Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

rupa

rupa

Mitglied
Beiträge
229
Hallo zusammen,
in den Kommenden Wochen kommt unsere neue Küche. Bis dahin muss ich mich noch für die Elektrogeräte entscheiden.

GSP steht schon fest und ist bereits mit der Küche bestellt:
http://www.neff.de/produkte/geschirrspüler/voll-integrierbarer-geschirrspüler/S52M63X3EU.html

für ein Induktionskochfeld habe ich mich auch bereits entschieden (aber noch nicht bestellt):
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Beim Backofen fällt es mir etwas schwer...
Gefallen tun mir die von Siemens. Pyrolyse möchte ich haben, weiß aber nicht ob man es wirklich "braucht". Auch finde ich cookControl "cool" Und stell mir vor, das damit das essen noch besser wird ;-)
Aber worin liegen die Unterschiede bei z.B folgenden Modellen?
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
HB78GB590
http://www.siemens-home.de/produktsuche/kochen-und-backen/backöfen-und-herde/backöfen/HB78GB590.html?source=browse


etc.

worauf muss ich noch beim BO achten? Welche könt ihr mir empfehlen?

besten Dank im Voraus,

Gruß
Peter
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

==> Pyrolyse-Erfahrungen

Die beiden Backöfen unterscheiden sich in der Edelstahlblende, die eine ist höher. Dem einen gibt man den Vorzug, wenn daneben der DG installiert wird.

Cook Control halte ich für nette Spielerei ... 1000 gr Roastbeef können flach und breit sein oder auch mal etwas höher usw.

Ich denke mit Bratenthermometer (z. B. Fantast von Ikea ) und Erfahrung bekommt man bessere Ergebnisse.
 
rupa

rupa

Mitglied
Beiträge
229
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

ok - Pyrolyse will ich :-) keine Frage ;-)

jetzt muss ich nur noch wissen welcher BO ausreicht bzw. was man so alles braucht.... Budget ist auch noch vorhanden. Muss also nicht der günstigste sein.

Wie siehts aus mit den BO von Neff. So weit ich weiß, sind diese ja nicht baugleich sondern die Heizluft soll dort ein Tick besser sein - stimmt das?
 

Hemerocallis

Mitglied
Beiträge
180
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

also ich habe einen BO von bosch da nennt sich das Programmautomatik, da gebe ich neben der Fleischart und Gericht noch das Gewicht mit an und bekomme sofort die bebenötigte GArzeit ausgespuckt, hat bis dato wunderbar funktioniert.
Ja ich hab auch ein Thermometer, welchen ich sogar benutzt habe, um das Programm zu kontrollieren :-\, aber ohne diese Automatik kann mal halt nur sehr grob abschätzen, wann das Essen fertig ist. ich finde es nicht schlecht, und Pyro sowieso, das ist mehr als genial!
L G
 

eva.h

AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

Hallo,

wenn noch Budget vorhanden ist, würde ich zusätzlich zum BO den Kombidämpfer nehmen.:-)
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Oder diesen:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

VG EVA
 
rupa

rupa

Mitglied
Beiträge
229
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

nee, Dampfgarer wird nicht benötigt... bzw. bekommen wir ihn auch nicht unter.
 
rupa

rupa

Mitglied
Beiträge
229
gibts Erfahrungen zum HB78GB570

Hat jemand den
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
und kann ihn weiterempfehlen?


Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.wohn-freunde.de%2Fimages%2Fproduct_images%2Fpopup_images%2F10710_0.jpg&hash=c2a34c6b450cf2bd39eebd5221d69096


Laut Siemenshomepage gibts dazu einen 2 und 3 fachen Teleskopauszug.
Passt bzw gibt es dafür auch einen 3-fach Teleskop-VOLL-Auszug?
 
rupa

rupa

Mitglied
Beiträge
229
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

Gibt es eine Erklärung was die einzelnen Buchstaben und Zahlen bedeuten bei der Bezeichnung der Geräte?
Hat doch bestimmt alles eine Bedeutung :-)

HB
78
GB
570
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

Bei der Verwendung von Pyrolyse würde ich grundsätzlich erstmal überlegen, ob man Teleskopauszüge unbedingt braucht. Beim normalen Backofengebrauch werden die Gestänge etc. nämlich auch bespritzt und dreckig. Zur Pyrolyse müssen die allerdings dann entfernt werden und manuell gereinigt werden.

Deshalb erstmal überlegen, wie oft es vorkommt, dass man Bratgut hat, wo es toll wäre, das Blech mehr als zur Hälfte rauszuziehen und es hält von alleine. Abgesehen davon, dass es das für meinen Kompaktbackofen nicht gab, habe ich Teleskopauszüge auch noch nie ernsthaft vermißt.
 
rupa

rupa

Mitglied
Beiträge
229
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

Danke für deine Antwort.

aber ich muss gleich nachfragen wie denn aktuell die Bleche gehalten werden? Sind die dann seitlich in solchen Rippen drin?
 
rupa

rupa

Mitglied
Beiträge
229
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

ich glaub, so langsam kapiere ich das....
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fecx.images-amazon.com%2Fimages%2FI%2F41NkqNh20BL._SS500_.jpg&hash=7b72f6696a7e5977d5b10ad489a1aa88

Die Halterungen die Rechts und Links auf dem Bild zu sehen sind, gehören zum BO. Lediglich diese Teleskopschienen werden zusätzlich eingebaut (und müssen bei Pyrolyse ausgebaut werden).
----- Korrekt ???
 

uruviel

Mitglied
Beiträge
67
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

Also beim Bosch
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
war das im Küchenstudio so, dass die Seitenwände komplett glatt waren und da die Halterungen für die Teleskopauszüge eingeclipst werden.

Ich schwanke aus den gleichen Gründen (Siehe https://www.kuechen-forum.de/forum/...enplanung-fuer-einen-neubau-3.html#post182051).

Der KFB hat es schon aus Sicherheitsgründen sehr empfohlen wenn man den BO hochbaut (damit einem die Bratensoße nicht über die Brust läuft).
Bequem fand ich es auch - rausziehen, Fleisch wenden, reinschieben. Keine 3. Hand mehr nötig bei größeren Braten. Preislich naja, 100-150€ glaube ich.

Aber ich habe auch wenig Lust, die Schienen per Hand zu schrubben. Die dürften bald sehr verklebt aussehen (sind ja am dichtesten dran). Frage mich eh noch wie man dann die pyrolyse-fähigen Bleche drin "pyrolisieren" soll ohne Auszug.

Fragen über Fragen - ab auf die "KFB fragen" Liste damit...

LG

Mike
 

uruviel

Mitglied
Beiträge
67
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

Hmm, bei genauem Nachdenken kann es natürlich genauso gut sein, dass die Halterungen an den BO-Seiten immer so sind (bei diesen Modellen) und dass wirklich nur die Tele-Auszüge dazu kommen.
Relativiert das Thema Mehraufwand beim Puten natürlich.
Hatt denn keiner hier so ein Teil? ;-)

Mike
 
rupa

rupa

Mitglied
Beiträge
229
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

@uruviel:
ich kann mir das auch nur so vorstellen.

Mal von der Pyrolyse abgesehen ist es mir wichtig den BO praktisch bedienen zu können. Ich nehme jetzt mal an, dass ich dazu die Teleskopvollauszüge benötige.
Daher ist es mir wichtig, dass ich diese Nachrüsten kann.
D.H ich versuche es erst mal ohne und entscheide dann ob ich die mir noch nachbestellen werde oder ob es so auch praktikabel ist. (Gibts Übrigigend schon für um die 80 Euro :-))


Hier hat doch bestimmt jemand solch einen BO und kann unsere "Vermutungen" bestätigen?
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
Man nimmt beim Pyrolysebackofen seilich die Gitter raus. Daran sind die Schienen werkseitig unlösbar befestigt. Ist bei anderen auch so.

Die Entnahme dauert Sekunden, da die Gitter nur in die Seitenwand gesteckt werden.

Kerstin, was man nicht hat, vermisst man auch selten. ;-)
 
rupa

rupa

Mitglied
Beiträge
229
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

@Cooki:
Bedeutet dass, das beim BO Gitter ohne Teleskopauszüge dabei sind?
und wenn ich den Teleskopvollauszug nachrüste, bekomme ich die Gitter mit fest angebrachten Teleskopschienen?
 

Hemerocallis

Mitglied
Beiträge
180
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

aöso ich habe ja einen ähnlichen BO mit Pyro, ohne Teleskop, die finde ich sowas von umständlich, immer geht da die blöde Schiene mit raus, die eine meist weiter als die andre, das ist mir zu viel Gefuschel.
Lieferumfang sind zwei "Gitter" die in die Wand eineclipst werden, und bei der Pyro rausgenommen werden, alles kein Hexenwerk und wunderbar praktisch, mein Ofen ist so geplatn, daß ich nix über die Schulter heben muß und komm somit wunderbar an mein Blech ran, das muß auch per Hand gereinigt werden, es wird wohl eins mitgeliefert welches die Pyro aushält, dann soll aber der Ofen ansich nicht so sauber werden, und da ich ja meine schöne Spüle habe, kann ich es darin versenken, einweichen, schrubben..... L G die hemo
 
rupa

rupa

Mitglied
Beiträge
229
AW: Beratung Backofen (Siemens? wo liegen die Unterschiede?)

aöso ich habe ja einen ähnlichen BO mit Pyro, ohne Teleskop, die finde ich sowas von umständlich, immer geht da die blöde Schiene mit raus, die eine meist weiter als die andre, das ist mir zu viel Gefuschel.
wie meinst du das?
Theleskopschienen wären zuviel Gefutschel?
oder ohne Theleskopschienen ist es zu viel Gefutschel?
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
Man schiebt doch nur das Backblech auf die Schienen, egal in welcher Stellung und beim Einschieben arretiert es automatisch. Da gibt es keine Pins zum Fixieren, wie bei anderen Herstellern.

Was ist daran umständlich?
 

Mitglieder online

  • mozart
  • bibi80
  • Larnak
  • tremola2
  • Helge D
  • Cucina74

Neff Spezial

Blum Zonenplaner