Produktlinie.
 

knoblauchpresse

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
hallo danke für deine antwort.

ok mach ich:-)

ja ich weiss, was die abluft angeht. dem steht aber dann das argument gegenüber, dass die ganze wärme dann aus dem passivhaus oder wohnung rausgesaugt wird und die kosten steigen ins unermässliche. aus dem grund bin ich mir nicht sicher, welche lösung ich nehmen soll. kann man schlicht und einfach sagen ob man umfluft oder abluft nehmen soll?ich denke beides wäre machbar.

EDIT: habe soeben in diversen artikeln nachgelesen, was mobel geschrieben hat.Abluft ist immer besser.somit würde ich eher zu abfluft tendieren - wegen der feuchtigkeit. dieses herumlüften und wandklappen, nehme ich mal nicht so ernst, ich lüfte auch so nicht so oft, wie vorgeschrieben und in der ferienwohnung im winter haben wir auch mit abluft gekocht und nicht gelüftet - also nur am morgen und alles hat gepasst. also gehe ich davon aus, dass wir ein problem weniger haben. jetzt nur noch zwischen einer hängenden haube oder downdraftlösung zu schauen.

EDIT2: es wäre noch ein deckenlüfter im spiel wie zb:das aero von o+f, man rater mir aber davon ab, da angeblich viel an saugkraft durch querströmungen verloren geht und auch das fett angeblich auf dem weg nach oben abkühlt und runterfällt... davor hätte ich angst...

Jetzt habe ich wiederum gelesen dass es passt, wenn der motor stark genug wäre und der abstand nicht allzugross wäre...auch muss es eine haube mit seitlicher ansaugung sein...also wieder alles im spiel:(((

Aero - O+F Menden | O+F A-Line

Was die hauben angeht handelt so wären folgende modelle interessant:

Mirage - O+F Menden | O+F A-Line
leider wohl keine möglichkeit die höhe zu verstellen. dafür beleuchtung und plasma filter

Skyline | berbel Ablufttechnik GmbH

höhenverstellbar mit beleuchtung aber ohne plasmafilter.


und hier die downdraftmodelle:

CONCEPT SWISS AG

CONCEPT SWISS AG

CONCEPT SWISS AG

Novy Panorama

Integral IG 90-100 - O+F Menden | O+F A-Line


bei den downdraftmodellen hätte ich besorgniss was das absaugen von wrasen angeht, welche zb aus einem hohen topf steigen würden. wenn man den deckel entfernt, da ist richtig druck unter der haube und das ganze schiesst dem himmel empor.
ob da diese downdraftsysteme noch greifen würden??

auf der anderen seite wäre es kein problem durch den sockel die downdraftsysteme zur abluftloch zu leichten.bei der haubenlösung wäre dies kompliziert und würde nich gut ausschauen...


auf jeden fall...ich würde zuerst mal schauen ob abluft oder umluft infrage kommen sollte - energieersparniss und dann ein passendes system wählen.

Ich danke sehr:-)

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.152
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Die Absaugung aus Töpfen funktioniert einwandfrei, wenn man die Systeme richtig nutzt. Wenn ich weiß, dass ich gleich den Topfdeckel öffnen werde, darf man halt die Absaugung nicht auf niedrigster Stufe laufen lassen.

Zu den Concept Swiss Geräten kann ich nichts sagen außer dass sie nicht so am Markt angekommen sind, wie vom Hersteller erhofft. Die Novy Panorama ist, wie alle Novy Hauben, gut verarbeitet und zu empfehlen.
Maßstab ist und bleibt Bora , sowohl hinsichtlich Verarbeitung, Leistung und auch Technik.
 

knoblauchpresse

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
danke für die informationen. wenn man die cs anschaut, die io, dort wo bora plastik hat, haben die metall und glas.auch die lösung des mittleren abstellfeldes ist top.
ist bora echt so gut?die bedienung ist steinzeit...hatte damit im studio echt probleme...dafür ist der filter aus metall top verarbeitet... es war die bora basic.

welches modell würdest du empfehlen? bei der classik musste man auch diese panele entfernen in der mitte...das war auch steinzeit...

weisst du warum cs nicht so angekommen ist?es kann aussen hui sein, und innen pfui, ja das mag stimmen.

wie ich es so sehe, bist du eher ein downdraftfan...gut zu wissen. wo wäre der novy vs bora unterschied?panorama scheint sehr praktisch zu sein.

wie wird es aber mit der beleuchtung geregelt?da hat man wohl pech bei den downdrafts und muss auf deckenspots zurückgreifen,...korrekt???

lg und danke
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.152
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Du wurdest anscheinend nicht richtig beraten...
Die Basic gibts mit zwei verschiedenen Bedienkonzepten, einmal mit +/- Touchelektronik und einmal mit einem "Roundslider" bei der BFIU/BFIA mit Flächeninduktion
Die Classic bietet ein optionales Abdeckgitter, welches während dem Betrieb auf der Absaugung verbleibt.

Der Vorteil von Downdraftlösungen ist, dass man bei der Beleuchtung flexibel ist. Von der Designerlampe über Deckenspots ist alles möglich.
 

knoblauchpresse

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
hallo und danke für deine antwort. also was die beratung angeht, so hat es wenig sinn überhaupt jemand im studio zuzuhören. entweder wollen sie verkaufen oder 0 ahnung. leider gibts sehr wenige "profis" und die sind eher in foren heimzusuchen.

bora ist markfürhrer aber mir kommt vor,hier wird nur gehyped mittels kochshow und fancy werbung. die bedienung ist steinzeit.da bin ich nicht der erste der das sagt. wo andere wie neff radeln haben oder slider wird bei basic und classic mit unlogischen virtuellen rädchen bzw steinzeit - + rungedrückt. das bfiu mit den rädchen ist der wahnsinn schlechthin. sowas von kompliziert....ich bin hier nicht der erste der sagt, dass die bedienung einfach ein argument ist, das teil nicht zu verbauen...

dazu kommt noch:

äusserst unpraktische bauweise, welche 20 cm oder sogar mehr wegnimmt - also auszug ade... und zu guter letzt - das teil bläst bei umluft die luft in den schrank rein.also so ist es zumindest im video zu sehen. also bora kommt mir nicht ins haus. was aber nicht gesagt wird - die verarbeitung ist super- wenig plastik.das spricht natürlich für bora...der rest aber nicht...ich hoffe stark dass es andere hersteller gibt, welche bora längst überholt haben. da hilft auch peter sagan nicht....wenigstens nicht bei mir.

gibt es eine firma die auch wenig plastik verwendet?wie schaut es mit der miele aus?oder oranier , die sollen auch nicht schlecht sein, obwohl verpönt. mich würden die innereien interessieren. wenig plastik, solide bauweise, ceran welches nicht zerkratzt etc...

of menden wäre noch interessant, dort brauche ich mehr informationen, wie man das gerät verbaut...

weiss jemand ob bei novy panorama endlich weniger plastik verwendet wurde?
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.998
Wohnort
Lipperland
weisst du warum cs nicht so angekommen ist?es kann aussen hui sein, und innen pfui, ja das mag stimmen.

Das stimmt aber nicht....

Hier mal die Luftführung vom iO (Edelstahl):
CS Umluftführung.jpg

:obacht:,sieht schon sehr wertig aus, oder?

CS ist eher im Edelstahl-Plattenbereich unterwegs...
Die Vermarktung ihrer Kochfelder mit integrierter Absaugung steht da eher im Hintergrund.
 

knoblauchpresse

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
Das stimmt aber nicht....

Hier mal die Luftführung vom iO (Edelstahl):
Anhang anzeigen 265211

:obacht:,sieht schon sehr wertig aus, oder?

CS ist eher im Edelstahl-Plattenbereich unterwegs...
Die Vermarktung ihrer Kochfelder mit integrierter Absaugung steht da eher im Hintergrund.


na das ist erste sahne. ich habe von irgendwelchen holländern gelesen das cs viel plastik beinhalten soll...das ist top erste sahne, porno, was auch immer:-)))) war schon recht suspekt, wenn die eine glasabdeckung mit metall nehmen wo andere plastik - bora basic vs io

wow...kann man jetzt davon ausgehen dass alles in dem sc io aus edelstahl ist?

hättest du eventuell mehr informationen ob alles da in diesem teil so wertig gebaut ist fettabscheidegrad,lautstärke, und und und...?

zur zeit sind oranier 2094, o+f 90-100 und panorama von novy im spiel...wo ich wiederum gelesen habe, dass novy ein plastikbomber ist...obwohl die bauweise top ist.

sc xl ist auch super...leider weiss ich nicht, wie gut dieses modell funktioniert. habe auf dieser holländischen seite gelesen, dass es recht teuer ist etc etc...und das mit plastik...aber wie man sieht stimmt da nicht viel...

ich will qualität wenns es schon was kosten soll

vielen dank
 

knoblauchpresse

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
biete Oranier sicher nicht

Deine Hinweise zur Bedienung und zur Umluftführung sind so nicht ganz richtig. Bora wird nicht gehypt, die sind schlicht Technologieführer. Wenn dir die BFIU/BFIA Bedienung nicht zusagt, dürfte auch das Twistpad nichts für dich sein...

warte mal, schau mal hier Montagefilm BORA Basic Flächeninduktion BFIU
, vielleicht habe ichs falsch verstanden aber es schon echt danach aus, habe ich auch oft geselen...leute hatten besorgniss dass dann feuchtigkeit den schrank zersetzt...

twistpad ist ok. aber auf dem video von bora war die bfiu bedienung so kompliziert und unpraktisch, sicher hätte ich kein problem es zu lernen, die frage ist aber nur, ob es nicht was besseres gibt...da wurde dauernd rumgedrückt und weiss gott ob es gut mit feuchten fingern funktioniert...beim twistpad hat man was zum greifen finde ich toll.
ich muss zugeben slider ist das beste...4 stk und passt -- oranier,novy,of und sc haben dies. danach kommen zahlen wie es miele hat.(für mich)
das plus minus rungedrücke, was schlecht funktioniert hat, mit piepsen - bora basic...da hätte ich mit der zeit den hammer genommen:-)))

sorry bora kommt mir nicht ins haus. ich habe mit marketing viel zu tun und wenn ich die ganzen promis und stars und sportler sehe...dann ist alles klar:-)

ich gebe aber zu, von der verarbeitung kann bora sehr gut sein...vom system her aber meines erachtens höhst unpraktisch...

mein traum falls es funktioniert wäre of oder sc mit plasma... hast du da erfahrungen?mit dem plasmafilter...

danke und lg
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.998
Wohnort
Lipperland
das cs viel plastik beinhalten

Nein, da gibt es nur Glas, Edelstahl und Alu. Außer die elektronischen Bauteile natürlich.

CS benutzt, wie viele andere Kochfeld-Hersteller auch, Bauteile von Marken-Herstellern. So kommen die Spulen samt Steuerung von EGO. Motoren von Pabst...etc.

Die Ausführung aller CS Kochfelder mit Absaugung sind von der Qualität her Top. DSCN1440.JPG
DSCN1443.JPG
DSCN1447.JPG

Die techn. Daten findest du da:
CONCEPT SWISS AG
 

knoblauchpresse

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
wow wolfgang vielen dank... genau davon schreibe ich...wo bora auf plastik setzt ist hier stahl oder alu mit glas...und man kann den topf noch drauf abstellen. die verarbeitung hat mich im video sofort begeistert...
gibt es irgedwo noch fettabscheidewerte, lautstärke etc?auf der homepage steht nur glaub ich 37 bis 65 db oder so leider aber nicht wieviele stufen es gibt und so weiter...

ich habe auch oranier 2094 ins auge gefasst dort soll die verarbeitung auch gut sein, A fettabscheidewert..super bedienung.... und noch eine luxusfarbe in weiss - das display...

erneut habe ich von bora gelesen, dass die bedienung der horror schlechthin ist, also nicht nur mein eindruck, das teil recht laut sein soll und keine regenerierbare filter besitzt...

diese firma macht echt einen eindruck als ob vw mittels promis und shows auf audi machen wollen würde. wie eine deppenshow auf youtube zu sehen bora spaghetti ohne wasser kochen...da werden die leute dazu noch recht fein verarscht. und so ein unternehmen ist bei mir unten durch, im wahrsten sinne des wortes.profis haben sowas nicht nötig....

hättest du noch noch infros zu swiss concept, oranier bzw andere geräte??? welche wären die leisesten besten schönsten am besten verarbeitesten etc etc:-) einfach deine eindrücke:-)

lg
dennis
 

knoblauchpresse

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
vielen dank wolfgang... kenn ich schon, ich dachte eventuell gibts wo die geräuschpegel der einzelnen stufen bzw. den fettabscheidegrad. weisst du da eventuell mehr???

welches gerät würdest du empfehlen?ich habe glaub ich ein paar beiträge von dir gelesen,wo du von dem oranier 2094 begeistert warst...hättest du einen direkten vergleicht mit dem io bzw xl? kennst du beide, hattest die möglichkeit diese zu testen, vergleichen?

danke
dennis
 

46&2

Mitglied
Beiträge
19
Wir haben nach dem ersten diesbezüglichen Beitrag begriffen, welche Marke du nicht magst, und auf welchem (salopp polternden Stammtisch-)Niveau du posaunst. Fakten?
Es gibt genug Leute, die mit der Bedienung klarkommen und das Gerät sofort wieder kaufen würden. Deins ists nicht. Beides ist OK. Nun lohnt es sich nicht, weiter darüber zu wettern. Zumal der Hersteller auch andere Produkte anbietet (wie z.B. eines der am flexibelsten planbaren Systeme, Luftführung/Kanäle ...)
Ich mag Knoblauch, und Audi mag ich auch nicht. Wir sind nicht so weit voneinander weg, denn ich mag auch mal einen direkten Spruch. Muss man aber auch einstecken können...
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.653
Wohnort
Barsinghausen
Direkte Ansprache hat aber nun wirklich nichts mit Polemik gemeinsam- Und Deine Äußerungen sind polemisch und absolut daneben. Also halte Dich bitte an die primitivstensten Formen von Höflichkeit und Anstand.
 

knoblauchpresse

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
15
So ich habe geschaut und bin jetzt wieder am anfang... concept swiss mein favorit hat einen fettabscheidegrad F und oranier A wie kann das sein? bora basic man staune glaub ich auch A oder B aber klassic F!!!!! homeier A...
wieso hat bora und concept swiss, welche quasi premium sein sollten so schlechte werte???oder ist auf diese angaben kein verlass??? ist echt schwer, wie ich sehe, was passendes zu kaufen...
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben