Bitte Hilfe bei Küchenplanung

HenRie

Mitglied

Beiträge
4
Titel des Themas: Bitte Hilfe bei Küchenplanung

Hallo,
wir bauen ein Haus um und befinden uns gerade in der Planungsphase für die Küche. Nachdem ich jetzt in zwei Küchenstudios war, habe ich ganz unterschiedliche Aussagen und 3 Varianten vorgeschlagen bekommen. Geplant war eigentlich eine zentrale Kochinsel. Laut Küchenstudio 1 auch problemlos machbar, laut Küchenstudio 2 sind die Durchgänge viel zu schmal. Ich bin jetzt etwas unsicher, was für uns richtig wäre. Verliebt haben wir uns in ein Modell von Schüller im "modernen Landhausstil", aber in welcher Ausführung? Zur Auswahl stehen: 1) Kochinsel, 2) U-Form und 3) zweizeilig.
Unser Wunsch wäre eine Küche, bei der man beim Kochen auf jeden Fall Richtung Esstisch und somit nach draußen schauen kann. Zudem sollte die Küche nicht zu vollgestellt wirken und trotzdem einigen Stauraum bieten, damit ich nicht für jede Teil in den Keller muss. Nach den beiden Gesprächen bin ich etwas unsicher.
Da wir das Haus neu gestalten, verlegen wir die Küche in den Bereich "Essen" im Grundriss und haben somit eine offene Wohnküche. In den beigefügten Bildern ist in der linken Ecke ein Freiraum. In diesen Bereich kommt noch ein Pfeiler, der eine leichte optische Abtrennung zwischen Ess- und Wohnbereich dargestellt.
Ich hoffe, ich habe alles richtig eingestellt und wäre allen für Hinweise, Ratschläge sehr dankbar.
Herzliche Grüße
HenRie

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 165 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): kein Fenster sondern große Schiebetüren
Fensterhöhe (in cm): 240
Raumhöhe in cm: 270
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: N. a.
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 120x80 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: täglich morgens und abends

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Mal mit Kindern, mal ich allein

Spülen und Müll
Spülenform: N. a.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: bevorzugt Schüller
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget): 15 TEUR

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.984
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Wie immer habe ich ein Problem mit den angehängten Dateien

henriegrund.JPG

in jedem thread verbringe ich in letzter Zeit viel Zeit damit, herauszufinden, wie groß die Räume sind, wo was ist.

Schreibe in diesen Plan alle relevaanten Maße ein und richte deine Planungen nach diesem Grundriss aus.

Wenn ihr Zugang zum Haus habt, dann messe bitte vorort, denn im Plan stehen nur Rohbaumaße. Danke.
 

HenRie

Mitglied

Beiträge
4
Hallo Evelin,
ich habe die Grundrisse der Varianten so ausgerichtet, dass sie identisch mit dem Grundriss vom Haus sind und alle Maße, die mir irgendwie vorliegen auch eingetragen. Bei allen Grundrissen ist unten die Terrassentür und darüber der Esstisch. Die Bilder habe ich nochmal umformatiert, so dass sie hoffentlich leichter zu öffnen sind.
Ich hoffe, dass ich jetzt soweit alles richtig gemacht habe.

Vielen Dank und herzliche Grüße
Grundriss_Maße.jpg

HenRie
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.984
Wohnort
Perth, Australien
verstehe ich nicht, du scchreibst was von Terrassentür und stellst dann deinen Tisch davor?

Ja, die KFBs haben recht. Wenn der Raum nur 500cm tief ist, passt keine Küche mit Insel und mit Tisch, obwohl der Tisch 120x80 nicht groß ist. Ist das der einzige Esstisch im Haus?

Warum stellt ihr nicht eine HS Zeile an die Schlafzimmerwand, davor eine Insel ud davir einen Tisch in Richtung "Arbeiten"?

Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
heißt wo?

In den beigefügten Bildern ist in der linken Ecke ein Freiraum. In diesen Bereich kommt noch ein Pfeiler, der eine leichte optische Abtrennung zwischen Ess- und Wohnbereich dargestellt.
einfch schreiben, da kommt ein Pfeiler irgendwo, hilft uns auch nicht weiter, etwas gauer würde helfen

Der Tresen ist was? eine Mauer 150cm lang und wie hoch oder was? HenRie, wir kennen euer Haus nicht, was sollen wir uns darunter vorstellen? Ein bisschen mehr Info w:aren hilfreich und ein paar Bilder würden viel Fragen erübrigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HenRie

Mitglied

Beiträge
4
Bei der Terassentür handelt es sich um eine Schiebetür, dadurch passt der Tisch davor. Der Tresen ist eine 10 cm dicke Mauer ca. 1,5 m hoch und 1,5 m breit. Die letzten 30 cm des Tresens sind die Pfeiler. Da das noch nicht steht, kann ich es leider nicht Fotografieren. Auf den beigefügten Fotos ist dieser Pfeiler dort, wo die Pappkartons stehen 5322BCE1-3D31-47D3-8EAA-DB037DA2D939.jpeg F82FBAFD-C6B1-4EB2-B0EE-79BE43A36EFA.jpeg

Der Küchentisch wird wahrscheinlich nicht der einzige Esstisch sein. Wir planen, den Bereich Arbeiten als Essbereich umzugestalten.

Der eine Küchenplaner hatte eher Probleme mit der Breite des Raumes also Kücheninsel zu schmal (nur 1,6 m) und wollte diese direkt an die Wand stellen. Für den zweiten Küchenplaner war ein Tresen mit 2 m Breite kein Problem. Laut seiner Aussage reichen 0,9 m Durchgang. Beide haben nicht generell von einer Insel bzw. Halbinsel abgeraten.

Wir haben gezielt diese Ausrichtung der Kochinsel gewählt, damit wir das Licht gut ausnutzen. In die andere Richtung ist es recht dunkel.
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.984
Wohnort
Perth, Australien
das mit dem "Tresen", also halbhohe Mauer verstehe nicht. Aus welchem Grund soll die Mauer hier 150cm hoch sein, 120cm lang, am Ende eine 30x10(?)cm großer Pfeiler? Dass Stützen aus statischen Gründen an die Stelle müssen, kann ich verstehen, aber eine Mauer 150cm hoch? warum ist die da und was macht man damit? Wenn sie aus irgendeinem Grund da stehen muss, warum ist sie nicht raumhoch?

henrie0.JPG

ignoriere die Möblierung dahinter, aber sieht das dann so aus?

der Heizkörper steht wie weit von der Wand in den Raum?

Zu deinen Planungen
V1
hier ist die Spüle an der Wand, dh du wirst mehr die Wand anstarren als in den Garten schauen. Man braucht ständig Wasser, auch wenn es nur kurzzeitig ist. Am Kochfeld verbringt man sehr wenig Zeit. Mit Induktion geht alles recht schnell, alles muss vorbereitet sein, man kann die Kocherei gut timen. Die Nudeln kochen von alleine, niemand steht 15min daneben und passt auf, wie sie vor sich hinblubbern. Das steak muss man auch nur einmal drehen, dito die Schnitzel. Niemand steht stramm 30min am Kochfeld und bewundert den Garten. Das macht man vielleicht so, wenn's neu ist, den Garten ignoriert man relativ schnell beim Kochen. Ich habe einn sehr schönen, relativ großen Garten und bodentiefe Fenster. Ich gucke beim Kochen nicht raus, ich hab beim Kochen zu tun.

V2
hier ist die Spüle besser positioniert, aber, für dass der Raum sehr groß ist, ist die Hauptarbeitsfläche (zwischen Kochfeld und Spüle) wenig. Da würde ich mehr wünschen.

Küchen mit mehreren Cken habe ich eigenen Probleme, man blockert Auszüge.

V3
hier denke ich, dass die Insel für Kochfeld und Spüle zu kurz ist. Leider fehlen Angaben, welche Schränke du für die Insel verplant hast. Ich schätze 3m?
 

HenRie

Mitglied

Beiträge
4
Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und Bewertung. Der Tresen soll 1,2 m hoch und 1,5 m lang werden. Er dient als leichte räumliche Trennung und als Zwischenablage zum Essbereich und integriert den Stützpfeiler. Der Abstand zwischen Heizung und Wand beträgt 8 cm und die Heizung ist 5 cm tief.
Die Kochzeile in Variante 3 ist 2,95 m lang.
Das Argument mit der Spüle für Version 1 leuchtet mir ein. Die Variante verwerfe ich dann mal gleich.
Ich habe leider noch keine Erfahrung mit Induktion und bisher nur gehört, dass es eben schneller gehen soll. In meiner jetzigen Küche stehe ich bei den Pfannkuchen für die Kinder immer gedreht vor dem Herd um mich mit ihnen zu unterhalten und gleichzeitig zu kochen aber eben ohne Induktion. An der Kochzeile in Version 3 ist der Durchgang im Moment 1,5 m. Der Kochtresen könnte noch etwas (ca 30 cm?) verbreitert werden, damit Spüle und Herd nicht so eng beieinander sind. Wäre das besser?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.984
Wohnort
Perth, Australien
wenn es noch einen richtigen Tisch geben wird, wollte ich vielleicht etwas "anderes" als wieder einen Tisch. Es muss nicht eine Theke sein, aber irgendetwas modernes. Beispiel

henrie1.JPG henrie2.JPG henrie3.JPG

die Nische in der Rückwand so groß machen, dass Kaffeemaschine und eventuell andere Ger"te Platz finden.

Die Insel im Beispiel ist 3m lang, rechts und links davon ist ausreichend Platz. Planrechts von der Insel kann der Abstand <90cm betragen, weil es der Nebeneingang in die Küche ist.

Das Kochfeld auf der Rückseite bietet auch eine gute Lösung für eine DAH (kostengünstiger) an, die freie Fläche auf der Insel kann für alles Mögliche genutzt werden.

Der KS kann wahlweise im HS erhöht eingebaut werden oder wie im Beispiel planlinks neben der Spüle. Planrechts neben der Spüle ist ein MUPL
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.984
Wohnort
Perth, Australien
eine andere Alternative ist diese hier

henrie21.JPG henrie22.JPG henrie23.JPG

generell ist ein 2-Zeiler eine sehr praktische Lösung, man dreht sich und hat alles griffbereit, man steht sich sehr viel weniger im Weg.
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben