Berbel Smartline / BWH 90 ST - günstig oder billig?

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Küche0815x, 20. Juni 2013.

  1. Küche0815x

    Küche0815x Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2013
    Beiträge:
    10

    Hallo an alle,

    nochmals vielen Dank an alle die mich in der Küchenplanung so toll unterstützt haben. Eine Sache ist noch zu klären, die DAH ...

    Irgendwie gefällt mir das Prinzip der Berbel-Hauben, kenne es aber auch nur aus der Theorie. Teilweise werden die Hauben ja kontrovers diskutiert.

    Da mein Budget keine 2.000 € Haube hergibt, interessiert mich die Smartline von Berbel. Diese soll ja für die preissensiblen Kunden gedacht sein. Sicherlich kann man für den günstigeren Preis auch weniger erwarten, aber ist sie trotzdem zu empfehlen, hat jemand Erfahrungen? Zu diesem Modell habe ich kaum Informationen, insbesondere Beiträge gefunden, weder hier, noch woanders.

    Alternativ würde mich die Miele DA 429-4 interessieren.

    Noch ein paar Daten:

    Kochfeld ist Induktion, 90 cm (ich weiß, die Haube sollte breiter sein, geht aber nicht, ich bin mir der "Risiken" bewusst ;-)

    Abluftbetrieb, 100er Loch wird noch auf 150 vergrößert, Mauerkasten noch zu recherchieren ...

    Gerne hätte ich ja Kopffrei, aber dieses Mal ist die Frau dagegen, aufgrund der Effizienz. Macht das in der Praxis wirklich so viel aus?

    Könnte ihr mir weiterhelfen?

    Liebe Grüße,
    Mark :rolleyes:
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
  3. Küche0815x

    Küche0815x Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Berbel Smartline / BWH 90 ST - günstig oder billig?

    Hi Annette,

    vielen Dank für den Tipp! :-)

    Zu Berbel hab ich generell ja schon immer einiges gefunden, die Smartline ist aber deren 1.200 € "Einstiegsgerät" für die Budgetschwachen. Bin skeptisch ob die da nicht zuviel Qualitätsabstriche gemacht haben, lauten Motor, Verarbeitung, etc.

    Ich sehe mir den Link gleich mal an.

    Liebe Grüße,
    Mark
     
  4. Oldenburger76

    Oldenburger76 Spezialist

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    446
    AW: Berbel Smartline / BWH 90 ST - günstig oder billig?

    hi,

    die smartline ist wie du schon selbst schreibst einstieg aber schon sehr gut...hier wurde nur auf den sicherheitsfettfilter vorm gehäuse verzichtet....das heißt die haube hat keine 97 % fettabscheidegrad mehr sondern ca 3-5 % schlechter....was aber immer noch sehr gut ist ;-) der fehlende sicherheitsfettfilter verhindert, das fett ins gehäuse wandern kann....

    das wiederrum ist bei der miele der sogenannte cleancover....da bleibt das gehäuse sauberer....ist aber nicht soooo extrem entscheidend - kaum ein hersteller verhindert das fett ins gehäuse gelangt ;-)

    welches kochfeld genau so es werden ? wenn das kochfeld die haupt-brat-brutzelzone in der mitte hat, ist es kein problem 90 cm kochfeld zu 90 cm haube.... wenn viel aussen gekocht wird, dann würde ich zur berbel raten !

    Grund:
    bei Flächenabsaugung (man sieht flächig die Fettfilter) ist die saugleistung an den seitlichen fettfiltern um 30% schlechter als in der mitte...und deshalb wird dir sehr viel rauch aussen verloren gehen....hier wäre Randabsaugung definitiv besser geeignet, da hier der saugbereich recht gleichmäßig auf die schlitze verteilt wird....

    die berbel würde ich so zwischen flächenabsaugung und Randabsaugung einsortieren, da die saugfläche in der mitte breite ist...deshalb aber wahrscheinlich nur minimal besser in der flächenabsaugung !!

    wenn das kochfeld ein miele kochfeld ist, dann nehm eine miele haube mit con@ctivity !

    wenn du einfach viele kochfelder haben willst, rate ich dir vom 90´er kochfeld weg zum 80´er kochfeld zb von miele oder oranier mit 3 vario-flexfeldern also 6 kochstellen....hier sind dann beide genannten hauben ok!
     
  5. Küche0815x

    Küche0815x Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Berbel Smartline / BWH 90 ST - günstig oder billig?

    Hi Sascha :-)

    vielen Dank für Deine Antwort. Heute kam das Induktionskochfeld:

    Neff - PRODUKTE - Kochfelder - Elektro-Kochfelder mit Induktion,autark - T44T97N0

    Pfanne wird idR in die Mitte wandern, Töpfe nach aussen.

    Das con@ctivity hört sich nicht schlecht an, hat sich nun aber erledigt. Wir wollten aber sowieso definitiv das Neff Twistpad, demnach ...

    Von den Gewohnheiten her:

    Das Kochfeld wische ich nach jedem Kochen, den bisherigen Fettfilter unserer neuen DAH haben wir sehr nachlässig behandelt ... ich denke das kurze Auswischen der Berbel geht da angenehm vonstatten, manche verteufeln es ja auch hier. Ist wohl am Ende einfach Geschmacksache.

    Denke ich mag es riskieren mit der Berbel, fehlt nur noch die Wahl/Gestaltung eines Mauerkastens.:-[

    Hast Du direkte Live-Erfahrung mit der Smartline?

    Viele Grüße,
    Mark
     
  6. Oldenburger76

    Oldenburger76 Spezialist

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    446
    AW: Berbel Smartline / BWH 90 ST - günstig oder billig?

    hi,

    die smartline haben wir in der ausstellung angeschlossen - typisch berbel gute verarbeitung - standard-motor wie bei den anderen berbel hauben und schön leise....damit machste nix verkehrt !

    Ist es ein niedrigenergiehaus, würde ich dir zum berbel-mauerkasten raten, der verschließt sich motorisch und wird durch die haube gesteuert - geiles teil und kein problem mit kondens und kältebrücken !
     
  7. Küche0815x

    Küche0815x Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Berbel Smartline / BWH 90 ST - günstig oder billig?

    Hi,

    das beruhight mich nun doch ungemein :-)

    Es ist ein Altbau, nichtsdestotrotz ist Energiesparen ja nicht verkehrt. Wobei ich denke, dass es an genug anderen Stellen in die Wohnung zieht, z.B. durch die Rolladenkästen, auch sind keine modernen Energiesparmaßnahmen nachgerüstet worden, d.h. die Aussenwand ist Baujahr-Standard - 70 er. Fenster sind neuer und Doppelverglast.

    Muss mir den Berbel-Mauerkasten mal ansehen, habe mir bereits auch mal günstigere Hersteller angesehen, teilweise sollen die aber auch schnell rumzicken (FlowStar, Weibel etc.).

    Grüße,
    Mark
     
  8. Küche0815x

    Küche0815x Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Berbel Smartline / BWH 90 ST - günstig oder billig?

    So, habe die Smartline soeben bestellt :-)

    Mauerkasten wird einer mit den Klapperlamellen, das reicht mir für den Altbau und kostet nur ein paar Euro :knuppel:

    Vielen Dank für eure weitere Unterstützung!

    Liebe Grüße,
    Mark
     
  9. Hirschin

    Hirschin Mitglied

    Seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    1
    AW: Berbel Smartline / BWH 90 ST - günstig oder billig?

    hi mark,

    wir haben das gleiche Induktionskochfeld und ich kann es bedingungslos weiterempfehlen.
    Hatten keinerlei Probleme und haben es jetzt schon ne gewisse Zeit in Betrieb.
    Von daher keine Sorgen, und viel Spaß mit der neuen Küche *top*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juni 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
BERBEL DAH Smartline Einbaugeräte 19. Jan. 2016
Berbel Smartline vs Falmec Lumina NRS Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 16. Dez. 2015
Berbel Smartline 90 cm Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 28. März 2014
Inselhaube Umluft Sonderlösung- Gutmann Campo oder Berbel Smartline ?? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 30. Dez. 2013
Berbel Smartline - Einbauhöhe Einbaugeräte 12. Dez. 2013
Berbel Blockline oder Smartline für umluft? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 9. Dez. 2013
Wechsel Filter Berbel Smarline Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 14. Sep. 2016
90er BERBEL mit 90er Kochfeld? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 22. Juli 2016

Diese Seite empfehlen