Beleuchtung unserer Küche

Mewtu

Mitglied

Beiträge
652
Wohnort
Frankfurt
Hallo alle zusammen,

ein Thema, bei dem wir uns noch unsicher sind, ist die Beleuchtung unserer Küche. Das hier ist der Grundriss:

Küchenposition70cm.JPG


Planoben (Westen) ist eine doppelflüglige Terrassentür, im Raum planrechts nebendran ist die ganze Front nach planoben verglast. Nun wissen wir nicht, wo wir überall Lampen setzen sollen. Auf jeden Fall natürlich über die Insel. Wie viele könnt ihr da empfehlen? 3 oder 4?
Die Hochschrankzeile hat in der Mitte eine 2m breite Nische, die beleuchtet wird. Außerdem hat der Inselsockel eine umlaufende Beleuchtung.

Es kommt mir etwas wenig vor, nur Deckenleuchten über der Insel zu haben. Dann ist der Raum wahrscheinlich insgesamt zu dunkel, auch wenn die Arbeitsflächen beleuchtet sind. Was denkt ihr? Wenn wir aber welche vor den HS planen, kommt mir das direkt so viel vor.
Spots zwischen Insel und HS? Und noch auf die andere Raumseite?
Es ist keine abgehängte Decke, deshalb muss auch für jeden Lampenauslass ein Schlitz geklopft werden und die Lampen können nur aufputz sein.

Der nächste Punkt wäre dann, welche Lampen wie schaltbar sind...
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.392
Ich würde rechts und links? vor den Hochschränken, Abstand ca. 30 cm, Spots setzen.

Dann, je nach gewählter Leuchte, vermutlich 3, über der Insel oder sollen das auch Spots werden?

Und dann könnte ich mir rechts und links vom Fenster planoben noch Wandleuchten vorstellen.

Dabei würde ich Wandleuchten, Leuchten über Insel, Spots vor Hochschrank und Nischenbeleuchtung innerhalb Hochschrankwand alles extra schaltbar machen.

Sockelbeleuchtung finde ich persönlich grauenhaft :kiss::kiss:
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
652
Wohnort
Frankfurt
Das mit den Wandleuchten habe ich vorhin auch überlegt, allerdings weiß ich nicht, ob ich mir nicht die Möglichkeit offen halten will, z. B. ein Regal an die Wand zu stellen.
Die Idee mit den 2 Spots vor den HS gefällt mir gut, könnte mir dann dementsprechend 2 auf der anderen Inselseite vorstellen.
Für über der Insel haben wir noch keine Lampen ausgewählt. Ich glaube, Spots werden da nicht empfohlen, sondern eher Pendelleuchten, oder?
 

Spexs

Mitglied

Beiträge
135
Wohnort
41...
Ich habe die Beleuchtung bei meiner Küche über EUTRAC 3-Phasen Stromschienen, sowohl an der HS-Zeile, als auch über der Insel gelöst. Hierbei ist man maximal flexibel, da die Beleuchrung auf der Schiene variabel verschoben werden und über die drei Phasen auf einer Schiene bis zu drei verschiedene Lampensets angesteuert werden können.
Grundvoraussetzung hierfür ist lediglich die fünfadrige Zuleitung zur Schiene.

1585001520449.jpeg

Wenn man das ganze in Deckenfarbe weiß macht, fällt es auch nicht so extrem auf. Bei mir war das schwarze eine bewusste Entscheidung als Designelement.

Edit: Nettes Beweiwerk dieser Lösung ist, dass man nach Bedarf einfach weitere Verbraucher in die Schiene einklemmen kann. Von Steckdose bis Lautsprecher ist das einiges möglich. Ich habe mir z.B. zwei Gastro-Wärmelampen besorgt die ich jetzt je nach Bedarf zum Warmhalten von Speisen -wenn man ich mal größere Menüs zubereite- über der Insel einhängen kann.
Weitere Fotos meiner Küche findest du in meiner Signatur.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.525
Wohnort
Schweiz
Warum, Evelin? Da sieht man Abends doch so schön die Wollmäuse und Krümel auf dem Boden
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.957
Wohnort
Perth, Australien
in meiner Küche sieht man dann die ganzen Fischschuppen der Sardinen noch mehr, die wir Puss füttern. Und die Katzenhaare und den Dreck, den sie vom Garten reinschleppt ..... Ohne madam bräuchten wir keinen Staubsauger
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
652
Wohnort
Frankfurt
Tja, Männer... :rolleyes:
@Spexs Ich glaube, deine Küche hat mich schon vor einiger Zeit zu einer Schiene inspiriert. Deshalb habe ich eine über Esstisch geplant. Haben uns gestern auch für ein Schienensystem in der Küche entschieden, weil mein Mann Angst hat, dass der Elektriker nicht die exakten Positionen über der Insel trifft. Und so können wir nachrüsten, wenn es zu dunkel ist.
Wie funktioniert es denn, dass man in der Schiene unterschiedlich schalten kann? Dann brauche ich aber auch mehr Lichtschalter, oder?
 

Spexs

Mitglied

Beiträge
135
Wohnort
41...
Ja genau. In der Schiene liegen drei Phasen an, die sich separat (entsprechend mit min. drei Lichtschaltern/ Tastern) schalten lassen. Die Leuchten haben zum Einklemmen/ Befestigen dann einen Adapter, an dem man per Drehrad einstellen kann auf welcher Phase 1,2,3 sie liegen sollen. Hier ist das ganze recht anschaulich beschrieben Wir sind heller: 3-Phasen Schiene - Montage und Planung
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben