• Spendenaufruf

    Hier gibt es weitere Infos

    (bei Desinteresse können Sie diesen Hinweis einfach wegklicken und er wird nicht mehr erscheinen)

Badplanung

einhubo

Mitglied

Beiträge
70
Hallo in die Runde,
Vielleicht hat ja jemand Lust mir etwas bei der Entscheidung zu helfen, wie wir unser neues Badezimmer am besten planen können.
Ich habe mal die zwei einzigen für uns realistischen Pläne fotografiert und würde gern mal wissen, welcher euch am besten gefällt. Mein Mann und ich sind uns da völlig uneinig.
Wir sind zu viert und haben noch ein weiteres Badezimmer, aber das soll das hauptbadezimmer sein. Unsere Söhne sind noch beide recht klein und ich denke, auch größer werden sie uns die Badezimmerpflege nicht unbedingt erleichtern ;-)
Ich habe mal die Dachschräge versucht darzustellen, hoffe man erkennt es. Die Abwasserrohre liegen jeweils unter der Badewanne und an der Stelle unter der Waschmaschine, können aber mit relativ viel aufwand quer durchs Zimmer gelegt werden, da der Estrich noch nicht gegossen wurde.
Also, Plan 1 oder doch lieber 2?

Tausend Dank für alle die ihren Senf dazu geben wollen :rose:
-------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
vermaßter Badplan:
einhubo_201802_Badplan.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.614
Diesen hier:


Beim anderen ... da ist doch die Hälfte der Dusche unter der Dachschräge (Kniestockhöhe?) Ich halte diesen schon für gerade nur durchführbar. Überlege mal, wo im anderen Plan das Wasser hinspritzen würde, wenn der Duschkopf so dicht unter der Decke hängt. Und, im anderen Plan geht ja noch nicht mal die Glastür nach innen auf.

Was mir allerdings gar nicht gefällt ist die Gangsituation, die beim Reinkommen entsteht.

Was wäre mit Dusche planrechts hinter der Tür? Wieviel Platz ist da? Wie in der Küchenplanung gehört auch hier ein ordentlich vermaßter Grundriss mit allen wesentlichen Details dazu.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
3.533
Hallo, ein vermaßter Grundriss wäre super. Und kann wirklich alles rein platziert werden auch die Toilette?

Ich stimme mit Kerstin überein und bin auch für den ersten Entwurf aus dem gleichen Grund (Dusche).

Ich habe ihn noch mal ein bisschen aufgeräumt. Ich habe den Waschtisch in Richtung Balkontür geschoben und würde eine Platte anbringen unter der man auch die WM stellen kann. Die Dusche habe ich etwas großzügiger gestaltet und eine Bank eingeplant (praktisch mit Kindern und man kann die Beine gut rasieren). Um die Toilette aus der Schrägen zu holen und noch Stauraum zu generieren habe ich noch eine Vorwand geplant.

Screen Shot 2018-02-07 at 20.56.11.png
 

einhubo

Mitglied

Beiträge
70
Erstmal kurz die Maße, der Text kommt gleich
(Mod: vermaßter Badplan gedreht lt. den anderen Plänen in Beitrag 1 hochgeladen, dann findet man ihn besser)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.614
@einhubo ... kennst du doch aus dem Planungsboard ... Grundrisse bitte immer in einer einheitlichen Ausrichtung einstellen. Dann redet man auch eine einheitliche Sprache .. links ist dann immer dasselbe links ;-).
 

einhubo

Mitglied

Beiträge
70
Hallo! War grad auf der Baustelle zum Messen und der Installateur war auch da und nun musste ich erstmal meine Hände auftauen :kaffee:. Der Installateur findet den Vorschlag mit der T-Wand am besten aber meinen Mann ist das alles zu beklemmend. Sicherlich müsste die Dusche auch etwas größer gestaltet werden als von mir eingezeichnet. Was mir persönlich gut gefällt, ist, dass die Dusche so eine Tür hätte, da ich immer sehr heiß Dusche und es mir sonst zu kalt wird..
die Idee von @Anke Stüber gefällt mir aber auch sehr gut, vielen Dank dafür, auf die Idee die Toilette so rum zu stellen bin ich nach gefühlten 100 Entwürfen nicht gekommen. Man könnte einen Teil der Duschwand als Trockenbau bauen um dort das Klopapier anzubringen und etwas Sichtschutz zum Klo zu bekommen.
Perfekt fände ich, wenn ich in Ruhe duschen kann und gleichzeitig andere Familienmitglieder ungestört auf Toilette gehen können. Das wäre bei der Variante mit der Wand so, aber die gefällt euch ja leider nicht und meinem Mann ja auch nicht.
Ich werde mal den Entwurf von @Anke Stüber nochmal durchgehen und bin aber für jede weitere Idee dankbar.
Liebe Grüße
Katharina
 

einhubo

Mitglied

Beiträge
70
Hallo liebe @KerstinB
Ja, ich weiß aber ich bin über mein Telefon online und da ist alles so viel umständlicher, würdest du ihn mir einmal bitte drehen? :rose:
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.614
;-) ... habe den vermaßten Badplan gedreht und gleich in Beitrag 1 mit hochgeladen. Da findet man ihn schneller.

Wenn ich es richtig deute, dann ist der Kniestock 100 cm. Wieviel cm sind es denn, bis die 2 m-Linie kommt? Ca. 90 cm?
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
3.533
Hallo Katharina,
ich habe es dir noch mal im Badplaner nachgestellt. Aber da kann ich nicht alles so frei gestalten, wie ich das gerne hätte..., also z.B. die Dusche oder auch eine Platte über Waschbecken und WM geht nicht, also bitte denken. Ich dachte nur fürs Raumgefühl gibt es einen Eindruck.
 

Anhänge

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
3.533
Du hattest ja eine Wand halbhoch oder ganz als Sichtschutz zur Toilette angesprochen. Ich würde eher zu einer Glaswand tendieren, da sie das ganze offener/lichter macht. Aber auch hier kann man einen Teil satinieren oder auch mit einem Motiv arbeiten.

Wenn die Toilette hinter die Tür käme, wie im letzten Beispiel, könnte man als optische Trennung auch einen Heizkörper setzen.
 

einhubo

Mitglied

Beiträge
70
Hallo @Anke Stüber
Vielen Dank, dass du so viele tolle Ideen hast! Dein zweiter Entwurf ist so ziemlich der gleich wie den, den ich heute gemacht habe. Den dritten fände ich perfekt, aber leider kann dort keine Toilette stehen, da das Abwasserrohr mit 100er Durchmesser Planlinks unten ist, leider. Die Idee mit der Glaswand finde ich gut, aber der trockenbau hätte den Vorteil dort das Klopapier befestigen zu können und die klobürste kann auch eingebaut werden.
Wie findest du meine Planung? Bin mir noch unsicher ob ich deine zweite oder meine jetzige besser finde, werde es aber heute mal mit meinem Mann besprechen.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.614
Lieber Ankes 2. Variante. Bei dir ist die Badewanne so ungemütlich in der dunkelsten Ecke.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
3.533
Bin gespannt, was dein Mann sagt.

Mir wären es zu viel Wände. Bei der Dusche würde ich dann auf jeden Fall Glas nehmen. Und auch sonst gibt es für Toilettenpapier auch noch andere Möglichkeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

einhubo

Mitglied

Beiträge
70
Also mein Mann lässt sich nicht so leicht überzeugen, aber ich arbeite noch dran ;-) Heute auf dem Bau empfand ich eine Trennwand zum Klo auch als zu viel und reinkommen und dann gleich die Toilette am Eingang wie in meinem Grundriss fände ich auch indiskret, also tendiere ich nun auch zu @Anke Stüber Variante. Muss mir nur noch überlegen, wie ich dann den Bereich unter der Dachschränge am hübschesten gestalte, denn die Wanne braucht keine hohe Rückwand, jedoch das Unterbaugestell der Toilette schon... aber da hab ich ja noch 2 ganze Tage Zeit ;-) ich halte euch auf dem laufenden und wenn jemand das gut zeichnen kann, dann bitte gern
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
3.533
Nun, das ist ja ganz einfach. Die Wand auf jeden Fall durchgängig gleich hoch und im Wannenbereich dann eine Nische rein.

Was stört denn deinen Mann? Was gefällt ihm? Was nicht? Vielleicht lässt sich daraus noch was entwickeln.
 

einhubo

Mitglied

Beiträge
70
Was ihm nicht gefällt ist der schlauchförmige Zugang zur Toilette und dass man um die Wanne zum Klo laufen muss. Ihm gefällt es, wenn die Wanne versteckt steht, da sie nur von den Kindern benutzt wird. Mir gefällt in meinem Entwurf mit der Wanne unter der schräge, dass die Wanne einen sehr breiten Rand bekommen könnte, wo man vielleicht ein Buch oder ein Glas hinstellen kann und dadurch wir vielleicht öfter mal Lust bekämen ein Vollbad zu nehmen ;-)
Was ich mittlerweile eingesehen habe: die Dusche braucht mehr Licht und glas, deswegen nun noch die festverglasung. Gefällt euch das besser? liebe Grüße
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge


Oben