Ballerina Arte-B oder Leicht Tocco

Anne61

Mitglied
Beiträge
2
Hallo zusammen,
wir planen eine neue Küche und sind mittlerweile bei zwei verschiedenen Studios mit der Planung weit fortgeschritten. Eine Planung sieht eine Ballerina -Küche mit Lackfronten (Arte-B) vor, die andere eine Leicht-Küche (Primo-80er Korpus) mit Tocco-Fonten. Die Planung ist mehr oder weniger identisch, die Geräteauswahl auch, und beide sind preislich etwa gleich (große Küche mit Granit-AP, Preis knapp 30K). In beiden Studios fühlen wir uns gut beraten, und die Entscheidung fällt uns ziemlich schwer.
Die Tocco-Front von Leicht erscheint uns etwas robuster als Lack, leider gibt es bei Ballerina keine wirklich vergleichbare Front. Mit beiden Fronten könnten wir aber gut leben.
Bislang dachte ich, Leicht sei etwas hochwertiger und auch hochpreisiger als Ballerina, aber in anderen Beiträgen und im Ranking scheint sich das nicht unbedingt zu bestätigen.
Verfügt jemand über aktuelle Erfahrung mit beiden Herstellern und kann uns bei unserer Entscheidung weiterhelfen?
Vielen Dank!
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.310
Wohnort
Wiesbaden
Ich habe mit beiden regelmäßig zu tun und kann dir nichts empfehlen-sie sind beide gut.
Die Tocco ist seitlich nahtlos-das macht so nur Leicht. Es gibt bei Ballerina aber auch eine glatt-matte Schichtstoff -Front ebenfalls in Resopal, diese aber mit 4-seitiger Bekantung und nur in wenigen Farben.
Preislich gibt sich das tatsächlich wenig. Auch die Auszüge sind eher Geschmacksache, Leicht mit hoher Glaszarge, Ballerina mit Legrabox.
Nimm den Anbieter, der mehr Planungsleistung erbracht hat-der bietet tendenziell auch die bessere Abwicklung.
VG,
Jens
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben