Ballerina-Küchen - Frontmaterialien

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von tom_e_lee, 13. Aug. 2013.

  1. tom_e_lee

    tom_e_lee Mitglied

    Seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    24

    Hallo zusammen,
    meine Küchenplanung konkretisiert sich (siehe Thread dort) - in der engeren Wahl ist nun Ballerina, wurde mir auch wärmstens vom KFB empfohlen.

    Etwas undurchsichtig finde ich jetzt die Fronten/Materialien; folgendes hab ich mir jetzt (auch hier im Forum angelesen), es gibt:
    - Folie (nicht empfehlenswert)
    - Melamin (ok)
    - Schichtstoff "normal" (sehr ok, v.a. widerstandsfähig)
    - Resopal, als ganz spezieller (noch etwas dickerer?) Schichtstoff

    Und darüber dann Lack, Glas usw.

    Kann mir ein Ballerina-Experte mal die Verteilung der o.g. Kunststoff-Varianten über die einzelnen Preisgruppen verraten?

    Mich interessiert prinzipiell Schichtstoff, in matt. Hatte ich dem KFB auch so gesagt. Laut seinem Angebot habe ich nun "Kunststofffronten, PG1". Was kann das sein?
    Wohl sicher kein Resopal? (ist glaube ich PG3) Aber normaler Schichtstoff?
    Oder gibts in PG1 nur Melamin und Folie?
    Lohnt es sich, Resopal zu nehmen? (ggü. "normalem" Schichtstoff)

    Vielen Dank schon mal für ein bisschen Licht ins Dunkel! ;-)

    Viele Grüße
    Tom
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Ballerina-Küchen - Frontmaterialien

    Hallo Tom,

    PG 1 bei Ballerina ist kein Schichtstoff, sondern Melaminharz-Beschichtung. Der Preisunterschied zu PG3 ist nicht sonderlich hoch und die Resopal-Fronten haben zu der Widerstandsfähigkeit eine hervorragende Optik.

    Folie wird bei Ballerina nur noch bei ein oder zwei Fronten im profilierten Bereich eingesetzt.
     
  3. tom_e_lee

    tom_e_lee Mitglied

    Seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    24
    AW: Ballerina-Küchen - Frontmaterialien

    Hallo Michael,
    super, danke schon mal!
    Dann sollte Resopal wohl das Material der Wahl sein. Werde ich mir schnellstmöglich anschauen.

    Wenn du sagst, der Aufschlag von PG1 zu PG3 ist nicht so hoch: ganz grob über den Daumen, mit was kann ich da prozentual rechnen beim Möbelpreis?

    Vielen Dank,
    Tom
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Ballerina-Küchen - Frontmaterialien

    Ich schätze 10%. Allerdings nur die frontenrelevanten Möbel. Arbeitsplatten, etc. verändern sich ja nicht.

    Das ist die Grobschätzung eines Monteurs. :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unbeendet Ballerina-Küchen Planung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Feb. 2016
Suche eine "Korpustypenübersicht" von Ballerina-Küchen Küchenmöbel 8. Juli 2011
Frontmaterialien diverser Hersteller - Text oder Link zum Hersteller Küchenmöbel 12. Jan. 2012

Diese Seite empfehlen