Status offen Bitte um Einschätzung ob Funktionalität praktisch geplant ist

Diane

Mitglied
Beiträge
4
Liebes Forum,
Wir renovieren unsere neue Altbauwohnung und auch die Küche. Da bald die Anschlüsse gemacht werden sollen, wäre ich für eine Einschätzung dankbar, ob wir die Verteilung von KS, GS, Spüle und Herd geschickt überlegt haben. GS soll mittig vor dem Fenster sein. Rest ist aus Planung anbei ersichtlich. Den Alnoplaner liefere auch gern noch nach, aber vielleicht reicht diese Grundlage schon?
Die Verteilung und Art der Schränke ist erst die 15.Version ;-)....da überlegen wir noch herum. Auszüge sind sicher praktisch, ein paar Vitrinen wären schön, ein Abschluss wie der Buffetschrank zum Flur links wär nett. Die Eck-US sind bestimmt nicht die praktischste Lösung, aber ich komme da nicht weiter.
Vielleicht ist ein L besser als ein U? Es soll aber trotzdem komplett aussehen.
Die Küche liegt direkt vor dem Treppenaufgang aus dem EG und im Wohnzimmer angrenzend befindet sich der Essplatz.
Hoffe Ihr könnt mir eine Rückmeldung geben. Lieben Dank und Gruss.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 189 und 165
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90.05 Minimum - Bodenaufbau steht noch nicht fest
Fensterhöhe (in cm): 140
Raumhöhe in cm: 257 Minimum - Bodenaufbau steht noch nicht fest
Heizung:
Sanitäranschlüsse:
variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Nein
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Gas
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 50-60?
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Backen
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 1-2 Personen - auch mit Kindern
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Mehr Stauraum und Großzügigkeit
Praktische Arbeitsabläufe sollen möglich sein.

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Ikea
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):

----------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Gesamtplan:
Bitte um Einschätzung ob Funktionalität praktisch geplant ist - 395518 - 9. Aug 2016 - 23:25

Küchenplan:

Bitte um Einschätzung ob Funktionalität praktisch geplant ist - 395518 - 9. Aug 2016 - 23:25
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
so, jetzt habe ich mir den Etagengrundris angeschaut.
  1. handelt es sich um einen offenen Allraum 464cm breit und 800cm lang?
  2. die Küche wird durch eine 233cm lange Wand planrechts zum Wohnraum abgegrenzt? wenn ja, steht die Wand schon?
  3. warum soll der GSP mittig unter das Fenster?
  4. was bedeuten die gelben Makierungen?
  5. warum ein Gaskochfeld?
  6. warum nicht 80cm breit? 60er Kochfelder sind winzig
 

Diane

Mitglied
Beiträge
4
Hallo Evelin,
Danke fürs Anschauen :-)
Meine Antworten:
Vitrine: Damit meine ich nur Oberschränke mit Glastüren
1. Die alte Küche war in dem 464 cm mal 300 cm Bereich abzüglich eines Flurs von 100cm. Wir bauen dort im Flur den Treppenaufgang hin also mussten die Zwischenwände raus....und 2. diese Wand ist momentan abgerissen aus der Baudynamik heraus, sollte aber 230 cm lang stehen bleiben bzw wieder aufgebaut werden, da wir keine ganz offene Küche wollen, sondern nur eine gute Treppenaufgangs- und Eingangssituation ins Wohnzimmer wollen. Die Wand brauchen wir auch, um im Wohnzimmer einen Schrank anzustellen etc...
3. GS mittig, da praktisch wegen Nähe zur Spüle Müll und Vorspülen der Teller. Dann steht man zwischen Spüle und GS und kann alles ein und ausräumen. Ausräumen links oder rechts möglich. Ich will auch nicht vom Wohnzimmer durch den Durchgang auf Herd und GS schauen, sondern auf eine nette Holzfront. GS soll nicht verbaut werden, das ist meinem Mann zu massiv.
4. Gelbe Markierungen sind die Mauern, die wegkamen bzw. die Treppe, die erst gebaut wird
5. Mit Gas kocht es sich viel besser, rascher etc. und jetzt haben wir einen 50er Herd. Ich finde 60 reicht aus.

Das Bild der Küche ist aus Zeiten der Vorbesitzer (also bitte nicht erschrecken) aber man sieht zumindest das Fenster; die Wand zum Flur -links vorne im Bild- ist schon weg und die Wand rechts (im Bild mit den ganzen Geräten) ist jene, die nur mit 230 cm stehen bleiben sollte/nun wieder aufgebaut werden soll und zwar vom Fenster aus 40 cm entfernt statt wie vorher 20cm.

Lieber Gruß
Diane
 

Anhänge

Beiträge
7.613
Ich habe mit Gas das Kochen gelernt, mit Ceran gelitten und habe endlich mit der neuen Küche Induktion. Genauso schnell wie Gas, viel feiner regelbar, sicherer und, für mich ganz wichtig, viel viel pflegeleichter.

Was bedeutet der Satz "der Geschirrspüler sollte nicht verbaut werden"? Was soll massiv sein? Ein vollintegrierter Geschirrspüler ist komplett unsichtbar hinter einer Möbelfront. Heutige Geschirrspüler erfordern übrigens kein Vorspülen mehr, wichtig ist, dass keine grobe Speisereste in den GSP landen. Den sollte man eher nicht mitten in der Küche planen, damit man auch mal zwischendurch die Klappe offen lassen kann (z.B. wenn man gleich einräumt, während man kocht) ohne über die Tür zu stolpern.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
Soll die Treppe wie eingezeichnet gebaut werden? Wieviel Platz ist denn da noch bis planoben?
diane20160817_gesamtplan-jpg.220768


250 cm?

Hinweis: Standard-Ikea hat eine Arbeitshöhe von 92 cm ... Bei der Fenstergestaltung sollte man darauf achten.
 

Diane

Mitglied
Beiträge
4
Liebe Kerstin - nun ist der Umzug geschafft und ich sitze direkt an der Baustelle :-)) Daher auch so lange keine Antwort.
In der Küche ist der ganze Unterboden raus-also wird sich auch eine normale AP Höhe am Ende ausgehen. Dieses Problem ist also nicht mehr da. :-)
zur frage:
Die Treppe wird so gebaut, wie gezeichnet - es bleiben vom Treppenhaus bis Planoben 3,40 und wir lassen die Wand zwischen Küche und Wohnraum mit 2,20 stehen und der Durchgang hat somit 1,20. Hoffe das hilft sich die Situation vorzustellen.
Aber für mich ist nach wie vor das Wichtigste zu wissen, ob der GS mittig vor Fenster oder ein Element weiter rechts besser ist? Die Installationen sind der nächste Schritt und eine Bewertung der Funktionalität GS-KS-Herd-Spüle ist nun wichtig. Freue mich, falls ich eine Rückmeldung dazu kriegen kann. Vielen Dank.
 
Beiträge
2.383
Hm, seid ihr euch mit der Wand zum Wohnzimmer wirklich sicher? So großzügig ist der Platz nun auch nicht. Der Essplatz rückt dem Sofa ganz schön auf die Pelle.
Ich würde hier eine offene Variante bevorzugen und dann eine Zeile an der Wand und eine Halbinsel planen, die weiter an die Wandzeile ran rückt und man so Platz gewinnt. Oder aber eine Insel parallel zur Treppe, die in den Tisch mündet...

Wo ihr nun schon in der Wohnung seid: Fotos wären gut. Man kann sich einfach besser in den Raum denken.
 

Diane

Mitglied
Beiträge
4
Hallo Anke, Danke - aber die Wand steht schon. Offene Variante wollten wir bewusst nicht. Ich glaub das passt schon so zu uns, aber eben wie und was genau ist knifflig...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
Kannst du dann bitte mal einen neu vermaßten Plan einstellen?

Und, ich kann kaum glauben, dass von Treppenantritt bis Wand planoben 340 cm sein sollen:
diane20160817_gesamtplan-jpg.220768


Ich habe auch aktuell keine passende Vorstellung zu dem Raum, weil mir einfach die Raummaße unklar sind.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben