1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von julie64, 23. Jan. 2011.

  1. julie64

    julie64 Mitglied

    Seit:
    22. Jan. 2011
    Beiträge:
    9

    Hi,
    habe bei euch schon viel mitgelesen und bin begeistert von den tollen inputs, den hilfreichen Denkanstößen und euren kreativen Ideen. Daher werfe ich meine Pläne nun mal in die Diskussionsrunde und freue mich über euer feedback und natürlich Verbesserungsvorschläge.

    Wir planen im Frühjahr mit unserem Hausbau zu beginnen und da unser Architekt 2 große Fenster in die Küche geplant hat, dachte ich, ich checke mal die Möglichkeiten der optimalen Kücheneinrichtung, um eventuell die geplanten Fenster noch zu ändern. Ich möchte ja meine Fenster entsprechend der optimalen Küche planen und nicht umgekehrt :-)
    Nach kurzer Zeit habe ich schon bemerkt, dass die Küchenplanung keine so einfache Angelegenheit ist, wie ich dachte, dennoch habe ich schon eine gewisse Vorstellung, die ich mal versucht habe im Alno-Planer umzusetzen. Da ich kein Profi in diesem Programm bin (und nicht alles richtig einzeichnen konnte), hier noch ein paar Erklärungen dazu:
    - Zwischen alleinstehendem Kühlschrank und den anderen Hochschränken ist eine Schiebetüre zu einer kleinen Speis geplant.
    - Die zwei Hochschränke beinhalten einerseits einen Backofen und andererseits einen Geschirrspüler (ist mir nicht gelungen, den in richtiger Höhe einzuzeichnen)
    - Ein Fenster (Richtung Osten) habe ich als Lichtband eingeplant (im Originalplan sind 2 normale Fenster), denn ich möchte unbedingt ein Fenster zum Eingang und mit dieser Variante kann ich auch noch Hängeschränke montieren.
    - Hinter dem Herd in Richtung Esstisch ist eine Art Vitrine an APL drangesetzt. Die beherbert va Geschirr und Accessoires für Essen und soll als Sichtschutz dienen (ist 20-30cm höher als APL) . Ich möchte damit erreichen, dass ich einen offenen Koch-/Essbereich habe, dennoch will ich bei Tisch nicht die angeräumte Küche im Blickfeld haben (das hab ich jetzt :(). Damit die Vitrine nicht zu wuchtig wirkt, habe ich auf der offenen Seite eine tiefere APL geplant.

    In meinen vorherigen Planungsversuchen hatte ich einen Apothekerschrank (statt Backrohr) berücksichtigt. Wie ich bei euch gelesen habe, wäre es aber sinnvoller einen Vorratsschrank mit AUszügen zu nehmen. Das ist meine 2. Option (Vorratsschrank statt Backrohr), denn ich fürchte zu wenig Platz zu haben.

    In meiner jetzigen Küche fehlt nämlich eines am dringendsten - Stauraum!

    Habt ihr noch einen input zur Verbesserung? Würdet ihr eher den GSP oder das Backrohr erhöhen, wenn ihr die Wahl habt? Hab ich etwas Entscheidendes vergessen in meinem Plan?

    Vielen dank für eure Hilfe.
    Achja, wie soll sie aussehen: möchte einen klaren, einfachen Stil, weisse Fronten (magnolie) und APL in etwas dunklerem Holz (wie dunklere zwetschke etwa).
    DANKE euch!
    lg Julie
    Thema: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes - 117428 -  von julie64 - Ansicht2.jpg Thema: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes - 117428 -  von julie64 - Grundriss Alno Küche.JPG Thema: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes - 117428 -  von julie64 - Ansicht3.jpg Thema: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes - 117428 -  von julie64 - Ansicht4.jpg Thema: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes - 117428 -  von julie64 - Ansicht1.jpg Thema: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes - 117428 -  von julie64 - SCAN0003-1280.jpg

    _______________________________________________

    Checkliste zur Küchenplanung von julie64

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrösse des Hauptbenutzers (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Sanitäranschlüsse : variabel
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Sitzmöglichkeit in der Küche erforderlich? : nein
    Gefriermöglichkeit? : bis 80 Liter
    Ausführung Kühlgerät? : integriert
    Küchenstil? : modern
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Kochfeldart? : Induktion
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Raumhöhe in cm: : 260
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) :
    Fensterhöhe (in cm) :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Hallo Julie :welcome: im Forum, das war ein guter (fasst) perfekter Einstieg.

    Bitte lies nochmal "was wir benötigen" und fülle den erweiterten Fragebogen aus ;-)

    Gut, dass Du auch gleich den Hausplan beigefügt hast. Hast Du für diese Planung schon eine Stauraumplanung gemacht? IMHO ist hochgebauter GSP wichtiger.. das ist man mehrmals täglich dran; am BO im Schnitt... ? 2x die Woche?

    Wenn Du Dir die Bilder anschaust: findest Du die beiden Küchenfenster optisch gelungen?

    Was soll in der Speisekammer untergebracht werden? Was soll in den Eckschränken untergebracht werden? Lies doch mal tote Ecken.

    Warum wünscht Du Dir eine offene Küche? Was versprichst Du Dir vom Kochfeld auf der Halbinsel?
     
  3. julie64

    julie64 Mitglied

    Seit:
    22. Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Danke für dein herzliches Willkommen. Dachte mir schon, dass ich etwas vergessen hab ;-). Hier die erweiterten Fragen/Antworten:
    • Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? 185cm Wie neu sind die Kiddies? 3J.
    • Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung) ca. 90cm
    • Was steht auf der APL-[/URL] APLAPL[/URL] rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....) Kaffemaschine, Wasserkocher im Winter, Obstkorb
    • Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... ) Mixer, Küchenmaschine
    • Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..) Kochgeschirr (schönes ist in Vitrine), Vorräte, Töpfe&Pfannen,
    Putzsachen und Getränke sind in Speis
    • Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer) Speisekammer, Geschirrschrank im Esszimmer, kleiner Raum unter Stiege
    • Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht? täglich, am Wochenende oder für Besuch etwas aufwendiger
    • Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen? ich koche meist alleine, für uns 3 oder sehr gerne auch für einige Gäste
    • Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden? für 6-8 pax
    • Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? sie soll genug Stauraum bieten, damit alles seinen Platz hat und die Küche nicht "angeräumt" aussieht, soll große Ablagefläche bieten (va wenn viele Gäste kommen), soll pflegeleicht sein und natürlich nicht nur schön sondern auch funktional sein ;-)
    • Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? ein eigener Essplatz ist geplant, daher keine Sitzgelegenheit in Küche direkt
    nun zu deinen Fragen:
    Gut, dass Du auch gleich den Hausplan beigefügt hast. Hast Du für diese Planung schon eine Stauraumplanung gemacht?im Groben ja, nicht im Detail, da bin ich grade dabei IMHO ist hochgebauter GSP wichtiger.. das ist man mehrmals täglich dran; am BO im Schnitt... ? 2x die Woche? das stimmt. war auch meine Überlegung. Es wär schon nett, auch den BO oben zu haben, aber nicht auf Kosten von wertvollem
    Stauraum
    Wenn Du Dir die Bilder anschaust: findest Du die beiden Küchenfenster optisch gelungen? bin nicht ganz glücklich damit, aber mir fällt keine andere Lösung ein. Wenn ich 2 normale Fenster mache, bleibt kein Platz für Oberkasteln und da hätt ich gerne Tassen, Gläser, ev. Schüsseln drinnen. Auf ein Fenster verzichten ist auch schwer, das eine mitten im U geht in den Garten (süden) und auf das im Osten (jetziges Lichtband) will ich keinesfalls verzichten, weil ich einen Blick auf den Eingang haben möchte. Daher dieser Lösungsansatz, der sicher noch verbessert werden kann (nur weiss ich nicht ganz, wie).
    Was soll in der Speisekammer untergebracht werden? Küchenmaschine, Mikro, übergroße Schüsseln, Besen, Vorräte, Getränke
    Was soll in den Eckschränken untergebracht werden? Lies doch mal tote Ecken.Pfannen und Töpfe (nicht Karussell, sondern mit einem nierenförmigen Auszug, bei dem man alles herausziehen kann).

    Warum wünscht Du Dir eine offene Küche? Ich möchte den gesamten Raum großzügig haben (=Küche+Essen+Wohnzimmer in einem Raum, nur mit Akzenten (Pflanzen) optisch getrennt) und für ein separates Zimmer ist mir die Grundfläche zu klein. Ich möchte beim Kochen mitten im Geschehen sein, zB mit den Gästen am Tisch oder meiner Familie kommunizieren, aber dennoch ein wenig durch die Erhöhung abgetrennt sein;-) Was versprichst Du Dir vom Kochfeld auf der Halbinsel? Das war durch die Fenster bedingt der einzige Platz, der in meinem Plan übrigblieb, denn Abwasch muss an die Wand wg. Anschlüssen, die hohen Schränke müssen auch an die Rückwand und der Herd ist dann auf die Insel "gewandert".
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Hast Du inzwischen den Beitrag zu den toten Ecken gelesen? Du meinst LeMans, die sind teure Stauraumvernichter.

    Hier mal eine Planung mit Arbeitsinsel. Die Spüle stelle ich mir als 2-Beckenspüle vor, wie bei Ulla; dort kann man prima gebrauchtes Versenken, falls der hochgebaute GSP bereits voll sein sollte ;-)

    Die beiden Seitenschränke in Holzmuster sind ein Schrank mit Innenauszügen und der grosse Kühlschrank. Du hast auch ohne Hänger genügend Platz für Gläser (oberhalb vom GSP, im Schrank neben dem Kühli, in den Schränken an der Arbeitsinsel etc.)

    Das Kochfeld habe ich (wie bei mir) vor das schöne Fenster zum Garten gelegt. Ich habe ein Schiebefenster einbauen lassen. Das Fenster putzt sich genauso gut wie eine Glasrückwand. Oberhalb ist eine Deckenhaube mit Randabsaugung (z.B: NOVY, O+F Menden).. In der Abhängung kann man prima Lautsprecher und Beleuchtung versenken ;-).
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Vanessa *clap**top*

    Das gibt richtig viel Platz.

    Julie, und wenn du unbedingt den Sichtschutz willst, könnte man einfach die Kochfeldzeile und die Insel 10 cm schmaler machen und mit einer Trockenbauwand in gewünschter Höhe abschließen. Darauf ein Abschlußbrett und du hast auch den idealen "Stehpunkt" für Gäste, die dir noch Gesellschaft leisten wollen, dir aber nicht im Weg rumstehen sollen.

    Und mit den Schränken der Insel incl. Auszügen auch richtig gut Stauraum.
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Vanessa... also echt...
    DIE is Klasse...*2daumenhoch**clap*
    ich fürchte es tut zwischendrin gut, wenn Dir keine Wände im Weg sind ;-)

    S-Punkt
    *duckundweg*
     
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    man könnte auch diese Querteil der Insel ggf. höher und breiter machen... wie eine Brücke... UND es um seine Breite noch ins Esszimmer reinstehen lassen.

    Samy
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    :-[ upps - ich vergass zu erwähnen: ich HABE Wände geschubst :girlblum:.. die Türe ist weiter nach Planoben gewandert um genügend Platz für Kühlschrank & zweiten Schrank zu erhalten :nageln:

    Das ist mal wieder eine meiner beliebten "Maximal-Möblierungen" wenn man weniger Stauraum braucht, kann man gerne ein paar Unterschränke eliminieren und hat dafür Platz für einen Hocker, Futterplatz, Handtücher etc. unter der APL.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Hallo Vanessa,
    das hatte ich nicht gleich gesehen. Hast du auch den Erker weiter nach oben geschoben? Das sieht irgendwie wie 300 bis 310 cm aus, lt. Originalgrundriss sind es aber wohl um die 280 cm.

    @Julie, kannst du mal nur den Bereich vom Plan einscannen, dass man die Maße noch erkennen kann?

    Ich habe mal Vanessas Plan in den Gesamtgrundriss gesetzt ... hmmm, die Wandverschiebungen machen aber die Flurgestaltung unruhiger. Da war ja eigentlich die Treppe durch die Nische gedeckt. Das wäre vielleicht nicht so sinnig.
     

    Anhänge:

  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    ja, ich habe die Wand geschubst... sie bauen ja noch nicht *unschuldig guck* - so bringt man in der Küche die Schränke besser unter ;D

    die Masse konnte ich nicht so gut lesen und auch nicht eindeutig zuordnen, deshalb ist mein Alno-Grundriss *frei* nachempfunden .. so gut es halt ging mit den Angaben.

    Ich glaube ich würde in diesem Fall die Speisekammer weglassen und dafür beidseitig Schränke stellen; im Eingangsbereich alles mit grossen Schiebetüren, dahinter dann Putzsachen, Garderobe, Getränkekisten, Werkzeug... und in der Küche alles Schränke
     
  11. julie64

    julie64 Mitglied

    Seit:
    22. Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Hallo Vanessa, Kerstin und Samy,

    vielen Dank für eure tollen Ideen und diesen ganz neuen Plan. Ich habe mich im ersten Moment gar nicht zurechtgefunden in der Küche, weil es mit meinem Ursprungsentwurf so gar nichts mehr zu tun hat :-).
    Die neue Form finde ich sehr ansprechend und es sieht super aus!! Es gefällt mir auch viel besser, wenn 2 normale Fenster in der Küche sind, statt des Lichtbandes!!
    Was mich verwundert hat, ist, dass du den Herd vor das Fenster stellst. Ist das nicht eine ewige Putzerei so ganz ohne Spritzschutz? Der Dunstabzug ist ja fast an der Decke, der wird dann ja auch nicht so viel an Dampf wegnehmen können, oder??

    Ich habe nun noch mal nachgemessen. @ Kerstin, ich habe in meinem ersten Beitrag den Originalgrundriss beigefügt, da sind alle Bemaßungen drinnen. Ist es das, was du brauchst? Du hast recht: es sind nun aus der Küchenbreite 3m geworden statt 2,8m und 3,55m Länge statt 3,45. Durch den 2. Hochschrank neben Kühli verkleinert sich die Nische ggüber der Treppe um 60cm, wodurch sich die geplante Anordnung im Flur verschiebt und nicht mehr optimal wirkt. Hmmmm.. schwierig....

    Danke auch für den Hinweis mit der Erhöhung am Ende der Insel und der APL. Ja, da ich auf den Sichtschutz nicht verzichten kann, würde ich die Enden "hochziehen". Kann ich das mit dem Planer auch eingeben??
     
  12. julie64

    julie64 Mitglied

    Seit:
    22. Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    anbei nochmals mein Plan mit dem Teilausschnitt Küche und Essplatz. Ich hoffe, man kann die Bemaßungen nun besser lesen.
    lg Julia


    Thema: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes - 117554 -  von julie64 - SCAN0003-1280.jpg
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Hallo Julie

    Lies Dir nochmal den Text zu meinem Entwurf durch:

    Deckenhaube: suche den Begriff mal hier im Forum. Ich bekomme auch eine.
    Kochen vor dem Fenster: wir kochen seit 50 Jahren vor dem Fenster und in meiner neuen Küche werde ich es (ENDLICH!!!) wieder können; Fenster ist Glas; Glas als Rückwand ist sehr beliebt, weil putzfreundlich (habe ich zur Zeit auch) ... Fensterglas lässt sich genauso gut putzen. Ich habe ein Microfaser-Fensterputztuch und wische damit nach dem Kochen drüber ... dann ist es wieder sauber - Du musst ja auch die Rückwand putzen, wo ist da der Unterschied?

    Da es ein Südfenster ist, fällt die Sonne eh nie flach auf die Scheibe, dadurch sieht man sowieso nix von den Spritzern.
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    So, hiermal eine Planung mit den "echten" Massen.

    ich habe allerdings die Speisekammer entsorgt ;D, dafür Rückenschonend hohen GSP; Biomüll unter der APL; UND die gewünschten "Sichtbehinderungen"
     

    Anhänge:

  15. julie64

    julie64 Mitglied

    Seit:
    22. Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Danke, Vanessa, für meine "Sichtbehinderungen" im Plan ;D Ich weiss, bin da etwas "anders", weil ich mir das einbilde, aber das ist eben das, was mich an der jetzigen Küche am meisten stört, dass ich eben vollkommen offen bin - zum Esstisch hin ;-).

    Ich bin im Moment ganz konfus und total hin- und hergerissen zwischen den 3 Plänen. Aus jedem Plan gefallen mir gewisse Elemente sehr gut, aber diese zu vereinen, ist wohl kaum möglich.
    Ich habe mich verliebt in dein großes Fenster beim Herd (obwohl ich noch nicht restlos überzeugt bin, dass ein Fenster inkl. Rahmen und Scharniere genauso leicht zu reinigen ist wie eine glatte, einfache Glasplatte). Aber es sieht supertoll aus!

    Die letzte Variante mit den Echtmaßen hat den Nachteil, dass der zusätzliche STauraum nur auf Kosten meiner Speis entsteht ("schluchz" ;-)) und diese gefällt mir auch wegen der 3 Fenster am wenigsten (Fenster hab ich ja eigentlich mehr als genug ;-))
    Deine erste Inselvariante (mit dazugedachtem Sichtschutz) gefällt mir super und ist auch "mein Stil". Muss mal überlegen, wie dies in verkleinerter Variante mit den aktuellen Maßen aussieht. Vielleicht kann man ja den 2. Hochschrank beim Kühli nur 40cm machen, dann ist die Verschiebung der Türe nicht so massiv und es bietet trotzdem viel Platz.
    Was aber denke ich ein Problem sein könnte, ist der schmale Durchgang um die Insel herum. Wenn ich das richtig gesehen habe, ist das ja weniger als 1m und das wird dann doch eng, wenn man auch noch die Laden öffnen will, oder?
    Wenn man den Durchgang mit je 1m wählt, bleibt in der Mitte nur mehr 85cm breite für die Insel übrig. Glaubst du, da geht sich noch etwas Sinnvolles aus? Eventuell ein weniger tiefes Kastel? Ist 1m Durchgang genug?

    Danke! lg Julie
     
  16. rentaküchen

    rentaküchen Mitglied

    Seit:
    25. Nov. 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Sachsen/Lausitz
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Hi,

    vorab schon mal sorry*kfb*
    wenn Ihr sämtliche Küchenkataloge aller Hersteller anseht, werdet Ihr kaum
    eine Planung finden ,wo das Kochfeld vor dem Fenster ist. Und das ist gut so.
    Das hat was mit Physik zu tun. Kneue Frischluft fällt auf den Boden und wird im Raum erwärmt, steigt dadurch nach oben, wo sie erst dann aus dem geöffneten Fenster entweicht.
    Der Dunst geht also erst einmal durch die ganze Küche bevor er aus dem Fenster oder in die Dunsthaube geht !!!
    Der einzige Vorschlag für diese Art der Planung:Fenster raus und dafür Glasbausteine.

    VG rent a küchenplaner
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Hallo Renta, Du erzählst Käse auf hohem Niveau. Wir haben jetzt 50 Jahre vor einem Fenster gekocht und ich werde jetzt wieder vor einem Fenster kochen; was in den Küchenkatalogen abgebildet wird, kannst Du wohl eh nicht als Masstab nehmen - solche Räume gibt es in der Realität so gut wie NIE.

    Im Winter ist das Fenster sowieso nicht offen, sondern ich lasse die Deckenhaube ihren Job machen; die modernen Fenster strahlen auch keine Kälte mehr ab. Aber sogar mit unserem neuen 1-Scheiben Fenster war das kein Problem. Egal.

    Julie: bei mir kommt ein Schiebefenster hin; das hat keine Scharniere; unsere neuen Fenster haben aber alle keine sichtbaren Scharniere - da ist nur der Rahmen zum putzen. das ist auch keine Sache.

    100cm Abstand ist prima. Ich werde mich heute nochmal mit der Planung beschäftigen und versuchen Deine Wünsche unterzubringen.

    Wenn Du mal in mein Album gehst, siehst Du, dass ich eine halboffene Küche plane, weil ich auch gerne mein Küchenchaos den Blicken entziehe ;-) von daher verstehe ich was Du möchstes; ich bin aber nicht sicher, ob Du mit den Schamschürzen schon das Richtige gefunden hast.. diese 120cm hohen Wände bringen halt nicht viel. *mhhh*
     
  18. rentaküchen

    rentaküchen Mitglied

    Seit:
    25. Nov. 2010
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Sachsen/Lausitz
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Liebe Vanessa,

    ich möchte Dir nicht zu nahe treten oder streiten, aber so ist es nun mal physikalisch.
    Wer es nicht glaubt fragt einfach mal einen Dunsthaubenhersteller.

    Ich fahre auch gern zu schnell Auto und das habe ich schon immer so gemacht....
    ist aber nicht richtig.

    VG rent a küchenplaner
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Hier Variante 2; mit Speisekammer, hochgebauter Spüma; "Tapetentüre" in die Speisekammer in Möbelfront (dann sieht man garnicht, dass dahinter eine Speis ist) findest Du in Mozart's Album (Küche mit Speierling) ;-)

    Den Sichtschutz habe ich mal ausgebaut, und die Türe ins Wohnzimmer ist jetzt nur 1m breit; gibt es da eigendlich eine Glastüre? oder bleibt es offen. Wenn es eine Türe gibt, dann kann man sie auch nach Planoben hin breiter machen; wenn es offen bleiben sollte, würde ich die Flucht mit der Treppe doch evt. beibehalten wollen.
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Bitte um eure Hilfe bei der Planung meines Küchentraumes

    Da die Fenster auf der anderen Seite des Erkers ja scheinbar nicht symmetrisch aufgebaut sind, könnte man doch vielleicht auch das Fenster am Kochfeld so schmal setzen, wie Vanessa jetzt die anderen Fenster in der Küche gesetzt hat und dann ist das Fenster nur vor der freien Arbeitsfläche und man ist sogar noch freier in der Wahl der DAH. (Wand- / Decken- / Kopffreihaube).

    @Julie .. das würde aber mal Konsequenzen für die Ansichten haben. Da muss man eigentlich auch immer mal das OG dazu sehen und vielleicht die Hausansichten.

    Zum Kochen und Spritzen an die Rückwand .. ich stelle immer wieder fest, dass soviel ja gar nicht spritzt. Ich habe eine Glasfläche hinter dem Kochfeld und rund ums Kochfeld muss ich mehr putzen als an der Rückwand. Meine große Kochstelle, die ich für die Pfanne nutze, liegt allerdings auch vorne.

    Vanessa ... schön versteckte Küche *top*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wohnküche in Neubau - bitte um eure Hilfe :-) Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016
Küche für Neubau, alles noch flexibel, bitte lasst eurer Kreativität freien Lauf Küchenplanung im Planungs-Board 31. Jan. 2016
Bitte um eure Meinung (Planung Landhausküche) Küchenplanung im Planungs-Board 9. Jan. 2016
Wir stecken in der Meterpreisfalle und bitten um Eure Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2015
Wir stecken in der Meterpreis-Falle und bitte um Eure Hilfe Events 19. Nov. 2015
Neue Küche im bestehenden Haus - Bitte um eure Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 14. Feb. 2015
Glas-oder Lackfront? Bitte um eure Erfahrungen... Küchenmöbel 31. Aug. 2014
Küche Neubau, bitte um eure Meinung Küchenplanung im Planungs-Board 27. Okt. 2013

Diese Seite empfehlen