Bitte um Kaufberatung DAH & Ceranfeld

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von JimB, 10. Nov. 2010.

  1. JimB

    JimB Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2010
    Beiträge:
    6

    Hi Leute!

    Zunächst Danke an alle, die so fleißig schreiben und uns "Laien" Tipps für die Küchenplanung geben!
    Ich habe schon einiges Lesen können, so habe ich mich schon für bestimmte Küchengeräte entscheiden können - einzig das Ceranfeld und die DAH sind übriggeblieben...

    Folgende Situation: Wir ziehen in eine Mietwohnung, in der wir höchstens 3 Jahre wohnen werden. Geräte wie Backofen, Geschirrspüler etc. habe ich im hochpreisigen Sigment ausgesucht, da wir diese später im Eigenheim weiter verwenden wollen.
    Was das Ceranfeld angeht: Die Küchenzeile ist relativ kurz, wir müssen uns für 60cm Breite entscheiden (wegen Arbeitsplatz), auch die DAH kann nur 60cm Breite haben.
    Meine Überlegung war, das Ceranfeld wie auch die Haube nach 3 Jahren im Haus gegen 90cm Breite zu tauschen.

    Ganz konkret: Ich wollte deshalb ein günstiges Ceranfeld (Teka???) und auch eine nicht ganz teure DAH in 60cm Breite. Betrieben werden kann sowieso nur in Umluft.

    Welche Geräte würdet ihr mir anraten? Wie gesagt Miele etc. würde ich wegen des Preises aussenvor lassen wollen... Ich möchte andererseits keinesfalls Schrott kaufen und mich 3 Jahre quälen müssen.
    Was würdet Ihr machen? Doch bei 60cm bleiben und was ordentliches?

    Vielen lieben Dank!

    Grüße
    Jim
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.677
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Bitte um Kaufberatung DAH & Ceranfeld

    Teka-Kochfeld ist im LowBudget-Bereich sicher eine gute Wahl. Bei der Dunsthaube würde ich mal bei Best schauen.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.399
    Ort:
    München
    AW: Bitte um Kaufberatung DAH & Ceranfeld

    Hallo Jim,

    im günstigeren Preissegment wird immer mal wieder die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| empfohlen, die es beim bewährten Internethändler moebelplus.de in 60cm Breite für 339,- Euro gibt.

    Auf der Seite der 60cm |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| wirst du sicher auch fündig. Vielleicht solltest du auf die Kochfelddurchmesser achten und nicht unbedingt ein Feld mit zwei sehr kleinen (Durchmesser 14cm) aussuchen.

    Solltest du dir neue Töpfe und Pfannen zulegen, dann nimm induktionsgeeignete. Denn im Eigenheim wird es doch eher Induktion werden später, oder? Oder vielleicht jetzt schon?
     
  4. JimB

    JimB Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2010
    Beiträge:
    6
    AW: Bitte um Kaufberatung DAH & Ceranfeld

    Danke Martin!
    Welches Modell schwebt Dir vor?

    Grüße
    Jim
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.399
    Ort:
    München
    AW: Bitte um Kaufberatung DAH & Ceranfeld

    Jim, da war ich wohl eine Sekunde schneller als du, aber immer noch langsamer als martin. Verlinken braucht halt seine Zeit ;-). Also guckst du über deinem Beitrag.
     
  6. JimB

    JimB Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2010
    Beiträge:
    6
    AW: Bitte um Kaufberatung DAH & Ceranfeld

    Oh ja! Danke Dir! :-)

    Nochmals kurz die Grundsatzfrage: macht es Sinn auf 90cm Ceran zu beharren und auf 90cm DAH und deshalb Low-Budget 60cm zu nehmen? Oder gleich richtig und auch zukünftig bei 60cm bleiben?

    Was wären denn die guten 60er DAB und Ceranfelder (Nicht-Induktion!)?

    Grüße!

    Jim
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.399
    Ort:
    München
    AW: Bitte um Kaufberatung DAH & Ceranfeld

    Grundsätzlich ist ein autarkes 60cm-Kochfeld schon recht klein, da ja auch noch die Steuerung drauf untergebracht ist. Wenn man eine große Pfanne und einen großen Topf und womöglich auch noch ein, zwei kleine Töpfe unterbringen will, dann wird's schon eng.

    Deshalb würde ich fürs Eigenheim auf jeden Fall etwas Breiteres planen. Die DAH sollte eigentlich sowieso etwas breiter sein als das Kochfeld, da sich die Dünste nach oben ausbreiten.

    Was in deiner jetzigen Küche sinnvoll ist, kann ich nicht beurteilen, da ich den Raum und die Planung nicht kenne.

    Aus Platzspargründen bist du mit der 339,- Haube und einem ähnlich teuren Kochfeld für die nächsten 3 Jahre bestimmt gut dran und weinst dem Geld beim Umzug nicht allzusehr nach.
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.897
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um Kaufberatung DAH & Ceranfeld

    .. es gibt auch 70-80cm breite Kochfelder, mit 4 Platten; die 90cm haben meistens 5 Platten.

    ich finde ein breiteres Kochfeld sehr angenehm, weil man besser mit mehreren grosse Pfannen hantieren kann.
     
  9. JimB

    JimB Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2010
    Beiträge:
    6
    AW: Bitte um Kaufberatung DAH & Ceranfeld

    Hi!

    Danke an alle für die zahlreichen Tipps!
    Ich werde genannte Haube und Ceranfeld bestellen!

    Grüße
    Jim
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bitte Ideen zur Planung so das der Raum nicht zu voll wirkt Küchenplanung im Planungs-Board 16. März 2017
Bitte kurzer Ratschlag von Kennern! Welcher Hersteller? Küchenmöbel 1. März 2017
Bitte um Hilfe! Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 17. Feb. 2017
Bitte um Input Küchenplanung im Planungs-Board 17. Jan. 2017
Bitte um Hilfe: Spüle für Dekton-APL gesucht Spülen und Zubehör 14. Jan. 2017
Status offen Bitte um Unterstützung bei offener Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Bosch vs. Gaggenau (BO & DG) – Bitte um Einschätzung Einbaugeräte 12. Sep. 2016
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen