Bitte um eure Meinung (Planung Landhausküche)

Kücheplanlos

Mitglied
Beiträge
1.700
Zu der Miele hab ich noch keine Daten gesehen, kommt ja erst im April raus.
Bei Gaggenau finde ich es nie lohnend der Optik wegen mehr zu zahlen, technisch ist es oft nicht besser aber wenn ihr das günstigster bekommt.

Ich meinte bei der Insel einfach 2 Reihen Schränke. Dann hat man ja noch 60 cm oder etwas weniger hinter dem Kochfeld für Spritzer. Erhöht würde ich das auch nicht machen.
 

Saendi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Achso meinst du das. Ja die Insel ist eh 1m tief. Dann passt das auch wieder mit den Fettspritzern :-) Und wiiiieeee oft brät man mal was mit soviel Fett, dass es gar 40cm oder weiter spritzen könnte? Ich glaube wenn überhaupt, dann sehr, sehr selten. Also ich glaube, ich riskiers :-)

Im April kommt ein Muldenlüfter von Miele raus? Wow super - danke für den Hinweis @Kuecheplanlos. Wahnsinn, das wärs ja! Gibt es aber online in dem Fall auch noch nichts nehme ich an? Nochmal danke für den Tipp - hab morgen einen weiteren Termin beim Elektriker wegen den Geräten. Werd das gleich mal anbringen. Weil das Kochfeld und der Lüfter von Gaggenau werden wohl - obwohl wir Prozente bekommen - doch schon sehr ins Geld gehen.
Aber trotzdem noch besser als der Tischlüfter Downdraft, den wir bisher in der Planung hatten....
 

Saendi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Hallo zusammen,
ich habe etwas rumgebastelt und nun die beiden für mich geeignetsten und schönsten Küchenversionen mühsam mit dem Handy fotografiert, mir die beiden Bilder per Email gesendet und die Bilder dann hier hochgeladen (wusste mir nicht anders zu helfen :-) )

Ausgehend links von Küchenzeile:
60er HS Kühlschrank, 40er HS Vorratsschrank mit einzelnen Schubfächern, 60er HS für BO und DG, 40er US, 110er Le Mans ,
U: 50er US Spüle (Spülbecken ist 45cm breit), 60er Geschirrspüler,
Halbinsel: 80er US (Version 2 ist 100er US), 80er Kochfeld (Version 1+2), 80er US (Version 2 ist ein 60er US).
Rückseite Halbinsel: 3x 80er US - 40tief, 60er US Übertiefe mit ca. 80cm, um die tote Ecke etwas auszufüllen.

Da ich Linkshänder bin, werde ich vermutlich zwischen Spüle und Kochfeld arbeiten und vorbereiten. Daher ist dieser Bereich in der einen Planung mit einem 80er US und in der anderen mit einem 100er US geplant. Fraglich, was benötigt wird.

Was meinen die Profis???
 

Anhänge

  • 20160111_205843.jpg
    20160111_205843.jpg
    158,8 KB · Aufrufe: 124
  • 20160111_210000.jpg
    20160111_210000.jpg
    86,4 KB · Aufrufe: 132

Saendi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Hab gelesen, dass der GS in der Ecke keine gute Idee wäre. Kann mir jemand sagen warum?
 

Mela

Premium
Beiträge
7.526
Sorry,
aber deine Planung emfpinde ich jetzt echt als Rückschritt.:(
Due hast die GSM im Laufweg zwischen Spüle und Kochfeld, einen LeMans geplant. Lies einmal "Warum tote Ecken gute Ecken sind" Bei einem LeMans hast du nur zwei Ebenen und musst zumindest zum Reinigen in die Ecke krabbeln oder wenn dir etwas runterfällt. Da finde ich meine Planung #49 besser (obwohl ich mich nicht gerne selbst lobe).
Hier noch einmal den Grundriss zu der Planung:
170196-a9a174ae42d1f77e7b0676cb25464d80.jpg
 

Saendi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Hallo Mela,

danke für deine Ehrlichkeit. Ich wollt halt auf Biegen und Brechen den 40er Apotheker (Blum Space Tower ) unterbringen. :-)
Aber wenn ich recht bedenke muss ich gestehen dass du recht hast. Die GS in der Ecke ist wohl nicht meine glorreichste Idee gewesen.

Liebe Grüße
Sändi
 

Saendi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Hab heute übrigens mit dem Installateur gesprochen.
Wenns nicht unbedingt sein muss, hält er es für besser, keine Änderungen (wegen Wasser/Abwasser und GS) zu machen, da man so oder so den Estrich aufspitzen müsste.

Ganz ehrlich ihr Lieben: Wären die Leitungen nicht schon gelegt, hätte ich wahrscheinlich eure Planung eines Zweizeilers aufgegriffen und die Küche in etwa so gestellt (siehe Bild).
Die hintere Zeile wäre etwas nach vor geschoben geworden sodass eine Arbeitsplattentiefe von 66cm entsteht. Das entspricht dem Wandvorsprung UND dem Abstand Wand zum Fenster. Da das Fenser 1m breit ist, wäre auch der Durchgang 1m geworden. Die Insel wiederum ebenfalls einen Meter.

Würde den Vorschlag morgen trotzdem nochmal dem Installateur präsentieren und mir den Preis der Änderungen geben lassen. NOCH hätte ich ja Zeit. Mal schauen, ob das technisch umsetzbar ist/wäre.

Was meint ihr zu DIESEM Entwurf ihr Lieben?
Zeile: Deckseite, 60er HS Kühlschrank, 60er HS Backrohr, 60er HS Dampfgarer, 60er US, 60er US, Deckseite.
Insel: 40er US, 50er Spülenschrank (Spüle ist 45cm breit), 60er US Geschirrspüler, 120er US für 76er Kochfeld, 30er US.


Liebe Grüße
Sändi
 

Anhänge

  • 20160112_181330.jpg
    20160112_181330.jpg
    123,2 KB · Aufrufe: 103

Mela

Premium
Beiträge
7.526
Übrigens werden die Schläuche zur GSM in Plaung durch den Sockelbereich verlegt werden, so dass der Estrich nicht beschädigt wird.
 

Saendi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Das schon. Nur ist bei mir der GS-Anschluss an der Zeile und SOLL zur Insel.
Das Wasser/Abwasser befindet sich exakt unterm Fenster, also im U und das U gibt es im Zweizeiler dann nicht mehr. Also spitzen... :/
Oder hab ich da jetzt einen Denkfehler?
 

Mela

Premium
Beiträge
7.526
Ja, du hast einen Denkfehler. Der Wasseranschluss bleibt unter der Spüle und die Schläuche werden im Sockelbereich verlegt. Denn das Gleiche wäre auch mit GSM an der Insel.
 

Saendi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Ah ok. Dann wäre unterm fenster der Vorsprung, den du mal aufgezeichnet hattest, oder? Mann... man wird immer schlauer! Was ich in den wenigen Tagen hier schon gelernt hab. Unglaublich.
DANKE.
 

Saendi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Achso du meinst die Planung Nr. 49. Ich dachte, du sprichst vom Zweizeiler ;-)
Jetzt bin ich bei dir! (Du musst Nerven aus Drahtseilen haben - sooo viel wie ich hier frage)... :-)
Mein Mann hat vorhin eben nochmal erwähnt, dass ihm ein U auch lieber wäre. Ich glaube das Problem ist, dass mir einfach beinahe alles gefällt! :-)
Aber ich muss jetzt einfach bei etwas bleiben und das ist - den Anschlüssen gemäß - das u. Basta.
Hab mir die Planung #49 nochmal angesehen. Du scheinst das zentimetergenau durchdacht zu haben. Prima.
Das Argument des Küchenverkäufers bezüglich Le Mans war, dass man für eine Granitarbeitsplatte die ecken stützen müsse, da dies eine Bruchstelle wäre, wenn die Ecke nicht unterstützt wird.
Konntest du diesbezüglich schon Erfahrung machen bzw. hast du davon schon was gehört???
Kannst du mir vllt noch einen Tipp geben, wo ich die Lebensmittel verstauen soll? Wo würdest du sie bunkern?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.455
Wohnort
Schweiz
:rofl: der Küchenberater ist erfinderisch :rofl: andere lösen das statt mit einem Schrank im 4 stelligen Bereich mit zwei Wandleisten ... für lau.
 

Saendi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Ja eben sowas dachte ich mir auch. Bei einem Holzhaus hätten selbst wir Holzreste ohne Ende gehabt. Sowas wie einen Balken in die Ecke stellen mit 88cm Höhe lag mir auch im Sinn! Kein Wunder wollte der für die Möbel (ohne E-Geräte, Spüle und Armatur) € 7.500,- haben.
Am Samstag hab ich nochmal einen Termin wegen der Endplanung und dem Preis. Da der 30er Apotheker, der Le Mans und die vielen schmalen US nun wegfallen dürfte da preislich noch einiges zu machen sein.
Übrigens hab ich auch die E-Geräte gestern geändert bzw. angepasst.
Aus dem BO/DG-Kombigerät sind 2 Geräte geworden.
Der Downdraft ist weg - dafür ein Falmec Muldenlüfter genommen.
Das Spülbecken hab ich von 50cm auf 45cm gekürzt. Dadurch kann man ein 50er US für die Spüle nehmen. Zusammen mit dem 40er MUPL und den Blenden komme ich auf eine Durchgangsbreite von 110cm. Das würde mir reichen und ich hätte zugleich 10cm mehr bei der Essecke zur Verfügung.
Die neuen Geräte verlinke ich euch gerne falls ihr das möchtet / braucht :-)


Liebe Grüße

PS: Das sind aber auch manchmal Schlitzohren, diese Küchenverkäufer.... mit was für Argumenten die kommen ist wirklich witzig. (Natürlich ist nicht jeder so. Die lieben und netten tummeln sich ja offensichtlich hier!)
 

Saendi

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
54
Sorry: 50er US Spüle + 40er MUPL = natürlich 90cm! Plus Blenden 100cm ! :-)

Wie würdet IHR es im U stellen:
A) 50er Spüle + 40er MUPL
B) 50er Spüle + 50er MUPL
C) 60er Spüle + 40er MUPL
D) 60er Spüle + 50er MUPL

Liebe Grüße
 

Mela

Premium
Beiträge
7.526
Gerade beim U würde ich bei einer 60er Spüle auch wegen der Größe des Spülbeckens bleiben. Dann hättest du 110 cm Zeilenabstand und kommst auch noch gut an der GSM vorbei, wenn die Tür einmal offen steht.
Lese ich jetzt gerade:
Variante C
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben