Beratung Elektro-Vollausstattung

Textiger

Mitglied

Beiträge
11
Hallo,

nachdem die Planung der Küche soweit steht (Planungsthread), geht es jetzt an die Ausstattung mit Elektro-Geräten. Da bin ich leider mit der gigantischen Auswahl etwas überfordert. Vielleicht könnt ihr ja ein wenig Licht ins Dunkel bringen und eure eigenen Erfahrung teilen.

Backofen:
Muss: Pyrolyse
Nice-to-have: Dampfstoß (noch nie damit gearbeitet, hört sich aber sehr verlockend an).
Nice-to-have: Mikrowelle
Nice-to-have: Thermometer
Brauch ich nicht: Automatikprogramme, glaube ich zumindest, kenne ich bisher nicht. Meine Kochphilosophie ist aber eigentlich anders. Wenn es einer mit MW wird, ist das ganze Gedöns aber eh mit dabei, dann nehm ichs auch gerne mit.

Mit Vollausstattung: Siemens IQ700 Der hat halt alles und noch viel mehr. Bin mir nicht sicher, ob es sich lohnt, nur für die Mikro den ganzen Rest mitzunehmen.
Günstiger mit Dampfunterstützung: NEFF Ohne Schnickschnack, gefällt mir eigentlich ganz gut.
Irgendwo dazwischen: Miele H 6660 DP Laut Listenpreis liegt der zwischen Siemens und Neff, wie sieht das denn in Wirklichkeit aus? Lohnt sich Miele bei Heißgeräten?

Kochfeld:
Breite: 60cm
Features: zusätzliche Kochzonen in der Mitte für meine Le Creuset 32cm Pfanne, mindestens Dual-Slider, kein Metalrahmen
Siemens oder Neff mit Twistpad Ich finde die Idee mit der Twistpad Bedienung sehr intuitiv. Wo liegt denn der Unterschied zwischen dem normalen und dem Twistpad Fire?

Kühlschrank:
Größe: 102cm
Features: 0°-Fach oder vergleichbar, integriertes Gefrierfach
Die Geräte von Siemens finde ich eigentlich ganz attraktiv: Siemens KS Hat zwar kein richtiges 0°-Fach, aber der Rest schaut ganz gut aus. Alternative wäre dieser: Siemens KS mit 122cm Ist größer (dann müsste ich auf ein Fach im Hochschrank verzichten) und hat echte 0°-Fächer. Bosch und NEFF sind ja baugleich, bei Liebherr (und Miele) hab ich jetzt nichts passendes gefunden.

Edit: Geschirrspüler vergessen:hand-man:
Muss: 45cm Breite & Besteckschublade
Meine Auswahl: Siemens oder Miele Listenpreis ist ja gleich, wobei ich davon ausgehe, dass der Straßenpreis für die Miele deutlich höher ist. Zu der Zeolith -Trocknung der BSH -Geräte habe ich bisher gemischte Meinungen gehört. Außerdem finde ich die Frischwasser-Spülung der Miele um Längen besser.

Am wichtigsten wäre mir eine Entscheidungshilfe beim Backofen. Einerseits finde ich die Features vom Siemens wirklicht toll, andererseits weiß ich gar nicht, ob ich das alles brauche. Die Mikro würde ich z.B nur zum Aufwärmen nehmen, ob sich das dafür lohnt?

Ich freue mich auf jeden Fall auf eure Vorschläge/Kritik/Tipps/Empfehlungen.

Viele Grüße aus dem sonnigen Allgäu

Christian
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.735
Die Mikro im Backofen spart halt Platz. Wenn du ganz auf die Mikro verzichten kannst, dann brauchst du das Feature halt nicht. Ansonsten, bei eher seltenerem Mikrogebrauch und wenig Platz, finde ich das integrierte Gerät gut. Ich benutze so etwas jetzt seit mehr als 30 Jahren.
 

Dragamor

Mitglied

Beiträge
12
Also beim Backofen.
Wenn du meinst den Dampfstoß haben zu wollen würde ich auch nicht mehr rein nehmen.
Wäre bei Miele der hier. Wir haben uns für das gleiche Modell entschieden nur ohne Pyrolyse.
Miele Herde und Backöfen | H 6160 BP Backofen
Warum keine Pyrolyse. Wenn man nach der Nutzung mal eben durch wischt ist der auch sauber. Der ohne.
Miele Herde und Backöfen | H 6167 B Backofen

Ich würde wohl eine separate Mikrowelle nehmen. Weil wenn du einen Braten in der Röhre hast kann man schlecht was dazu warm machen. Ob die Einbau oder nicht ist auch eine Frage des Budget. Wir haben uns für einen Dampfgarer mit Mikrowelle tnschieden. Einbau.
Den hier.
Miele Dampfgarer | DGM 6301 Dampfgarer mit Mikrowelle
 

kraweuschuasta

Mitglied

Beiträge
17
Wohnort
zuhause
nAbend

haben seit ca. einem Jahr die Siemens Modelle
Kochfeld EX901LXC1E
Backofen HN678G4S6

und sind voll zufrieden (also meine Frau :-) )

Wenn man wie ich Drehknöpfe gewohnt ist, ist diese Slidergeschichte eine gewisse Umstellung, aber zum Abwischen ists echt angenehm im Vergleich zu den Knöpfen.



lg Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben