Bitte um Angebotsbewertung

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von martin82, 8. Juni 2012.

  1. martin82

    martin82 Mitglied

    Seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    1

    Für unsere Wohnung müssen wir kurzfristig eine Küche kaufen. Folgendes Angebot liegt uns vor und ich würde mich über Eure Kommentare - vor allem zum Preis - freuen.

    Nobilia B
    453 Primo
    641 Weiss Hochglanz FRonten
    069 Griffe
    Korpus Kunststoff in 022 Weiss Glanz
    039 Schwarzglas
    Arbeitsplatte Kunststoff matt, 066 Schiefer Nachbildung
    FRANKE Einbauspüle ETN 614
    Vollint. Geschirrspüler JS 04VN90 und JS 04VX90
    TEKA Glaskeramik Kochfeld
    Einbaubackofen JB 23UA50
    Kühl-Gefrier Kombi JC 70BB20
    FABER APART S Kaminhaube

    Aufbau siehe Bild anbei. Preis 4500 Euro inkl. Lieferung und Montage.

    Danke vorab.
     

    Anhänge:

  2. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.801
    Ort:
    Lipperland
    AW: Bitte um Angebotsbewertung

    Naja,

    wir können hier keine Preisauskunft sein.

    Die Primo ist, glaube ich, eine Folienfront. Von Folienfronten raten wir hier eigentlich ab.

    Das Spülbecken ist nicht das "Tollste" und wird auch nicht gut zu reinigen sein (Material).

    Ansonsten schätze ich den Preis mal als Okay ein.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    46.542
    AW: Bitte um Angebotsbewertung

    Mal so allgemein, als Preisauskunft verstehen wir uns hier nicht. Wenn es doch mal zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt.
    Faktoren wie
    • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
    • Entfernung Montageort
    • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
    spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.
    Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
    1. Aussagekräftige Planungsbilder, oder im Alno-Planer genau nachgebildet --> vorhanden
    2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras ---> sonst vorhanden
    3. Stein- APL : Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish --> nicht erforderlich
    4. mit/ohne Lieferung & Montage --> vorhanden
    Ausserdem:
    1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus €50 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle , Armaturen). Damit kann man dann vom Gesamtpreis den Geräte/Etc.-Block abziehen und besser erkennen, was vom Gesamtpreis quasi für die Möbel bleibt.
    2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.
     
  4. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.801
    Ort:
    Lipperland
    AW: Bitte um Angebotsbewertung

    Man hätte die Küche ohne Mehrpreis sicherlich ansprechender planen können.
    ZB. den GS und Spülenschrank.

    Beide Elemente würde ich mit durchgehenden Fronten wählen. Das Griffelement jeweils mittig.
    Die Änderung kostet eher weniger und sieht meiner Meinung nach gefälliger aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hilfe zur Meterküchenplanung bitte :) Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2017
Bitte um Inputs - 2-Zeilen-Küche oder U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 2. Juli 2017
Bitte um Feedback für offene Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juni 2017
Badplanung für ungeräumigen Raum erstellt: Bitte Bewertung/Vorschläge Sanitär 16. Juni 2017
Dicke der APL - bitte um Hilfe! Küchenmöbel 7. Juni 2017
Bitte um Rat Küchenmöbel 5. Juni 2017
Bitte um Hilfe bei Positionierung der Deckenspots Küchen-Ambiente 19. Apr. 2017
Bitte Ideen zur Planung so das der Raum nicht zu voll wirkt Küchenplanung im Planungs-Board 16. März 2017