Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

schnutzel

Mitglied
Beiträge
64
Huhu,

wenn denn mal irgendwann im nächsten Jahrzehnt meine Küchenplanung beendet ist, dann werden wir wohl auch stolze Besitzer eines Induktionskochfeldes sein.
Nun meine Frage. Nutzt ihr den Wasserkocher weiterhin zum Wasser köcheln oder eher die Herdplatten?
Möchte nämlich dann möglichst wenig auf der AP rumstehen haben.
(Mann, bin ich stolz - ich kann schon eure Abkürzungen ;-))
Liebe Grüße
Katrin*dance*
 

emilie

Premium
Beiträge
621
Wohnort
Wetteraukreis
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Ich nutze den Wasserkocher trotz des I-Feldes noch. Vor dem I-Feld habe ich ihn allerdings deutlich öfter genutzt, da ich das Spaghettiwasser immer im Wasserkocher zum Kochen gebracht habe... :rolleyes: Das brauche ich nun zum Glück nicht mehr.
Da wir nicht soviel Tee trinken, nutze ich den Wasserkocher ca. einmal pro Woche. Ich habe einen Rollladenschrank, da steht er griffbereit und trotzdem unsichtbar.
 

Mathilda

Mitglied
Beiträge
194
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

...auch ich nutze nach wie vor den Wasserkocher.

Mathilda
 
The_Cat

The_Cat

Mitglied
Beiträge
43
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Moin,

also bei uns ist der Wasserkocher abgeschafft. Ich hab irgendwann durch Zufall einen hübschen - kleinen - induktionstauglichen Teekessel reduziert geschossen. Der reicht für unsere Zwecke.

Viele Grüße
Cat
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Ich habe meinen Billig-Wasserkocher noch. Den benutze ich aber äußerst selten und er ist wie der Toaster oben im Hängeschrank auf der Spülenseite untergebracht und wird bei Bedarf (alle 2 Monate 1x) rausgeholt.

Könnte ich eigentlich für den Umzug mal auf die Ausmist-Liste setzen *dance*
 

elektriker

Mitglied
Beiträge
55
Wohnort
Tübingen
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Wir benutzen keinen Wasserkocher (außer für Teewasser) ist reine Gewohnheitssache.

Gruß
 
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Hallo,

mir geht es wie emilie.

In der "Vorinduktionszeit" habe ich den WK meistens benutzt damit das Nudelwasser etc. schneller kocht.
Das ist jetzt nicht mehr nötig.Da ich seeehr selten Tee trinke und das kochende Wasser meist nur brauche um den Abfluss zu entfetten(Tip vom Installateur) steht mein WK an einem Platz wo er nicht stört.

Das ist mir lieber als ein Wasserkessel der immer blöde auf dem Kochfeld rumsteht(OK-bei Teetrinkern ist es etwas anderes) und der auch weggestellt werden muss wenn man kocht und vor allem brät was mit Fettspritzern verbunden ist.

LG EVA
 

silberkorn

Mitglied
Beiträge
181
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Wir haben seit Induktion den Wasserkocher zu gunsten eines Stylischen Induktionsgeeigneten Wasserkessel mit Pfeiffe abgeschafft.
Da wir keine Teetrinker sind läuft aber auch der nur wenn ein Wärmflasche gefüllt werden soll.
 

Hood

Mitglied
Beiträge
95
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

wir nutzen unseren Wasserkocher trotz Induktionsherd weiterhin täglich.
 

silberkorn

Mitglied
Beiträge
181
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

wir nutzen unseren Wasserkocher trotz Induktionsherd weiterhin täglich.
Kannst Du auch kurz beschreiben warum ihr das macht? Bringt es Vorteile oder ist es Gewohnheit und wird weiter so gemacht bis der Wasserkocher mal kaputt ist?!

Haette mich echt interessiert.
 
missjenny

missjenny

Mitglied
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Ich habe einen total chicen Wasserkocher und der wird besonders in der "Teesaison" auch oft benutzt. Der hat halt seinen Platz und steht dort dekorativ in der Gegend rum. Einen Topf muss man ja immer rauskramen, abtrocknen , wegkramen.... Ausserdem ist aus dem Wasserkocher viel besser Wasser zu giessen als aus fast jedem Topf...

Gruß,

jenny
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.757
Wohnort
München
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Ich kann ja als Ceranfelderin nicht wirklich mitreden, aber vorstellen könnte ich mir, dass ich meinen Wasserkocher trotzdem weiter benutzen würde, bis er kaputt geht, denn die Alternative Indu-Wasserkessel auf dem Herd steht auch rum, und Teewasser in einem Topf erhitzen sehe ich wie Jenny: umständlicher und schlechter zu gießen.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Ob nun ein Teekessel oder ein Wasserkocher rumsteht, ist doch schnurzegal. Beim Kochen kann der Teekessel doch auch dort stehen, wo sonst der Wasserkocher stände.
 

silberkorn

Mitglied
Beiträge
181
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Ich seh es wie Jenny. Ein Stylisher Wasserkessel mit Pfeiffe ist ja fast schon ein Dekoelement. Und ich liebe das Pfeiffen :-)
 
The_Cat

The_Cat

Mitglied
Beiträge
43
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

... außerdem muss ein Teekessel doch gar nicht fettfangend herumstehen - je nach Form und Größe kann man ihn bei Nichtgebrauch genauso gut in einen Auszug räumen wie jeden Topf;-)
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

... und das manchmal nervige Kabel habe ich auch noch nie an einem Teekessel gesehen ;D.
 
neko

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Also ich erwarte, daß unser Wasserkocher wie bisher täglich mehrfach im Gebrauch ist (exzessive Teetrinker).

Außerdem hat er einen Vorteil: er schaltet sich aus, wenn das Wasser kocht und alle 'nur mal noch schnell...' in alle Winde verstreut sind und keiner den nervig rumpiepsenden Kessel abschalten kann.

Außerdem mögen es einige Teesorten nicht mit sprudelndem Wasser aufgegossen zu werden. Da schadet das nichts, wenn das fertige Wasser noch 2, 3 Minuten steht und sich in Richtung 80°-Marke bewegt. (Nicht daß hier irgendwer darauf bestehen würde, aber hin und wieder ergibt es sich einfach so - ich sage nur: das Angenehme mit dem Nüzlichen verbinden...)

neko
 

Hood

Mitglied
Beiträge
95
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Wir haben seit Induktion den Wasserkocher zu gunsten eines Stylischen Induktionsgeeigneten Wasserkessel mit Pfeiffe abgeschafft.
Da wir keine Teetrinker sind läuft aber auch der nur wenn ein Wärmflasche gefüllt werden soll.
wie häufig verwendet Ihr Wärmflaschen dass sich so ein Wasserkessel lohnt? Würde mich sehr interessieren
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Ich als ebenfalls excessive Tee-Trinkerin kann Neko in allen Punkten nur zustimmen. Der Wasserkocher ist trotz Indu-Feld weiter in Aktion und hinter einer Drehtür versteckt!
 
kuechentante

kuechentante

Spezialist
Beiträge
3.713
AW: Benutzt ihr Wasserkocher weiter oder eher Induktionskochfeld zum Wasser erhitzen?

Wasserkocher Ade !!
Ich nehme meinen stylischen Wasserkessel von Wesco.
Sieht ungemein schick aus, und er bleibt immmer auf dem Kochfeld als Deko-Element stehen. Somit habe ich meine Arbeitsfläche immer frei und habe auch kein häßliches Kabel rumliegen.
 

Mitglieder online

  • Elba

Neff Spezial

Blum Zonenplaner