Beleuchtung - Tipps (ohne Oberschränke)

blauerhimmel

Mitglied

Beiträge
4
Guten Abend zusammen,
ich habe meine Küche geplant, bald geht es ans Aufmaß, Änderungen sind noch möglich. Der einzige Knackpunkt ist die Beleuchtung, da habe ich nichts geplant und absolut noch keine Idee.
Gern hätte ich (später) lediglich Regale, Oberschränke möchte ich nicht.
Mir fehlt noch eine schlüssige Idee, wie ich vielleicht doch Licht über die Arbeitsplatte bekomme. Regal, Klemmspot ran? Ich habe nur noch ganz oben Steckdosen, rumhängende Kabel möchte ich eigentlich nicht (die Klemmleuchte wäre mit dem Kabel mittig über der Arbeitsplatte ok).
Oder doch einen kleinen Hängeschrank holen, damit ich Licht bekomme?
Was würdet ihr tun oder wie würdet ihr das lösen?

Grüße
Anna
kueche.jpg
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
7.662
Wohnort
Ruhrgebiet
Wie wäre es für den Anfang mit einer 90er Wandhaube ?
Du kannst wirklich auf Oberschränke verzichten und bringst alles in einem 30er und 60er Unterschrank unter ?
 

blauerhimmel

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Ich habe gegenüber ein Standregal (in Höhe Arbeitsplätze und einen Buffetschrank.da passen meine Vorräte und Geschirr bis jetzt) rein.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.271
Wohnort
Oberfranken
2 x 100cm mit Klappe, 36 hoch, mittig über den Spülenbereich. Kabel hängt dann trotzdem bis zur Decke
 

ButterPeanut

Mitglied

Beiträge
63
Wir haben von IKEA die FLOALT in der alten Küche verbaut. Sind hell und lassen sich dimmen und in Zigbee oder TRADFRY einbinden. Sind 30 x 30 groß und die kann man gut versetzen. Strom gibt es entweder per Eurostecker oder Direktanschluss über Kabel.

Offene Regale würde ich nicht nehmen. Ich hatte auch ungefähr einen Stauraum wie bei dir in der Küche, aber noch nen kleinen Wandschrank. Offene Regale setzen sich mit Fett zu wenn Du deine Dunstabzugshaube hast. Meine Erfahrung.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben