Unbeendet Bin ich zu spät ...?

Beiträge
13.809
Wohnort
Lindhorst
AW: Bin ich zu spät ...?

Eine Abluftausführung, die die Abluft der DA direkt in den Wärmetauscher eines Passivhauses abführt, wäre der Königsweg.
Hallo Kuhea,

das wäre er und es ist so auch realisierbar. Es würde sich dann um einen Gegenstromwärmetauscher mit zwei Abluft- und einer Zuluftführung handeln müssen.

Eines ist aber auch klar:

Wenn ich mich für eine Umlufthaube entscheide, gelangt das Fett aus dem Wohnraum auch in das Lüftungssystem. So handelt es sich um einen Kompromiss aus Energieeffizienz und Hygiene (Zumindest beim Kochen), wobei bei "meiner" Lösung die Hygiene zu geringen Lasten des Energiehaushaltes gewährleistet ist.

Jetzt kann nochmal der Architekt kommen....

PS. Schöne Umschreibung deiner Geburt. Detailiert, als wenn es erst gestern gewesen wäre.;D
 
Beiträge
33
AW: Bin ich zu spät ...?

Hier ist's nett!:-):-):-) Schade, dass ich nach meinem Küchenkauf hier nicht's mehr zu suchen hab! Mal abgesehen davon, dass ihr mich mit JBJ hinter's Licht geführt habt (aber doch ja, da ist eine gewisse Ähnlichkeit;D sowohl bei Heiko als auch bei Racer;D;D) und ich völlig confused bin in Sachen DA:-\ ... aber es wurde mir ja 'angedroht', somit trifft's mich nicht unvermittelt. Ich muss morgen mal mit unserem Architekten sprechen, der gleichzeitig Energieberater ist. wobei der von Anfang an ein glasklares UMLUFT ausgesprochen hat ... trotzdem!
 
Beiträge
619
AW: Bin ich zu spät ...?

Hallo Kuhea,

das wäre er und es ist so auch realisierbar. Es würde sich dann um einen Gegenstromwärmetauscher mit zwei Abluft- und einer Zuluftführung handeln müssen.
Hallo Michael,

habe auch Deine Argumente in keinster Weise in Zweifel gezogen. Nur, wo gibt's solche "Geräte" bzw. Infos darüber ?

Wenn ich mich für eine Umlufthaube entscheide, gelangt das Fett aus dem Wohnraum auch in das Lüftungssystem. So handelt es sich um einen Kompromiss aus Energieeffizienz und Hygiene (Zumindest beim Kochen), wobei bei "meiner" Lösung die Hygiene zu geringen Lasten des Energiehaushaltes gewährleistet ist.
.. und wo er Recht hat, da hat er Recht. Zudem es ja bei Kochen zu einem echten Wärmeüberschuss kommt.

Jetzt kann nochmal der Architekt kommen....
Verlass´ dich nicht auf DEN, die haben doch für alles Ihre Spezialisten! ;D

PS. Schöne Umschreibung deiner Geburt. Detailiert, als wenn es erst gestern gewesen wäre.;D
Null Problemo, war ja selbst dabei ! ;D

Gruß Kuhea
 
Beiträge
13.809
Wohnort
Lindhorst
AW: Bin ich zu spät ...?

Hallo Hasi,

unter Umständen gibt es ja auch Architekten, die Ratschläge von Praktikern annehmen. Kenne zwar keinen, aber evtl. bald Du....;-)

Was die Aktivität hier nach dem Küchenkauf angeht, kannst du natürlich die gewonnenen Erkenntnisse an die "Neuen" weitergeben. Frag diesbezüglich mal Atmos. Die weiss wie das geht und praktiziert das sehr konsequent und erfolgreich. (Kerstin natürlich auch.;-))
 
Beiträge
13.809
Wohnort
Lindhorst
AW: Bin ich zu spät ...?

Habe gerade mal ein wenig gegoogelt und habe die Skizze einer Lüftungsanlage entdeckt.
Daran kann man sehr schön sehen, dass der von Kuhea genannte "Königsweg" durchaus realisierbar ist, da die Luftströme nicht miteinander in Berührung kommen und somit ein weiterer Strang für die Abluftführung möglich wäre.

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.stromkosten-vergleich-und-wohnungslueftung.de%2Fbilder%2Fskizze_wohnungslueftung.gif&hash=462f26c075b93629c4687d557546cd2a
 
Beiträge
33
AW: Bin ich zu spät ...?

Hallo,

zunächst mal vielen Dank noch zu den Infos DAH. Werde alles mal zusammen tragen und dann unserem Architekten schicken - bin gespannt ...

Heute hat das Küchenstudio aufgemessen und ich habe jetzt die Pläne, die ich gleich hier einstellen werde. ABER die Küche wird schon von Rempp gefertigt, wegen der beginnenden Werksferien hat das Küchenstudio die Pläne bereits weiter geleitet, damit das alles noch zeitlich klappt. OK, bedeutet aber wohl das nicht mehr viel (oder gar nichts ... Kleinigkeiten ...) geändert werden kann in Sachen Möbel. Falls ihr trotzdem mal Lust habt drüber zu gucken, nur möchte ich euch keine unnötige Arbeit machen.;-) Aber vielleicht seid ihr ein bissi neugierig?;-) Los geht's ...

Die Arbeitsplatte soll 8 - 10 cm dicker Kunststein werden; die dünne Platte auf dem Geschirrspüler (XL) hab ich schon reklamiert, wird genauso dick wie die sonstige Arbeitsplatte.

D A N K E ! ! !
 

Anhänge

Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Bin ich zu spät ...?

Hallo,

na das sieht doch nach einer absolut gelungenen Planung aus..
meine äußerste Gratulation dazu...*2daumenhoch**2daumenhoch*

Was wir über Eckschränke sagen, hast Du hoffentlich gelesen... das Geld hätte man auch anders ausgeben können..;D

Und die Platte oberhalb vom Geschirrspüler würde ich so dünn lassen, in der
Dicke der Arbeitsplatte wirkt die zu mächtig..

ansonsten rundum gelungen, wunderschön...

kein Strich zuviel, kein Pömpöm, sehr gut...

viel Spaß mit der Küche...

mfg

Racer
 
Beiträge
33
AW: Bin ich zu spät ...?

Hallo, Racer-JBJ, (ich bleib dabei;D)

Danke für's Kompliment, das freut und beruhigt mich natürlich sehr. Und ich lass mich auch gern beraten, was die Stärke der Arbeitsplatte auf'm Geschirrspüler betrifft.

Klar, hab ich das mit den Eckschränken gelesen, aber auch, dass sie vertretbar sind, wenn nicht viel Stauraum da ist. Und beim Thema Stauraum hab ich ein wenig Bauchschmerzen, weil ich halt überhaupt gar keine Hänger hab!:'( Ich bin sowieso gespannt wie ein Flitzebogen, wie ich alles unterbringen werde. Aber ich hoffe einfach mal auf die viiiielen Auszüge, dass die mich retten.

Es würde mich noch sehr eure Meinung zu der dicken (8 - 10 cm, wollte mir am Montag noch 'in natura' mal ein paar dickere anschauen und dann prestopresto entscheiden) Arbeitsplatte interessieren?! Ich dachte halt, da die Küche sonst sehr schlicht ist (hab ich irgendwo geschrieben 'weiss lackiert'?), wäre das ein guter Kontrast/Hingucker. In unseren ländlichen Studios ist sowas natürlich (noch) nicht zu sehen und ich hab Angst, dass mich mein Vorstellungsvermögen ein wenig täuschen könnte. Aber ... no risk no fun!:-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Bin ich zu spät ...?

Hallo Manuela,
bis auf den Eckschrank gefällt mir die Planung auch ;-)

Ich hätte an der Spülenseite statt dem 55er (Sonderfertigung) einen 80er genommen und auf der Herdseite dann 80-100-80.

Bei der Dicke der Platte auf der Spüma (mein Lieblingskind *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch*) hätte ich vielleicht sogar nur passend zu den Aussenwangen der Spüma eine Platte in Wangenfarbe und -stärke genommen.

Ansonsten ist ja jedes Winkelchen genutzt ;-) ... und du hast wirklich schöne Arbeitsflächen. Wie ist denn die Arbeitshöhe? ca. 96 cm??

Toi, toi, toi für den Aufbau.

VG
Kerstin
 
Beiträge
33
AW: Bin ich zu spät ...?

Hallo, Kerstin,

Danke für's Drübergucken und die Aufbauwünsche! Bei Rempp ist der 55er keine Sonderanfertigung, die machen jedes Maß. Heute ist beim Aufmaß herausgekommen, dass es auf der Spülenseite zwei Zentimeter weniger sind und da macht mir Rempp jetzt sogar einen 58er statt 60er ohne Aufpreis.

Die Platte der Spüma überdenk ich nochmal.

Auf meine Arbeitsfläche bin ich ganz stolz, das war nämlich meine Vorgabe! Jetzt habe ich 'Stückwerk' (= Stückchen Arbeitsfläche-Kochfeld-ganz kleines Stückchen Arbeitsfläche-Spüle-Stückchen Arbeitsfläche) und das macht mich wahnsinnig!

Ja, Arbeitshöhe ist 96 geplant bei 165 cm Körpergrösse (meine Home-Runners=Hausschuhe haben aber etwa 4 cm); jetzt habe ich 89 und da bekomme ich ganz schnell Rückenbeschwerden beim Gemüseschnipseln und co.

Und was meinst du zu der starken Arbeitsplatte? Und wie stark?
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Bin ich zu spät ...?

sorry, hasi Goreng wieder nicht dazu gekommen abzuchecken, wieso, ob und so die Haube bei uns rausfliegt, für uns hiess es AUSLAUF, drück ma die daumen, dass ichs morgen auf arbeit schaffe
 
Beiträge
33
AW: Bin ich zu spät ...?

Danke, dass du dich deswegen nochmal meldest! Hab heute mein Küchenstudio (Geschäftsführer, sind aber eh nur zwei Mann) darauf angesprochen ... er habe das so nicht gehört, sie solle teurer werden ...*crazy*

Klar, drück ich die Daumen für mich;D und für dich, dass es nicht so stressig wird!
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Bin ich zu spät ...?

Danke, dass du dich deswegen nochmal meldest! Hab heute mein Küchenstudio (Geschäftsführer, sind aber eh nur zwei Mann) darauf angesprochen ... er habe das so nicht gehört, sie solle teurer werden ...*crazy*

Klar, drück ich die Daumen für mich;D und für dich, dass es nicht so stressig wird!
hallo HasiGoreng
also unser einkaufsleiter sagte AUSLAUF, schick doch ma FRANKE ne mail, is vielleicht einfacher, meine ist auch schon unterwegs zu FRANKE, interessiert mich nämlich als Verkäufer auch stark, weil ich die haube gut und gern verkaufe. dann hastes aus erster hand.

Gruss Tino
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Bin ich zu spät ...?

Hallo, Tino,

gesagt, getan! Wenn es tatsächlich ein Auslaufmodell ist, würdest du mir vom Kauf abraten? Falls ja, warum? Danke!

hatte eben erst Kunden die sich 2002 ein Auslaufmodell gekauft haben und neue Filter brauchten, die es nichtmehr gibt. NIRGENS. war auch son DESIGNgerät. solltest davor nur abklären ob die Filter kein extrahypermegasondermass haben
 
Beiträge
33
AW: Bin ich zu spät ...?

Habe von FRANKE die Auskunft erhalten, dass es sich bei der SWING nicht um ein Auslaufmodell handelt; es wird sie weiterhin in schwarz oder weiss geben.

Tino, weisst du etwas anderes?
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Bin ich zu spät ...?

Habe von FRANKE die Auskunft erhalten, dass es sich bei der SWING nicht um ein Auslaufmodell handelt; es wird sie weiterhin in schwarz oder weiss geben.

Tino, weisst du etwas anderes?
weiss ich seit heute, sorry, nur wir vertreiben diese Haube nichtmehr, zuviele KD-Fälle. und noch andere Gründe, die aber den Endverbraucher nicht betreffen, die intern sind. aber die KD-Rate von 35% hat mich schon schockiert. wurden prozentual zu oft reklamiert. verfolge das mal weiter
 
Beiträge
33
AW: Bin ich zu spät ...?

Uups ... dann kann ich ja nur hoffen, dass ich zu den 65 % gehören werde. Ich dachte, FRANKE wäre ein renommiertes Unternehmen ...
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Bin ich zu spät ...?

du ich will dich nicht verschrecken, eventuell ist die haube ja echt der OBERHAMMER, kann ja sein, dass nur wir die Sonntagsgeräte gekriegt haben. ich hör mich weiter um, okay?
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben