Bei welchen Installationsvorgaben ist "Spielraum"?

Michax

Mitglied

Beiträge
35
Tolles Forum! Bin ganz neu mit der Planung einer komplett neuen Küche befasst und recht unerfahren. Einfache Küchenzeile, Neubau, Mietwohnung, keine Möglichkeiten, an den vorhandenen Installationen etwas zu ändern. Daher meine Frage: Geben die Installationen auf dem Foto den Aufbau der Küche schon komplett vor oder wo gäbe es noch Spielraum? Für mich sieht es so aus, dass es eigentlich mehr oder weniger so sein muss (von links): Spülmaschine und Spüle (mit Oberschrank ), Unterschrank , Herd mit Backofen unten, Kühlschrank als Hochschrank , eventuell noch ein hoher Schrank.

Oder was kann man (ohne Umbau) noch anders machen? Eigentlich wäre es mir lieber der Herd steht direkt links an der Wand, damit ich die seitliche Wand noch anders nutzen kann - Hackenleiste o.ä. Und im Grunde fände ich auch einen Einbaubackofen im Hochschrank schön ...

Danke für Eure Hilfe!
 

Anhänge

  • Anschlüsse Küche 1.jpg
    Anschlüsse Küche 1.jpg
    47,2 KB · Aufrufe: 117
  • Anschlüsse Küche 2.jpg
    Anschlüsse Küche 2.jpg
    49,4 KB · Aufrufe: 112

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.489
Sieh dich mal ein wenig im Forumsbereich Küchenplanung um. Lies mal ein paar Threads, dann erkennst du, mit den Angaben, die du hier machst, kann man dir nicht helfen. Wir kennen nicht die Maße usw. Daher sind lesbare Grundrisszeichnungen immer sinnvoll. Und ein paar Äußerungen, was noch so sein soll.

EDIT:
Wasser ist übrigens mistig positioniert ;-) .. da kannst du auch nicht mit der GSP anfangen in der Zeile, sondern Spülenschrank.
 

Michax

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
35
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich stehe ja noch ganz am Anfang, war noch nicht einmal in der Wohnung (sondern nur in einer seitenverkehrten Musterwohnung), aber habe leider nicht lange Zeit für die Planung. Deswegen versuche ich mich erst einmal mit dem vorhandenen anzunähern. Und der Hinweis mit dem Spülschrank ist schon mal genau das, was ich suche. Um den Spülschrank direkt an der seitlichen Wand komme ich also nicht herum?

Anbei noch der Grundriss der Wohnung, der aber auch noch längst nicht alle Maße beinhaltet. (Nicht wundern, ist seitenverkehrt zu den Fotos, die ich von der 3D-Führung durch die Musterwohnung genommen habe.)
 

Anhänge

  • Grundriss.pdf
    87,7 KB · Aufrufe: 66

zizibee

Mitglied

Beiträge
70
Da der Wasseranschluß zugänglich sein muss, falls es mal leckt, sollte er im Spülenschrank liegen. Da verliert man durch das Becken und die Abflüsse sowieso Platz, aber das geht halt nicht anders.
Da der Anschluß Platz braucht, kannst Du kein Einbaugerät davor stellen, weil das den vorgesehenen Platz komplett benötigt. Abgesehen davon, daß man das im Schadensfall ja mal eben schnell ausbauen müsste, um an die Abflüsse/Anschlüsse zu kommen.

Den Herdanschluß kann man meistens verlegen, wenn man das möchte, auch der Backofen im Hochschrank sollte sich planen lassen. Das sollte man mit einem Elektriker besprechen (bzw. ihn machen lassen), den braucht man für den Anschluß sowieso.
Wichtig wäre auch zu wissen, wieviele Schaltkreise es in der Küche gibt. Also bei Gelegenheit am Besten mal einen Blick in den Sicherungskasten werfen bzw. ein Bild davon machen.
Alles andere gehört ins Planungsboard , falls Du magst.

Liebe Grüße Claudia
 

Michax

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
35
Danke für die Hinweise. Werde mich am Planungsboard versuchen, sobald ich selbst mehr weiß bzw. genaue Angaben habe. Aber die Reaktionen haben schon mal einen ersten Knoten im Kopf gelöst.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben