1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Benötige ein paar Denkanstöße!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von j.r., 26. März 2009.

  1. j.r.

    j.r. Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    16

    Hallo,

    mit Begeisterung bin ich heute auf dieses Forum gestossen und habe auch schon ordentlich gestöbert.
    Im Prinzip steht unsere Küchenplanung schon:
    Es wird eine Alno-Küche (Alnolook in Korpus vanille und Arbeitsplatte nuss-tabacco). Der Preis liegt bei 10.600 €. Die Arbeitsplatte wird in das Fenster als Fensterbank hineingezogen (ist auf dem Plan noch nicht sichtbar). Die Arbeitshöhe ist bei 93 cm (Sockel: 10 cm, Korpus: 78 cm, Arbeitsplatte 5 cm).
    Der prinzipielle Grundriss steht auch schon.
    Dennoch gibt es hier noch einige Knackpunkte, die noch zu klären sind. Eventuell hat ja jemand Lust, noch mal drüber zu schauen und uns zu beraten:
    1.) Wir sind 175 cm und 188 cm groß. Daher wissen wir nicht, ob wir die Küche nicht lieber auf Gesamt 98 cm erhöhen sollten. Momentan liegen wir bei 93 cm.
    2.) Lohnt ein umklappbarer Wasserhahn an der Spüle? Wegen Fensterputzen, etc.
    3.) Mir sind zu viele Eckschränke und Klappschränke dabei. Auszugsschränke fänden wir besser. Thema: Tote Ecken...
    4.) Die Mikrowelle kommt als Standgerät ganz links bei der Fensterfront über den Kühlschrank. Ist das zu hoch?Insgesamt ist der Schrank 218 cm hoch.

    Die Fotos sind leider nicht so gut, weil ich die abfotografieren musste.

    Ganz allgemein finde ich, dass die Schränke zu unruhig wirken.
    Zu viele unterschiedliche Formen (Klappschränke und Auszugsschränke). Von der allgemeinen Planung (U-Form, Lage Kochfeld, Spüle,...) möchten wir eigentlich nicht mehr groß abweichen.

    Es wäre lieb, wenn ihr mir eure Ideen aufzeigt, vielleicht finden wir ja was tolles!
    Vielen Dank schon einmal!
    Jenny
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2009
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Hallo jenny,

    wilkommen im Forum !!!

    Ich würde mal sagen, eine klassische Planung, wie man es nicht machen sollte. Gemeint sind nur die gewählten Schränke.

    Hast du schon mal unseren Thread "warum tote Ecken gute Ecken sind" gelesen ?

    Des Weiteren sind die Schränke wirklich sehr zerstückelt und die Eckregale passen auch nicht so wirklich zu einer modernen Planung.

    Aber dafür bist du ja jetzt bei uns, und wir werden deine Küche mal ein wenig " wer sagte das neulich " aufpimpen. :-)

    Hast du Neff-Geräte mit drin?

    Viel Spaß weiterhin.

    Gruß cooki

    Sieht mir ein wenig nach einer Planung von Keine Ahnung aus. ;-)
     
  3. j.r.

    j.r. Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Hallo,

    das ist lieb, dann macht euch mal ran an die Buletten ;o)
    Die Geräte sind alle von Neff!
    Ach so, preislich darf es auch nicht mehr nach oben gehen,
    sind schon am Limit...
    Gruß
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    *2daumenhoch*
     
  5. philoSophie

    philoSophie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2009
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    :-[:rolleyes:


    Die Tresenlösung und die Vitrinen auf der Rückseite find ich schön! Den Rest .. .nunja .. Cooki sagte es schon ;-)
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Hallo,
    ist das nur ein 88er Kühlschrank? Oder welche Höhe hat der? Und soll der so am Boden sein? kein TK? Was ist denn im Backofenschrank? Backofen und Dampfgarer?

    Mit der Arbeitshöhe, das müßt ihr probieren. Ich bin 180 cm groß und habe 98 cm. Bei 175 cm könnte das zu hoch sein. Ich empfehle für Schnippelarbeiten dann eher ein richtig dickes Brett zu kaufen. Bei der Größe würde sich aber auch eine hochgebaute Spüma empfehlen ... da sehe ich nur keinen echten Platz für ;D;D

    Warum wird eigentlich die Spüle immer vorm Fenster geplant??? Man spült doch heute gar nicht mehr so viel ... ich tendiere dazu, die Spüle rechts hinzupacken oder wenigstens weiter nach rechts und am Fenster eher einen schönen langen durchgehenden Schnippelplatz zu haben. Dann gibt es auch kein Gebrassel mit dem Wasserhahn ;-)

    Was für ein Kochfeld ist denn geplant? Induktion?

    VG
    Kerstin
     
  7. j.r.

    j.r. Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Ist Neff denn gut?Ich hoffe sehr... sind auf jdene Fall die neuesten Geräte... Ach so, über dem Backofen ist ein Dampfgarer!Erkennt man ein bißchen schlecht.
    @philoSophie: Die Vitrinen vorne und die Esslösung finden wir auch gut, besonders weil die Küche offen zum Wohnzimmer ist und die Arbeitsplatte eine so schöne Farbe hat und mit den Fliesen wunderbar harmoniert.
    Aber die restlichen Schränke, na ja...
    Freu mich schon auf die ersten Verbesserungen *ganzneugierigbin*
     
  8. philoSophie

    philoSophie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2009
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Oberbayern
  9. j.r.

    j.r. Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    @KerstinB:

    ist das nur ein 88er Kühlschrank? Oder welche Höhe hat der? Und soll der so am Boden sein? kein TK? Was ist denn im Backofenschrank? Backofen und Dampfgarer?
    => Der Kühlschrank ist der NEFF KEN 535 mit 230 l
    Eine Gefriertruhe haben wir extra im HW-Raum stehen, möchten das nicht im Kühlschrank haben. Mmmh, hab garnicht gesehen, dass der fast am Boden ist... eher nicht, lieber etwas höher, aber wohin dann mit der Mikrowelle?? Im Backofenschrank ist über dem Backofen noch ein Dampfgarer.


    Mit der Arbeitshöhe, das müßt ihr probieren. Ich bin 180 cm groß und habe 98 cm. Bei 175 cm könnte das zu hoch sein. Ich empfehle für Schnippelarbeiten dann eher ein richtig dickes Brett zu kaufen. Bei der Größe würde sich aber auch eine hochgebaute Spüma empfehlen ... da sehe ich nur keinen echten Platz für ;D;D
    => genau, die hochgetunte ;o) SpüMa ist nicht mehr reinzukriegen...

    Warum wird eigentlich die Spüle immer vorm Fenster geplant??? Man spült doch heute gar nicht mehr so viel ... ich tendiere dazu, die Spüle rechts hinzupacken oder wenigstens weiter nach rechts und am Fenster eher einen schönen langen durchgehenden Schnippelplatz zu haben. Dann gibt es auch kein Gebrassel mit dem Wasserhahn ;-)

    => weil die Spüle direkt zur Straße rausgeht und ich einfach neugierig bin. So kann ich beim Spülen schön die Nachbarschaft beobachten ;o))

    Was für ein Kochfeld ist denn geplant? Induktion?
    => INDUKTION!!

    Gruß,
    Jenny
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Hallo Jenny,
    wie lange am Tag spülst du denn wirklich und wie lange am Tag bereitest du irgendetwas vor? ;D

    Induktion *top* ... du wirst es lieben ;-)

    Na gut, dann sollten wir hier mal prüfen, wie deine Eckschränke beseitigt werden ;D

    VG
    Kerstin
     
  11. j.r.

    j.r. Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    *lach* ;D da hast du wohl recht... erinnert mich wohl einfach an Mama`s Küche, da war die Spüle auch direkt unter dem Fenster...
    Da ich/wir aber auch ziemlich offen für Vorschläge bin/sind, immer her damit. Manchmal muss man das auch einfach optisch mal sehen...
    Vielen Dank schon mal!!
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Hallo Jenny,
    wenn ich das richtig sehe, dann geht dieser Küchenbereich ja offen in den Ess-/Wohnbereich über. Hast du mal einen Gesamtgrundriss, den du zur Verfügung stellen kannst? Mir schwebt da etwas vor, dazu müßte ich aber wissen, wie es weitergeht mit den Räumen.

    VG
    Kerstin
     
  13. j.r.

    j.r. Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    na klar, hier mal wieder abfotografiert ;D :
    Der Übergang von Küche zu Wohn/Essen beginnt fast direkt hinter
    dem Essbereich in der Küche.
    In der Küche Fliesen, im Wohn/Essen Parkett in dunklem Holz (Walnuss oder Nussbaum):
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    ... so, habe gerade mal den Kühlschrank Ken 535 nachgesehen. Der hat eine Einbauhöhe von 140 cm .. das wird schwierig, da noch eine Mikrowelle drüber zu bauen. Mit Sockel ist der Kühlschrank mindestens 150 cm hoch. Ich würde wg. der Bedienbarkeit sogar empfehlen, da noch einen Auszug drunter zu machen, damit die Hauptfächer nicht so weit unten sind.

    Meine gerade angedachte Idee wird nichts, du kannst dir also einen Gesamtgrundriss sparen. Das paßt einfach nicht.

    Wie oft braucht ihr denn die Mikrowelle? Es soll doch nur ein kleines Standgerät sein ... oder? Denkbar wäre es, unter dem Backofen eine Drehtür zu machen und dort die Mikrowelle mit reinzustellen.

    VG
    Kerstin
     
  15. j.r.

    j.r. Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Die Mikro brauchen wir nicht so oft!
    Und mit Induktion kann ich auch endlich meinen heißen Kakao
    schnell herbeizaubern:p
    Das Thema ist also eher zu vernachlässigen...
    Notfalls steht die Mikro (ist ne schöne Edelstahl-Mikro im Raum oder
    halt irgendwo, wo noch Platz ist...)

    Gruß,
    Jenny
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Hallo Jenny,
    die grundsätzliche Planung ist ja schon genau passend. Jetzt die Variante ohne Eckschränke ;-)

    Hochschränke ... dabei den Kühlschrank um ein 3er-Raster hochgesetzt. Der Kühlschrank endet bei ca. 200 cm ... das dürfte für euch kein Problem sein.
    Backofen und Dampfgarer und unten drunter mal ein 65 cm hohes Fach. 1 Boden drin, und da könnte so weit möglich oben die Mikrowelle stehen. Unten drunter für selten benötigte Sachen.
    - dann ein 60er Auszugsunterschrank
    - die Spüma
    - 30er Auszugsunterschrank mit Biomüll direkt im oberen Auszug. (da paßt dann noch ein weiterer Müllbehälter rein [​IMG]
    - dann die Spüle .. da müßte trotzdem noch der Blick nach draußen möglich sein ;D

    - tote Ecke

    - 100er Auszugsunterschrank

    - tote Ecke

    - 60er Auszugsunterschrank
    - 90er Auszugsunterschrank
    - der Tisch
    Ich würde nicht auf zwei 30er rechts und links vom Kochfeld ausweichen. Mit einem 60er hast du mehr Staumöglichkeiten.

    Die Vitrinenseite insofern geändert, als dass der ganz rechte geschlossene Schrank nicht nur 36,5 cm tief ist, sondern 60 cm tief und quasi in die tote Ecke reicht. Da könnte man dann auch Innenauszüge rein machen.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  17. j.r.

    j.r. Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Halo Kerstin,,
    ersteinmal vielen Dank für den neuen Plan!!
    Mein Mann und ich haben schon heiß diskutiert.
    Die Spüle bleibt (auf beider Wunsch) unter dem Fenster.
    Gefällt uns einfach optisch besser.
    Die Hängeschränke sind wirklich schön, gefällt mir persönlich viel besser (jetzt nur noch den Mann überzeugen;D) und sieht auch moderner aus. Und die Holzoptik wiederholt sich ja nochmal an der Seite.
    Die Schränke sind auch viel besser (eben harmonischer) und ich denke, dass man die Auszusgschränke auch besser nutzt.
    Super Idee auch mit der Vitrinenseite, so hat der eine Schrank ja auch noch viel Stauraum!In der eigentlichen Planung sind die Schränke der Vitrinenseite außen komplett aus der Vanille-Front und die inneren Schränke aus Glas mit Vanille-Rahmen.
    Über die Mikrowelle diskutieren wir noch, mein Mann will die nicht so weit unten haben. Andere Lösungen fallen uns aber auch nicht ein...
    Wo wären denn übrigens Besteckeinsätze sinnvoll?

    Gruß,
    Jenny
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Hallo Jenny,
    die Mikrowelle ... wie oft wird sie wirklich gebraucht? In dem Schrankfach unter dem Backofen wäre sie ca. auf einer Höhe von ca. 35 cm über dem Boden .... zugegebenermaßen nicht ideal. Aber die Alternative ist, das Teil steht irgendwo rum.
    Ihr plant einen Dampfgarer und ein Induktionskochfeld. Ich mache es mittlerweile oft so, dass ich Essensreste in einem kleinen Topf habe und sie schnell auf dem Kochfeld erwärme. Die reine Mikrowellenfunktion aus meinem Kombibackofen nutze ich selten. Und da sind wir beim Stichwort zu einer möglichen Alternative. Es gibt von Siemens Backöfen, die eine Mikrowelle integriert haben. --> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Pyrolyse hat das Teil auch noch ;D ... Backofen wird wundervoll wieder sauber. Und, unter dem Backofen könnten wieder die Auszüge hin.

    Das mit der Spüle .. Geschmackssache ;-) .. noch ein Tipp, auch mal überlegen, wo man ein Handtuch unterbringen möchte. Manchmal empfiehlt es sich da tatsächlich, in einen 15er Schrank mit ausziehbarem Halter zu investieren. Da hätten dann auch noch ein oder zwei Backbleche bei Nichtbenutzung Platz.

    Besteck, da kann ich generell nur empfehlen einen genauen Stauraumplan zu machen. D. h. für eine in Frage kommende Lösung wirklich mal Auszug für Auszug, Schublade für Schublade und Schrankfach für Schrankfach überlegen, was dort jeweils reinkommen soll. Und das auch in einem Plan verzeichnen. Dabei sollte man immer an mögliche Arbeitsabläufe denken. Zum Schluß bleibt entweder noch ein bisschen freier Platz (was ja schön wäre) oder man stellt fest, dass man mit dem im Plan gebotenem Stauraum nicht gut hinkommt oder die Sachen nicht an praktischen Stellen unterbringen kann.

    VG
    Kerstin
     
  19. j.r.

    j.r. Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    16
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Hallo Kerstin,

    könntest du mir den Gefallen tun und bei deinem Plan die Spüle unter das Fenster setzen?
    Die Mikro soll nun über dem Kühlschrank bleiben, das will mein Mann so und ich habe keine Lust auf mehr Diskussionen :-\ Der Kühlschrank ist dann zwar etwas tiefer, aber unten sind eh die Fresh-Fächer.
    Dafür bekomme ich aber nun die moderneren Hängeschränke (so wie in deinem Plan).
    Mmmh, könntest du so einen 15cm Schrank für Handtücher mit einplanen. Weiß nicht so genau, wo der am besten hinpasst (wo macht er Sinn und sieht auch noch gut aus:rolleyes:). Das wäre wirklich eine sinnvolle Idee.
    Wir hatten am Wochenende auch mal drüber nachgedacht, die hohen Schränke (Kühlschrank+Backofenseite) niedriger zu gestalten. Aber dann sind die nicht mehr auf einer Höhe mit den Hängeschränken und das sieht vielleicht auch nicht so gut aus??

    :danke:Jenny
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Benötige ein paar Denkanstöße!

    Hallo Jenny,
    die Alno-Dateien hängen doch oben dran ;-) ... da könnt ihr ganz frei hin- und herschieben.

    Wie steht es mit dem Biomüll-Gedanken?

    Gerade die Bio-/Vita-Fresh-Fächer in den neuen Kühlschränken wird man mit am häufigsten gebrauchen ... und die sind dann ganz unten, damit ab und zu die Mikrowelle bedient werden kann :( ... wofür wird die Mikrowelle denn alles benutzt?

    VG
    Kerstin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Benötige Gestaltungshilfe für Rückwand Küchen-Ambiente 19. Juni 2016
Status offen Benötige Hilfe: kleine Küche für Kreative Küchenplanung im Planungs-Board 29. Feb. 2016
Unbeendet Benötigen Planungshilfe für EBK in saniertem kleinen EFH Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2015
Benötigen dringende Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2015
Benötige Hilfe bei der Farbgestaltung Küchen-Ambiente 7. Mai 2014
Beleuchtung Arbeitsplatte - benötige gutes Licht Küchen-Ambiente 28. März 2014

Diese Seite empfehlen