Berbel Dunstabzugshaube mit EcoSwitch und Compair Flow - geht das?

meiflower

Mitglied
Beiträge
49
Hallo Foristi,

wir sind gerade am Küche planen (den Planungsthread muss ich noch "updaten") und haben gestern in einem kleinen Küchenstudio eine Leicht-Küche (Tocco) bestellt.

Bei der Haube haben wir uns (derzeit) auf eine Berbel (wahrscheinlich Ergoline) versteift.
Wir bauen zwar Kfw70, dürfen aber lt. Bauunternehmer mit Abluft arbeiten, haben keine KWL (nur eine dezentrale) sowie keinen Ofen.
Beim Mauerkasten möchte ich nicht den von Berbel (ständiger Standby, relativ große Optik von außen, Kosten, etc.), sondern wahrscheinlich den von Compair nehmen.

Ich habe versucht, hier im Forum zu nachstehender Frage Antworten zu finden - leider ohne Erfolg.

Gibt es Erfahrungswerte im Zusammenspiel mit einer Berbel-Haube - insbesondere w/ deren EcoSwitch-Funktion (die wohl mittlerweile bei fast jeder Haube Standard ist)?
Bleibt der Mauerkasten des Compair bei Umluft-Betrieb der Haube geschlossen?


Beim Berbel-Mauerkasten funktioniert dies wohl über dessen Elektronik - was ist mir einem Mauerkasten wie dem vom Compair?

Lieben Dank allen rauchenden Köpfen und Fingern...
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Berbel Dunstabzugshaube mit EcoSwitch und Compair Flow - geht das?

Hi meiflower

Geht nicht. Im Standardumluftbetrieb verwendet Berbel den oben geschlossenen Umluftfilter.
Im Hybridbetrieb hat der Filter zwar die gleiche Form, allerdings ist oben das Abluftrohr angeschlossen; die "Bremse" ist somit nicht der Deckel des Filters, sondern der geschlossene Mauerkasten.
Ein motorischer Mauerkasten ist somit Pflicht. In Eurem Fall wäre ein Hybridbetrieb lediglich nice to have....Umluft würde völlig ausreichen. Dann aber bitte Berbel.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
Wenn man eine motorisch gesteuerte Rückstauklappe zwischenbauen würde, sollte es funktionieren.

Kostensparend wäre es aber dann auch nicht.
 

meiflower

Mitglied
Beiträge
49
AW: Berbel Dunstabzugshaube mit EcoSwitch und Compair Flow - geht das?

Hallo Ihr beiden,
danke für die Antwort. Hatte sowas schon befürchtet.
Nur auf Umluft möchte ich nicht so richtig setzen, gerade bei einem "dichten" Haus und einem offenen Wohnraum will ich unnötigen Wasserdampf vom Kochen vermeiden. Das schafft Umluft ja nicht. So kam ich auf die Berbel.
Hat schonmal jemand den Berbel-Mauerkasten mit einem Zusatzschalter versehen, so dass zumindest der Standby-Betrieb unterbrechbar ist?

Schönen Sonntag und nochmal danke.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.234
Wohnort
Barsinghausen
AW: Berbel Dunstabzugshaube mit EcoSwitch und Compair Flow - geht das?

Der Standbystrom des Berbel-MK ist in Kombination mit einer Berbel-Haube gering. Die Installation eines Schalters amortisiert sich da, wenn überhaupt, erst nach etlichen Jahren. Anders ist es, wenn der Berbel-MK mit Hauben ohne potentialfreien Kontakt kombiniert wird.
 

meiflower

Mitglied
Beiträge
49
AW: Berbel Dunstabzugshaube mit EcoSwitch und Compair Flow - geht das?

Martin, schließe ich daraus, dass Berbel-Hauben in Kombination mit ihren "eigenen" Mauerkasten potentialfrei sind?

Merci,
Meike
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.234
Wohnort
Barsinghausen
AW: Berbel Dunstabzugshaube mit EcoSwitch und Compair Flow - geht das?

Die sind nicht potentialfrei, das ist physikalisch gar nicht möglich. Aber sie haben einen potentialfreien Kontakt (z.B. zur Steuerung eines Mauerkastens).
 

Mitglieder online

  • Bodybiene
  • PhilippWDR
  • coja
  • psy-prog
  • Malcom
  • Teichfee
  • capso99
  • Captain Obvious
  • Larnak
  • knoblauchpresse
  • Bettina B.
  • Tweety1966
  • Boschibär
  • Jabu92
  • marcohh
  • Conny
  • jemo_kuechen
  • Wolfgang 01

Neff Spezial

Blum Zonenplaner