Bio-MUPL mit oder ohne Deckel?

Maria88

Mitglied
Beiträge
43
Hallo Forum,

wir wollen einen MUPL für den Biomüll in einem 2-rastrigen (obersten) Auszug eines 30er Schrankes realisieren.
Ich dachte mir, ich nehme einfach ein von der größe passendes Behältnis/ eine Schale und lege sie im Auszug drin mit Zeitungspapier aus. So machen wir es jetzt. Mit der Praktikabilität sind wir momentan zufrieden, sieht aber nicht sehr hübsch aus. Deswegen würde ich das in der neuen Küche einfach gerne verstecken.
Was sagt euer Erfahrungswissen zu der Frage, ob man einen Biomüll im Auszug auf jeden Fall mit Deckel versehen sollte? Stichwort Geruch, aber vor allem auch Feuchtigkeit im Schrank.

VG
 
Feuchtigkeit sollte nicht das ausschlaggebende sein. Wieviel Geruch entsteht hängt davon ab, wie oft Du den Bio-Müll raus bringst.
 
Ohne Deckel ist einfach praktischer in der Handhabung. Es sollte aber vielleicht die Option eines GUT schließenden Deckels geben, denn muffeln tut es bei mir immer, wenn Zwiebelsachen im MUPL sind. Wie groß wird denn dein Behälter sein? Im 2-rasterigen Auszug ja eher klein, sprich öfter rausbringen -oder?
 
Ich überlege die ganze Zeit, ob ein 30er reicht. Denn abzüglich der Zargen bleibt wahrscheinlich nicht mehr sehr viel Innenbreite.
Es wird ein Leichtschrank mit Glaszargen. Jetzt bei unserem alten Nobilia -Schrank gehen auf beiden Seiten 5-6cm verloren (zumindest bei 100er-Schränken). Von den 30cm bleiben dann evtl. nur noch ca. 18-20cm. Kann das sein? Vielleicht sollten wir wenigstens einen 35er nehmen, wenn es den überhaupt gibt.
 
Wir haben von Leicht einen 3rastrigen Müllauszug für Bio- und Restmüll. Beim richtigen Müllauszug bzw. MUPL sind seitlich Metallzargen in Schrankhöhe und oben ist eine Metallabdeckung. Einen 2rastrigen Auszug würde ich persönlich nicht wollen. Ich finde die Metallzargen und -Oberseite für Bio-/Restmüll auch besser.

Den Deckel selbst vom Biomüll habe ich nach 2 Wochen weggetan, der war total unpraktisch. Der Geruch ist auch kein Problem, unser Biomüll wir eher mal feucht, weil wir auch Kaffeesatz etc. reingeben.

Die nutzbare Breite beim 30er Auszug mit Glaszargen ist 21,5cm im Bereich der Glaszargen und 21cm an den Ecken (Metall).
 
Zuletzt bearbeitet:
Da kann ich bei der Ratlosen nur unterschreiben, habe auch einen 30er MUPL mit 1/3 und 2/3-Teilung.
Wenn du 2-rasterig bist, dann solltest du Bio für gut den halben Auszug einplanen.
 
Danke euch!
Ja, ich bleibe definitiv beim 2-rastrigen Auszug. Unser jetziges Modell auf der APL ist auch nicht hoch, eher breit und sowas möchte ich gerne wieder realisieren. Dann vorne Bio, hinten Restmüll, beides etwa gleich groß.
Die Frage ist eher, ob wir doch auf einen 40cm breiten gehen sollten, weil on den 30cm im Verhältnis wahrscheinlich weniger übrig bleibt. Vielleicht hat jemand einen MUPL in 30er oder 40er Breite (bzw. schwankte auch zwischen beiden Breiten) und kann berichten, wie es in der Praxis aussieht?
 
Welche nutzbare Innenhöhe hast du denn in dem 2-rasterigen oberen Auszug?
 
Habt ihr überliefe oder normale Unterschränke?
Wir haben oben keinen 2er Auszug. Unten haben wir eine nutzbare Innenhöhe von 21cm (wir haben Griffe), oben könnte es auch weniger sein.
 
Mir würde ein Mini Bio Eimer völlig ausreichen, Restmüll auch, da wir kaum Müll produzieren. Ich habe mich für einen 40er MUPL entschieden mit dem Argument, dass man auch einen größeren Teller oder Schneidbrett bequemer bzw. treffsicherer Abstreifen kann. Unser MUPL ist noch nicht fertig gestellt, die Endmontage kommt noch. In der Zwischenzeit behelfe ich mir mit einem Ikea Bio Eimer mit 3 l Fassungsvolumen. Vom Fassungsvolumen würde er mir völlig ausreichen. Allerdings wäre es tatsächlich bequemer, wenn er etwas breiter wäre. Geliefert werden bei uns beim 40er MUPL 306 x 230 mm und 220 mm hoch mit 12 l Fassungsvolumen. Das ist 4 mal so groß als der Ikea Bio Eimer. Für uns eigentlich viel zu groß. Vielleicht werde ich mir die Eimerchen später kleiner bestellen. Das beigefügte Ikea Beispiel ist von der Breite in etwa das was in den 30er passen könnte. Vielleicht hilft dir das.
 

Anhänge

  • AC9106BE-09CD-48EA-881C-3A52896207FD.jpeg
    AC9106BE-09CD-48EA-881C-3A52896207FD.jpeg
    197,3 KB · Aufrufe: 226
  • 6F5D2F2B-8C00-4999-AF81-F01B0C44A533.jpeg
    6F5D2F2B-8C00-4999-AF81-F01B0C44A533.jpeg
    167,9 KB · Aufrufe: 234
Zuletzt bearbeitet:
Das stimmt, 30er Breite ist manchmal zu schmal für so ein paar Abstreifsachen. Da hätte ich dann auch lieber 40er ;-)
 
Wir haben einen 40er Schrank, die Breite ist ideal. Unser Eimer ist dafür mit nur 30x15cm sehr schmal - fasst aber 12L. Das sind je nach Kochen 2-4 Tage, und wir nutzen den lose auflegbaren Deckel so gut wie nie. Riecht eigentlich gar nicht.

Bild ansehen 144999
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben