Belastbarkeit von Auszügen

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Magnolia, 6. Apr. 2011.

  1. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513

    Hallo, habe da noch eine Frage wegen der Belastbarkeit der Auszüge.

    Ein Hersteller hat Zuladung für Auszüge
    bis 60 cm = 20 kg größer = 41 kg

    der andere Hersteller
    bis 60 cm = 40 kg größer = 60 kg

    Rempp geht z.Bsp. bis zu einer Zuladung von 80 kg.

    Da erscheinen mir die Angaben vom ersten Hersteller sehr, sehr wenig. Insbesondere, da der 60er Auszug dann auch nur 20 kg hat. (Habe ich schriftlich von von den Herstellern, muß also stimmen.)
    Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, für die Langlebigkeit ist es besser, wenn der Auszug für mehr kg ausgelegt ist. Sehe ich das richtig oder habe ich hier einen Denkfehler?

    Außerdem gibt es Auzüge hydraulisch und pneumatisch. Was ist hier die bessere Technik oder ist es schlicht und ergreifend egal?
    Wie ist Eure Meinung dazu.
    LG Magnolia
     
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Das mit den Kilo-Angaben stimmt schon und ist abhängig vom Hersteller der Auszüge.
    40 Kilo sind eigentlich schon unüblich viel, die meisten 50cm Auszüge werden wohl mit 30 Kilo angeboten. Ab oder über 60cm Auzugstiefe bieten die Beschlagshersteller oft nur 60 Kilo und mehr an, da sich die auftretenden Kräfte bei längerem Auszug stark erhöhen.
    Ich nehme üblicher Weise die GRASS-Auszüge mit 40 und/oder 60 Kilo.
    Ich glaube, ein Bierkasten wiegt keine oder um die 20 Kilo

    Das mit pneumatisch oder hydraulisch bezieht sich auf die Dämpfung beim Einzug.
    was da besser ist ähnelt der Frage mit dem Huhn und dem Ei. Bei den Öldämpfern merkt man wenigsten an den Öltropfen, dass der Dämpfer ins Nirvana will. Haltbarer sind wohl die pneumatischen, aber die empfinde ich als ein bisschen ruppig beim Dämpfen des Einzugs.

    Samy
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Die Kiloangaben gelten auch pro Schiene, hat martin kürzlich erst wo geschrieben.
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Danke Samy,
    bei ersten Hersteller handelt es sich um die reine Zuladung. Wie das bei den anderen Herstellern ist, da bin ich gerade am überprüfen, ob damit Zuladung oder Geesamtgewicht (incl. Auszug) gemeint ist. Bin gespannt, was da raus kommt.
    LG Magnolia
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Hallo Menorca,
    habe Deine Antwort zu spät gelesen (war noch am Schreiben). Ich versuche mal das mit den Schienen zu finden.
    LG Magnolia
     
  6. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Hallo,
    vor allem sind diese Angaben idR. maßlos übertrieben. Die Belastbarkeit der Schienen ist zwar besser denn je, aber wer einen Auszug mit 80kg belädt, überlastet Schienen und Dämpfer.
    Rational, ein guter Hersteller, der Blum Tandembox-Schienen u.a. mit 65kg Nennbelastbarkeit verbaut, macht auf seiner Seite Belastungsangaben, die bei kaum der Hälfte liegen. Grass baut auch keine grundlegend anderen Komponenten.
    Grüße,
    Jens
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Wer also Probleme damit hat seine Goldbarren artgerecht und sicher zu lagern, der sollte wieder auf Drehtüren umsteigen. :cool:

    Aus meinem Reklamationsleben zu berichten hilft evtl. auch ein wenig.
    Der häufigste Fall von Fehlfunktionen im Auszugsbereich ist das Lösen der Führungsschienen vom Korpus. Insbesondere bei der Verwendung von Euroschrauben ohne Spreizmuffe (machen die Wenigsten) wackeln sich diese quasi unter Bewegungsbelastung los.

    Das passiert bei allen Herstellern deren Führungsschienen nicht mit einem (oder zwei) zusätzlichen Metallnippel in den Korpus greifen um den Zug nach oben und unten zu reduzieren, und erfahrungsgemäß nur bei schwerbeladenen Zügen.

    Unter anderem verbaut Rational seit mehr als 10 Jahren diese Spezialausführung in der Tandembox und auch jetzt mit der Intivo-Zarge.
     
  8. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.153
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    ....deckt sich mit meinen Erfahrungen.

    Drum werden Auszüge bei der Montage zusätzlich verschraubt.

    Mit dem Thema Auszugsbelastung habe ich mich schon immer gerne beschäftigt;-)....dynamisch...statisch erweist sich in der Praxis immer als relativ....den Beweis trete ich im Bedarfsfall mit der Waage beim Kunden an.

    "Sicher" ist der, der sich an die Herstellerangaben hält...- 20%...
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Hallo Jens, Michael und Stefan,

    das hört sich nach richtigen Erfahrungsberichten aus der Praxis an. Vorweg, Goldbarren will ich nicht in der Küche lagern (Diamonds are the girls best friends, die wiegen auch weniger!!!!) Ich ging nur davon aus, je mehr Belastung möglich, desto länger evtl. die Haltbarkeit.
    Interessant mit der Rational-Küche. Irgendwie kam die uns am "wackeligsten" vor. Allerdings waren die Rationalküchen dort auch am lieblosesten aufgestellt. Alles schief und krumm, Auszüge und Türen waren so beschissen eingestellt, daß das Fugenbild einfach grauenhaft war. (z.Bsp. rechts einige mm und links dafür 3 cm)
    Aber Rational hat diese besondere Befestigung bei den Auszügen, dann kann es ja eigentlich nicht schlecht sein, oder?
    Wie sieht es da noch mit Leicht und Ballerina aus. Hat da jemand Ahnung oder Erfahrung? Bitte gebt mir hier Euren reichen Erfahrungsschatz weiter.
    Liebe Grüße Magnolia
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Das klingt nicht nach Rational. So schief könnte man nichtmal mit Absicht ausrichten. ;-)
    Rational Fronten sind 59,6mm breit und der Korpus wird mit 1mm Negativtoleranz gefertigt. Bedeutet also exakt 3mm Fuge und mit Absicht höchstens links 0mm und rechts 6mm.

    Ballerina verbaut Grass und Leicht weiß ich gerade noch nicht... ;-)
     
  11. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Hallo Michael, wiewiel "schief" es genau war, weiß ich nicht. Aber glaube mir, alle Rationalküchen waren unter aller Sau aufgestellt. (Übrigens die Schüller-Küchen in diesem Studio waren super ausgerichtet) Der Verkäufer erklärte mir, die Rational-Küchen werden von Rational selbst aufgebaut (wie von Schüller aus) und die Verkäufer aus dem Studio kommen einfach nicht rum mit dem erneuten Einstellen).
    Da machte die Küche natürlich nicht den Wow-Effekt bei meinem Göttergatten. Dummerweise mußten wir bei unserer jetzigen Küchen noch kein einziges Mal unsere Türen oder Auzüge neu einstellen. Machte damals das Montage-Team und seit dem stehen die optimal (auch nach dem Befüllen meinerseits)
    Liebe Grüße Magnolia
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Liebe Magnolia, Schüller und Rational verbauen die gleichen Systeme. Warum sollte der eine mehr nachstellen müssen, als der andere. ;-)

    Wenn man sich mit der Materie auskennt, ist das für mich eine sinnlose Diskussion, sorry.

    Des Weiteren wirst Du die Auszüge auch nicht an Ihre Belastungsgrenze bringen.

    Genau das gleiche gilt für die Firma Grass.
     
  13. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Ich glaube eher, die Schüller wurden von den Werksmonteuren und die rational vom Händler selbst montiert. ;-)
    Kein Händler akzeptiert eine derartige Musterküchenmontage und er lässt die Jungs wieder antanzen bis es passt. :knuppel:
    Wenn man selbst montiert muss man damit leben und dem Kunden irgendeinen Unsinn erzählen.
    Das kann ich natürlich nicht beweisen. Aber man weiss ja, wo der Hase langläuft. :cool:
     
  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Michael, so wird es gewesen sein. Wobei die Schüller Jungs auch morz Zeit mitbekommen.

    Getoppt hat das neulich nur die Firma Häcker. 5 Küchen in 2 Wochen. *2daumenhoch*

    Ok, .... mit Stellwandbau ( vorgeferigt ). :cool:
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Cooki, mir geht es doch nicht darum an die Belastungsgrenze dieser Auszüge zu gehen.
    Ich gedenke nicht 40 kg in einen Auszug zu packen.
    Ich sehe es halt lieber, wenn da etwas "Luft" nach oben ist, da ich glaube, dass damit die Langlebigkeit besser ist. Wie bei einem großen Motor im PKW. Ein Motor mit 280 PS wird voraussichtlich mehr Kilometer runter fahren können als ein kleiner Motor mit 80 PS. (Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel, falls das dein Einwand sein wird.). Beide natürlich bei pfleglicher Behandlung.
    LG Magnolia
     
  16. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Einen Motor mit 280 PS pfleglich zu behandeln ist wie mit 80 PS durch die Gegend zu schaukeln. :cool:
     
  17. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Genau so handhabe ich das seit vielen Jahren. Seitdem bin keinem losen Auszug mehr hinterher gefahren.
     
  18. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    und ich sag noch was dazu...
    in einem Werkstattschrank habe ich ein paar Auszüge, die immer mehr belastet sind als die 40 Kilo, die sie offiziell haben. (Werkzeugkiste, Kleinmaschinen, Schrauben...)
    Nach über 3 jahren (seit Ende 2007) hat sich bei einem davon die vordere Euro-Schraube gelöst, allerdings hatte ich da nur je eine vorne und hinten drin, und nicht zusätzlich geschraubt.
    Wie schon öfters betont, halte ich nicht viel von den Plastemuffen, und habe bisher immer 5 Euroschrauben pro Schiene drin und schraube wo immer es geht die Schränke mit 35-er Spax DURCH die Schiene zusammen.
    Wer Euroschrauben als Bohrer missbraucht muss sich allerdings nicht wundern, wenns da mal klappert

    Samy
     
  19. hilly

    hilly Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2009
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Thüringen
    AW: Belastbarkeit von Auszügen

    Dieser Fred hat mich veranlasst, den Inhalt des Tellerauszugs zu wiegen: 40kg.
    Der Auszug ist 100 cm breit. Also noch genug Platz nach oben?
     

    Anhänge:

  20. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    970
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: Belastbarkeit von Auszügen


    In einem anderen Thema schreibst Du, das Du Fronten mit Kleberrückstand an die
    Hersteller zurück gibst,damit die Jungs was lernen.

    Warum machst Du hier die Arbeit der Hersteller???
    Sollte es nicht Aufgabe der Hersteller sein die Schienen ordentlich zu verschrauben:'(

    Mehr ne hypothetische Frage;-) ( oder wie man das nennt)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Belastbarkeit von Auszügen und Schubladen Küchenmöbel 22. Sep. 2009
Belastbarkeit der Schichtstoff-Arbeitsplatten? Küchenmöbel 5. März 2014
Granit Steel Grey oder Kunststoff Arbeitsplatte? (u.a. Belastbarkeit) Küchenmöbel 18. Feb. 2014
MUPL in 35cm tiefen Auszügen? Spülen und Zubehör 7. Okt. 2016
Frage zu Häcker-Auszügen Küchenmöbel 30. Apr. 2016
Backofen mit pyrolysefähigen Auszügen Einbaugeräte 10. Jan. 2016
Gibt es bei Systemat 50er Spülenschrank mit Auszügen? Küchenmöbel 2. März 2014
Vorratsschränke mit Auszügen Küchenmöbel 19. Nov. 2013

Diese Seite empfehlen